Veranstaltungen in Regensburg und Umgebung

  • Fr
    01
    Dez
    2017
    Sa
    23
    Dez
    2017
    Haidplatz und Kohlenmarkt, Regensburg

    Sonntag - Freitag: 11.00 - 20.00 Uhr
    Samstag: 10.00 - 20.00 Uhr

  • Fr
    01
    Dez
    2017
    20.00 UhrTheater Universität, Albertus-Magnus-Straße 4, Regensburg

    CHOREOGRAFIEN VON WACHTER,WINKLER UND SCAFATI
    Das BALÉ TEATRO GUAIRA aus Curitiba in Brasilien zählt zu den herausragenden Tanzensembles des an erstklassigen TänzerInnen reichen Landes. In Zusammenarbeit mit den drei namhaften deutschen ChoreografInnen Katja Wachter, Christoph Winkler und Roberto Scafati entstand dieser dreiteilige Abend - bei dem die Tanztage auch als Koproduzent beteiligt waren. Ein außergewöhnliches Projekt zum Tanztage-Jubiläum: Drei Choreografen, drei Bewegungssprachen, drei Sujets - verbunden durch die tänzerische Brillanz eines Ensembles.

    Ausführliche Informationen und Tickets gibt es unter www.alte-maelzerei.de, Telefon 0941-788810.


    Foto: Cayo Vieira

  • Sa
    02
    Dez
    2017
    15.00 - 22.00 UhrDorfplatz in Irlbach

    15:00 Uhr Beginn
    16:30 Uhr Musikalische Eröffnung mit den „Oldies“ und der „Blaskapelle Bernhardswald“
    17:00 Uhr Einzug des Nikolaus mit Christkind
    22:00 Uhr Ende

    Ausstellung in der Grundschule Irlbach
    Thema: „Mit dem Herzen fotografieren“ Wenzenbacher Hobby-Fotografen stellen aus
    von 16.00-22.00 Uhr

  • Sa
    02
    Dez
    2017
    20.00 UhrAudimax der Universität Regensburg

    Es gibt wohl keinen deutschen Künstler, der in der Lage ist, sein Publikum auf diesem virtuosen und humorvollen Niveau so zu unterhalten wie Joja Wendt. Nach 25.000 begeisterten Besuchern bei der gerade erst abgeschlossenen Deutschland-Tournee „Die Kunst des Unmöglichen“ und einer nicht abreißenden Nachfrage folgt nun eine Zusatztournee mit weiteren Shows 2017. Die wird den großartigen Pianisten auch nach Regensburg führen.

    Joja Wendt spielt Klavier und erobert Deutschland im Sturm! Er lässt die Klaviermusik in vielen genreübergreifenden Facetten erstrahlen und sprengt die althergebrachten Rituale eines klassischen Klavierkonzertes. Der offizielle Steinway-Artist Joja Wendt ist Meister des exzellenten und ausdrucksstarken Klavierspiels quer durch die Klavier-Genres. Es gibt aber eine Eigenschaft, die ihn von allen anderen Pianisten unterscheidet und der sich keiner entziehen kann: Er ist in der Lage, seine Konzerte humorvoll und mitreißend zu präsentieren. Jedes seiner Stücke sind virtuose Perlen oder emotionale Fundstücke mit fesselnden und pointiert erzählten Geschichten. Und die Tatsache, dass sich Joja Wendt dabei gern selbst auf die Schippe nimmt, macht ihn zu einem ausgesprochenen Sympathieträger.

    Photos: Christian Barz

    Konzerte von Joja Wendt sind virtuose Live-Klaviermusik, dekoriert mit niveauvoller Unterhaltung, Spaß und Interaktion – wobei das Thema stets im Fokus bleibt: Der Flügel mit seinen vielfältigen klanglichen Möglichkeiten steht im Mittelpunkt des Abends. Joja Wendt spielt darauf brillant, voller Leidenschaft und absolut „on fire“. Dabei spannt er einen Bogen über bearbeitete Meisterstücke der Klassik (Chopin, Bach, Rimsky-Korsakov), Juwelen des Jazz (Take Five, Tiger Rag), Meilensteine des Blues (St. Louis Blues, Got My Mojo Working) und Eigenkompositionen in seiner ganz eigenen Stilistik (Universum, Fulanga). Das Publikum singt bisweilen begeistert mit oder schafft auf Signal Atmosphäre, indem es die Perkussion übernimmt. Das Konzert hat „Standing Ovation“-Garantien, zum Beispiel wenn Joja Wendt den „Hummelflug“ in ein Hip Hop-Mash-Up verwandelt oder „Asturias“ (Albeniz) in einer Heavy Metal-Version präsentiert.

    Vorverkauf der Karten in Regensburg
    MZ-Geschäftsstelle im DEZ
    Wochenblatt-Geschäftsstelle
    DB-Reisebüro im HBF
    Tourist-Info im Alten Rathaus
    TUI Reise Center
    ADAC Service Center
    sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen oder www.cofo.de

    Nähere Informationen unter www.jojawendt.com

  • Sa
    02
    Dez
    2017
    20:00 UhrAntoniushaus, Mühlweg 13, Regensburg

    Photo Kaminer: Michael Ihle

    Wer versteht schon die Frauen? Für Männer sind sie unergründlich. Und doch ist ein Mann zumindest einer Frau auf die Spur gekommen. Seiner eigenen. Für Wladimir Kaminer ist Olga ein offenes Buch. Oder doch nicht? Er weiß zwar, dass sie gern strickt. Aber wann und warum aus einer Socke erst eine Jacke und dann ein Teppich wird? Ein Rätsel. Weshalb Schuhe gegen Erkältungen helfen und eine Handtasche gegen Winterdepressionen? Nicht nur für Ärzte ein Mysterium. Dass ihr Garten das reinste Paradies ist, liegt an Olgas grünem Daumen. Warum sie aber so viele Pflanzen sammelt, dass sie halb Brandenburg damit verschönern könnte – mit bloßem Verstand nicht zu erklären. Es bleiben also Fragen. Aber vielleicht muss man Frauen auch gar nicht verstehen. Es reicht völlig, wenn man sie liebt ...

    Photo: Sebastian Kaminer

    Tickets bei allen VVK-Stellen und unter www.alte-maelzerei.de bzw. www.gigolocenter.de

  • Sa
    02
    Dez
    2017
    21.30 UhrAlte Mälzerei, Galgenbergstr. 20, 93053 Regensburg

    Nach ihrem Album "Slang Funk Slam Dunk", das auf Platz 20 der deutschen Hiphop-Charts landete, kollaborieren LIQUID & MANIAC erneut um ein weiteres Album raus zu bringen. Neu: Diesmal rappt Maniac auch nur Mundart und die Beats sagen Turn Up - des gähd no a bisserl lauda! Liquids Flows sind Next Level Shit - for real! RFG RAP SQD: Vier geflüchtete Jugendliche gehen ihren Weg in Deutschland und packen Geschichten aus ihrem Leben in Textform. Integration einmal anders, denn "WE ALL BENEFIT FROM EACH OTHER".
    AK 10.-€

    Foto: Alte Mälzerei

  • Sa
    02
    Dez
    2017
    ab 11 UhrKreuzhofstr. 19, 93083 Obertraubling

    20 Jahre Zahnarztpraxis Hofmann Graß

    Die Familienpraxis. Alles unter einem Dach. Für alle Generationen.

    Anlässlich unseres 20-jährigen Jubiläums und zur Einstimmung auf die Adventszeit laden wir herzlich am Samstag, dem 02.12.2017, zu uns in die Praxis ein.
    Ab 11 Uhr erwartet unsere Gäste Glühwein, Kinderpunsch sowie allerlei Leckereien in geselliger Runde.
    Für die kleinen Gäste bereiten wir außerdem noch eine Tombola mit vielen Gewinnen vor, die Kinderaugen leuchten lassen.

    Über eine kurze telefonische Anmeldung unter 09401/523555 freuen wir uns sehr!

  • So
    03
    Dez
    2017
    14.00 - 20.00 UhrDorfplatz in Irlbach

    14:00 Uhr Beginn
    15:30 Uhr Musikalische Eröffnung mit den „Oldies“ und der „Blaskapelle Bernhardswald“
    16:00 Uhr Einzug des Nikolaus mit Christkind
    20:00 Uhr Ende

    Ausstellung in der Grundschule Irlbach
    Thema: „Mit dem Herzen fotografieren“ Wenzenbacher Hobby-Fotografen stellen aus von 15.00 bis 18.00 Uhr

  • So
    03
    Dez
    2017
    15 UhrMusikfabrik Reinhausen

    Mit dem MR-Chor, der MR-Stubenmusik und dem Zweigesang StimmLicht gestaltet die Musikfabrik Reinhausen am Sonntag, den 3. Dezember um 15 Uhr ein vorweihnachtliches Kirchenkonzert in St. Josef, Reinhausen.

    Der Eintritt ist frei, Spenden kommen karitativen Zwecken zugute.

  • So
    03
    Dez
    2017
    15:00 UhrNiedermünsterkirche, Regensburg

    Mit einfühlsamen Weisen und Lesungen stimmen die Niedergebrachinger Bläser, die Koferer Säger, die Vierer Musi, Alphornbläser und der Chor Laudate in die Vorweihnachtszeit ein. Frau Zankl führt durch das Programm. Als unser Gast übernimmt der Präsident des Bayer. Waldverein e.V. Staatsminister Helmut Brunner die Begrüßung, Diakon Ulrich Wabra führt ein in den Advent und erteilt den feierlichen Schlusssegen.

    Eintritt frei !!

  • So
    03
    Dez
    2017
    19:30 UhrDreieinigkeitskirche, Regensburg

    In diesem Jahr wird zum 15. Mal die Tradition der feierlichen Gospel-Adventskonzerte in Regensburg fortgesetzt. Zur emotionalen Einstimmung auf das nahende Weihnachtsfest wird die vielköpfige Gospelformation eine mitreißende und bewegende Mischung aus adventlichen und weihnachtlichen Gospels, Traditionals und besinnlichen Balladen darbieten.

    Photo: Michael Schöberl

    Mit herausragenden Solosängern, einem ausdrucksstarken bis zu sechsstimmigen Chor, einer groovenden Begleitband und Instrumentalsolisten wird die Dreieinigkeitskirche ganz im Zeichen der zeitgenössischen Gospelmusik stehen. Neben neu arrangierten Advents- und Weihnachts-Klassikern wie „Oh come, oh come Emmanuel“, „Es kommt ein Schiff geladen“, „Still, still“, „Hark! the Herald Angels sing“ und „Mary had a baby“ dürfen sich die Zuhörer auch auf selbst komponierte Lieder aus der Feder des musikalischen Leiters Dr. Simon Meier freuen.

    Wer eine Einstimmung der Extraklasse auf das Weihnachtsfest sucht, der sollte sich das Konzert auch in diesem Jahr auf keinen Fall entgehen lassen! Das renommierte Gospelensemble wird dabei unter anderem erstmalig unplugged-Arrangements von adventlichen Liedern darbieten. Der Eintritt ist auch heuer frei, um Spenden am Ausgang der Kirche wird gebeten.

  • Mo
    04
    Dez
    2017
    20.00 UhrJazzclub im Leeren Beutel, Bertoldstr. 9, Regensburg

    Der Gitarrist, Sänger, Bandleader und Songwriter Äl Lindinger ist in der Regensburger Musikszene bestens bekannt durch mehrere Band-Besetzungen, die in erster Linie Blues mit seinen verschiedenen Facetten in den Mittelpunkt ihres musikalischen Schaffens stellen.
    Aber auch artverwandte Stile, wie Swing, Country, Rock werden zuweilen immer wieder gestreift.
    Bei der offenen Bühne im Anschluss an den konzertanten Anfang werden Äl Lindinger und seine Leute Wert darauf legen, bekannte bluesbetonte Stücke anklingen zu lassen. Hierbei wird es gelingen, Musiker aus dem Publikum zum engagierten Mitspielen zu gewinnen.
    Auch das Publikum darf gespannt sein auf einen abwechslungsreichen Abend mit vielen interessanten musikalischen Gästen.
    Der Eintritt ist frei!

    Foto: Äl Lindinger

  • Di
    05
    Dez
    2017
    19.30 UhrAudimax der Universität Regensburg

    Es singen die Regensburger Domspatzen unter der Leitung von Domkapellmeister Roland Büchner

    (Foto: Regensburg Tourismus GmbH, Michael Vogl)

    Die traditionellen Weihnachtskonzerte der Regensburger Domspatzen im Auditorium maximum der Universität Regensburg zählen zu den Highlights des Jahres. Erleben Sie bei diesem stimmungsvollen Adventskonzert die herrlichen Stimmen der kleinen und großen Sänger des weltberühmten Chores und lassen Sie sich von den himmlischen Klängen in eine unvergessliche Weihnachtsstimmung versetzen.

    Eintrittspreise: € 33,00 / € 28,00 / € 23,00 / € 18,00

    Tickets erhalten sie bei uns in der Tourist Information

  • Mi
    06
    Dez
    2017
    19.30 UhrAudimax der Universität Regensburg

    Es singen die Regensburger Domspatzen unter der Leitung von Domkapellmeister Roland Büchner

    (Foto: Regensburg Tourismus GmbH, Michael Vogl)

    Die traditionellen Weihnachtskonzerte der Regensburger Domspatzen im Auditorium maximum der Universität Regensburg zählen zu den Highlights des Jahres. Erleben Sie bei diesem stimmungsvollen Adventskonzert die herrlichen Stimmen der kleinen und großen Sänger des weltberühmten Chores und lassen Sie sich von den himmlischen Klängen in eine unvergessliche Weihnachtsstimmung versetzen.

    Eintrittspreise: € 33,00 / € 28,00 / € 23,00 / € 18,00

    Tickets erhalten sie bei uns in der Tourist Information

  • Fr
    08
    Dez
    2017
    So
    10
    Dez
    2017
    Regenstauf - rund ums Rathaus


    Quelle: Markt Regenstauf

  • Fr
    08
    Dez
    2017
    20.00 UhrTheater am Bismarckplatz, Bismarckpl. 7, 93047 Regensburg

    Besetzung: Martin Stegner – Viola | Raphael Haeger – Piano | Manfred Preis – Klarinetten | Esko Laine – Kontrabass | Helmut Nieberle – Gitarre, Arrangements | Daniel Topo Gioia – Percussion

    Südamerikanische Tanzrhythmen, Oper, Klassik und Jazz mögen manchmal wie Paralleluniversen im Weltraum der Musik erscheinen, deren Zusammentreffen allenfalls in der ewig unerreichbaren Unendlichkeit denkbar ist. Das Ensemble BOLERO BERLIN beweist das Gegenteil: Im Hier und Jetzt eines irdischen Konzertraums kommen sie auf traumhafte Art zusammen. Denn die Instrumentalversionen von Bolero Berlin leuchten jedes Musikstück wiedererkennbar in neuen musikalischen Dimensionen aus. Die ausnahmslos eigenen Arrangements geben der energiestarken und virtuosen Spielleidenschaft der Ensemblemitglieder ebenso Raum wie der unerwarteten, auch unwiederholbaren, nur aus dem Augenblick des Zusammenspiels inspirierten Improvisation der Solisten.
    Bolero Berlin, das sind vier Solisten der Berliner Philharmoniker und zwei weltweit gefragte Jazzer.

    Foto: Alba Falchi

  • Sa
    09
    Dez
    2017
    18:00 - 20:00Pfarrkirche St. Rupert, 93179 Brennberg

    Georg Blüml (Erzähler), Brennberger Musikanten (Umrahmung)

    Im Rahmen des Christkindlmarktes Brennberg findet traditionell eine Lesung oder ein Konzert in der Pfarrkirche St. Rupert statt. In diesem Jahr ist der Münchner Autor, Regisseur und Schauspieler Georg Blüml zu Gast. Seit seiner unvergesslichen "Reimar"-Inszenierung im Rahmen des Brennberger Burgsommers 2016 ist der umtriebige Theatermann eine bekannte Persönlichkeit in der Vorwaldgemeinde. Nun kehrt er zurück mit einer feinsinnigen und hintergründig-subversiven Lesung zur Weihnacht.

    Eintritt frei, Spenden erbeten

  • So
    10
    Dez
    2017
    16.00 UhrTurnhalle GS Wenzenbach

    Die Musikschule Wenzenbach lädt herzlich zum Weinachtskonzert ein.

  • So
    10
    Dez
    2017
    20.00 UhrJazzclub im Leeren Beutel, Bertoldstr. 9, 93047 Regensburg

    S(w)inging Angels: Martin Strasser, Klaudia Salkovic, Lisa Bassenge – voc
    Sleigh Ride Orchestra: Rudy Eisenhauer – g | Felix Wiegand – b | Dirk Rumig – sax | Matthias Bublath – organ | Guido May – dr

    Alle Jahre wieder, dieses Mal am 10.12.17 zum 5 jährigen Jubiläum, lässt das Regensburger SLEIGH RIDE ORCHESTRA den Weihnachtsschlitten über dem Kamin des Leeren Beutel anhalten. In diesem Jahr werden neue Songs serviert, der Sound wird ein wenig souliger und funkiger sein. Weihnachtliche Lichtstimmungen werden die die Musik umschmeicheln. Eine Verschmelzung von Musik, Licht und Feeling. ´

    Die Sleigh Ride-Weihnachtsklassiker von den Pogues über Elvis Presley bis Brian Setzer, sowie der legendäre Christmas Superhit „Hooray 4 Santy Claus“, werden aber nicht fehlen. Wir denken, Traditionen sind an Weihnachten ganz wichtig,
    Ein paar neue unbekannte weihnachtliche Songperlen wurden übers Jahr ebenfalls in den Jazz-, Funk- und Trash-Archiven von Santa Claus wiederentdeckt.
    Und eine kleine Weihnachtsüberraschung scheint auch noch im Geschenkesack zu sein.
    „The Legendary Christmas Crooner“ Martin Strasser, a real German Elvis, besticht durch Witz, Charisma und gesangliche Akrobatik. Bei Klaudia Salkovic ist von der Soul Diva zum feinen Jazztimbre alles im Gepäck.

    Der Bandleader und bekannte Regensburger Jazzgitarrist RÜDIGER EISENHAUER, der jüngst für das offizielle „Spider Murphy Gang-Musical“ verantwortlich zeichnete, hat sein Sleigh Ride Orchestra mit GUIDO MAY, Felix Wiegand, Dirk Rumig und Matthias Bublath wie immer hochkarätigst besetzt.

    Das Berliner Christkindl, die wunderbare und charismatische Berliner Jazzsängerin LISA BASSENGE, ein Aushängeschild der deutschen Jazzszene. Mit ihren Facetten, ihrer Brillanz und einer wunderbar individuellen Interpretationsweise und Bühnenpräsenz begeistert sie Kritiker und Publikum weltweit. Lisa Bassenge, eine Ausnahmesängerin mit Charisma, urbaner Grandezza und Eleganz.

    Viel ist geboten und das Publikum zeigte sich in den letzten fünf Jahren immer wieder begeistert von der musikalischen Bandbreite und dem Spielwitz des Sleigh Ride Orchestras.
    Kommt vorbei, lehnt euch zurück, genießt es, chillt, tanzt, lacht, trinkt einen Cocktail, kuschelt, knutscht, macht die Augen zu und die Ohren auf, es wird alles wunderbar. Let Christmas shine!

    AK 25.-€, VV 24.-€, E 23.-€, S&S 15.-€, M 15.-€

  • Mi
    13
    Dez
    2017
    19.30 UhrAudimax der Universität Regensburg

    Es singen die Regensburger Domspatzen unter der Leitung von Domkapellmeister Roland Büchner

    (Foto: Regensburg Tourismus GmbH, Michael Vogl)

    Die traditionellen Weihnachtskonzerte der Regensburger Domspatzen im Auditorium maximum der Universität Regensburg zählen zu den Highlights des Jahres. Erleben Sie bei diesem stimmungsvollen Adventskonzert die herrlichen Stimmen der kleinen und großen Sänger des weltberühmten Chores und lassen Sie sich von den himmlischen Klängen in eine unvergessliche Weihnachtsstimmung versetzen.

    Eintrittspreise: € 33,00 / € 28,00 / € 23,00 / € 18,00

    Tickets erhalten sie bei uns in der Tourist Information

  • Do
    14
    Dez
    2017
    19.30 UhrAudimax der Universität Regensburg

    Es singen die Regensburger Domspatzen unter der Leitung von Domkapellmeister Roland Büchner

    (Foto: Regensburg Tourismus GmbH, Michael Vogl)

    Die traditionellen Weihnachtskonzerte der Regensburger Domspatzen im Auditorium maximum der Universität Regensburg zählen zu den Highlights des Jahres. Erleben Sie bei diesem stimmungsvollen Adventskonzert die herrlichen Stimmen der kleinen und großen Sänger des weltberühmten Chores und lassen Sie sich von den himmlischen Klängen in eine unvergessliche Weihnachtsstimmung versetzen.

    Eintrittspreise: € 33,00 / € 28,00 / € 23,00 / € 18,00

    Tickets erhalten sie bei uns in der Tourist Information

  • Fr
    15
    Dez
    2017
    20.00 UhrAlte Mälzerei, Galgenbergstr. 20, 93053 Regensburg

    Wie jedes Jahr geben die Jungs von THE PROSECUTION auch 2017 wieder ein Jahresabsch(l)usskonzert in ihrer Homebase Regensburg. Diesmal haben die Bläserpunks besonders viel zu feiern, denn mit ihrem neuen Album "The Unfollowing" erzielte die Band einiges an Erfolgen: Große Festivalauftritte, u.a. bei Taubertal und Open Flair, eine Release-Tour mit 24 Terminen durch D, A, CH sowie nicht abreisendes Lob aus der Musikpresse. Vorverkauf nutzen! Das Konzert war die letzten Jahre immer ausverkauft. Special Guest: RADIO HAVANNA
    VVK 14 €

    Foto: Alte Mälzerei

  • Sa
    16
    Dez
    2017
    19.30 UhrAudimax der Universität Regensburg

    Es singen die Regensburger Domspatzen unter der Leitung von Domkapellmeister Roland Büchner

    (Foto: Regensburg Tourismus GmbH, Michael Vogl)

    Die traditionellen Weihnachtskonzerte der Regensburger Domspatzen im Auditorium maximum der Universität Regensburg zählen zu den Highlights des Jahres. Erleben Sie bei diesem stimmungsvollen Adventskonzert die herrlichen Stimmen der kleinen und großen Sänger des weltberühmten Chores und lassen Sie sich von den himmlischen Klängen in eine unvergessliche Weihnachtsstimmung versetzen.

    Eintrittspreise: € 33,00 / € 28,00 / € 23,00 / € 18,00

    Tickets erhalten sie bei uns in der Tourist Information

  • Sa
    16
    Dez
    2017
    20.00 UhrSchulturnhalle Pettendorf

    Zum Abschluss des Musikjahres veranstaltet der Musikverein Pettendorf vor Weihnachten traditionell sein Jahreskonzert. Die Musiker präsentieren dabei einen Querschnitt ihres musikalischen Könnens. Die Bläserklasse unter der Leitung von Toralf Schnittler wird bei dem Konzert ebenso zu hören sein, wie das große Orchester unter der Leitung von Dirigent Gelsomino Rocco. Von konzertanter Blasmusik über Filmmusik bis hin zur Popmusik erstreckt sich das Repertoire der jungen Musiker. Kommen Sie also vorbei und lassen Sie sich überraschen.

    Der Eintritt ist frei. Spenden sind willkommen.
    Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

  • Sa
    16
    Dez
    2017
    20.30 UhrAlte Mälzerei, Galgenbergstr. 20, 93053 Regensburg

    Der Kabarettist, der mit immensem kreativen Potenzial ausgestattet ist, der satirisch geistvoll, sprachlich auf höchstem Niveau und darüber hinaus hervorragende Unterhaltung bietet, heißt: MATHIAS TRETTER. "Seine Pointen sind exzellent gesetzt. Da steht ein hochgebildeter, feiner, äußerst scharfsinniger und gewitzter Mann auf der Bühne, dessen Seziermesserschnitte genau in die Wunden treffen. Das ist Satire vom Allerbesten." In diesem Jahr kommt er mit seinem Jahresrückblick: Nachgetrettert. Ausgezeichnet mit dem Deutschen Kabarettpreis 2017!

  • So
    17
    Dez
    2017
    14.00 UhrDorfplatz, Pfarrgarten und Pfarrstadel Duggendorf
  • So
    17
    Dez
    2017
  • So
    17
    Dez
    2017
    20.00 UhrJazzclub im Leeren Beutel, Bertoldstr. 9, 93047 Regensburg

    Besetzung: Andreas Dombert – g

    Der mehrfache Kulturpreisträger ANDREAS DOMBERT ist ein Klangfarben-Maler und Ton-Poet. Mit seinen Minimal-Music-Kompositionen entlockt er der Gitarre bislang unerhörte Klänge. Dabei schöpft er aus einer musikalischen Tiefe, die das Publikum in ihren Bann zieht. Musikalische Prozesse, die sich extrem langsam verändern, bescheren dem Zuhörer ein neuartiges Gefühl: ein „Überangebot“ an Zeit. Welch ein Segen in einer immer hektischer werdenden Welt!

    Der Gitarrist ANDREAS DOMBERT (*1979) ist ein Klangfarben-Maler und Ton-Poet. Mit seinen Minimal-Music-Kompositionen betritt er Neuland und entlockt der Gitarre bislang unerhörte Klänge. Dabei schöpft er aus einer musikalischen Tiefe, die das Publikum in ihren Bann zieht und ganz unmittelbar anspricht. Musikalische Prozesse, die sich extrem langsam verändern, bescheren dem Zuhörer ein neuartiges Gefühl: ein „Überangebot“ an Zeit. Welch ein Segen in einer immer hektischer werdenden Welt!

    Andreas Dombert lernte u. a. klassisches Klavier, studierte Jazzgitarre an der Hochschule für Musik Nürnberg und spielte mit Jazzlegenden wie Pat Martino, Larry Coryell oder Ulf Wakenius. Er ist mehrfacher Kulturpreisträger (u. a. Kulturförderpreis Regensburg, Kulturpreis der Oberpfalz) und wurde 2017 für den Echo Jazz der Deutschen Phono-Akademie nominiert. Seit einigen Jahren studiert er auch Musikwissenschaft und Philosophie an der Universität Regensburg. Dabei lernte er den faszinierenden Klangkosmos der Minimal Music kennen – und lieben. An diesem um 1960 entstandenen Musikstil interessiert Dombert vor allem dessen pulsierende und soghafte Wirkung, die durch ständige Wiederholung kleinster musikalischer Motive entsteht. Töne und Klänge durchweben dabei den Raum und beginnen gleichsam zu schweben.

    Neben stilprägenden Minimal-Kompositionen wie „Piano Phase“ von Steve Reich stellt Andreas Dombert Eigenkompositionen und seine ganz eigene künstlerische Auseinandersetzung mit dem Thema Minimal Music vor. Bei der Reduktion auf das musikalisch Wesentliche zelebriert er die Macht der Wiederholung und lässt seine vielfältigen Erfahrungen aus Klassik, Pop und Jazz einfließen. Musikentdeckern und Minimal-Music-Liebhabern sei dieser besondere Konzertabend wärmstens empfohlen.

    AK 18.-€, VV 17.-€, E 16.-€, S&S 10.-€, M 10.-€

    Foto: Andreas Dombert

  • Do
    21
    Dez
    2017
    19.30 UhrAudimax der Universität Regensburg

    Es singen die Regensburger Domspatzen unter der Leitung von Domkapellmeister Roland Büchner

    (Foto: Regensburg Tourismus GmbH, Michael Vogl)

    Die traditionellen Weihnachtskonzerte der Regensburger Domspatzen im Auditorium maximum der Universität Regensburg zählen zu den Highlights des Jahres. Erleben Sie bei diesem stimmungsvollen Adventskonzert die herrlichen Stimmen der kleinen und großen Sänger des weltberühmten Chores und lassen Sie sich von den himmlischen Klängen in eine unvergessliche Weihnachtsstimmung versetzen.

    Eintrittspreise: € 33,00 / € 28,00 / € 23,00 / € 18,00

    Tickets erhalten sie bei uns in der Tourist Information

  • Sa
    23
    Dez
    2017
    20.00 UhrJazzclub im Leeren Beutel, Bertoldstr. 9, 93047 Regensburg

    Besetzung: Sepp Fischer – trb, voc | Bertl Wenzl – sax | Rainer J. Hofmann – p, acc | Tom Eyiip – g | Markus Hierl – g | Michael Straube – b | Dirk Pätzold – dr

    Die deutsche Sprache, die für die Deutschen naturgemäß zur Gewohnheit geworden ist, und die vor allem von Deutschen, aber nicht von allen Deutschen in der Regel fließend gesprochen wird, ist bei behutsamer und korrekter Bedienung eine wunderbare Erfindung. Und so arg es uns ankommen mag, dass sie sich auf dem Weg vom Mund zum Ohr zunehmend und andauernd durch ein Kreuzfeuer von Anglizismen und Genitivapostrophen (die man gar nicht hören kann) quälen muss, so erfüllend warm wird einem um’s Herze, wenn uns plötzlich eine vergessen geglaubte Vokabel wie wunderschön oder Inbrunst oder Schweinskopfsülze begegnet. Sprache ist Wandel, unbestritten, und das nicht erst seit sich der Großteil der vertragsgebundenen Menschheit vermittels zweier Daumen unterhält. Es spielt halt keine Rolle mehr, ob jemand auf den Mund gefallen ist oder nicht. Nun läge es nahe, eine komplette Konzertankündigung versuchsweise nur mit emoticons zu verfassen, aber am Ende dieser Zeile ist der Gedanke bereits wieder verworfen. Mit Weihnachten hat das alles nicht wirklich etwas zu tun, das sieht der Autor auch so, umso mehr aber mit der zu veröffentlichenden Absicht zu musizieren, gilt die Musik doch als die Universelle Sprache, deren Produktion unbenommen allgemeiner Prinzipien der Schallerzeugung bedarf, da kann man halt nicht anders. Das ist jetzt wirklich an den Haaren herbeigezogen, aber die Protagonisten dieses einzigartigen Ensembles verbinden genau diese Momente: Die Freude an der universelle Sprache und das Nicht-anders-können. Und so soll es auch und gerade diesmal vor allem um Schallerzeugung gehen, das haben wir geübt, wir können jetzt laut und leise. Die schöne deutsche Sprache hat für solche Fälle des jetzt-noch-nicht-dann-aber schon-vorbei einen ganz besonderen Casus zu bieten: Am 23. Dezember, wenn es auf Mitternacht zugeht, werden gespielt haben. Wunderschön!

    AK 20.-€, VV.-19 €, E.-18 €, S&S 12.-€, M 12.-€

    Foto: Hubert Lankes

  • Di
    26
    Dez
    2017
    20.00 UhrJazzclub im Leeren Beutel, Bertoldstr. 9, 93047 Regensburg

    Besetzung: Monika Roscher – git, voc, comp. | Josef Ressle – p | Philipp Scholz – dr | Alex Bayer –b | Hannes Dieterle – Laptop
    Felix Ecke – tp | Jakob Maes – tp | Matthias Lindermayr – tp | Julian Hesse Tp
    Alistair Duncan – tb | Lukas Bamesreiter – tb | Christine Harris – tb | Jakob Grimm – tb
    Julian Schunter – as | Jan Kiesewetter – ss | Jasmin Gundermann – ts | Michael Schreiber – ts | Heiko Giering – bs
    Matthias Leichte – Sound

    Mit „Of Monsters and Birds“ präsentiert die Echo Jazz gekürte MONIKA ROSCHER BIGBAND nach dem gefeierten „Failure in Wonderland“ ihr zweites Album. Bläserne Vogelgesänge entladen sich in hypnotisch-tanzbare Trommelgrooves, New Orleans’scher Bombast und Blastbeats werden beste Freunde, hauchzarte Gesangselegien und orchestrales Pathos schaukeln sich gegenseitig in den Wahnsinn. Und mittendrin das wild pochende Herz einer Band, die immer weiter an ihrem ganz eigenen musikalischen Kosmos bastelt.

    Das Münchner Artrockpopelektrokollektiv in Big-Band-Gestalt ist zurück! Mit „Of Monsters and Birds“ präsentiert die Echo Jazz gekürte MONIKA ROSCHER BIGBAND nach dem gefeierten „Failure in Wonderland“ ihr zweites Album. Die Komponistin, Sängerin und Bandleaderin und ihre 17 Mitmusiker wagen sich dabei noch tiefer auf unerforschtes musikalisches Terrain: bläserne Vogelgesänge entladen sich in hypnotisch-tanzbare Trommelgrooves, New Orleans’scher Bombast und Blastbeats werden beste Freunde, hauchzarte Gesangselegien und orchestrales Pathos schaukeln sich gegenseitig in den Wahnsinn. Und mittendrin das wild pochende Herz einer Band, die immer weiter an ihrem ganz eigenen musikalischen Kosmos bastelt.

    AK 25.-€, VV 24.-€, E 23.-€, S&S 15.-€, M 15.-€

  • Do
    28
    Dez
    2017
    Di
    02
    Jan
    2018
    Audimax, Regensburg

    Seit 37 Jahren füllt die Traumfabrik große Theater und Hallen mit ihrem einzigartigen Showtheater, das Zuschauer jeden Alters verzaubert. Regisseur und Traumfabrik-Gründer Rainer Pawelke produzierte bereits Shows für die Weltausstellung EXPO in Sevilla, die Eröffnungsfeier der Kunstturn-Weltmeisterschaften, war 5x im „aktuellen Sportstudio“ (ZDF) und arbeitet mit internationalen Companies zusammen, wie z.B. mit dem Stuttgarter Ballett.

    (Copyright: Traumfabrik)

    Dafür erhielt die Traumfabrik zahlreiche Auszeichnungen – zuletzt wurde die Traumfabrik von der Bundesregierung offiziell zum „Kultur- und Kreativpiloten Deutschland“ ernannt.

    Die Veranstaltungen jedes Jahr kurz nach Weihnachten sind ein Kultereignis für Paare, Freunde und auch für die ganze Familie

    Kinder bis einschließlich 16 Jahren erhalten Ermäßigungen.
    Kinder bis 5 Jahre auf dem Schoß erhalten kostenlosen Eintritt.

    Dauer: ca. 2 Stunden (inkl. Pause)

  • Do
    28
    Dez
    2017
    16:00 UhrDonau-Arena Regensburg

    Alice im Wunderland von Lewis Carroll gilt als eines der hervorragenden Märchen des literarischen Nonsens (Unsinn), das nicht nur zum Nachdenken, sondern auch zum Träumen anregt. Mit einer eindrucksvoll inszenierten neuen Eisshow, einer Verschmelzung aus Eistanz und atemberaubender Zirkusartistik auf glitzernden Kufen, nimmt der Russian Circus on Ice das Publikum auf eine zauberhafte Reise in eine magische Märchenwelt mit.

    Es ist ein heißer Sommertag. Alice liest ein Buch. Die Hitze ist drückend und macht sie ganz schläfrig. Plötzlich sieht sie ein weißes Kaninchen mit einer Taschenuhr in der Westentasche, das vor sich hinmurmelt, es komme zu spät. Hektisch verschwindet es in einem Kaninchenbau. Alice beschließt ihm zu folgen und ihre fantastische Reise durch das Wunderland beginnt. Diese wunderschöne neue Eisshowproduktion voller wundersamer Ereignisse ist ein „Muss“ für die ganze Familie.

    Auf ihrer Reise durch das Wunderland trifft Alice die absonderlichsten Geschöpfe: So stößt sie auf die Teegesellschaft des verrückten Hutmachers und auf eine Grinsekatze, die ihr die merkwürdigsten Rätsel aufgibt. Die jähzornige Herzkönigin (mit Hula Hoop-Artistik) verwickelt sie in ein kurioses Croquetspiel mit Flamingos (auf Einrädern) und ehe sie sich versieht ist sie Teil eines riesigen Schachspiels mit lebendigen Figuren. Folgen Sie Alice in den Kaninchenbau und entdecken Sie mit ihr die sonderbaren Dinge, die sich im Wunderland abspielen. Was ist Traum, was ist Realität?

    Mit Anmut, Schönheit und Eleganz, mit unglaublicher Leichtigkeit und höchster technischer Präzision wird das Publikum in eine Märchenwelt entführt. Neue innovative, grandiose Regie, neue fantasievolle, spektakuläre Choreographien, über 300 neue prachtvolle Kostüme, mitreißende Musik und atemberaubende Akrobatik. Das schwungvoll elegante Eisballett kombiniert mit großartigem, traditionellem, russischem Zirkusprogramm erschafft ein wahrhaft magisches Spektakel für die ganze Familie. Die neue Produktion „Alice im Wunderland“ führt den Zuschauer in das Zauberreich, wo das Gute und das Schöne herrschen, wo alle Träume in Erfüllung gehen können und wohin man auch als Erwachsener immer wieder zurückkehren möchte.

    Tickets

    !! ACHTUNG !!
    50 % Rabatt für Kinder bis einschl. 15 Jahre
    Kinder bis 6 Jahre - nur 10 € !!!

    PK / Normalpreis / Ermäßigung 1 / Ermäßigung 2 / Ermäßigung 3
    1 / 49,99 € / 39,99 € / 24,99 € / 10,00 €
    2 / 45,99 € / 35,99 € / 22,99 € / 10,00 €
    3 / 39,99 € / 29,99 € / 19,99 € / 10,00 €
    4 / 35,99 € / 25,99 € / 17,99 € / 10,00 €
    5 / 29,99 € / 19,99 € / 14,99 € / 10,00 €

    *Ermäßigung 1: ab 16 Jahre, Kinder, Schüler, Studenten, Azubis, BFD
    *Ermäßigung 2: von 7 bis 15 Jahre
    *Ermäßigung 3: Kinder bis einschl. 6 Jahre

    Tickets unter www.eventim.de (Hotline: 01806/700070,
    www.reservix.de (Hotline: 01806/700733), bei der Tourist-Information im Alten Rathaus (Hotline: 0941/5075050) sowie an allen bekannten VVK-Stellen.

    Weitere Informationen unter www.russian-circus-on-ice.com

    Hier schon mal ein kleiner Eindruck von der Show: https://www.youtube.com/watch?v=9jy0oXQ1uLk

    Alle Photos: Agenda Production

  • Fr
    29
    Dez
    2017
  • Fr
    29
    Dez
    2017
    19:30 UhrDonau-Arena Regensburg

    Aljona Savchenko & Bruno Massot; Photo: Spotlight

    Auch in der Olympiasaison 2017/2018 lassen es sich die WM-Silber Gewinner Aljona Savchenko & Bruno Massot aus dem Team Germany nicht nehmen, das Publikum in Regensburg mit ihren atemberaubenden Sprüngen und Würfen zu verzaubern. Für die Charivari Eisgala unterbrechen die Olympiafavoriten sogar ihre Trainingsphase. Neben dem 9-fachen Belgischen Meister Kevin van der Perren, dem russischen Nachwuchstalent Andrei Kutovoy und Julian Yee, dem ersten malaysischen Eiskunstläufer, der sich für die Olympischen Winterspiele qualifizieren konnte, wird erstmals auch der Europameister und vierfache Französische Meister Florent Amodio die Charivari Eisgala 2017 mit seiner unvergleichbaren Leidenschaft, Kraft und Rhythmus auf dem Eis bereichern.

    Musikalisch getragen werden die Sportler von „The Voice of Germany“- Gewinner Nick Howard. Der britische Singer-Songwriter wird gemeinsam mit seiner Band die Elite des Eiskunstlaufsports live begleiten und diese mit seiner wunderbaren Stimme beflügeln. Als Gegenpol zu Nick Howards romantischen Balladen wird Power!Percussion den Eiskunstläufern „einheizen“. Mit ihren kraftvollen, durchchoreographierten Drumparts, Soli auf Aluleitern und Rhythmen, die unter die Haut gehen, wird Power!Percussion das Publikum von den Stühlen reißen. Drummers on Ice - das gab es noch nie und wird sicherlich die Eiskunstläufer zu Höchstleistungen auf dem Eis antreiben!

    Photo: Jessica Lin

    Mit diesen und vielen weiteren außerordentlichen Sportlern und Künstlern an Bord garantiert Charivari erneut einen einzigartigen Abend aus Artistik, Höchstleistungssport und Emotion. Spitzen-Eiskunstlauf gepaart mit wundervoller Live-Musik – charmant moderiert von ARD-Eiskunstlaufexperte Daniel Weiss, selbst zweifacher Deutscher Meister im Eiskunstlauf.

    Der Vorverkauf läuft bereits auf Hochtouren. Sichern Sie sich jetzt noch die besten Plätze auf dem Eis! Karten gibt es ab 35,- € an allen bekannten Vorverkaufsstellen und auf www.charivari.com