Hohe Auswärts-Hürde

Jahn am Sonntag bei Eintracht Braunschweig zu Gast

Regensburg – Der irre Sieg gegen Fortuna Düsseldorf ist abgehakt. Auf den Jahn wartet in Braunschweig bereits die nächste Hürde. In drei Zweitliga–Aufeinandertreffen konnten die Regensburger nur einmal gewinnen und verloren die beiden anderen Spiele. Anpfiff ist am Sonntag um 13.30 Uhr im Eintracht-Stadion.

Von Matthias Dettenhofer

Verkehrte Vorzeichen vor der Partie des SSV Jahn Regensburg bei der Eintracht aus Braunschweig. Während die Oberpfälzer vor Saisonbeginn zu den Abstiegskandidaten und die Niedersachsen zu den Aufstiegs-Aspiranten zählten, sagt die aktuelle Zweitliga-Tabelle etwas anderes aus. Der Jahn steht völlig überraschend nur einen Zähler hinter dem Relegationsplatz zur 1. Bundesliga und die Löwen aus Braunschweig kämpfen um den Klassenerhalt.
Die Form der vergangenen Wochen macht den Anhängern Hoffnung, dass die Beierlorzer-Elf mit Zählbarem zurückkommt. Denn der Jahn hat nur zwei der letzten zehn Partien verloren, während die Braunschweiger den Platz im gleichen Zeitraum nur drei Mal siegreich verlassen haben. Mit einem Erfolg kann der Jahn wohl auch rechnerisch den Abstieg ad Acta legen.