„Wos i dia wünsch“

Andreas Dick präsentiert sein neues Buch

Regensburg – Mit offenen Augen marschiert der Wenzenbacher Schriftsteller Andreas Dick durch den Alltag und bringt dabei Geschichten mitten aus dem Leben zu Gehör, wie sie reizender und erfrischender nicht sein können. Dick erzählt – mal heiter, mal nachdenklich stimmend – von kleineren und größeren Begebenheiten, die ihm widerfahren sind. Oft muss man bei seinen Geschichten herzhaft lachen, etwa über die Episoden, die von seinen Kindern handeln. Köstlich sind auch die Anekdoten, die der Autor aus seinem über 22-jährigen Nachhilfelehrer-Dasein zu erzählen weiß.

Der Wenzenbacher Schriftsteller Andreas Dick
Foto: Andreas Dick

Besonders am Herzen liegen Andreas Dick seine Mundartgedichte, die ausdrucksstark und tiefgründig sind.
Am Dienstag, den 18. September, stellt er um 19.30 Uhr im Gasthaus Gambachtal in Fußenberg sein viertes Buch „Wos i dia wünsch“ (112 Seiten, durchgehend farbig bebildert, ISBN 978-3-95587-717-0, Preis: 10 Euro) vor. Für die musikalische Gestaltung sorgen die Gambachtaler Sängerinnen. Der Eintritt ist frei; über eine kleine Spende würden sich die Akteure sehr freuen.
Blizz verlost 3 Bücher. Teilnehmen bis 23.9., 24 Uhr, unter www.blizz-regensburg.de/gewinnspiele. Stichwort: Wünsche. Rechtsweg ausgeschlossen. Alle Gewinne müssen beim Blizz direkt abgeholt werden!

Teilnahmebedingungen unter www.blizz-regensburg.de/teilnahmebedingungen

Oder direkt: