Auf Einladung der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit war Anfang September eine Delegation der Liberalen Partei der Philippinen in Regensburg zu Gast. Die Teilnehmer wurden von Bundestagsabgeordneten Ulrich Lechte, Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer, den FDP-Stadträten Gabriele Opitz und Horst Meierhofer, FDP-Landesvorstandsmitglied Loi Vo und Vertretern der Freien Demokraten willkommen geheißen. Unter den Teilnehmern aus den Philippinen war u.  a. Congressman Hon. Francis Gerald Abaya, der Mitglied des Repräsentantenhauses der Philippinen ist und bereits in der zweiten Wahlperiode den Wahlkreis Quezon City vertritt. Bei einem gemeinsamen Abendessen wurden die Parallelen und Unterschiede philippinischer und deutscher Politik beleuchtet. Im Anschluss hatten die weitgereisten Gäste die Gelegenheit – in Form eines kulturellen Austausches – eine Maß Bier auf der Regensburger Herbstdult zu genießen. Die Delegation wird in den nächsten Tagen mehrere bayerische Städte bereisen: Ziel ist es, mit bayerischen Politikern ins Gespräch zu kommen und Ideen für den Wahlkampf für die bevorstehenden Midterm-Elections in den Philippinen mit in die Heimat zu nehmen.