Ab Juni: Während der Bauphase für Durchgangsverkehr gesperrt

„Die Wahlenstraße ist eine ganz besondere Straße, die es verdient jetzt erneuert zu werden“, erklärte Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer und startete mit einem beherzten Spatenstich zusammen mit dem Vorstandsvorsitzenden der REWAG, Olaf Hermes und dem Leiter des Tiefbauamtes, Peter Bächer, die Sanierungsmaßnahme in der Wahlenstraße.


Ab Juni 2018 wird in der Wahlenstraße das marode Kanalisationssystem saniert. Peter Bächer hob die Brisanz der Arbeiten noch einmal hervor: „Die Sanierung des Kanals ist dringend notwendig, dazu kommt noch die Erneuerung der Versorgungsleitungen. Stadt und REWAG arbeiten sehr eng zusammen, um den zeitlichen Aufwand für die Anliegerinnen und Anlieger zu minimieren.“ Im Vorfeld der Kanalarbeiten, von März bis Mai, erneuert die REWAG Gas- und Wasserleitungen.
Ab März 2019 soll dann die Straßenoberfläche hergestellt werden. Außerdem werden REWAG und Telekom weitere Leitungsnetze erneuern. Die Wahlenstraße ist während der Bauzeit für den allgemeinen Durchgangsverkehr gesperrt, Geschäfte und Wohnhäuser sind jedoch durchgängig fußläufig erreichbar.

Mehr Infos: www.regensburg.de/fussgaengerzone.