Neu: Das FLUB

Halloween im Freizeit-Land Geiselwind

Geiselwind – Vom 6. Oktober bis 4. November werden die Untoten und die Kreaturen der Nacht die Herrschaft über das Freizeit-Land Geiselwind übernehmen. Prof. Edwin Constantin Flub, gleichnamiger Entdecker von „Das FLUB!“, lädt zum ersten Mal die Öffentlichkeit dazu ein, das kontrollierte unkontrollierte Chaos des FLUB-Universums kennenzulernen. Auf einer Fläche von 600 Quadratmetern erfahren Familien ein Halloween-Erlebnis, das alle Sinne berühren wird und in dieser Größenordnung über die Grenzen Deutschlands hinaus einmalig ist.
Hierbei werden die Gefühlswelt der Besucher und die Grenze zwischen Realität und Wahnsinn verwischt. Die Schwerkraft wird außer Kraft gesetzt, Zeitzonen werden durchbrochen und die Empfindungen der vier Jahreszeiten spulen im Zeitraffer ab, um das Nervensystem der Gäste zu kitzeln. Während tagsüber mit den familienfreundlichen Events der Besuch im Freizeit-Land noch mehr Spaß macht, steigt in den Abendstunden die Party des Grauens für alle echten Gruselfans. Täglich dreht die Freaks-Parade ihre Runde durch den Park, alle Shows erleben einen schaurigen Touch, die Live-Erschrecker stecken in fast jedem Gebüsch… Kleine Nachwuchs-Hexen und Zauberer können das Brauen von Tränken erlernen und beim Hexenbesen-Rennen gewinnen. Stärkung gibt’s im „Undead Pirate Restaurant“. Für ein Licht im Dunkel sorgt die Feuershow, im Zelt steigt die Kinder-Halloween-Disko.
Vom 27. bis 31.10. wird jeden Tag bis 22 Uhr gegruselt und zum Abschluss gibt es jeweils ein Feuerwerk. Mehr Infos unter www.freizeit-land.bayern.