Im Agenturbezirk Regensburg sind waren im Monat Januar 2017 insgesamt 9.976 Männer und Frauen arbeitslos. Das sind 2.102 Meldungen oder 26,7 Prozent mehr als im Vormonat, jedoch 639 oder 6,0 Prozent weniger als vor einem Jahr. Die aktuelle Arbeitslosenquote beträgt 3,0 Prozent und liegt damit um 0,6 Prozentpunkte höher als im Dezember, aber 0,2 Prozentpunkte niedriger als im Januar 2016. Dazu Gabriele Anderlik, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Regensburg: „Der Anstieg der Arbeitslosenzahlen ist jahreszeitlich bedingt und entspricht den Veränderungen der Vorjahre. In den Wintermonaten kommen im Schwerpunkt Menschen zu uns, die in Außenberufen tätig sind und witterungsbedingt in saisonal befristete Arbeitslosigkeit geraten. Davon abgesehen zeichnet unseren Arbeitsmarkt seit Jahren eine hohe Stabilität aus.“