Absolventenfeier bei den Eckert Schulen in Regenstauf: 466 Experten für Industrie, Gastro und Medizin

Zehn ostbayerische Unternehmen suchen als Excellence-Partner qualifizierten Fachkräfte-Nachwuchs bei den Eckert Schulen. Prämien im Gesamtwert von 22.500 Euro und 99 Meisterpreise belegen das einmalige Kompetenzprofil der Absolventen. Zudem feiern die ersten Teilnehmer des Fast Track – Praxisstudium für Studienabbrecher ihren Einstieg ins Arbeitsleben.

„Der Titel alleine ist nicht das entscheidende“, sagt Markus Johannes Zimmermann – Geschäftsführer der Dr. Eckert Akademie. „Mit ihrem Abschluss beweisen Sie Scharfsinn, Willenskraft und Ausdauer.“ 395 Staatlich geprüfte Techniker und 15 Hotelbetriebswirte absolvierten ihre Weiterbildung, 20 Staatlich geprüfte Industrietechnologen, 14 Medizinisch-technische sowie 22 Pharmazeutisch-technische Assistenten durchliefen erfolgreich ihre Erstausbildung bei den Eckert Schulen. Zur Absolventenfeier im Juli 2017 erhielten sie den Lohn für ihren Fleiß, ihren Ehrgeiz, ihr Engagement: Das begehrte staatliche Abschlusszeugnis.

Und damit könnten ihre Erfolgsaussichten nicht besser sein. Denn: Zahlreiche Arbeitgeber aus der Region wissen längst um die hervorragende Expertise der Absolventen. Während 99 Studierende den Meister-Preis der bayerischen Staatsregierung erhielten, bildete die Prämierung der Jahrgangsbesten das Highlight der diesjährigen Feier. Mittlerweile engagieren sich zehn erfolgreiche Firmen – allesamt ostbayerische Unternehmen aus Bereichen wie der Fahrzeugtechnik, der Baubranche oder der Gastronomie – im Excellence-Partnership-Programm. Damit übernehmen sie die Patenschaft für eine bestimmte Aus- oder Weiterbildungs-Fachrichtung.

Das ungezwungene Netzwerk ist das dabei Herzstück – neben Fachvorträgen, Exkursionen und der Zusammenarbeit in Projektarbeiten ist die Prämierung der jeweils drei besten Absolventen ein fester Bestandteil der Kooperation. 22.500 Euro wurden damit zur Absolventenfeier insgesamt ausgeschüttet – und ganz nebenbei kamen durch die laufende Zusammenarbeit bereits einige Arbeitsverträge zwischen den Studierenden und Partnerunternehmen zustande. Das jüngste Beispiel: Zum August 2017 steigen einige Teilnehmer aus dem Fast Track – Praxisstudium für Studienabbrecher als Staatlich geprüfte Industrietechnologen bei SMP ein. Als Excellence-Partner verhilft der Automobil-Zulieferer aus Schierling den Studierenden zu einer Ausbildung mit maximaler Praxisnähe, während sie parallel ihre Fernlehr-Weiterbildung zum Staatlich geprüften Techniker fortsetzen.

Excellence-Partner, praxisnahe High-tech-Lernlabore, Freizeit- und Wohnmöglichkeiten am Campus: Das Bildungskonzept der Technikerschule Regenstauf ist wegweisend. Die zahlreichen Spitzenleistungen und die hervorragende Arbeitgeber-Resonanz sind dafür der Beleg. Die Eckert Schulen weichen bewusst von den herkömmlichen Ansätzen vergleichbarer Bildungsanbieter ab. „Wir sind längst mehr als ein reiner Schulstandort“, weiß Zimmermann. „Unser Ziel ist es, Ihnen mit dem Abschlusszeugnis aus dem Hause Eckert ein Gütesiegel für Ihren Lebenslauf mitzugeben.“

Weitere Informationen zum Bildungsangebot der Eckert Schulen unter www.eckert-schulen.de/akademie – Hintergrund-Infos zum Excellence-Partnership-Programm unter www.eckert-schulen.de/epp.