Veranstaltungen in Regensburg und Umgebung

  • Mo
    01
    Mai
    2017
    14.30 - 15.45 Uhrdocument niedermünster Niedermünstergasse 3 93047 Regensburg

    Unter der romanischen Niedermünsterkirche gleich neben dem Dom liegt eine der größten archäologischen Ausgrabungsstätten Deutschlands. Eindrucksvoll vermittelt das Untergeschoss das Anwachsen historischer Schichten und Bauten auf fünf Meter Mächtigkeit. Der Besucher begegnet in diesem Erlebnisort 2000-jähriger Kulturgeschichte historisch bedeutenden
    Personen Regensburgs und Bayerns.

    Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung im Infozentrum DOMPLATZ 5. Gebühr: 6/4 Euro.

  • Mo
    01
    Mai
    2017
    15.00 - 18.00 Uhr (Einlass 14.30 Uhr) Schloss Höfling Höfling 1 93055 Regensburg

    KLAVIERNACHMITTAG mit Werken von J. S. Bach, D. Scarlatti, F. Liszt, C. Debussy und M. Ravel

    Anastasia Zorina, Klavier

    Beginn des Konzertes 15:00 Uhr, Einlass ab 14:30. In der Pause dieses Konzertes werden Getränke und Kleinigkeiten serviert, www.hoefling-regensburg.de

  • Mo
    01
    Mai
    2017
    20.00 Uhr Turmtheater Regensburg Watmarkt 5 93047 Regensburg

    »Der Bairisch-Crash-Kurs mit Prof. Dr. Zehetner« Eine eifrige Chinesin will auf einer Donaufähre arbeiten und muss Bairisch lernen. So wie der verliebte französische Rapper, der seine Kellnerin erobern will. Und der norddeutsche Manager, der seine neuen Nachbarn im Bauerndorf verstehen möchte. Sie alle besuchen einen Crash-Kurs beim bairischen »Dialekt-Papst«. www.regensburgerturmtheater.de

  • Di
    02
    Mai
    2017
    14.30 Uhr Leerer Beutel – Städtische Galerie Bertoldstraße 9 93047 Regensburg

    Seniorenführung

  • Di
    02
    Mai
    2017
    14.30 Uhr Leerer Beutel – Städtische Galerie Bertoldstraße 9 93047 Regensburg

    Seniorenführung

  • Di
    02
    Mai
    2017
    20.00 Uhr Turmtheater Regensburg Watmarkt 5 93047 Regensburg

    »Der Bairisch-Crash-Kurs mit Prof. Dr. Zehetner« Eine eifrige Chinesin will auf einer Donaufähre arbeiten und muss Bairisch lernen. So wie der verliebte französische Rapper, der seine Kellnerin erobern will. Und der norddeutsche Manager, der seine neuen Nachbarn im Bauerndorf verstehen möchte. Sie alle besuchen einen Crash-Kurs beim bairischen »Dialekt-Papst«. www.regensburgerturmtheater.de

  • Di
    02
    Mai
    2017
    20.00 UhrTurmtheater Regensburg Watmarkt 5 93047 Regensburg

    »Der Bairisch-Crash-Kurs mit Prof. Dr. Zehetner« Eine eifrige Chinesin will auf einer Donaufähre arbeiten und muss Bairisch lernen. So wie der verliebte französische Rapper, der seine Kellnerin erobern will. Und der norddeutsche Manager, der seine neuen Nachbarn im Bauerndorf verstehen möchte. Sie alle besuchen einen Crash-Kurs beim bairischen »Dialekt-Papst«. www.regensburgerturmtheater.de

  • Di
    02
    Mai
    2017
    20.00 UhrAntoniushaus Mühlweg 13 93053 Regensburg

    Rafik Schami, der große syrisch-deutsche Erzähler ist selbst vor dem syrischen Regime geflohen. Damals vor dem Vater des heutigen Diktators. Er hat die Hilfsorganisation Schams mitbegründet und macht im Frühjahr eine Benefiztour durch deutsche Städte. Im Mittelpunkt der Idee zu den zahlreichen Benefizveranstaltungen Schamis im Jahr 2017 steht das Buch 'Suppen für Syrien'. Kooperationsveranstaltung von Namenlos GmbH/Orphée, Buchhandlung Dombrowsky und DuMont-Verlag. Alle Erlöse gehen an 'Schams', www.dombrolit.de

  • Di
    02
    Mai
    2017
    20.30 Uhr Kulturzentrum Alte Mälzerei Galgenbergstraße 20 93053 Regensburg

    ELÄKELÄISET spielen Humppa, eine Art finnische Polka, mal schneller, mal langsamer, immer eingeleitet von einem knappen, knallharten Schlagzeug-Intro. Musik, die sich sehr gut zu Polonaisen oder zum Schiebertanzen eignet. ELÄKELÄISET sind in ihrer Heimat eine Institution, Kult, echte Stars, deren Platten regelmäßig charten. Und nicht ohne Grund wurden ihre Shows auch in der Mälze bereits mehrmals zum 'Konzert des Jahres' gewählt. www.facebook.com

  • Di
    02
    Mai
    2017
    20.30 Uhr Kulturzentrum Alte Mälzerei Galgenbergstraße 20 93053 Regensburg

    ELÄKELÄISET spielen Humppa, eine Art finnische Polka, mal schneller, mal langsamer, immer eingeleitet von einem knappen, knallharten Schlagzeug-Intro. Musik, die sich sehr gut zu Polonaisen oder zum Schiebertanzen eignet. ELÄKELÄISET sind in ihrer Heimat eine Institution, Kult, echte Stars, deren Platten regelmäßig charten. Und nicht ohne Grund wurden ihre Shows auch in der Mälze bereits mehrmals zum 'Konzert des Jahres' gewählt.

  • Mi
    03
    Mai
    2017
    19.00 - 19.45 UhrZen-Dojo „Do-Now“ Weingasse 4 93047 Regensburg

    Zen bedeutet ursprünglich Konzentration oder Versenkung. Zen ist ein Übungsweg frei von Ideologie und Glauben, der nur durch eigene Praxis erfahren werden kann. Wir laden sie herzlich zu unserer monatlichen Kennelernveranstaltung ein.

    Das Zen-Dojo „Do-Now“ e.V. ist ein gemeinnütziger Verein. Wir bieten regelmäßig Gelegenheit zur Meditationen - vorrangig Sitzmeditation (Zazen).
    Erleben Sie gemeinsam mit uns Stille abseits des alltäglichen Trubels. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! www.zen-do-now.org

  • Mi
    03
    Mai
    2017
    19.30 Uhr Sigismundkapelle im Thon-Dittmer-Palais Haidplatz 8 93047 Regensburg

    Vernissage: Arbeiten von Marlies Bartl

  • Mi
    03
    Mai
    2017
    20.00 Uhr Turmtheater Regensburg Watmarkt 5 93047 Regensburg

    »Der Bairisch-Crash-Kurs mit Prof. Dr. Zehetner« Eine eifrige Chinesin will auf einer Donaufähre arbeiten und muss Bairisch lernen. So wie der verliebte französische Rapper, der seine Kellnerin erobern will. Und der norddeutsche Manager, der seine neuen Nachbarn im Bauerndorf verstehen möchte. Sie alle besuchen einen Crash-Kurs beim bairischen »Dialekt-Papst«. www.regensburgerturmtheater.de

  • Do
    04
    Mai
    2017
    11.00 - 18.00 UhrSalzstadel Steinerne Brücke/Weiße Lamm Gasse 1 93047 Regensburg

    Die Ausstellung LEONARDO DA VINCIS MASCHINEN lässt die Visionen des Universalgenies lebendig werden. Er hinterließ ein Lebenswerk von Skizzen und Studien zu den Themen Mechanik, Werkzeug- und Militärtechnik, Fortbewegung zu Lande, im Wasser und in der Luft. Maschinen und Maschinenelemente, die Leonardo erfunden, erweitert oder verbessert hat, werden in Form von Großmodellen aus Holz gezeigt. Der überwiegende Teil der Modelle ist interaktiv gestaltet und darf angefasst und ausprobiert werden. www.leonardo-ausstellung.de

  • Do
    04
    Mai
    2017
    16.00 - 17.15 Uhr

    Mit rund 1100 bemalten Feldern aus der Zeit von 1310 bis 1450 – verteilt auf 39 Fenster – verfügt der Regensburger Dom über die größte mittelalterliche Originalverglasung nördlich der Alpen. Zusammen mit den farbenprächtigen Glasmalereien aus dem 19. Jahrhundert und den zwischen 1967 und 1989 geschaffenen Glasfenstern von Josef Oberberger tauchen sie den Dom in „heiliges Licht“. Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung im Infozentrum DOMPLATZ 5. Gebühr: 8/6 Euro . www.domplatz-5.de

  • Do
    04
    Mai
    2017
    16.00 - 17.15 UhrTreffpunkt: DOMPLATZ 5 Domplatz 5 93047 Regensburg

    Mit rund 1100 bemalten Feldern aus der Zeit von 1310 bis 1450 – verteilt auf 39 Fenster – verfügt der Regensburger Dom über die größte mittelalterliche Originalverglasung nördlich der Alpen. Zusammen mit den farbenprächtigen Glasmalereien aus dem 19. Jahrhundert und den zwischen 1967 und 1989 geschaffenen Glasfenstern von Josef Oberberger tauchen sie den Dom in „heiliges Licht“. Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung im Infozentrum DOMPLATZ 5. Gebühr: 8/6 Euro .

  • Do
    04
    Mai
    2017
    17.00 - 19.00 UhrSigismundkapelle im Thon-Dittmer-Palais Haidplatz 8 93047 Regensburg

    Ausstellung: Arbeiten von Marlies Bartl zum Thema „Müßiggang“

  • Do
    04
    Mai
    2017
    17.00 - 19.00 Uhr Sigismundkapelle im Thon-Dittmer-Palais Haidplatz 8 93047 Regensburg

    Ausstellung: Arbeiten von Marlies Bartl zum Thema „Müßiggang“

  • Do
    04
    Mai
    2017
    19.00 UhrJazzclub Galerie / Restaurant Leerer Beutel, Bertoldstraße 9, 93047 Regensburg

  • Do
    04
    Mai
    2017
    19.00 Uhr medbo Bezirksklinikum Regensburg Universitätsstraße 84 93053 Regensburg

    Eine der wichtigsten Botschaften des Informations-Abends in der Reihe 'Visite' ist: Oft wären Schlaganfälle vermeidbar! Was kann man also tun, um das eigene Risiko zu erkennen, es zu senken?

    Der Neurologe Dr. Roland Backhaus ist Oberarzt in der Schlaganfall-Spezialstation (Stroke-Unit), Prof. Dr. Felix Schlachetzki ist Chefarzt des Zentrums II an der Klinik für Neurologische Rehabilitation am Bezirksklinikum Regensburg.
    Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht nötig.

  • Do
    04
    Mai
    2017
    19.30 - 21.00 Uhr Thon-Dittmer-Palais, Lesehalle Haidplatz 8 93047 Regensburg
     Thomas Muggenthaler hat ehemalige Häftlinge befragt und versucht, die Geschichte dieses Todesmarsches mithilfe von Tonaufnahmen nachzuzeichnen.
  • Do
    04
    Mai
    2017
    19.30 Uhr Historischer Reichssaal im Alten Rathaus Rathausplatz 1 93047 Regensburg

    Spark- die klassische Band
    5 junge Musiker am Puls der Zeit: innovativ aber klassisch – traditionell aber modern,

  • Do
    04
    Mai
    2017
    19.30 UhrHistorischer Reichssaal im Alten Rathaus Rathausplatz 1 93047 Regensburg

    Spark- die klassische Band
    5 junge Musiker am Puls der Zeit: innovativ aber klassisch – traditionell aber modern, www.regensburg.de

  • Do
    04
    Mai
    2017
    19.30 UhrTheater Regensburg - Theater am Haidplatz Haidplatz 8 93047 Regensburg

    Anonym erhält der Journalist Jesko Drescher ein Foto auf sein Smartphone: Jesko als Junge, ungefähr zwölf Jahre alt, nackt. Dieses dunkle Detail seiner Vergangenheit, das nun alles verändert, war verblasst, verdrängt, abgelegt. Jesko und seine ehemaligen Mitschüler – Männer um die vierzig, größtenteils in ähnlich prestigeträchtigen Berufen – müssen sich damit auseinandersetzen, an ihrem katholischen Elite-Gymnasium Opfer systematischen Missbrauchs geworden zu sein...www.theater-regensburg.de

  • Do
    04
    Mai
    2017
    20.00 Uhr Turmtheater Regensburg Watmarkt 5 93047 Regensburg

    Komödie von Gabriel Barylli Das Auge des Mannes ist besser entwickelt ist als sein Verstand, hat die leichtlebige Linda erkannt. Die ehrgeizige Christine trauert der großen Liebe nach und tröstet sich mit Orangenblütenbädern. Barbara, betrogen und schäumend vor Wut, will auch mal Vamp sein. Drei Freundinnen teilen die Erkenntnis: Männer machen nur Probleme. Das Problem der drei ist, dass sie von den Männern nicht loskommen, so sehr sie auch über diese lästern ...www.regensburgerturmtheater.de

  • Do
    04
    Mai
    2017
    20.00 UhrTurmtheater Regensburg Watmarkt 5 93047 Regensburg

    Komödie von Gabriel Barylli Das Auge des Mannes ist besser entwickelt ist als sein Verstand, hat die leichtlebige Linda erkannt. Die ehrgeizige Christine trauert der großen Liebe nach und tröstet sich mit Orangenblütenbädern. Barbara, betrogen und schäumend vor Wut, will auch mal Vamp sein. Drei Freundinnen teilen die Erkenntnis: Männer machen nur Probleme. Das Problem der drei ist, dass sie von den Männern nicht loskommen, so sehr sie auch über diese lästern ...www.regensburgerturmtheater.de

  • Do
    04
    Mai
    2017
    20.00 Uhr STATT-THEATER Kleinkunstbühne Winklergasse 16 93047 Regensburg

    Das 38. Programm des Kabarett Statt-Theaters mit Inge Faes, Martin Kubetz und Tobias Ostermeier. Bestes Nummernkabarett: aktuell, spritzig, rasant, musikalisch - immer am Puls der Zeit und erfrischend gegen den Strich gebürstet

  • Do
    04
    Mai
    2017
    20.30 Uhr (Einlass 19.30 Uhr) Kulturzentrum Alte Mälzerei Galgenbergstraße 20 93053 Regensburg

    Angelehnt an jamaikanischen Helden der 70er, sorgen DUB SPENCER & TRANCE HILL mit schweren Reggaegrooves, sanft-pumpenden Basslines, klassischem Riddimhandwerk, psychedelischen Gitarren, bissiger Hammondorgel und grandiosen Elektroklängen für Sounddimensionen der Superlative. Spätestens seit ihrem Meisterwerk 'Burroughs in Dub' zählen sie zur Creme de la Creme der zeitgenössischen Dub Szene und ziehen großflächige Bahnen in einem Live(!)-Dub-Rock Gefilde, die seines gleichen suchen. www.alte-maelzerei.de

  • Fr
    05
    Mai
    2017
    11.00 Uhr Altstadt 93047 Regensburg

    Entdecken Sie mit eat-the-world die Altstadt in Regensburg kulinarisch!
    Auf unseren Touren wollen wir sowohl Touristen als auch Einheimischen die UNESCO-Stadt hinter den Kulissen zeigen. Dabei entdecken die Teilnehmer kulturelle sowie kulinarische Highlights. Die Teilnehmer probieren während der Tour sieben verschiedene, hausgemachte Kostproben von kleinen, inhabergeführten Betrieben.
    Kommen Sie mit auf einer kulinarische Tour und lernen Sie Regensburg durch die Menschen und das Essen kennen!

  • Fr
    05
    Mai
    2017
    17.00 - 19.00 Uhr Sigismundkapelle im Thon-Dittmer-Palais Haidplatz 8 93047 Regensburg

    Ausstellung: Arbeiten von Marlies Bartl zum Thema „Müßiggang“

  • Fr
    05
    Mai
    2017
    18.00 - 19.15 Uhr Basilika St. Emmeram, Emmeramsplatz 3, 93047 Regensburg

    Die ab dem 8. Jahrhundert entstandene Basilika St. Emmeram ist mit dem Dom die bedeutendste christliche Kultstätte in Regensburg. Über Jahrhunderte war sie das religiöse, kulturelle und wissenschaftliche Zentrum Regensburgs.

    Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung im Infozentrum DOMPLATZ 5. Gebühr: 8/6 Euro.

  • Fr
    05
    Mai
    2017
    18.00 UhrBesucherzentrum Welterbe im Salzstadel Steinerne Brücke/Weiße-Lamm-Gasse 1 93047 Regensburg

    „Ich kam, sah und siegte“ - der berühmte Spruch von Julius Cäsar lässt sich auch darauf anwenden, wie die Römer einst nach Regensburg kamen. Wann und warum kamen die Römer überhaupt hierher? Wie lebten die Soldaten mit ihren Frauen und Kindern im Alltag? Die Antworten auf diese Fragen geben uns zwei Römer von heute. Sie haben nach dem Vorbild ihrer Vorfahren experimentiert und können uns deshalb aus eigener Erfahrung erzählen …
    Erw. 13,--, Kinder 8 ,--, Fam. 26,--
    Auch für Gruppen buchbar,

  • Fr
    05
    Mai
    2017
    19.00 Uhr Dompost Domplatz 3 93047 Regensburg

    Unsere Führung zum Lutherjahr 2017:
    Regensburg wird evangelisch! 1542 entscheidet der Stadtrat, den Lehren Martin Luthers zu folgen. Nun überschlagen sich die Ereignisse: Der katholische Bischof und der Kaiser sind alles andere als begeistert und Angehörige der beiden Konfessionen spielen einander irrwitzige Streiche. Das hat Auswirkungen auf die ganze Stadt. Begleiten Sie uns auf einer spannenden Reise vom 16. Jahrhundert bis in die heutige Zeit.

    Anmeldung erforderlich,www.stadtmaus.de

  • Fr
    05
    Mai
    2017
    19.00 Uhr Neupfarrkirche Neupfarrplatz 1 93047 Regensburg

    Ave maris stella
    Marienlob in der Musik des italienischen Frübarock
    Marina Szudra, Sopran; Verena Kronseder, Gambe; Markus Rupprecht, Cembalo

    Eintritt frei, www.regensburger-kantorei.de

  • Fr
    05
    Mai
    2017
    19.30 Uhr Theater Regensburg - Velodrom Arnulfsplatz 4b 93047 Regensburg

    Mit dem Stück „Lehman Brothers“ zeichnet der italienische Autor Stefano Massini eine Anatomie des Kapitalismus, die vor der Folie der Familie Lehman greifbar wird. Historisch genau und detailreich schildert er den Aufstieg und Fall einer Dynastie, durch die das Denken sichtbar wird, das den Kapitalismus zum am stärksten auf Wertschöpfung ausgerichteten und zugleich zerstörerischsten System aller Zeiten gemacht hat.

  • Fr
    05
    Mai
    2017
    20.00 Uhr Universität Regensburg - Audimax Universitätsstraße 31 93053 Regensburg

    Intimität und Entäußerung, Glamour und l'art pour l'art, Außenwelt und Innenwelt - bei Hilary Hahn fällt es in eins. Jetzt ist der Weltstar mit Tschaikowskys teuflisch virtuosem Violinkonzert und einem der besten Orchester Frankreichs zu erleben. Auf dem Abendprogramm stehen außerdem Francks Sinfonische Dichtung 'Le Chasseur maudit' und Berlioz' Sinfonie fantastique. www.odeon-concerte.de

  • Fr
    05
    Mai
    2017
    20.00 UhrTurmtheater Regensburg Watmarkt 5 93047 Regensburg

    Komödie von Gabriel Barylli Das Auge des Mannes ist besser entwickelt ist als sein Verstand, hat die leichtlebige Linda erkannt. Die ehrgeizige Christine trauert der großen Liebe nach und tröstet sich mit Orangenblütenbädern. Barbara, betrogen und schäumend vor Wut, will auch mal Vamp sein. Drei Freundinnen teilen die Erkenntnis: Männer machen nur Probleme. Das Problem der drei ist, dass sie von den Männern nicht loskommen, so sehr sie auch über diese lästern ...www.regensburgerturmtheater.de

  • Fr
    05
    Mai
    2017
    20.00 Uhr STATT-THEATER Kleinkunstbühne Winklergasse 16 93047 Regensburg

    Das 38. Programm des Kabarett Statt-Theaters mit Inge Faes, Martin Kubetz und Tobias Ostermeier. Bestes Nummernkabarett: aktuell, spritzig, rasant, musikalisch - immer am Puls der Zeit und erfrischend gegen den Strich gebürstet

  • Fr
    05
    Mai
    2017
    20.15 UhrDompost Domplatz 3 93047 Regensburg

    Schlendern Sie mit uns durch die lauschigen Gassen der Altstadt und hören Sie stimmungsvolle Erzählungen von Romantik, Sehnsucht und allerlei Verführungen. Wussten Sie zum Beispiel, dass der erste bekannte Liebesbrief in deutscher Sprache hier in Regensburg verfasst wurde?
    Im Anschluss laden wir Sie zu einem Glas Sekt ein.
    Anmeldung telefonisch: 0941 – 230 360 0
    Preise: 22 Euro / 19 Euro erm. www.stadtmaus.de

  • Sa
    06
    Mai
    2017
    11.00 - 12.15 UhrSt. Jakob/Schottenkirche Jakobstraße 3 93047 Regensburg

    Die ehemalige Benediktinerabtei-Kirche war Mutterkirche aller Schottenklöster in Bayern und Österreich. In der heutigen Form stammt sie größtenteils aus der Zeit um 1150-1200. Berühmt ist vor allem die Schauwand des Nordportals mit ihrem rätselhaften Bildwerk, das bis heute Anlass zu verschiedensten Interpretationen gibt. Tickets zu 6 € / 4 € vor Beginn der Führung in der Vorhalle der Schottenkirche.

  • Sa
    06
    Mai
    2017
    11.00 - 16.00 Uhr Sigismundkapelle im Thon-Dittmer-Palais Haidplatz 8 93047 Regensburg

    Ausstellung: Arbeiten von Marlies Bartl zum Thema „Müßiggang“

  • Sa
    06
    Mai
    2017
    11.00 Uhr Altstadt 93047 Regensburg

    Entdecken Sie mit eat-the-world die Altstadt in Regensburg kulinarisch!

    Auf unseren Touren wollen wir sowohl Touristen als auch Einheimischen die UNESCO-Stadt hinter den Kulissen zeigen. Dabei entdecken die Teilnehmer kulturelle sowie kulinarische Highlights. Die Teilnehmer probieren während der Tour sieben verschiedene, hausgemachte Kostproben von kleinen, inhabergeführten Betrieben.
    Kommen Sie mit auf einer kulinarische Tour und lernen Sie Regensburg durch die Menschen und das Essen kennen!

  • Sa
    06
    Mai
    2017
    12.00 - 16.00 Uhrim Regental bei Stefling

    Die Dinge vom Ende her denken

    Nachhaltigkeit ist eines der Schlagworte unserer Zeit. Doch wie denkt oder handelt man nachhaltig? Nachhaltige Projekte sind solche, die soziale, ökologische und ökonomische Belange in Einklang bringen. Sie erfordern, dass wir kurzfristige Interessen beiseite lassen und über den Horizont hinausblicken. Manchmal sogar über unseren eigenen Lebenshorizont. Nachhaltigkeit schaut auf das Ganze und betrachtet die Dinge von ihrem zukünftigen Ende her.

    Am 06.05.2017 haben Sie Gelegenheit, Nachhaltigkeit ganz direkt zu erleben: beim Tag der offenen Tür im Naturfriedhof Schlosswald Regental. Es gibt Führungen durch das Areal und informative Vorträge. Harald Grill erzählt um 13.30 Uhr in seiner Lesung „Wenn du fort bist“ vom Fortgehen und vom Daheim-Sein.

    Außerdem gibt es klassische Gitarrenmusik mit Milorad Romic und Infostände des Bestattungsinstitutes Lang, des Glasateliers Kulow, Dr. Grasberger sowie des Naturfriedhofes Schlosswald. Auch für das leibliche Wohl der Besucher ist gesorgt.

    Mehr Infos unter www.schlosswald.de
    Telefon: 0941/378023–11

    Foto: Clemens Meyer

  • Sa
    06
    Mai
    2017
    12.05 - 12.35 UhrStiftskirche Niedermünster Niedermünstergasse 3 93047 Regensburg

    Erwin Müller (Flöte) und Daniel Harlander (Orgel) mit Werken von Johann Sebastian Bach, Jean-Baptiste Loeillet de Gant, Carl Stamitz, Wolfgang Amadeus Mozart und Jules Massenet.

  • Sa
    06
    Mai
    2017
    14.00 Uhr Brunnen am Haidplatz 93047 Regensburg

    Auf unserer Entdeckungsreise zeigen wir Ihnen die Auswirkungen der Naturgewalten auf das historische Regensburg und die Versuche der Stadtbewohner, ihnen zu trotzen. Erfahren Sie, wie Klimakapriolen Regensburg zur nördlichsten Stadt Italiens machten, ein Komet die Modetrends der Stadt veränderte und ein waschechter Regensburger sich aufmachte, das Mittelmeer aufzustauen. Entdecken Sie mit uns die Stadtgeschichte im Wechselspiel zwischen Mensch und Umwelt.

    Anmeldung erforderlich, www.stadtmaus.de

  • Sa
    06
    Mai
    2017
    14.00 Uhr Historische Wurstkuchl An der Steinernen Brücke / Thundorferstraße 93047 Regensburg
     Regensburg ist UNESCO – Welterbe. Wir zeigen Ihnen das Schönste und Spannendste aus zwei Jahrtausenden. Sie hören faszinierende Geschichten rund um das Entstehen der „nördlichsten Stadt Italiens“: Warum wollte man die Steinerne Brücke im 19. Jahrhundert abreißen? Weshalb hat gerade Regensburg so viele Türme? Lassen Sie sich überraschen ...

    Anmeldung telefonisch: 0941 – 230 360 0
    Preise: 15 Euro / 13 Euro ermäßigt, www.stadtmaus.de

  • Sa
    06
    Mai
    2017
    14.00 und 16.30 UhrAkademietheater der ADK Bayern Ernst-Reuter-Platz 2 93047 Regensburg

    Für Kinder ab 4 Jahren.

    Tickets unter www.okticket.de und an allen bekannten Vorverkaufsstellen

    www.adk-bayern.com

  • Sa
    06
    Mai
    2017
    16.00 UhrHistorische Wurstkuchl An der Steinernen Brücke / Thundorferstraße 93047 Regensburg
     Wirtshäuser, Biergärten und Stammtische haben in Regensburg eine lange Tradition. Wir zeigen Ihnen nicht nur, wo die alten Traditionsgasthäuser waren und wer sie besuchte. Sie erfahren außerdem, welche berauschenden Zutaten vor dem bayerischen Reinheitsgebot im Bier zu finden waren und hören Geschichten von Regensburger Originalen wie dem 'Schmalzler Franzl“. Am Ende gib es ein kühles Bier beim Gravenreuther.

    Anmeldung: 0941 – 230 3600,
    Preise: 15,- € / 13,- € ermäßigt, www.stadtmaus.de

  • Sa
    06
    Mai
    2017
    16.00 Uhr Tourist-Information - Altes Rathaus Rathausplatz 93047 Regensburg
     Der Fall des Henkers - ein Regensburg-Krimi aus dunkler Vergangenheit.

    Regensburg kurz nach dem 30-jährigen Krieg: Der Henker von Schongau, Jakob Kuisl, kommt in die Stadt, um seine Schwester zu besuchen - und findet sie ermordet in ihrem Haus ....
    ... er wird selbst zum Verdächtigen - kann ihn seine Tochter noch retten?

    Tickets: Altes Rathaus / Tourist Info
    Preise p.P.: 13,-€; ermäßigt 11,-€; Familien 26,-€,

  • Sa
    06
    Mai
    2017
    19.00 Uhr Dompost, Domplatz 3, 93047 Regensburg

    Unsere Führung zum Lutherjahr 2017:
    Regensburg wird evangelisch! 1542 entscheidet der Stadtrat, den Lehren Martin Luthers zu folgen. Nun überschlagen sich die Ereignisse: Der katholische Bischof und der Kaiser sind alles andere als begeistert und Angehörige der beiden Konfessionen spielen einander irrwitzige Streiche. Das hat Auswirkungen auf die ganze Stadt. Begleiten Sie uns auf einer spannenden Reise vom 16. Jahrhundert bis in die heutige Zeit.

    Anmeldung erforderlich, www.stadtmaus.de

  • Sa
    06
    Mai
    2017
    19.30 Uhr Theater Regensburg - Junges Theater Beraiterweg 2 93047 Regensburg
     Stück von Edna Mazya (*1949)

    Leonie, ein fünfzehnjähriges Mädchen, ist rebellisch und liebt das Abenteuer. Ihre Klassenkameraden sind ihr zu angepasst und langweilig. Zufällig trifft sie ein paar ältere Jungs aus der Nachbarschaft. Alle sind übermütig und in Feierlaune, einer hat etwas zum Trinken mitgebracht. Leonie ist in Niklas verliebt und tut alles, um ihm zu gefallen. Doch ihre Anspielungen wirken auch auf die anderen...www.theater-regensburg.de

  • Sa
    06
    Mai
    2017
    19.30 Uhr Theater Regensburg - Theater am Haidplatz Haidplatz 8 93047 Regensburg

    Anonym erhält der Journalist Jesko Drescher ein Foto auf sein Smartphone: Jesko als Junge, ungefähr zwölf Jahre alt, nackt. Dieses dunkle Detail seiner Vergangenheit, das nun alles verändert, war verblasst, verdrängt, abgelegt. Jesko und seine ehemaligen Mitschüler – Männer um die vierzig, größtenteils in ähnlich prestigeträchtigen Berufen – müssen sich damit auseinandersetzen, an ihrem katholischen Elite-Gymnasium Opfer systematischen Missbrauchs geworden zu sein...www.theater-regensburg.de

  • Sa
    06
    Mai
    2017
    19.30 Uhr Theater Regensburg - Theater am Bismarckplatz Bismarckplatz 7 93047 Regensburg

    Musikdrama in einem Aufzug von Richard Strauss (1864–1949)
    nach Oscar Wildes gleichnamiger Dichtung

    Prinzessin Salome wird von allen begehrt, sogar von ihrem Stiefvater, König Herodes. Nur der Prophet Jochanaan, der als Gefangener die Ausschweifungen des Königspaars geißelt, hat kein Auge für Salome. Sie ist fasziniert und zugleich gekränkt von Jochanaans Zurückweisung. Als sie bei einem Fest für Herodes tanzen soll, fordert sie eine furchtbare Belo

    www.theater-regensburg.de

  • Sa
    06
    Mai
    2017
    20.00 Uhr Turmtheater Regensburg, Watmarkt 5, 93047 Regensburg
     Mythos „Marlene“ – Ein musikalischer Abend für die Dietrich Ursula Gaisa (voc, Singende Säge), Annette Ebmeier (Rezitation, voc), Eberhard Geyer (Piano) loten die Facetten der schillernden Diva aus, graben Liebesbriefe, Adressbücher und literarische Schätze aus und bringen diese und Dietrichs musikalischen Hits zu Gehör. Beste Unterhaltung mit historischen Hintergründen garantiert.
     
  • Sa
    06
    Mai
    2017
    20.00 Uhr STATT-THEATER Kleinkunstbühne Winklergasse 16 93047 Regensburg
    Das 38. Programm des Kabarett Statt-Theaters mit Inge Faes, Martin Kubetz und Tobias Ostermeier. Bestes Nummernkabarett: aktuell, spritzig, rasant, musikalisch - immer am Puls der Zeit und erfrischend gegen den Strich gebürstet.
  • Sa
    06
    Mai
    2017
    20.15 UhrDompost Domplatz 3 93047 Regensburg

    Schlendern Sie mit uns durch die lauschigen Gassen der Altstadt und hören Sie stimmungsvolle Erzählungen von Romantik, Sehnsucht und allerlei Verführungen. Wussten Sie zum Beispiel, dass der erste bekannte Liebesbrief in deutscher Sprache hier in Regensburg verfasst wurde?
    Im Anschluss laden wir Sie zu einem Glas Sekt ein.
    Anmeldung telefonisch: 0941 – 230 360 0
    Preise: 22 Euro / 19 Euro erm. www.stadtmaus.de

  • Sa
    06
    Mai
    2017
    22.00 Uhr Theater Regensburg - Theater am Bismarckplatz Bismarckplatz 7 93047 Regensburg

    Die Late-Night-Show aus dem Theater am Bismarckplatz von und mit Hannes Ringlstetter und Gästen, www.theater-regensburg.de

  • Sa
    06
    Mai
    2017
    9.00 - 15.00 Uhr Im Garten der Klinik St. Hedwig, Steinmetzstraße 1 - 3, 93049 Regensburg

    Die Teddyklinik ist ein gemeinnütziges Projekt Regensburger
    Medizinstudenten, das sich v.a. an Vorschulkinder und ihre „erkrankten“
    Kuscheltiere richtet. Getragen wird es durch die vielen freiwilligen Helfer und materielle sowie finanzielle Unterstützung von Sponsoren.

    Schirmherr: Prof. Dr. Hugo Segerer (Klinikleiter Neonatologie / Diabetologie an der Klinik St. Hedwig)

    Aufbau, Ablauf, Zielsetzung:

    Die Kinder erwartet eine Reihe von verschiedenen Zelten mit einer Patientenaufnahme, einem Wartezimmer, verschiedenen Behandlungsplätzen, bildgebenden Geräten, einem OP und einer
    Apotheke. Deren Ausstattung orientiert sich an einer echten Arztpraxis bzw. einem echten Krankenhaus (z.B. Röntgengeräte, Ultraschall EKG, Verbände, Spritzen…).

    Nach einer kurzen, orientierenden „Anamnese“ warten die Kinder darauf, gemeinsam mit ihren Plüsch-Patienten zur Untersuchung abgeholt zu werden. Jedes Kind wird von einem Teddydoc (Medizin- und Zahnmedizinstudenten) betreut. Dieser untersucht, behandelt und operiert das Kuscheltier mit tatkräftiger „Unterstützung“ des jeweiligen Kindes für ca. 15 Minuten. Nach jeder Behandlung werden die Kinder in das „Apotheken-Zelt“ geführt, wo sie von Pharmaziestudenten für ihren Teddy ein „Medikament“ (Obst, Säfte, Gummibären etc.) und eine kleine Überraschung bekommen.

    Ziel ist es, die Kinder spielerisch an Themen wie Krankheit, Krankenhaus und Ärzte heranzuführen und ihnen dadurch Ängste zu nehmen. Unser Wunsch ist es, den Kindern einen Perspektivwechsel (aus der passiven und oft als schlimm empfundenen Patientenposition in eine
    aktivere Rolle) zu ermöglichen, indem wir die Kinder möglichst intensiv in die Untersuchung mit einbinden.

    Darüber hinaus können die Kinder die „Teddyschule“ besuchen. Dort erfahren sie auf spielerische Art und Weise, z.B., wie sie im medizinischen Notfall schnell und effektiv Hilfe holen können.

    Außerdem gibt es:
    einen Krankenwagen zur Besichtigung, Kinderschminken, einen Besuch der Klinikclowns des UKR, Kaffee und Kuchen für die Eltern und vieles mehr...

    Weitere Infos finden Sie auf unserer Internetseite:

    teddyklinik-regensburg.de

  • So
    07
    Mai
    2017
    11.00 Uhr Haus der Musik Bismarckplatz 1 93047 Regensburg

    Die Pianistin Polina Danilova, spielt u.a. Werke von Albèniz, Ravel, Eisler und Rachmaninoff, www.regensburg.de

  • So
    07
    Mai
    2017
    12.00 - 16.00 Uhr Schiffsanlegestelle Donaumarkt 93047 Regensburg

    Kulinarische Erlebnisschifffahrt mit der luxuriösen Kristallkönigin
    Während der Schiffsrundfahrt donau-abwärts Richtung Walhalla bedienen Sie sich nach Herzenslust von einem exzellenten kalt-warmen Buffet und genießen den Blick auf die Landschaft. Sozusagen von einem Logenplatz aus haben Sie Aussicht auf den Ruhmestempel der Deutschen, die Walhalla.
    46,00 € pro Erw., inkl. Gala-Buffet
    Reserierung: 0941/502 77 880 oder
    Ticketpavillon Thundorfer Straße, Regensburg, www.donauschiffahrt.de

  • So
    07
    Mai
    2017
    13.00 - 14.30 UhrDom St. Peter Domplatz 93047 Regensburg

    Der Dom hat eine riesige Orgel. Sie besteht aus ganz vielen einzelnen Pfeifen: großen, kleinen, schlanken und gewichtigen, lauten und leisen. Zusammen mit einem Organisten und Molli, der kleinen Orgelpfeife könnt ihr die Geheimnisse rund um die Königin der Instrumente herausfinden.
    Für Familien mit Kindern von 8 - 12 J.
    Treffpunkt und Anmeldung: Domplatz 5, 0941/597 1662 oder unter domfuehrungen@bistum-regensburg.de
    Kosten: 12 €, www.domschatz-regensburg.de

  • So
    07
    Mai
    2017
    14.00 UhrHistorische Wurstkuchl An der Steinernen Brücke / Thundorferstraße 93047 Regensburg

    Regensburg ist UNESCO – Welterbe. Wir zeigen Ihnen das Schönste und Spannendste aus zwei Jahrtausenden. Sie hören faszinierende Geschichten rund um das Entstehen der „nördlichsten Stadt Italiens“: Warum wollte man die Steinerne Brücke im 19. Jahrhundert abreißen? Weshalb hat gerade Regensburg so viele Türme? Lassen Sie sich überraschen ...
    Anmeldung telefonisch: 0941 – 230 360 0
    Preise: 15 Euro / 13 Euro ermäßigt,

  • So
    07
    Mai
    2017
    14.00 und 16.30 Uhr Akademietheater der ADK Bayern Ernst-Reuter-Platz 2 93047 Regensburg

    Für Kinder ab 4 Jahren.

    Tickets unter www.okticket.de und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

  • So
    07
    Mai
    2017
    14.30 - 15.45 Uhr document niedermünster Niedermünstergasse 3 93047 Regensburg
     Unter der romanischen Niedermünsterkirche gleich neben dem Dom liegt eine der größten archäologischen Ausgrabungsstätten Deutschlands. Eindrucksvoll vermittelt das Untergeschoss das Anwachsen historischer Schichten und Bauten auf fünf Meter Mächtigkeit. Der Besucher begegnet in diesem Erlebnisort 2000-jähriger Kulturgeschichte historisch bedeutenden

    Personen Regensburgs und Bayerns.

    Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung im Infozentrum DOMPLATZ 5. Gebühr: 6/4 Euro. www.domplatz-5.de

  • So
    07
    Mai
    2017
    15.00 Uhr Regensburger Figurentheater im Stadtpark, Dr.-Johann-Maier-Straße 3, 93049 Regensburg
     Lars der kleine Eisbär entdeckt in einem tiefen Schneeloch den Angsthasen Hugo und befreit ihn durch einen raffinierten Trick. Beide toben und spielen miteinander. Lars gerät durch Übermut in eine gefährliche Lage. Da zeigt sich, dass Hugo auch mutig sein kann.

    Kartenreservierung Tag und Nacht: Tel.: 0941 – 28328 auf Anrufbeantworter.
    Wir rufen Sie gern zurück!
    (3½ - 9 Jahre u. Erwachsene),

  • So
    07
    Mai
    2017
    19.30 UhrTheater Regensburg - Velodrom Arnulfsplatz 4b 93047 Regensburg

    Mit dem Stück „Lehman Brothers“ zeichnet der italienische Autor Stefano Massini eine Anatomie des Kapitalismus, die vor der Folie der Familie Lehman greifbar wird. Historisch genau und detailreich schildert er den Aufstieg und Fall einer Dynastie, durch die das Denken sichtbar wird, das den Kapitalismus zum am stärksten auf Wertschöpfung ausgerichteten und zugleich zerstörerischsten System aller Zeiten gemacht hat.

  • So
    07
    Mai
    2017
    20.00 Uhr STATT-THEATER Kleinkunstbühne Winklergasse 16 93047 Regensburg
    Mike Pfannenstiel und Mario Strehl präsentieren: Magie & Gäste

    Die Elite des magischen Zirkels in Deutschland gibt sich bei Mike und Mario die Klinke in die Hand, testet am lebenden Publikum neue Tricks, Gags, Comedy und Spektakuläres aus dem Reich der Illusion, hautnah und direkt vor Ihren Augen, denen Sie fortan nicht mehr trauen werden.
    Ein Abend für Eltern, Großeltern, Kinder, Enkel, Onkel und Tanten, Neffen und Nichten - kurz - ein Familienabend! Viel Vergnügen!

    www.statt-theater.de

     

  • So
    07
    Mai
    2017
    20.30 Uhr Jazzclub im Leeren Beutel Bertoldstraße 9 93047 Regensburg
     Das Poem „CANTO GENERAL“ des chilenischen Dichters und Literaturnobelpreisträgers Pablo Neruda ist eines der bedeutendsten Werke der lateinamerikanischen Lyrik. Mit der Musik von Mikis Theodorakis wurde es auch in Europa populär und gilt bis heute als Symbol für eine friedliche und gerechte Welt.

    Sabine Kühnrich und Ludwig Streng haben für sieben von Theodorakis komponierte Teile aus dem Werk deutsche Nachdichtungen für drei Stimmen geschrieben und mit dem Trio Quijote auf die Bühne gebracht.

  • Mo
    08
    Mai
    2017
    14.30 - 15.45 Uhrdocument niedermünster Niedermünstergasse 3 93047 Regensburg

    Unter der romanischen Niedermünsterkirche gleich neben dem Dom liegt eine der größten archäologischen Ausgrabungsstätten Deutschlands. Eindrucksvoll vermittelt das Untergeschoss das Anwachsen historischer Schichten und Bauten auf fünf Meter Mächtigkeit. Der Besucher begegnet in diesem Erlebnisort 2000-jähriger Kulturgeschichte historisch bedeutenden
    Personen Regensburgs und Bayerns.

    Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung im Infozentrum DOMPLATZ 5. Gebühr: 6/4 Euro. www.domplatz-5.de

  • Mo
    08
    Mai
    2017
    19 Uhr Deggingerhaus Wahlenstraße 17 93047 Regensburg

    Die estnische Schriftstellerin, Filmemacherin und Journalistin Imbi Paju stellt ihren Roman „Estland! Wo bist du?“ vor.
    In der Kleinsten Galerie zeigt sie bis einschließlich 15. Mai 2017 täglich (außer Sonntag) von 11-18 Uhr an kleinen Videostationen den Dokumentarfilm zum Buch.
    Eine Kooperation mit den Ost-West Studien am Europaeum der Universität Regensburg. Der Eintritt ist frei. www.regensburg.de

  • Mo
    08
    Mai
    2017
    19 UhrLesesaal der Staatlichen Bibliothek Regensburg

    Rein zahlenmäßig bilden die Handschriftenfragmente der Staatlichen Bibliothek Regensburg den wichtigsten Fragmentenbestand aller Regensburger Bibliotheken. Unter ihnen sind Hunderte von Blättern bzw. Streifen aus liturgischen Handschriften zu finden. Viele davon beinhalten musikalische Notation in Form von linienlosen Neumen bzw. Liniennotation mit gotischen oder quadratischen Noten, usw. Der Vortrag gibt anhand von ausgewählten Beispielen Auskunft über die Problematik und Methodik der Erschließung musikalischer Fragmente.

    David Hiley studierte in Oxford und London (Promotion 1981 mit einer Arbeit über normanno-sizilianische Choralhandschriften des 12. Jahrhunderts), war 1976–1986 Lecturer am Royal Holloway College University of London und von 1986 bis zur Emeritierung 2013 Professor am Institut für Musikwissenschaft der Universität Regensburg. Er ist Präsident der Plainsong & Medieval Music Society und publiziert vor allem über den liturgischen Gesang im Mittelalter: z. B. Historia sancti Emmerammi Arnoldi Vohburgensis, circa 1030 (1996) und Hermannus Contractus (1013–1054): Historia Sancti Wolfgangi Episcopi Ratisbonensis (2002).

    Der Vortrag von Prof. Hiley eröffnet die öffentliche Vortragsreihe „Musikalische Schätze in Regensburger Bibliotheken“, welche das Institut für Musikwissenschaft an der Universität Regensburg in Zusammenarbeit mit der Bischöflichen Zentralbibliothek, der Staatlichen Bibliothek und der Fürst Thurn und Taxis Hofbibliothek durchführt. Die Vorträge finden jeweils montags, um 19 Uhr statt. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

    Ziel der öffentlichen Vortragsreihe ist es, die wertvollen handschriftlichen und gedruckten Quellen, die sich in der Bischöflichen Zentralbibliothek, der Staatlichen Bibliothek und der Fürst Thurn und Taxis Hofbibliothek befinden, der breiteren Öffentlichkeit zu präsentieren. Musikwissenschaftler aus Deutschland, Österreich, England und Polen stellen jeweils repräsentative Quellen aus dem Bereich der Musiktheorie und -praxis vor. Die Vorträge behandeln so unterschiedliche Themen und Quellensorten wie Handschriftenfragmente, Prachthandschriften, Choraldrucke, Orgelpredigtdrucke, Musik zur Totenliturgie sowie das Œuvre Orlando di Lassos und des Thurn und Taxis-Hofkapellmeisters Joseph Riepel. Die Vorträge finden jeweils vor Ort statt.

  • Mo
    08
    Mai
    2017
    19.30 - 21.00 Uhr Stadtbücherei Regensburg - Lesehalle Thon-Dittmer-Palais - Haidplatz 8 93047 Regensburg

    Mit der Digitalisierung durchläuft die Industrie gerade einen massiven Wandel hin zu einer Industrie 4.0, die wesentlich durch die Nutzung riesiger Datenbestände geprägt sein wird. Ähnliche Prozesse sind im Gesundheitswesen zu beobachten.

    Referent: Prof. Dr. Georgios Raptis, OTH Regensburg.

    Vortragsreihe 'Offene Hochschule - Digitalisierung der Gesundheit'.

    Veranstalter: Stadt Regensburg, vhs Regensburg, OTH Regensburg.

  • Mo
    08
    Mai
    2017
    19.30 UhrTheater Regensburg - Theater am Bismarckplatz Bismarckplatz 7 93047 Regensburg

    von Peter Shaffer (*1926)
    Brindsley Miller, ein talentierter, aber bisher erfolgloser junger Bildhauer, erwartet gemeinsam mit seiner Verlobten den Besuch eines reichen russischen Kunstmäzens. Auch der zukünftige Schwiegervater will sich an diesem Abend ein Bild vom beruflichen Erfolg des Künstlers machen. Davon könnte die Hochzeit mit Carol abhängen. ...

  • Di
    09
    Mai
    2017
    16.15 UhrUniversität Regensburg - Vielberth-Gebäude Universitätsstraße 31 93053 Regensburg

    Im Rahmen des Forschungskolloquiums zur Europäischen Geschichte hält Herr Prof. Dr. Frank Becker (Universität Duisburg/ Essen) den Vortrag 'Industriepädagogik. Lehrwerkstätten und Leistungsmanagement im Ruhrgebiet nach dem Ersten Weltkrieg.' Die Veranstaltung findet an der Universität Regensburg im Raum VG 1.31 (Vielberth Gebäude) statt. Alle Interessierten sind sehr herzlich eingeladen. www.uni-regensburg.de

  • Di
    09
    Mai
    2017
    17.00 - 19.00 Uhr DOMPLATZ 5 Domplatz 5 93047 Regensburg

    In Regensburg lebten und wirkten viele Heilige und Selige der katholischen Kirche: Erhard, Emmeram, Wolfgang, Albertus Magnus, Theresia Gerhardinger, Eustachius Kugler. Geführte Stadterkundungen suchen die Lebens- und Wirkungsorte von Seligen und Heiligen auf. Dabei werden auch Menschen in den Blick genommen, die zwar offiziell nicht zu den Heiligen gehören, deren Leben aber vielen ein Vorbild im Glauben wurde.

    Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung im Infozentrum DOMPLATZ 5. Gebühr: 10/8 Euro.

  • Di
    09
    Mai
    2017
    18.30 UhrBesucherzentrum Welterbe im Salzstadel Steinerne Brücke/Weiße-Lamm-Gasse 1 93047 Regensburg

    Beim Gang durch die verwinkelten Altstadtgassen wird das Mittelalter lebendig. Hoch ragen die Türme der prächtigen Hausburgen in den Himmel und treten in Konkurrenz mit den mächtigen Turmhelmen des Domes. Denkt der Besucher beim Anblick des gotischen Rathauses an die Feste vergangener Zeiten, so wirft er am Fischmarkt einen Blick in das Leben des kleinen Mannes.
    Preis: Erw. € 8,- Erm. € 5,- Familie € 16,-
    Dauer: 1,5 h
    Anmeldung erwünscht - Auch für Gruppen buchbar, www.regensburg.de

  • Di
    09
    Mai
    2017
    19.30 Uhr Theater Regensburg - Velodrom Arnulfsplatz 4b 93047 Regensburg

    Mit dem Stück „Lehman Brothers“ zeichnet der italienische Autor Stefano Massini eine Anatomie des Kapitalismus, die vor der Folie der Familie Lehman greifbar wird. Historisch genau und detailreich schildert er den Aufstieg und Fall einer Dynastie, durch die das Denken sichtbar wird, das den Kapitalismus zum am stärksten auf Wertschöpfung ausgerichteten und zugleich zerstörerischsten System aller Zeiten gemacht hat. www.theater-regensburg.de

  • Di
    09
    Mai
    2017
    19.30 Uhr Theater Regensburg - Theater am Bismarckplatz Bismarckplatz 7 93047 Regensburg

    Oper in vier Akten von Georges Bizet (1838–1875) |
    Regisseur Hendrik Müller bahnt sich in der Regensburger Inszenierung von Bizets Klassiker einen Weg vorbei an alten Klischees und entspinnt die tragische Liebesgeschichte zwischen Carmen und Don José in einer entzauberten, gefühllosen Welt. Einer Welt, an der letztlich beide Protagonisten zugrunde gehen. www.theater-regensburg.de

  • Di
    09
    Mai
    2017
    20.00 UhrSTATT-THEATER Kleinkunstbühne Winklergasse 16 93047 Regensburg

    Das 38. Programm des Kabarett Statt-Theaters mit Inge Faes, Martin Kubetz und Tobias Ostermeier. Bestes Nummernkabarett: aktuell, spritzig, rasant, musikalisch - immer am Puls der Zeit und erfrischend gegen den Strich gebürstet.

  • Mi
    10
    Mai
    2017
    10.00 - 17.00 UhrTechBase Franz-Mayer-Straße 1 93053 Regensburg

    Wer sich über Karrierechancen in Festanstellung oder als Gründer informieren will, ist hier genau richtig: Kleine und große Firmen der Region präsentieren sich in Pitches und an Ständen als attraktive Arbeitgeber mit konkreten Jobangeboten. Zeitgleich informieren das Startup Center der OTH Regensburg und FUTUR der Universität Regensburg sowie Berater der Digitalen Gründerinitiative Oberpfalz über den Weg in die Selbständigkeit. Aussteller können sich noch anmelden!

  • Mi
    10
    Mai
    2017
    13.30 Uhr Tourist-Information - Altes Rathaus Rathausplatz 93047 Regensburg

    In the course of this individually accented tour you get to know the Old City, with its patrician towered houses, the cathedral, the Old City Hall (all from the outside), the Stone Bridge and the Porta Praetoria. Our well-versed guides will be glad to answer any special questions you have, based on your own personal interests.
    Adult € 8,-, Reduced € 5,-, Familiy € 16,-
    Duration: 1,5 hours, www.regensburg.de

  • Mi
    10
    Mai
    2017
    15 UhrStadtbücherei Regensburg/Kinder-und Jugendbücherei Thon-Dittmer-Palais - Haidplatz 8 93047 Regensburg

    Vorlesestunden - Jede Woche neue Geschichten für Kinder ab 4 Jahren

  • Mi
    10
    Mai
    2017
    15 UhrStadtteilbücherei Nord Hans-Hayder-Straße 2 93059 Regensburg

    Vorlesestunden - Jede Woche neue Geschichten für Kinder ab 4 Jahren

  • Mi
    10
    Mai
    2017
    15.30 UhrStadtteilbücherei Ost Alfons-Auer-Str. 18 93053 Regensburg

    Vorlesestunden - Jede Woche neue Geschichten für Kinder ab 4 Jahren

  • Mi
    10
    Mai
    2017
    16 UhrStadtteilbücherei Candis Kastenmaierstraße 2 93055 Regensburg

    Vorlesestunden - Jede Woche neue Geschichten für Kinder ab 4 Jahren

  • Mi
    10
    Mai
    2017
    17.00 - 19.00 UhrSigismundkapelle im Thon-Dittmer-Palais Haidplatz 8 93047 Regensburg

    Ausstellung: Arbeiten von Marlies Bartl zum Thema „Müßiggang“

  • Mi
    10
    Mai
    2017
    18.00 Uhr W1 - Zentrum für junge Kultur Weingasse 1 93047 Regensburg

    Medien transportieren Wissen. Ob diesem Wissen jedoch grundsätzlich Glauben geschenkt werden darf, ist nicht erst seit der digitalen Revolution fraglich.

    Teil 1

    Solveig Ottmann: Von der Taube zur Email. Die Glaubwürdigkeit (digital) übermittelter Botschaften

    Silke Roesler-Keilholz: Glaubhafte Stadtansichten. Photographien zwischen Produktion und Reproduktion

    Michael Fleig: Tempel der Zerstreuung. Zum Zusammenhang zwischen, www.regensburg.de

  • Mi
    10
    Mai
    2017
    19.30 UhrTheater Regensburg - Theater am Haidplatz Haidplatz 8 93047 Regensburg

    Anonym erhält der Journalist Jesko Drescher ein Foto auf sein Smartphone: Jesko als Junge, ungefähr zwölf Jahre alt, nackt. Dieses dunkle Detail seiner Vergangenheit, das nun alles verändert, war verblasst, verdrängt, abgelegt. Jesko und seine ehemaligen Mitschüler – Männer um die vierzig, größtenteils in ähnlich prestigeträchtigen Berufen – müssen sich damit auseinandersetzen, an ihrem katholischen Elite-Gymnasium Opfer systematischen Missbrauchs geworden zu sein...www.theater-regensburg.de

  • Mi
    10
    Mai
    2017
    19.30 Uhr Theater Regensburg - Theater am Bismarckplatz Bismarckplatz 7 93047 Regensburg

    Musikdrama in einem Aufzug von Richard Strauss (1864–1949)
    nach Oscar Wildes gleichnamiger Dichtung

    Prinzessin Salome wird von allen begehrt, sogar von ihrem Stiefvater, König Herodes. Nur der Prophet Jochanaan, der als Gefangener die Ausschweifungen des Königspaars geißelt, hat kein Auge für Salome. Sie ist fasziniert und zugleich gekränkt von Jochanaans Zurückweisung. Als sie bei einem Fest für Herodes tanzen soll, fordert sie eine furchtbare Belo

  • Mi
    10
    Mai
    2017
    20.00 UhrTurmtheater Regensburg Watmarkt 5 93047 Regensburg

    Komödie von Matthieu Delaporte und Alexandre de la Patellière.
    Pierre berichtet seiner Frau Clotilde von der Methode eines Bekannten, der, ohne deren Wissen, Abschiedsdinner für Freunde gibt, die er loswerden möchte. Die Idee, so alte Freundschaften, die mehr Verpflichtung als Vergnügen sind, zu beenden, gefällt. Sie beschließen, es zu versuchen, und wählen als erstes Bea und Antoine. Deren Lieblingsessen, die Musik, der Wein werden arrangiert und stehen bereit für den letzten gemeinsamen Abend.

  • Mi
    10
    Mai
    2017
    20.00 UhrSTATT-THEATER Kleinkunstbühne Winklergasse 16 93047 Regensburg

    Das 38. Programm des Kabarett Statt-Theaters mit Inge Faes, Martin Kubetz und Tobias Ostermeier. Bestes Nummernkabarett: aktuell, spritzig, rasant, musikalisch - immer am Puls der Zeit und erfrischend gegen den Strich gebürstet.

  • Mi
    10
    Mai
    2017
    20.15 UhrDompost Domplatz 3 93047 Regensburg

    Schlendern Sie mit uns durch die lauschigen Gassen der Altstadt und hören Sie stimmungsvolle Erzählungen von Romantik, Sehnsucht und allerlei Verführungen. Wussten Sie zum Beispiel, dass der erste bekannte Liebesbrief in deutscher Sprache hier in Regensburg verfasst wurde?
    Im Anschluss laden wir Sie zu einem Glas Sekt ein.
    Anmeldung telefonisch: 0941 – 230 360 0
    Preise: 22 Euro / 19 Euro erm.

  • Mi
    10
    Mai
    2017
    20.30 UhrKulturzentrum Alte Mälzerei Galgenbergstraße 20 93053 Regensburg

    AN2 ist nicht nur ein grandioser Rhythm&Blues;-Sänger. Der charismatische Entertainer und seine SOUL PATROL sind ein Happening! Und Konzertabende mit ihnen ein wahres Erlebnis. Aktuell ist er mit dem Album 'Rebirth of Soul and Recycling The Blues' auf Tour. Dahinter verbirgt sich eine Hommage an die Meister der afro-amerikanischen Musik-Geschichte wie Ray Charles, Junior Wells, James Brown, Billy Preston, aber auch Reminiszenzen an aktuelle Erneuerer des Genres wie Prince oder Jamie Lidell.

  • Do
    11
    Mai
    2017
    14.00 UhrRegensburg Arcaden Friedenstraße 23 93053 Regensburg

    Rundfahrt und Diskussion im Bus mit RVB Betriebsleiter Frank Steinwede. Kostenlos.
    Anmeldung bitte an Norbert Lieske, sh. unten.
    Treff: Südseite Regensburg Arcaden, Haupteingang.

  • Do
    11
    Mai
    2017
    16 Uhr Stadtteilbücherei Nord Hans-Hayder-Straße 2 93059 Regensburg

    Zweisprachige Vorlesestunde: Deutsch - Russisch, für Kinder ab 4 Jahren

  • Do
    11
    Mai
    2017
    16.00 - 17.15 Uhr Dom St. Peter Domplatz 93047 Regensburg

    Die Kathedrale ist ein Ort des Lebens. Ein Ausdruck davon sind die zahlreichen Steinfiguren von Menschen, Tieren und anderen Wesen am Außenbau und im Inneren. Neueste Forschungsergebnisse zeigen uns, dass diese Figuren in ihrer Entstehungszeit und auch später farbig gefasst waren. Man wollte ihnen so gewissermaßen Leben einhauchen und sie im übertragenen Sinn zu lebendigen Bausteinen des Kirchenbaus werden lassen.

    Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung im Infozentrum DOMPLATZ 5. Gebühr: 8/6 Euro.

  • Do
    11
    Mai
    2017
    16.30 bis 19.30 UhrDörnbergpark Dechbettener Straße / Hoppestraße 93049 Regensburg

    Die Schauspielerin und Performerin Ruth Wahl gestaltet vom 7. bis 28. Mai im Laubengang beim Rosarium im Dörnbergpark einen besonderen Ort für Worte, die zwar im Kopf sind, aber bisher noch nicht auf Papier geschrieben wurden.
    Die Besucherinnen und Besucher des „WortOrt“ sind eingeladen, sich einen Augenblick Zeit zu nehmen, um ungeschriebene Worte in Form von Briefen niederzuschreiben. Das können beispielsweise Liebesbriefe, Beschwerdebriefe, Briefe an sich selbst oder den Rest der Welt sein.

  • Do
    11
    Mai
    2017
    17.00 - 19.00 UhrSigismundkapelle im Thon-Dittmer-Palais Haidplatz 8 93047 Regensburg

    Ausstellung: Arbeiten von Marlies Bartl zum Thema „Müßiggang“

  • Do
    11
    Mai
    2017
    18.30 Uhr Besucherzentrum Welterbe im Salzstadel Steinerne Brücke/Weiße-Lamm-Gasse 1 93047 Regensburg

    Sie möchten gerne wissen, was sich hinter den Fassaden der Regensburger Altstadt versteckt? Wir gucken abseits der ausgetretenen Pfade durch allerlei Schlüssellöcher und öffnen für Sie Türen, die normalerweise verschlossen bleiben. Der Blick führt Sie in versteckte Kapellen, großzügige Säle, prunkvolle Galerien und uralte Kellergewölbe.
    Dauer: ca. 1,5 Std.
    Preis: Erw. € 8,- Erm. € 5,- Familie € 16,-
    Auch für Gruppen buchbar.

  • Do
    11
    Mai
    2017
    19.00 Uhr Historischer Reichssaal im Alten Rathaus Rathausplatz 1 93047 Regensburg

    Die Stadt Regensburg lädt anlässlich des Reformationsgedenkens 2017 ein, um in Gegenwart des katholischen Bischofs Dr. Rudolf Voderholzer und des evangelisch-lutherischen Regionalbischofs Dr. Hans-Martin Weiss in Form einer Disputation über die Themen „Taufe und „Papstamt“ des Religionsgespräches im Jahr 1541 zu gedenken.

    Eine begrenzte Anzahl freier Karten steht ab dem 8. Mai im Kulturamt zur Verfügung.

  • Do
    11
    Mai
    2017
    19.30 - 21.30 Uhr Thon-Dittmer-Palais, Lesehalle Haidplatz 8 93047 Regensburg

    Dieser Salon versucht die Fakten und Argumente zu den Themen Euthanasie, Sterbehilfe, Patientenverfügung usw. zu sichten und einer philosophischen Analyse zu unterziehen.

  • Do
    11
    Mai
    2017
    19.30 - 21.45 UhrSpitalkeller Alte Nürnberger Straße 12 93059 Regensburg

    Raphaela & Armin Berger: 2 erwachsene Kinder, gelernte Bankkauffrau, Drucker, Projektmanager, mehr als 26 Jahren glücklich verheiratet. Regionalleiterin für die Frauenarbeit des BFP Südbayern Gemeinsam stehen Armin und Raphaela jungen Paaren, die heiraten wollen und auch Ehepaaren Rat gebend zur Seite. Das Wohl der kleinsten Einheit, nämlich der Ehe, liegt ihnen am Herzen und das Motto: „Nichts ist so gut, dass es nicht noch besser werden könnte“ leitet sie darin, Menschen Mut zu machen.

  • Do
    11
    Mai
    2017
    19.30 UhrTheater Regensburg - Theater am Haidplatz Haidplatz 8 93047 Regensburg

    Podiumsgespräch zu sexualisierter Gewalt in Institutionen

    Eintritt frei

  • Do
    11
    Mai
    2017
    19.30 UhrTheater Regensburg - Theater am Bismarckplatz Bismarckplatz 7 93047 Regensburg
     von Peter Shaffer (*1926)

    Brindsley Miller, ein talentierter, aber bisher erfolgloser junger Bildhauer, erwartet gemeinsam mit seiner Verlobten den Besuch eines reichen russischen Kunstmäzens. Auch der zukünftige Schwiegervater will sich an diesem Abend ein Bild vom beruflichen Erfolg des Künstlers machen. Davon könnte die Hochzeit mit Carol abhängen. ...

  • Do
    11
    Mai
    2017
    20.00 UhrTurmtheater Regensburg Watmarkt 5 93047 Regensburg
    Komödie von Matthieu Delaporte und Alexandre de la Patellière.

    Pierre berichtet seiner Frau Clotilde von der Methode eines Bekannten, der, ohne deren Wissen, Abschiedsdinner für Freunde gibt, die er loswerden möchte. Die Idee, so alte Freundschaften, die mehr Verpflichtung als Vergnügen sind, zu beenden, gefällt. Sie beschließen, es zu versuchen, und wählen als erstes Bea und Antoine. Deren Lieblingsessen, die Musik, der Wein werden arrangiert und stehen bereit für den letzten gemeinsamen Abend.

  • Do
    11
    Mai
    2017
    20.00 UhrSTATT-THEATER Kleinkunstbühne Winklergasse 16 93047 Regensburg

    Artgerechtes Kabarett rund um das Thema, dem keiner entkommt:
    Essen! www.statt-theater.de

  • Do
    11
    Mai
    2017
    20.30 Uhr (Einlass 19.30 Uhr)Kulturzentrum Alte Mälzerei Galgenbergstraße 20 93053 Regensburg

    Dass Max Goldts Werk sehr komisch ist, weiß ja nun jeder gute Mensch zwischen Passau und Flensburg. Dass es aber, liest man genau, zum am feinsten Gearbeiteten gehört, was unsere Literatur zu bieten hat, dass es wahre Wunder an Eleganz und Poesie enthält und dass sich hinter seinen trügerischen Gedankenfluchten die genaueste Komposition und eine blendend helle moralische Intelligenz verbergen, entgeht noch immer vielen, die nur aufs Lachen und auf Pointen aus sind.

  • Fr
    12
    Mai
    2017
    11.00 UhrAltstadt 93047 Regensburg

    Entdecken Sie mit eat-the-world die Altstadt in Regensburg kulinarisch!

    Auf unseren Touren wollen wir sowohl Touristen als auch Einheimischen die UNESCO-Stadt hinter den Kulissen zeigen. Dabei entdecken die Teilnehmer kulturelle sowie kulinarische Highlights. Die Teilnehmer probieren während der Tour sieben verschiedene, hausgemachte Kostproben von kleinen, inhabergeführten Betrieben.
    Kommen Sie mit auf einer kulinarische Tour und lernen Sie Regensburg durch die Menschen und das Essen kennen!

  • Fr
    12
    Mai
    2017
    15.00 - 18.00 UhrOstbayerische Technische Hochschule Regensburg (Galgenbergstraße) Galgenbergstraße 30 93053 Regensburg

    Weiterbildungsinteressierte haben die Möglichkeit, sich an der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg über berufsbegleitende Studien- und Weiterbildungsangebote von verschiedenen bayerischen Hochschulen und weiteren Bildungsanbietern zu informieren. Im Mittelpunkt stehen dabei die Themen 'Studium neben dem Beruf' und 'Studium ohne Abitur'.

  • Fr
    12
    Mai
    2017
    17.00 - 19.00 UhrSigismundkapelle im Thon-Dittmer-Palais Haidplatz 8 93047 Regensburg

    Ausstellung: Arbeiten von Marlies Bartl zum Thema „Müßiggang“

  • Fr
    12
    Mai
    2017
    17.00 - 19.00 Uhr Treffpunkt: DOMPLATZ 5 Domplatz 5 93047 Regensburg

    Kaum eine Frau hat die Menschen so bewegt wie Maria. Ausgehend vom
    Zeugnis der Heiligen Schrift wurde sie in den folgenden Jahrhunderten – gerade in der Kunst – verehrt wie keine andere. Bildliche Darstellungen der Gottesmutter zeigen sie in vielfältiger Weise und geben damit auch ein Zeugnis für eine lebendige und sich wandelnde Verehrung. Der Marienweg führt vom Domplatz nach Stadtamhof.

    Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung im Infozentrum DOMPLATZ 5. Gebühr: 8/6 Euro

  • Fr
    12
    Mai
    2017
    18.00 UhrNeupfarrkirche Neupfarrplatz 1 93047 Regensburg
     Lesung zur Erinnerung an die NS Bücherverbrennung

    des Verbandes deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller Ostbayern in ver.di, Regionalgruppe Ostbayern; mit: Elfi Hartenstein, Oliver Machander, Marita A. Panzer, als Gast: Eva Wanninger, Schülerin des Von-Müller-Gymnasiums / Der Eintritt ist frei / in Kooperation mit der Stadt Regensburg, dem Evangelischen Bildungswerk und der Staatlichen Bibliothek Regensburg
    www.vs-ostbayern.de

  • Fr
    12
    Mai
    2017
    19.00 UhrDompost Domplatz 3 93047 Regensburg

    Unsere Führung zum Lutherjahr 2017:
    Regensburg wird evangelisch! 1542 entscheidet der Stadtrat, den Lehren Martin Luthers zu folgen. Nun überschlagen sich die Ereignisse: Der katholische Bischof und der Kaiser sind alles andere als begeistert und Angehörige der beiden Konfessionen spielen einander irrwitzige Streiche. Das hat Auswirkungen auf die ganze Stadt. Begleiten Sie uns auf einer spannenden Reise vom 16. Jahrhundert bis in die heutige Zeit.

    Anmeldung erforderlich, www.stadtmaus.de

  • Fr
    12
    Mai
    2017
    19.30 - 21.30 UhrThon-Dittmer-Palais - Auditorium Haidplatz 8 93047 Regensburg

    Prof. Dr. Julian Nida-Rümelin stellt sich der Frage: Sind offene Grenzen die richtige Antwort auf das Elend der Welt?
    Er ist überzeugt: Offene Grenzen würden das Elend nicht wesentlich mildern,
    sondern die Herkunftsländer sogar weiter schwächen sowie die sozialen Konflikte in den aufnehmenden Ländern verschärfen. Verantwortungsbewusste Entscheidungen sind in der Migrationspolitik komplex: es braucht dazu als Hintergrund auch die stabile Verfasstheit aller beteiligten Staaten. www.albertus-magnus-forum.de

  • Fr
    12
    Mai
    2017
    19.30 Uhr Historischer Reichssaal im Alten Rathaus Rathausplatz 1 93047 Regensburg

    Amarcord
    Ensemble Amarcord – eines der besten Vokalensembles weltweit

  • Fr
    12
    Mai
    2017
    19.30 UhrAkademietheater der ADK Bayern Ernst-Reuter-Platz 2 93047 Regensburg

    von Guy Krneta
    Regieprojekt der Studenten der ADK Bayern - ab 11 Jahre
    Eintritt frei - Reservierung unter 0941 / 5865442

  • Fr
    12
    Mai
    2017
    20.00 Uhr Turmtheater Regensburg Watmarkt 5 93047 Regensburg

    Komödie von Matthieu Delaporte und Alexandre de la Patellière. Pierre berichtet seiner Frau Clotilde von der Methode eines Bekannten, der, ohne deren Wissen, Abschiedsdinner für Freunde gibt, die er loswerden möchte. Die Idee, so alte Freundschaften, die mehr Verpflichtung als Vergnügen sind, zu beenden, gefällt. Sie beschließen, es zu versuchen, und wählen als erstes Bea und Antoine. Deren Lieblingsessen, die Musik, der Wein werden arrangiert und stehen bereit für den letzten gemeinsamen Abend.

  • Fr
    12
    Mai
    2017
    20.00 UhrSTATT-THEATER Kleinkunstbühne Winklergasse 16 93047 Regensburg

    Artgerechtes Kabarett rund um das Thema, dem keiner entkommt:
    Essen!

  • Fr
    12
    Mai
    2017
    20.15 UhrDompost Domplatz 3 93047 Regensburg

    Schlendern Sie mit uns durch die lauschigen Gassen der Altstadt und hören Sie stimmungsvolle Erzählungen von Romantik, Sehnsucht und allerlei Verführungen. Wussten Sie zum Beispiel, dass der erste bekannte Liebesbrief in deutscher Sprache hier in Regensburg verfasst wurde?
    Im Anschluss laden wir Sie zu einem Glas Sekt ein.
    Anmeldung telefonisch: 0941 – 230 360 0
    Preise: 22 Euro / 19 Euro erm., www.stadtmaus.de

  • Fr
    12
    Mai
    2017
    21.00 Uhr Jazzclub im Leeren Beutel Bertoldstraße 9 93047 Regensburg

    Fernab aller konventionellen Party-Konzepte bietet der RUPIDOO GLOBAL MUSIC CLUB die besondere Mischung von Weltmusik und Clubkultur, wie sie aktuell in allen Großstädten Europas angesagt ist. Begeisterte Musikfans lassen sich mitreißen und tanzen zu Ethnoklängen mit Clubcharakter: treibende Balkan-Beats, griechische Pop-Perlen, ausgewählter Arabic-Pop, Afrohouse und grooviger Latin, gepaart mit zeitgenössischem Clubsound, HipHop und Dancehall. DJ RUPEN bringt die Tanzflächen zum Kochen.

  • Sa
    13
    Mai
    2017
    10.00 - 18.00 UhrDonau-Arena Regensburg (freier Eintritt !!)

    Sind Sie (ge)SICHER(t) ?

    Wie kann ich meine Haus- und Wohnungstür zweckmäßig absichern? Wie sicher sind Rollläden? Muss ich Fenster und Türen auch im Oberschoss sichern?

    Antworten auf diese und viele weiteren Fragen, rund um ihr sicheres Zuhause bekommen die Besucher auf der EINBRUCHSCHUTZMESSE. Dabei steht die fachspezifische Präsentation DIN-geprüfter und zertifizierter, einbruchhemmender Produkte von polizeilich empfohlenen Herstellern und Handwerksbetrieben im Vordergrund. Neben neuen einbruchhemmenden Fenstern und Türen ab der Widerstandsklasse RC 2 bis hin zur höchsten Kategorie RC 6 (geprüft und zertifiziert nach DIN EN 1627) werden weitere Produkte wie aufschraubbare Fenster- und Türsicherungen für Altbauten, Sicherheitsschließzylinder und -beschläge, Kellerschachtsicherungen und hochwertige Tresore präsentiert. Eine sinnvolle und wirkungsvolle Ergänzung zum mechanischen Einbruchschutz stellt die fachgerecht projektierte und installierte Einbruchmeldeanlage (Alarmanlage) dar.

    Die Einbruchschutzmesse findet immer in enger Kooperation mit den jeweiligen Polizeipräsidien, bzw. Beratungsstellen statt. In diesem Fall mit der kriminalpolizeilichen Beratungsstelle Regensburg. Hierbei geht es nicht, wie bei einer Baumesse sonst üblich um einfachen und meist nicht sonderlich sicheren Einbruchschutz- hierbei geht es um polizeilich empfohlenen und zertifizierten Einbruchschutz für Privat und Gewerbe.

    Die Einbruchschutzmesse gastiert mit rund 25 Ausstellern in Regensburg. Unter anderem gibt es auch Vorträge über sinnvolle und richtige Maßnahmen zum Thema Einbruchschutz. Unter anderem informiert die polizeiliche Beratungsstelle Regensburg an beiden Tagen die Bürger mit einem Vortrag zum Thema „Sicher“ - in den eigenen vier Wänden.

  • Sa
    13
    Mai
    2017
    11.00 - 12.15 UhrSt. Jakob/Schottenkirche Jakobstraße 3 93047 Regensburg

    Die ehemalige Benediktinerabtei-Kirche war Mutterkirche aller Schottenklöster in Bayern und Österreich. In der heutigen Form stammt sie größtenteils aus der Zeit um 1150-1200. Berühmt ist vor allem die Schauwand des Nordportals mit ihrem rätselhaften Bildwerk, das bis heute Anlass zu verschiedensten Interpretationen gibt. Tickets zu 6 € / 4 € vor Beginn der Führung in der Vorhalle der Schottenkirche.

  • Sa
    13
    Mai
    2017
    11.00 - 16.00 UhrSigismundkapelle im Thon-Dittmer-Palais Haidplatz 8 93047 Regensburg

    Ausstellung: Arbeiten von Marlies Bartl zum Thema „Müßiggang“

  • Sa
    13
    Mai
    2017
    11.00 UhrAltstadt 93047 Regensburg

    Entdecken Sie mit eat-the-world die Altstadt in Regensburg kulinarisch!

    Auf unseren Touren wollen wir sowohl Touristen als auch Einheimischen die UNESCO-Stadt hinter den Kulissen zeigen. Dabei entdecken die Teilnehmer kulturelle sowie kulinarische Highlights. Die Teilnehmer probieren während der Tour sieben verschiedene, hausgemachte Kostproben von kleinen, inhabergeführten Betrieben.
    Kommen Sie mit auf einer kulinarische Tour und lernen Sie Regensburg durch die Menschen und das Essen kennen!

  • Sa
    13
    Mai
    2017
    12.05 – 12.35 Uhr Stiftskirche Niedermünster Niedermünstergasse 3 93047 Regensburg

    Susanne Hoffmann (Flöte), Simone Becker (Viola) und Magdalena Baudisch (Violoncello) mit Werken von Rolf Stemmle (*1962).

  • Sa
    13
    Mai
    2017
    12.05 – 12.35 UhrStiftskirche Niedermünster Niedermünstergasse 3 93047 Regensburg

    Das Ensemble „FourRegensburg“ mit Susanne Hoffmann (Flöte), Regina J. Kleinhenz (Sopran), Cornelie Bergius (Violoncello) und Ruth Spitzenberger (Cembalo) spielt Werke von Georg Philipp Telemann und Johann Sebastian Bach.

  • Sa
    13
    Mai
    2017
    13.30 UhrTourist-Information - Altes Rathaus Rathausplatz 93047 Regensburg

    In the course of this individually accented tour you get to know the Old City, with its patrician towered houses, the cathedral, the Old City Hall (all from the outside), the Stone Bridge and the Porta Praetoria. Our well-versed guides will be glad to answer any special questions you have, based on your own personal interests.
    Adult € 8,-, Reduced € 5,-, Familiy € 16,-
    Duration: 1,5 hours

  • Sa
    13
    Mai
    2017
    14.00 UhrHistorische Wurstkuchl An der Steinernen Brücke / Thundorferstraße 93047 Regensburg

    Regensburg ist UNESCO – Welterbe. Wir zeigen Ihnen das Schönste und Spannendste aus zwei Jahrtausenden. Sie hören faszinierende Geschichten rund um das Entstehen der „nördlichsten Stadt Italiens“: Warum wollte man die Steinerne Brücke im 19. Jahrhundert abreißen? Weshalb hat gerade Regensburg so viele Türme? Lassen Sie sich überraschen ...
    Anmeldung telefonisch: 0941 – 230 360 0

  • Sa
    13
    Mai
    2017
    14.00 UhrBrunnen am Haidplatz 93047 Regensburg
  • Sa
    13
    Mai
    2017
    15.00 UhrRegensburger Figurentheater im Stadtpark Dr.-Johann-Maier-Straße 3 93049 Regensburg

    Esel, Katze, Hund und Hahn, alle zeitlebens den Menschen zu Diensten, sollen jetzt, weil sie alt geworden sind, 'aus dem Futter geschafft werden.' Sie entrinnen aber dem sichereren Tod und bauen sich eine gemeinsame Existenz auf. Der Märchentext hält sich streng an die Vorlage der Gebr. Grimm.
    Kartenreservierung Tag und Nacht:Tel. (0941) 28328 auf Anrufbeantworter. Wir rufen Sie gerne zurück.
    (3½ – 9 J. u. Erw.)

  • Sa
    13
    Mai
    2017
    16.00 Uhr Theater Regensburg - Junges Theater Beraiterweg 2 93047 Regensburg

    Nach dem Bilderbuch von Sebastian Meschenmoser (*1980)

  • Sa
    13
    Mai
    2017
    16.00 Uhr Historische Wurstkuchl An der Steinernen Brücke / Thundorferstraße 93047 Regensburg

    Wirtshäuser, Biergärten und Stammtische haben in Regensburg eine lange Tradition. Wir zeigen Ihnen nicht nur, wo die alten Traditionsgasthäuser waren und wer sie besuchte. Sie erfahren außerdem, welche berauschenden Zutaten vor dem bayerischen Reinheitsgebot im Bier zu finden waren und hören Geschichten von Regensburger Originalen wie dem 'Schmalzler Franzl“. Am Ende gib es ein kühles Bier beim Gravenreuther.
    Anmeldung: 0941 – 230 3600,
    Preise: 15,- € / 13,- € ermäßigt

  • Sa
    13
    Mai
    2017
    16.30 UhrBesucherzentrum Welterbe im Salzstadel Steinerne Brücke/Weiße-Lamm-Gasse 1 93047 Regensburg

    Seit 2006 zählt Regensburg zum exklusiven „UNESCO Welterbe der Menschheit“. Zu Recht: Die Altstadt ist einzigartig; auf engem Raum drängen sich knapp tausend Baudenkmäler aus zweitausend Jahren europäischer Geschichte. Im Besucherzentrum Welterbe erhalten Sie einen ersten Überblick. Im Anschluss daran zeigen wir Ihnen die wichtigsten Highlights während eines Spaziergangs durch die Stadt.
    Preis: € Erw. 8,- /Erm. € 5,- /Familie €16,-
    Dauer: 1,5 h
    Treffpunkt: Besucherzentrum Welterbe im Salzstadel

  • Sa
    13
    Mai
    2017
    19.00 UhrAntoniushaus Mühlweg 13 93053 Regensburg

    Eintritt: 12 Euro/ erm. 8 Euro
    Kartenvorverkauf: Sing- und Musikschule am Bismarckplatz 1 und bei allen Musikern. Telefonische Reservierung: 0176/62468091

  • Sa
    13
    Mai
    2017
    19.00 UhrDompost Domplatz 3 93047 Regensburg

    Unsere Führung zum Lutherjahr 2017:
    Regensburg wird evangelisch! 1542 entscheidet der Stadtrat, den Lehren Martin Luthers zu folgen. Nun überschlagen sich die Ereignisse: Der katholische Bischof und der Kaiser sind alles andere als begeistert und Angehörige der beiden Konfessionen spielen einander irrwitzige Streiche. Das hat Auswirkungen auf die ganze Stadt. Begleiten Sie uns auf einer spannenden Reise vom 16. Jahrhundert bis in die heutige Zeit.

    Anmeldung erforderlich

  • Sa
    13
    Mai
    2017
    19.30 UhrTheater Regensburg - Theater am Haidplatz Haidplatz 8 93047 Regensburg

    Anonym erhält der Journalist Jesko Drescher ein Foto auf sein Smartphone: Jesko als Junge, ungefähr zwölf Jahre alt, nackt. Dieses dunkle Detail seiner Vergangenheit, das nun alles verändert, war verblasst, verdrängt, abgelegt. Jesko und seine ehemaligen Mitschüler – Männer um die vierzig, größtenteils in ähnlich prestigeträchtigen Berufen – müssen sich damit auseinandersetzen, an ihrem katholischen Elite-Gymnasium Opfer systematischen Missbrauchs geworden zu sein...

  • Sa
    13
    Mai
    2017
    19.30 Uhr Theater Regensburg - Theater am Bismarckplatz Bismarckplatz 7 93047 Regensburg

    Musikdrama in einem Aufzug von Richard Strauss (1864–1949)
    nach Oscar Wildes gleichnamiger Dichtung

    Prinzessin Salome wird von allen begehrt, sogar von ihrem Stiefvater, König Herodes. Nur der Prophet Jochanaan, der als Gefangener die Ausschweifungen des Königspaars geißelt, hat kein Auge für Salome. Sie ist fasziniert und zugleich gekränkt von Jochanaans Zurückweisung. Als sie bei einem Fest für Herodes tanzen soll, fordert sie eine furchtbare Belo

  • Sa
    13
    Mai
    2017
    19.30 UhrAkademietheater der ADK Bayern Ernst-Reuter-Platz 2 93047 Regensburg

    von Guy Krneta
    Regieprojekt der Studenten der ADK Bayern - ab 11 Jahre

    Eintritt frei - Reservierung unter 0941 / 5865442

  • Sa
    13
    Mai
    2017
    20.00 UhrSTATT-THEATER Kleinkunstbühne Winklergasse 16 93047 Regensburg

    Artgerechtes Kabarett rund um das Thema, dem keiner entkommt:
    Essen!

  • Sa
    13
    Mai
    2017
    20.00 Uhr Kulturzentrum Alte Mälzerei Galgenbergstraße 20 93053 Regensburg

    Gute Laune und Theater. Das Beste, was Improvisationstheater zu bieten hat. Drei Schauspieler und ein Musiker präsentieren die Highlights des Improvisationstheaters. Eine Mischung aus Szenen, Spielen und Songs und jeder Abend voller Emotionen und Überraschungen. Tragödie, Komödie, Operette, Schmonzette bis in die Traumwelt von Hollywood. In Szenen, die genauso schnell entstehen wie man gucken kann, auf Zuruf und Wunsch des Publikums.

  • Sa
    13
    Mai
    2017
    20.15 UhrDompost Domplatz 3 93047 Regensburg

    Schlendern Sie mit uns durch die lauschigen Gassen der Altstadt und hören Sie stimmungsvolle Erzählungen von Romantik, Sehnsucht und allerlei Verführungen. Wussten Sie zum Beispiel, dass der erste bekannte Liebesbrief in deutscher Sprache hier in Regensburg verfasst wurde?
    Im Anschluss laden wir Sie zu einem Glas Sekt ein.
    Anmeldung telefonisch: 0941 – 230 360 0
    Preise: 22 Euro / 19 Euro erm.

  • So
    14
    Mai
    2017
    10.00 - 18.00 UhrDonau-Arena Regensburg (freier Eintritt !!)

    Sind Sie (ge)SICHER(t) ?

    Wie kann ich meine Haus- und Wohnungstür zweckmäßig absichern? Wie sicher sind Rollläden? Muss ich Fenster und Türen auch im Oberschoss sichern?

    Antworten auf diese und viele weiteren Fragen, rund um ihr sicheres Zuhause bekommen die Besucher auf der EINBRUCHSCHUTZMESSE. Dabei steht die fachspezifische Präsentation DIN-geprüfter und zertifizierter, einbruchhemmender Produkte von polizeilich empfohlenen Herstellern und Handwerksbetrieben im Vordergrund. Neben neuen einbruchhemmenden Fenstern und Türen ab der Widerstandsklasse RC 2 bis hin zur höchsten Kategorie RC 6 (geprüft und zertifiziert nach DIN EN 1627) werden weitere Produkte wie aufschraubbare Fenster- und Türsicherungen für Altbauten, Sicherheitsschließzylinder und -beschläge, Kellerschachtsicherungen und hochwertige Tresore präsentiert. Eine sinnvolle und wirkungsvolle Ergänzung zum mechanischen Einbruchschutz stellt die fachgerecht projektierte und installierte Einbruchmeldeanlage (Alarmanlage) dar.

    Die Einbruchschutzmesse findet immer in enger Kooperation mit den jeweiligen Polizeipräsidien, bzw. Beratungsstellen statt. In diesem Fall mit der kriminalpolizeilichen Beratungsstelle Regensburg. Hierbei geht es nicht, wie bei einer Baumesse sonst üblich um einfachen und meist nicht sonderlich sicheren Einbruchschutz- hierbei geht es um polizeilich empfohlenen und zertifizierten Einbruchschutz für Privat und Gewerbe.

    Die Einbruchschutzmesse gastiert mit rund 25 Ausstellern in Regensburg. Unter anderem gibt es auch Vorträge über sinnvolle und richtige Maßnahmen zum Thema Einbruchschutz. Unter anderem informiert die polizeiliche Beratungsstelle Regensburg an beiden Tagen die Bürger mit einem Vortrag zum Thema „Sicher“ - in den eigenen vier Wänden.

  • So
    14
    Mai
    2017
    10.30 UhrTourist-Information - Altes Rathaus Rathausplatz 93047 Regensburg

    Auf geht’s, Kinder - zu einer spannenden Zeitreise! In einer 2000 Jahre alten Stadt gibt’s viel zu entdecken.
    Das älteste Stadttor Deutschlands steht hier. Wer das wohl gebaut hat? Millionäre des Mittelalters errichteten riesige Kirchen und Burgen mit hohen Türmen. Woher die wohl ihr ganzes Geld hatten? Geheimnisse, die wir gemeinsam lüften werden! Und viele, viele mehr...
    Erwachsene € 8,-
    Ermäßigt € 5,-
    Familie € 16,-
    Dauer: 1,5 h
    Auch für Gruppen buchbar

  • So
    14
    Mai
    2017
    11.00 bis 13.00 UhrHistorische Wurstkuchl An der Steinernen Brücke / Thundorferstraße 93047 Regensburg

    Donaufahrt mit der Kristallprinzessin.

    Ein Tag für die ganze Familie! Lassen Sie sich von der Swarovski Kristallwelt auf unserem Schiff verzaubern und genießen Sie die Landschaft. An Bord können Sie sich mit Köstlichkeiten aus Küche & Keller, mit Kaffee & Kuchen und Erfrischungen verwöhnen lassen. Urlaubsstimmung auf dem Sonnendeck.

    21,90 € pro Erw., inkl. Mittagsangebot o. Kaffee/Kuchen, 1 Glas Sekt für 'Mama'

    Reservierung: 0941/502 77 880 oder
    Ticketpavillon Thundorfer Straße 6

  • So
    14
    Mai
    2017
    11.00 UhrTheater Regensburg - Theater am Bismarckplatz Bismarckplatz 7 93047 Regensburg

    Treffpunkt Eingang Arnulfsplatz | mit Michael Heuberger

  • So
    14
    Mai
    2017
    11.00 UhrAugenklinik im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Prüfeninger Straße 86 93049 Regensburg

    Reale, nutzlos gewordene Fundstücke entdeckt Inken Hilgenfeld als bildwürdige Motive. Mit präzisen Pinselstrichen entstehen Formen oder szenische Darstellungen, denen sie signifikant viel Raum lässt. Die singulären Figuren präsentiert sie als Silhouetten im kontrastreichen Schwarz-Weiß. Oft setzt Hilgenfeld bunten Sprühlack und schlichte Materialien ein. Und ÜBRIGENS: Auch Wortspielereien und Zitate sind ein wichtiger Bestandteil ihrer Kunst. Hilgenfeld studierte in Berlin-Weißensee. www.augenarzt-regensburg.de

  • So
    14
    Mai
    2017
    13.00 - 15.00 UhrHistorische Wurstkuchl An der Steinernen Brücke / Thundorferstraße 93047 Regensburg

    Donaufahrt mit der Kristallprinzessin.
    Ein Tag für die ganze Familie! Lassen Sie sich von der Swarovski Kristallwelt auf unserem Schiff verzaubern und genießen Sie die Landschaft. An Bord können Sie sich mit Köstlichkeiten aus Küche & Keller, mit Kaffee & Kuchen und Erfrischungen verwöhnen lassen. Urlaubsstimmung auf dem Sonnendeck.

    21,90 € pro Erw., inkl. Mittagsangebot o. Kaffee/Kuchen, 1 Glas Sekt für 'Mama'

    Reservierung: 0941/502 77 880 oder
    Ticketpavillon Thundorfer Straße 6

  • So
    14
    Mai
    2017
    14.00 - 16.00 UhrAltstadt 93047 Regensburg

    Treffpunkt: Vor der 'Alten Kuchl', Am Königshof 2

  • So
    14
    Mai
    2017
    14.00 UhrHistorische Wurstkuchl An der Steinernen Brücke / Thundorferstraße 93047 Regensburg

    Regensburg ist UNESCO – Welterbe. Wir zeigen Ihnen das Schönste und Spannendste aus zwei Jahrtausenden. Sie hören faszinierende Geschichten rund um das Entstehen der „nördlichsten Stadt Italiens“: Warum wollte man die Steinerne Brücke im 19. Jahrhundert abreißen? Weshalb hat gerade Regensburg so viele Türme? Lassen Sie sich überraschen ...
    Anmeldung telefonisch: 0941 – 230 360 0
    Preise: 15 Euro / 13 Euro ermäßigt

  • So
    14
    Mai
    2017
    14.30 - 15.45 Uhrdocument niedermünster Niedermünstergasse 3 93047 Regensburg

    Unter der romanischen Niedermünsterkirche gleich neben dem Dom liegt eine der größten archäologischen Ausgrabungsstätten Deutschlands. Eindrucksvoll vermittelt das Untergeschoss das Anwachsen historischer Schichten und Bauten auf fünf Meter Mächtigkeit. Der Besucher begegnet in diesem Erlebnisort 2000-jähriger Kulturgeschichte historisch bedeutenden
    Personen Regensburgs und Bayerns.

    Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung im Infozentrum DOMPLATZ 5. Gebühr: 6/4 Euro.

  • So
    14
    Mai
    2017
    15.00 - 17.00 UhrHistorische Wurstkuchl An der Steinernen Brücke / Thundorferstraße 93047 Regensburg

    Donaufahrt mit der Kristallprinzessin.
    Ein Tag für die ganze Familie! Lassen Sie sich von der Swarovski Kristallwelt auf unserem Schiff verzaubern und genießen Sie die Landschaft. An Bord können Sie sich mit Köstlichkeiten aus Küche & Keller, mit Kaffee & Kuchen und Erfrischungen verwöhnen lassen. Urlaubsstimmung auf dem Sonnendeck.

    21,90 € pro Erw., inkl. Mittagsangebot o. Kaffee/Kuchen, 1 Glas Sekt für 'Mama'

    Reservierung: 0941/502 77 880 oder
    Ticketpavillon Thundorfer Straße 6

  • So
    14
    Mai
    2017
    16 UhrStiftskirche St. Johann am Dom

    Marienlieder – Arien und Orgelmusik

    Bernadette Kandsberger – Sopran, Antonia Wutz – Alt und Wolfgang Kraus – Orgel

  • So
    14
    Mai
    2017
    16.00 UhrStiftskirche St. Johann Krauterermarkt 5 93047 Regensburg

    Marienkonzert am Muttertag - Marienlieder, Arien, Duette und Orgelmusik

    Bernadette Kandsperger - Sopran
    Antonia Wutz - Alt
    Wolfgang Kraus - Orgel

  • So
    14
    Mai
    2017
    16.00 UhrTheater Regensburg - Junges Theater Beraiterweg 2 93047 Regensburg

    Nach dem Bilderbuch von Sebastian Meschenmoser (*1980)

  • So
    14
    Mai
    2017
    17.00 Uhr Theater Regensburg - Velodrom Arnulfsplatz 4b 93047 Regensburg

    Operette in zwei Akten von Jacques Offenbach (1819–1880) |

    Jacques Offenbachs freche Parodie des antiken Liebesmythos gehört zu seinen meistgespielten Werken. Dauerbrenner wie der Höllen-Cancan und das Lied „Als ich einst Prinz war von Arkadien“ bescherten „Orpheus in der Unterwelt“ schon bei der Pariser Uraufführung 1858 einen rauschenden Erfolg.

  • So
    14
    Mai
    2017
    19.30 UhrTheater Regensburg - Theater am Bismarckplatz Bismarckplatz 7 93047 Regensburg

    von Peter Shaffer (*1926)
    Brindsley Miller, ein talentierter, aber bisher erfolgloser junger Bildhauer, erwartet gemeinsam mit seiner Verlobten den Besuch eines reichen russischen Kunstmäzens. Auch der zukünftige Schwiegervater will sich an diesem Abend ein Bild vom beruflichen Erfolg des Künstlers machen. Davon könnte die Hochzeit mit Carol abhängen. ...

  • So
    14
    Mai
    2017
    20.30 Uhr Jazzclub im Leeren Beutel Bertoldstraße 9 93047 Regensburg

    Nach Hunderten Konzerten rund um den Globus ist der junge österreichische Pianist DAVID HELBOCK längst auf dem internationalen Parkett der Jazzmusiker angekommen. David Helbock hat sich von verschiedenen Geschichten verschiedener Kulturen und deren Mythologie zu seinen Kompositionen inspirieren lassen. So sind treibende Stücke und auch viele ruhige, mystische Momente entstanden. „Ein Geschichtenerzähler am Klavier.“ (3sat Kulturzeit)

  • So
    14
    Mai
    2017
    20.30 Uhr (Einlass 19.30 Uhr)Kulturzentrum Alte Mälzerei Galgenbergstraße 20 93053 Regensburg

    Nach der Veröffentlichung von vier Solo-Alben und hunderten Shows im gesamten deutschsprachigen Raum und den USA wurde es zuletzt etwas ruhiger um SOOKEE. Doch wer dachte die Berliner Rapperin und Feministin hätte sich auf die faule Haut gelegt, hat sich mächtig getäuscht. Mit einem neuen Team auf und hinter der Bühne und einem neuen Album kommt sie 2017 frisch und fresh zurück.

  • So
    14
    Mai
    2017
    20.30 Uhr (Einlass 19.30 Uhr) Kulturzentrum Alte Mälzerei Galgenbergstraße 20 93053 Regensburg

    Nach der Veröffentlichung von vier Solo-Alben und hunderten Shows im gesamten deutschsprachigen Raum und den USA wurde es zuletzt etwas ruhiger um SOOKEE. Doch wer dachte die Berliner Rapperin und Feministin hätte sich auf die faule Haut gelegt, hat sich mächtig getäuscht. Mit einem neuen Team auf und hinter der Bühne und einem neuen Album kommt sie 2017 frisch und fresh zurück.

  • So
    14
    Mai
    2017
    ganztagsTherme Erding

    Meisterköchin, Krisenmanagerin, Eventplanerin - Jeden Tag beweisen Mamas aufs Neue ihre Allroundtalente. Klar, dass die Alltagsheldinnen da auch mal eine Auszeit brauchen! Genau diese finden alle Mütter in der größten Therme der Welt. Hier werden alle Powerfrauen in der Thermenwelt mit ganz besonderen Wellness- & Wohlfühlaktionen verwöhnt. In der Therme (ohne Altersbegrenzung) und VitalOase (ab 16 Jahren) genießen die Damen ein Gläschen Sekt, entspannen im wohlig warmen Kugulus oder lassen beim schwungvollen Aqua-Latino die Hüften kreisen. Auch das Programm in der VitalTherme & Saunen (ab 16 Jahren, textilfrei) lässt Frauenherzen höher schlagen: Ob beim Aufguss „Beauty Deluxe“ oder dem „Chippendales-Showaufguss“ – an ihrem Ehrentag haben die Mütter Zeit, den Alltagsstress für ein paar Stunden zu vergessen, sich wunderbar unterhalten zu lassen und ihre Energiereserven wieder aufzutanken.

    Und das Beste: Den Übertritt in die VitalOase und VitalTherme & Saunen bekommen alle Damen ab 16 Jahren an diesem Tag geschenkt!

    Alle Infos zum Programm unter: www.therme-erding.de/programm/events.

    Noch auf der Suche nach einem besonderen Geschenk für Mama ? Unser Tipp: Unvergessliche Stunden mit Gutscheinen für das Urlaubsparadies Therme Erding bereiten! Erhältlich im Online-Shop: www.therme-erding.de/shop.

  • Mo
    15
    Mai
    2017
    13.00 Uhr Hahn Festzelt Dultplatz 93059 Regensburg

    Dultnachmittag unter dem Motto 'Stadt und Land - Hand in Hand'.
    Vergünstigte Preise. Kostenloser Dultbus
    Abfahrt Bahnhof 12.30 Uhr.
    Anmeldung nicht erforderlich.

  • Mo
    15
    Mai
    2017
    14.30 - 15.45 Uhr document niedermünster Niedermünstergasse 3 93047 Regensburg

    Unter der romanischen Niedermünsterkirche gleich neben dem Dom liegt eine der größten archäologischen Ausgrabungsstätten Deutschlands. Eindrucksvoll vermittelt das Untergeschoss das Anwachsen historischer Schichten und Bauten auf fünf Meter Mächtigkeit. Der Besucher begegnet in diesem Erlebnisort 2000-jähriger Kulturgeschichte historisch bedeutenden
    Personen Regensburgs und Bayerns.

    Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung im Infozentrum DOMPLATZ 5. Gebühr: 6/4 Euro.

  • Mo
    15
    Mai
    2017
    16.15 Uhr Universität Regensburg - Vielberth-Gebäude Universitätsstraße 31 93053 Regensburg

    Im Rahmen des Forschungskolloquiums zur Europäischen Geschichte hält Herr Dr. Jasper Trautsch (IOS Regensburg) den Vortrag 'Was ist der Westen? Begriffsgeschichtliche Überlegungen und Deutungen'. Die Veranstaltung findet an der Universität Regensburg im Raum VG 1.31 (Vielberth Gebäude) statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

  • Di
    16
    Mai
    2017
    18.30 UhrDeggingerhaus Wahlenstraße 17 93047 Regensburg

    Referent: R. Hofmann, bogevischs büro architekten & stadtplaner
    GmbH | Eintritt frei | Veranstalter: Architekturkreis Regensburg e.V.

  • Di
    16
    Mai
    2017
    19.00 bis 21.30 Uhr Vereinsgaststätte Sport-Club Regensburg Alfons-Auer-Straße 2093053 Regensburg

    Bürgerversammlung für die Stadtbezirke Galgenberg, Kasernenviertel, Kumpfmühl. Die Stadt Regensburg führt im Jahr 2017 ein flächendeckendes Bringsystem für Biomüll ein. Ein wichtiger Schritt bei der Einführung der Biomüllerfassung ist die sorgfältige Auswahl der Standorte für die Sammelbehälter. Hierzu werden die Bürgerversammlungen in den verschiedenen Stadtbezirken durchgeführt. www.regensburg.de

     

  • Di
    16
    Mai
    2017
    20.00 UhrSTATT-THEATER Kleinkunstbühne Winklergasse 16 93047 Regensburg

    Das 38. Programm des Kabarett Statt-Theaters mit Inge Faes, Matthias Leitner und Tobias Ostermeier. Bestes Nummernkabarett: aktuell, spritzig, rasant, musikalisch - immer am Puls der Zeit und erfrischend gegen den Strich gebürstet

  • Di
    16
    Mai
    2017
    20.00 UhrTurmtheater Regensburg Watmarkt 5 93047 Regensburg

    Komödie von Gabriel Barylli
    Das Auge des Mannes ist besser entwickelt ist als sein Verstand, hat die leichtlebige Linda erkannt. Die ehrgeizige Christine trauert der großen Liebe nach und tröstet sich mit Orangenblütenbädern. Barbara, betrogen und schäumend vor Wut, will auch mal Vamp sein.
    Drei Freundinnen teilen die Erkenntnis: Männer machen nur Probleme. Das Problem der drei ist, dass sie von den Männern nicht loskommen, so sehr sie auch über diese lästern ...

  • Di
    16
    Mai
    2017
    20.00 UhrSTATT-THEATER Kleinkunstbühne Winklergasse 16 93047 Regensburg

    Das 38. Programm des Kabarett Statt-Theaters mit Inge Faes, Matthias Leitner und Tobias Ostermeier. Bestes Nummernkabarett: aktuell, spritzig, rasant, musikalisch - immer am Puls der Zeit und erfrischend gegen den Strich gebürstet

  • Di
    16
    Mai
    2017
    9.00 - 18.00 Uhr Thon-Dittmer-Palais - Auditorium Haidplatz 8 93047 Regensburg

    Das Kolloquium 'Europäische Metropolen im Spannungsfeld von Stadtentwicklung und Bodendenkmalpflege' wird in zehn Vorträgen durch Experten die Entwicklung von Metropolen wie Berlin, Wien oder Rom im Spiegel der Archäologie vorstellen.

  • Di
    16
    Mai
    2017
    9.00 - 18.00 UhrThon-Dittmer-Palais - Auditorium Haidplatz 8 93047 Regensburg

    Das Kolloquium 'Europäische Metropolen im Spannungsfeld von Stadtentwicklung und Bodendenkmalpflege' wird in zehn Vorträgen durch Experten die Entwicklung von Metropolen wie Berlin, Wien oder Rom im Spiegel der Archäologie vorstellen.

  • Mi
    17
    Mai
    2017
    13.30 Uhr Tourist-Information - Altes Rathaus Rathausplatz 93047 Regensburg
     In the course of this individually accented tour you get to know the Old City, with its patrician towered houses, the cathedral, the Old City Hall (all from the outside), the Stone Bridge and the Porta Praetoria. Our well-versed guides will be glad to answer any special questions you have, based on your own personal interests.

    Adult € 8,-, Reduced € 5,-, Familiy € 16,-
    Duration: 1,5 hours

  • Mi
    17
    Mai
    2017
    15 UhrStadtbücherei Regensburg/Kinder-und Jugendbücherei Thon-Dittmer-Palais - Haidplatz 8 93047 Regensburg

    Vorlesestunden - Jede Woche neue Geschichten für Kinder ab 4 Jahren

  • Mi
    17
    Mai
    2017
    15.30 UhrStadtteilbücherei Ost Alfons-Auer-Str. 18 93053 Regensburg

    Vorlesestunden - Jede Woche neue Geschichten für Kinder ab 4 Jahren

  • Mi
    17
    Mai
    2017
    16 Uhr Stadtteilbücherei Candis Kastenmaierstraße 2 93055 Regensburg

    Vorlesestunden - Jede Woche neue Geschichten für Kinder ab 4 Jahren

  • Mi
    17
    Mai
    2017
    16.30 UhrStadtteilbücherei Nord Hans-Hayder-Straße 2 93059 Regensburg

    Zweisprachige Vorlesestunde: Deutsch - Türkisch, für Kinder von 5 - 9 Jahren

  • Mi
    17
    Mai
    2017
    17.00 - 19.00 UhrSigismundkapelle im Thon-Dittmer-Palais Haidplatz 8 93047 Regensburg

    Ausstellung: Arbeiten von Marlies Bartl zum Thema „Müßiggang“

  • Mi
    17
    Mai
    2017
    18.00 UhrW1 - Zentrum für junge Kultur Weingasse 1 93047 Regensburg

    Teil 2

    Ulrike Allouche: „Ich sehe was, was du nicht siehst.“ Von Keplers Glaube an das Teleskop zu unseren Vorstellungen vom Weltall

    Herbert Schwaab: Medien lügen nicht. Der Begriff der Zeugenschaft und der Glaube an die Medien

    Hendrik Buhl: Wie glaubhaft sind „Tatort“-Krimis? Überlegungen zur Glaubwürdigkeit gesellschaftspolitischer Themen im „Tatort“

    In Kooperation mit dem Lehrstuhl für Medienwissenschaft, Universität Regensburg.

  • Mi
    17
    Mai
    2017
    19.30 Uhr Theater Regensburg - Theater am Haidplatz Haidplatz 8 93047 Regensburg

    Anonym erhält der Journalist Jesko Drescher ein Foto auf sein Smartphone: Jesko als Junge, ungefähr zwölf Jahre alt, nackt. Dieses dunkle Detail seiner Vergangenheit, das nun alles verändert, war verblasst, verdrängt, abgelegt. Jesko und seine ehemaligen Mitschüler – Männer um die vierzig, größtenteils in ähnlich prestigeträchtigen Berufen – müssen sich damit auseinandersetzen, an ihrem katholischen Elite-Gymnasium Opfer systematischen Missbrauchs geworden zu sein...

  • Mi
    17
    Mai
    2017
    20.00 Uhr Turmtheater Regensburg Watmarkt 5 93047 Regensburg

    Giovanni, ein italienischer, in die Jahre gekommener Schürzenjäger, fühlt sich unfrei und geht fremd. Antonia, seine Frau, leidet und begeht jeden Donnerstag einen Selbstmordversuch. Aber wie in jeder bissigen Komödie wendet sich das Blatt und alles kommt ins Wanken... Der italienische Dramatiker und Literaturnobelpreisträger Dario Fo und seine Frau Franca Rame haben mit diesem Klassiker schon vor über 30 Jahren unsere Wegwerfgesellschaft aufs Korn genommen.

  • Mi
    17
    Mai
    2017
    20.00 Uhr Universität Regensburg - Audimax Universitätsstraße 31 93053 Regensburg

    2017 feiert Kanada das 150. Jahr seiner Staatsgründung und schickt dazu das Orchester seiner größten Stadt sowie seinen umjubelten jungen Klavierstar Jan Lisiecki auf große Tournee. Die Bühnen der Welt von New York bis Paris, Wien und London hat der gerade mal 21jährige Kanadier bereits erobert. Seine Interpretation von Schumanns a-Moll-Klavierkonzert in Regensburg verspricht eine Sternstunde zu werden. Des weiteren stehen Smetana und Rimsky-Korsakows 'Scheherazade' auf dem Programm.

  • Mi
    17
    Mai
    2017
    20.00 UhrSTATT-THEATER Kleinkunstbühne Winklergasse 16 93047 Regensburg

    Das 38. Programm des Kabarett Statt-Theaters mit Inge Faes, Matthias Leitner und Tobias Ostermeier. Bestes Nummernkabarett: aktuell, spritzig, rasant, musikalisch - immer am Puls der Zeit und erfrischend gegen den Strich gebürstet

  • Do
    18
    Mai
    2017
    15 UhrStadtteilbücherei Nord Hans-Hayder-Straße 2 93059 Regensburg

    Kasperltheater für Kinder ab 3 Jahren mit Elisabeth Huber vom Märchentier-Tanztheater

  • Do
    18
    Mai
    2017
    16.00 - 17.15 UhrTreffpunkt: DOMPLATZ 5 Domplatz 5 93047 Regensburg

    Wie jede Kirche, so wurde auch der Dom aufgrund liturgischer Erfordernisse oder zeitbedingter Vorlieben neugestaltet und der Raumeindruck verändert. In diesen Veränderungen drückt sich auch das Selbstverständnis von Gemeinde und Kirche aus. Sie sind zudem ein Spiegelbild eines ganz bestimmten Liturgieverständnisses. Die Dom-Architekt(o)uren nehmen je eine Stilepoche und deren Spuren im Dom in den Blick.

    Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung im Infozentrum DOMPLATZ 5. Gebühr: 8/6 Euro.

  • Do
    18
    Mai
    2017
    16.30 bis 19.30 UhrDörnbergpark Dechbettener Straße / Hoppestraße 93049 Regensburg

    Die Schauspielerin und Performerin Ruth Wahl gestaltet vom 7. bis 28. Mai im Laubengang beim Rosarium im Dörnbergpark einen besonderen Ort für Worte, die zwar im Kopf sind, aber bisher noch nicht auf Papier geschrieben wurden.
    Die Besucherinnen und Besucher des „WortOrt“ sind eingeladen, sich einen Augenblick Zeit zu nehmen, um ungeschriebene Worte in Form von Briefen niederzuschreiben. Das können beispielsweise Liebesbriefe, Beschwerdebriefe, Briefe an sich selbst oder den Rest der Welt sein.

  • Do
    18
    Mai
    2017
    17.00 - 19.00 UhrSigismundkapelle im Thon-Dittmer-Palais Haidplatz 8 93047 Regensburg

    Ausstellung: Arbeiten von Marlies Bartl zum Thema „Müßiggang“

  • Do
    18
    Mai
    2017
    18.30 UhrBesucherzentrum Welterbe im Salzstadel Steinerne Brücke/Weiße-Lamm-Gasse 1 93047 Regensburg

    Zahlreiche Brunnen, alte und neue, beleben unsere Stadt. Man merkt es ihnen an, dass sie – zumindest teilweise - nicht nur simple Wasserquellen sind, sondern gewissermaßen zwischen rein praktischen Bedürfnissen und „Kunst im freien Raum“ stehen. Funktion und Ikonographie der Brunnen: Darum geht es bei dieser ganz speziellen Brunnen-Tour.
    Preis: Erw. € 8,- Erm. € 5,- Familie € 16,-
    Dauer 1,5 h
    Anmeldung erwünscht - auch für Gruppen jederzeit buchbar

  • Do
    18
    Mai
    2017
    19.00 Uhr Treffpunkt: Krauterermarkt (am Brunnen) 93047 Regensburg

    Eine historisch-literarische Führung des Verbandes deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller Ostbayern in ver.di, Regionalgruppe Ostbayern zum Jahresthema „Stadt und Glaube“ / Carola Kupfer, Gabriele Kiesl, Guido Frei, Julia Kathrin Knoll, Martin Stauder, Oliver Machander, Rolf Stemmle und Thyra Thorn lesen eigene und neue Texte;
    kunsthistorische Erläuterungen: Dr. Marita A. Panzer /
    Treffpunkt: Vorplatz Dominikanerkirche (Albertus-Magnus-Platz) /
    kostenlos / um Spenden wird gebeten, www.vs-ostbayern.de

  • Do
    18
    Mai
    2017
    19.00 Uhr Neupfarrkirche Neupfarrplatz 1 93047 Regensburg

    Vortragsreihe anlässlich des Reformationsjubiläums 2017 mit Bezug auf Regensburg.

    Vortrag: Ein herrlicher Glaube?
    Kunst und Religiöse Identität in Regensburg und im lutherischen Deutschland im 16. und 17. Jahrhundert.

    Referentin: Prof. Dr. Bridget Heal, Direktorin des Reformation Studies Institute, University of St Andrews/UK

    Eintritt frei, keine Anmeldung erforderlich.
    Alle Vorträge finden in deutscher Sprache statt.

  • Do
    18
    Mai
    2017
    19.30 - 21.30 Uhr Thon-Dittmer-Palais, Lesehalle Haidplatz 8 93047 Regensburg

    Dieser Salon stellt zunächst die Grundfrage, was denn das Böse überhaupt ist und woher es kommt, und zeigt dann, wie, teils verhohlen teils offensiv, es die Meisterwerke der Kunst und Literatur prägt.

  • Do
    18
    Mai
    2017
    20.00 Uhr Turmtheater Regensburg Watmarkt 5 93047 Regensburg

    Aufregender Sex auf dem Küchentisch oder Hausmannskost aus dem Thermomix? Sind Botox aus Verzweiflung, Zähne aus Budapest und Brüste aus Bogota die passende Antwort auf diese Frage? Wenn all dies auch Ihnen unruhige Momente bereitet, dann steigen Sie zu Fanny in den Ring. Leisten Sie Widerstand. Hinfallen, aufstehen, Mund abputzen, weitermachen. Gewohnt pointiert, satirisch, komödiantisch, singend und tanzend zeigt Angelika Beier, was Frauen in den besten Jahren bewegt.

  • Do
    18
    Mai
    2017
    20.00 UhrSTATT-THEATER Kleinkunstbühne Winklergasse 16 93047 Regensburg

    Das 38. Programm des Kabarett Statt-Theaters mit Inge Faes, Matthias Leitner und Tobias Ostermeier. Bestes Nummernkabarett: aktuell, spritzig, rasant, musikalisch - immer am Puls der Zeit und erfrischend gegen den Strich gebürstet.

  • Do
    18
    Mai
    2017
    20.30 Uhr Kulturzentrum Alte Mälzerei Galgenbergstraße 20 93053 Regensburg

    HELLA COMET sind die 'derzeit spannendste und ungewöhnlichste Noisepop-Band Österreichs' (fm4). Waren es früher noch vor allem Ausflüge in Shoegaze-Gefilde, die dem Quartett aus Graz einen sicheren Platz auf dem Alternative-Radar bescherte, besticht das neue Album 'Locust Valley' durch das gekonnte Spiel mit Klangreizen und deren Abstraktion und die Rückkehr zur Kurzform, zum Song, zum Rocksong. MDME SPKR verzichten dagegen auf unnötigen SchnickSchnack. Bass, Gesang und Drums, 100 % DIY.

  • Do
    18
    Mai
    2017
    21.00 - 22.00 Uhr Künstlerhaus Andreas-Stadel Andreasstraße 28 93059 Regensburg

    Die 'Sonic Access Tour 2017' wird Sie auf eine musikalische Reise durch Raum und Zeit führen. Sie werden Abenteuer erleben und überstehen, Gefahren der interstellaren Reise auf sich nehmen und hoffentlich gesund und munter wieder auf der Erde ankommen.
    Ihre Reise wird mehr als 27 Jahre dauern, Sie werden allerdings einen Großteil des Trips in ihrer interstellaren Schlafkapsel verbringen........ sofern sich alles so entwickelt wie geplant. Eintritt 14 Euro

  • Fr
    19
    Mai
    2017
    11.00 UhrAltstadt 93047 Regensburg

    Entdecken Sie mit eat-the-world die Altstadt in Regensburg kulinarisch!

    Auf unseren Touren wollen wir sowohl Touristen als auch Einheimischen die UNESCO-Stadt hinter den Kulissen zeigen. Dabei entdecken die Teilnehmer kulturelle sowie kulinarische Highlights. Die Teilnehmer probieren während der Tour sieben verschiedene, hausgemachte Kostproben von kleinen, inhabergeführten Betrieben.
    Kommen Sie mit auf einer kulinarische Tour und lernen Sie Regensburg durch die Menschen und das Essen kennen!

  • Fr
    19
    Mai
    2017
    14-16 Uhr Stadtteilbücherei Candis Kastenmaierstraße 2 93055 Regensburg

    Technische Experimente für Vorschulkinderund Erstklässler. Eintritt 3 €, VVK in der Stadtteilbücherei Candis

  • Fr
    19
    Mai
    2017
    15.30 UhrStadtteilbücherei Ost Alfons-Auer-Str. 18 93053 Regensburg

    Spielnachmittag für Kinder ab 5 Jahren

  • Fr
    19
    Mai
    2017
    16 UhrStadtteilbücherei Burgweinting Friedrich-Viehbacher-Allee 3 93055 Regensburg

    Kurzfilme für Kinder ab 3 Jahren

  • Fr
    19
    Mai
    2017
    17.00 - 19.00 UhrSigismundkapelle im Thon-Dittmer-Palais Haidplatz 8 93047 Regensburg

    Ausstellung: Arbeiten von Marlies Bartl zum Thema „Müßiggang“

  • Fr
    19
    Mai
    2017
    18.00 - 19.15 Uhr Pfarrkirche St. Kassian St. Kassians-Platz 1 93047 Regensburg

    Der heutige Bau der erstmals 885 urkundlich erwähnten Kirche St. Kassian
    stammt aus dem 13. bzw.15. Jahrhundert. Nahezu einmalig ist das durchkomponierte Bildprogramm der Fresken mit 3 verschiedenen Bildzyklen zum hl. Kassian, zur Geschichte der „Schönen Maria“ und einem Zyklus mit Szenen aus dem Alten Testament, die sich typologisch auf Maria beziehen. Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung im Infozentrum DOMPLATZ 5. Gebühr: 8/6 Euro.

  • Fr
    19
    Mai
    2017
    19.00 UhrDompost Domplatz 3 93047 Regensburg

    Unsere Führung zum Lutherjahr 2017:
    Regensburg wird evangelisch! 1542 entscheidet der Stadtrat, den Lehren Martin Luthers zu folgen. Nun überschlagen sich die Ereignisse: Der katholische Bischof und der Kaiser sind alles andere als begeistert und Angehörige der beiden Konfessionen spielen einander irrwitzige Streiche. Das hat Auswirkungen auf die ganze Stadt. Begleiten Sie uns auf einer spannenden Reise vom 16. Jahrhundert bis in die heutige Zeit.

    Anmeldung erforderlich

  • Fr
    19
    Mai
    2017
    19.00 UhrAntoniushaus Regensburg, Mühlweg 13

    Moderation: Florian Wagner (Bayerisches Fernsehen)

    Rita Falk hat sich mit ihrer Provinzkrimiserie um den Dorfpolizisten Franz Eberhofer in die Herzen ihrer Leser geschrieben. Von sich selbst sagt die Autorin, dass sie die schönste Zeit ihres Lebens in Oberbayern verbracht hat, wo sie bei ihrer Oma aufwuchs. Die Kindheitserfahrungen sind der Schatz, aus dem Rita Falk als Schriftstellerin schöpft. In ihren Franz-Eberhofer-Krimis bildet ein bayerisches Dorf den Mittelpunkt des Geschehens. Keine Frage, dass es Rita Falk exzellent gelingt, dieses Bild authentisch in Szene zu setzen. Vor allen Dingen die kleinen und großen Schwächen der Menschen sind es, die sie ihren Lesern kenntnisreich und mit einer gehörigen Portion bissigem Humor serviert. Sie hat ihrem Protagonisten, einen original bayerischen Ton auf den Leib geschrieben, der hart aber herzlich ist. Der Franz sagt halt, was er denkt.

    Veranstalter: Bücher Pustet Regensburg
    Eintritt: 12,- EUR

    Niederkaltenkirchen goes future!

    Ein Luxus-Spa-Hotel öffnet seine Pforten, und die Hälfte der Dorfbevölkerung tobt. Als kurz darauf auch noch eine Leiche ausgerechnet in einer Marmorbadewanne liegt, muss der Eberhofer freilich wieder ran. Ganz egal, wie geschmeidig es mit der Susi grad läuft. Leider ist der Birkenberger Rudi momentan ein wenig verpeilt – was den Franz vor eine schwere Entscheidung stellt. Bleibt zu hoffen, dass zumindest er den Überblick behält. Oder verrennt er sich dieses Mal tatsächlich ein bisschen?

  • Fr
    19
    Mai
    2017
    20.00 UhrKulturzentrum Alte Mälzerei Galgenbergstraße 20 93053 Regensburg

    Poetry Slam ist Wortsport, ist rasante Darbietung zeitgenössischer Literatur, ist eine Lesung der ganz anderen Art mit Publikumsabstimmung und eines der letzten großen Abenteuer für Fans von Literatur und Intelligenz. Der POETRY SLAM in der Mälze gehört zu den beliebtesten Veranstaltungen dieser Art in Süddeutschland. Mitmachen kann wie immer, wer sich am Abend in die Liste der Poeten einträgt.

  • Fr
    19
    Mai
    2017
    20.00 UhrTurmtheater Regensburg Watmarkt 5 93047 Regensburg

    Endlich mal in der Heimat zu hören, schön! Die Musik von JoJo Effect wird unübertrieben weltweit gefeiert. Wenn die charismatische Regensburger Sängerin Anne Schnell die Bühne betritt, ist das wie Kurzurlaub: Locker flockige Latino-Rhythmen, schwelgerisch üppige Chill-Out-Beats, weich groovender NuJazz und etwas Doobie Doobie Doo sorgen für ein sonniges Urlaubsfeeling. Sie präsentiert die charmanten, ironisch-witzigen Songs abwechselnd leise rieselnd, energetisch packend und sphärisch schwebend.

  • Fr
    19
    Mai
    2017
    20.00 UhrSTATT-THEATER Kleinkunstbühne Winklergasse 16 93047 Regensburg

    Das 38. Programm des Kabarett Statt-Theaters mit Inge Faes, Matthias Leitner und Tobias Ostermeier. Bestes Nummernkabarett: aktuell, spritzig, rasant, musikalisch - immer am Puls der Zeit und erfrischend gegen den Strich gebürstet.

  • Fr
    19
    Mai
    2017
    20.00 Uhr (Einlass 19.00 Uhr)Zaubertheater Regensburg im Spitalkeller Alte Nürnberger Straße 12 93059 Regensburg

    Erstmalig in Regensburg - ein einmaliger Mix aus den besten Comedians Deutschlands die eine Eigenschaft vereint - sie haben alle afrikanische, arabische oder sonstige Wurzeln wie z.B. der Fernsehstar Berhane Berhane und viele mehr!
    Lachen bis das Zwerchfell schlapp macht - für Nebenwirkungen und Risiken wird nicht gehaftet.
    Karten wie immer für 15 € an allen VVK-Stellen und auf okticket.de

  • Fr
    19
    Mai
    2017
    20.15 Uhr Dompost Domplatz 3 93047 Regensburg

    Schlendern Sie mit uns durch die lauschigen Gassen der Altstadt und hören Sie stimmungsvolle Erzählungen von Romantik, Sehnsucht und allerlei Verführungen. Wussten Sie zum Beispiel, dass der erste bekannte Liebesbrief in deutscher Sprache hier in Regensburg verfasst wurde?
    Im Anschluss laden wir Sie zu einem Glas Sekt ein.
    Anmeldung telefonisch: 0941 – 230 360 0
    Preise: 22 Euro / 19 Euro erm.

  • Sa
    20
    Mai
    2017
    11.00 - 12.00 Uhr Kunst- und Gewerbeverein Regensburg – Ausstellungssaal Ludwigstraße 6 93047 Regensburg

    Führung zu den Ausstellungen
    ZUGABE-Klasse Hartmann Akademie der Bildenden Künste Nürnberg

  • Sa
    20
    Mai
    2017
    11.00 - 12.15 Uhr

    Die ehemalige Benediktinerabtei-Kirche war Mutterkirche aller Schottenklöster in Bayern und Österreich. In der heutigen Form stammt sie größtenteils aus der Zeit um 1150-1200. Berühmt ist vor allem die Schauwand des Nordportals mit ihrem rätselhaften Bildwerk, das bis heute Anlass zu verschiedensten Interpretationen gibt. Tickets zu 6 € / 4 € vor Beginn der Führung in der Vorhalle der Schottenkirche.

  • Sa
    20
    Mai
    2017
    11.00 - 16.00 UhrSigismundkapelle im Thon-Dittmer-Palais Haidplatz 8 93047 Regensburg

    Ausstellung: Arbeiten von Marlies Bartl zum Thema „Müßiggang“

  • Sa
    20
    Mai
    2017
    11.00 Uhr Altstadt 93047 Regensburg

    Entdecken Sie mit eat-the-world die Altstadt in Regensburg kulinarisch!

    Auf unseren Touren wollen wir sowohl Touristen als auch Einheimischen die UNESCO-Stadt hinter den Kulissen zeigen. Dabei entdecken die Teilnehmer kulturelle sowie kulinarische Highlights. Die Teilnehmer probieren während der Tour sieben verschiedene, hausgemachte Kostproben von kleinen, inhabergeführten Betrieben.
    Kommen Sie mit auf einer kulinarische Tour und lernen Sie Regensburg durch die Menschen und das Essen kennen!

  • Sa
    20
    Mai
    2017
    12, 14 und 15.30 UhrSuper Bowl im Gewerbepark D 44

    Sport
    Bowlen für den guten Zweck; nur noch wenige Bahnen frei !!
    Anmeldungen: http://www.superbowl.de

  • Sa
    20
    Mai
    2017
    12.05 – 12.35 UhrStiftskirche Niedermünster Niedermünstergasse 3 93047 Regensburg

    Ursula Kirchhoff (Flöte), Yui Iwata (Violine), Yoko Yoshida (Viola) und Tomasz Skweres (Violoncello) mit Werken von Johann Christian Bach und Joseph Haydn.

  • Sa
    20
    Mai
    2017
    13.30 Uhr Tourist-Information - Altes Rathaus Rathausplatz 93047 Regensburg

    In the course of this individually accented tour you get to know the Old City, with its patrician towered houses, the cathedral, the Old City Hall (all from the outside), the Stone Bridge and the Porta Praetoria. Our well-versed guides will be glad to answer any special questions you have, based on your own personal interests.
    Adult € 8,-, Reduced € 5,-, Familiy € 16,-
    Duration: 1,5 hours

  • Sa
    20
    Mai
    2017
    14.00 UhrHistorische Wurstkuchl An der Steinernen Brücke / Thundorferstraße 93047 Regensburg

    Regensburg ist UNESCO – Welterbe. Wir zeigen Ihnen das Schönste und Spannendste aus zwei Jahrtausenden. Sie hören faszinierende Geschichten rund um das Entstehen der „nördlichsten Stadt Italiens“: Warum wollte man die Steinerne Brücke im 19. Jahrhundert abreißen? Weshalb hat gerade Regensburg so viele Türme? Lassen Sie sich überraschen ...
    Anmeldung telefonisch: 0941 – 230 360 0
    Preise: 15 Euro / 13 Euro ermäßigt

  • Sa
    20
    Mai
    2017
    14.00 UhrBrunnen am Haidplatz 93047 Regensburg

    Auf unserer Entdeckungsreise zeigen wir Ihnen die Auswirkungen der Naturgewalten auf das historische Regensburg und die Versuche der Stadtbewohner, ihnen zu trotzen. Erfahren Sie, wie Klimakapriolen Regensburg zur nördlichsten Stadt Italiens machten, ein Komet die Modetrends der Stadt veränderte und ein waschechter Regensburger sich aufmachte, das Mittelmeer aufzustauen. Entdecken Sie mit uns die Stadtgeschichte im Wechselspiel zwischen Mensch und Umwelt.

    Anmeldung erforderlich

  • Sa
    20
    Mai
    2017
    16.00 - 18.00 Uhr Ernst-Reuter-Platz/ Ecke Römermauer 93047 Regensburg

    Bei der Führung Gründerzeit - Historismus - Jugendstil geht es um die Erweiterung der - mittelalterlich geschlossenen - historischen Stadt in Richtung Osten seit Mitte des 19.Jahrhunderts.

  • Sa
    20
    Mai
    2017
    16.00 Uhr Theater Regensburg - Junges Theater Beraiterweg 2 93047 Regensburg

    Nach dem Bilderbuch von Sebastian Meschenmoser (*1980)

  • Sa
    20
    Mai
    2017
    16.00 UhrHistorische Wurstkuchl An der Steinernen Brücke / Thundorferstraße 93047 Regensburg

    Wirtshäuser, Biergärten und Stammtische haben in Regensburg eine lange Tradition. Wir zeigen Ihnen nicht nur, wo die alten Traditionsgasthäuser waren und wer sie besuchte. Sie erfahren außerdem, welche berauschenden Zutaten vor dem bayerischen Reinheitsgebot im Bier zu finden waren und hören Geschichten von Regensburger Originalen wie dem 'Schmalzler Franzl“. Am Ende gib es ein kühles Bier beim Gravenreuther.
    Anmeldung: 0941 – 230 3600,
    Preise: 15,- € / 13,- € ermäßigt

  • Sa
    20
    Mai
    2017
    16.00 Uhr Tourist-Information - Altes Rathaus Rathausplatz 93047 Regensburg

    Ein Regensburg-Krimi aus dunkler Vergangenheit.
    Regensburg kurz nach dem Dreißigjährigen Krieg: Der Henker von Schongau, Jakob Kuisl, kommt in die Stadt, um seine Schwester zu besuchen - und findet sie ermordet in ihrem Haus. Er wird entdeckt; damit ist für die Regensburger klar: Er selber ist der Verdächtige! Kann seine Tochter, die ihm nach Regensburg gefolgt ist, ihn noch retten, bevor es zu spät ist?
    Dauer: ca. 2 Std.
    Preis: Erw. € 13,- Erm. € 11,-, Fam. € 26,-
    Um Voranmeldung wird gebeten

  • Sa
    20
    Mai
    2017
    16.30 UhrBesucherzentrum Welterbe im Salzstadel Steinerne Brücke/Weiße-Lamm-Gasse 1 93047 Regensburg

    Seit 2006 zählt Regensburg zum exklusiven „UNESCO Welterbe der Menschheit“. Zu Recht: Die Altstadt ist einzigartig; auf engem Raum drängen sich knapp tausend Baudenkmäler aus zweitausend Jahren europäischer Geschichte. Im Besucherzentrum Welterbe erhalten Sie einen ersten Überblick. Im Anschluss daran zeigen wir Ihnen die wichtigsten Highlights während eines Spaziergangs durch die Stadt.
    Preis: Erw. € 8,- /Erm. € 5,- /Familie € 16,-
    Dauer: 1,5 h
    Treffpunkt: Besucherzentrum Welterbe im Salzstadel

  • Sa
    20
    Mai
    2017
    19.00 UhrDompost Domplatz 3 93047 Regensburg

    Unsere Führung zum Lutherjahr 2017:
    Regensburg wird evangelisch! 1542 entscheidet der Stadtrat, den Lehren Martin Luthers zu folgen. Nun überschlagen sich die Ereignisse: Der katholische Bischof und der Kaiser sind alles andere als begeistert und Angehörige der beiden Konfessionen spielen einander irrwitzige Streiche. Das hat Auswirkungen auf die ganze Stadt. Begleiten Sie uns auf einer spannenden Reise vom 16. Jahrhundert bis in die heutige Zeit.

    Anmeldung erforderlich

  • Sa
    20
    Mai
    2017
    19.30 Uhr Theater Regensburg - Theater am Bismarckplatz Bismarckplatz 7 93047 Regensburg

    Musikdrama in einem Aufzug von Richard Strauss (1864–1949)
    nach Oscar Wildes gleichnamiger Dichtung

    Prinzessin Salome wird von allen begehrt, sogar von ihrem Stiefvater, König Herodes. Nur der Prophet Jochanaan, der als Gefangener die Ausschweifungen des Königspaars geißelt, hat kein Auge für Salome. Sie ist fasziniert und zugleich gekränkt von Jochanaans Zurückweisung. Als sie bei einem Fest für Herodes tanzen soll, fordert sie eine furchtbare Belo

  • Sa
    20
    Mai
    2017
    20.00 Uhr Buchhandlung Dombrowsky, St.-Kassians-Platz 6, 93047 Regensburg

    Inzwischen ist es zu einer Art Institution geworden: Das jährliche Konzert der Regensburger Song poets mit Sepp Frank, Yankee Meier, Robert Hasleder und Christian Veith. Und jedes Jahr kommen neue coverversions dazu - Sie dürfen gespannt sein. Und auch der Buchhändler darf vielleicht wieder bei ein paar Stücken mitsingen...

  • Sa
    20
    Mai
    2017
    20.00 Uhr

    Zwei Nicht-Theater-Leute sehen ein, dass Sprache und Musik nur einen Ort
    haben können: das Theater! Denn der Mensch hat erst auf der Bühne angefangen,schön zu sprechen und zu singen! Was aber hören wir, wenn wir
    hören? Erleben Sie einen anregenden und unterhaltsamen Abend mit Geräuschen, Tönen, Rhythmen, Klängen, Stimmen, Geschichten und, nicht zuletzt, mit Musik von deren Anfängen bis ins Heute. Günter Fröhlich wird eine Etüde zum Thema einweben, wie sie nicht im Buche steht!

  • Sa
    20
    Mai
    2017
    20.00 UhrSTATT-THEATER Kleinkunstbühne Winklergasse 16 93047 Regensburg

    Das 38. Programm des Kabarett Statt-Theaters mit Inge Faes, Matthias Leitner und Tobias Ostermeier. Bestes Nummernkabarett: aktuell, spritzig, rasant, musikalisch - immer am Puls der Zeit und erfrischend gegen den Strich gebürstet.

  • Sa
    20
    Mai
    2017
    20.15 UhrAltstadt Regensburg

    Schlendern Sie mit uns durch die lauschigen Gassen der Altstadt und hören Sie stimmungsvolle Erzählungen von Romantik, Sehnsucht und allerlei Verführungen. Wussten Sie zum Beispiel, dass der erste bekannte Liebesbrief in deutscher Sprache hier in Regensburg verfasst wurde?
    Im Anschluss laden wir Sie zu einem Glas Sekt ein.
    Anmeldung telefonisch: 0941 – 230 360 0
    Preise: 22 Euro / 19 Euro erm.

  • Sa
    20
    Mai
    2017
    20.30 Uhr Thon-Dittmer-Palais - Arcadenhof Haidplatz 8 93047 Regensburg

    Mit einem Streifzug durch das bewegte Leben der Künstlerinnen und ihre einzigartige Musik im Land der unbegrenzten Möglichkeiten meldet sich das Theater Regensburg zurück im Thon-Dittmer-Palais. Heißer Swing und cooler Jazz in hoffentlich lauen Sommernächten: Unsere Freilichtproduktion 2017.

  • So
    21
    Mai
    2017
    So
    05
    Nov
    2017
    Museen der Stadt Regensburg, Dachauplatz 2 - 4, 93047 Regensburg

    Michael Ostendorfer, Adam und Eva, 1539
    (Copyright: Museen der Stadt Regensburg, Foto: Michael Preischl)

    Anlässlich des Jubiläums „500 Jahre Reformation“ widmet das Historische Museum dem Regensburger Künstler Michael Ostendorfer (1490/96-1559) eine große Ausstellung. Sie zeichnet nicht nur den künstlerischen Werdegang Ostendorfers nach, sondern beschäftigt sich auch mit der Entstehungszeit seiner Werke, die in die Jahrzehnte der Reformation in Regensburg fällt.

    Eines der wichtigsten Exponate bildet der Reformationsaltar, den Ostendorfer in seinen letzten Lebensjahren 1554/55 für die Neupfarrkirche in Regensburg geschaffen hat. Das protestantische Bildprogramm des Flügelaltars, das wahrscheinlich von Nikolaus Gallus entworfen wurde, ist einmalig.

    Tel.: 0941/507-2448

    Öffnungszeiten, Di - So 10.00 - 16.00 Uhr (geschlossen: 01.11.)

    Eintritt:
    normal 5,- €; ermäßigt 2,50 €; Familie 10,- €

  • So
    21
    Mai
    2017
    10.30 UhrTourist-Information - Altes Rathaus Rathausplatz 93047 Regensburg

    Auf geht’s, Kinder - zu einer spannenden Zeitreise! In einer 2000 Jahre alten Stadt gibt’s viel zu entdecken.
    Das älteste Stadttor Deutschlands steht hier. Wer das wohl gebaut hat? Millionäre des Mittelalters errichteten riesige Kirchen und Burgen mit hohen Türmen. Woher die wohl ihr ganzes Geld hatten? Geheimnisse, die wir gemeinsam lüften werden! Und viele, viele mehr...
    Erwachsene € 8,-
    Ermäßigt € 5,-
    Familie € 16,-
    Dauer: 1,5 h
    Auch für Gruppen buchbar

  • So
    21
    Mai
    2017
    12.00 - 16.00 Uhr Schiffsanlegestelle Donaumarkt 93047 Regensburg

    Kulinarische Erlebnisschifffahrt mit der luxuriösen Kristallkönigin
    Während der Schiffsrundfahrt donau-abwärts Richtung Walhalla bedienen Sie sich nach Herzenslust von einem exzellenten kalt-warmen Buffet und genießen den Blick auf die Landschaft. Sozusagen von einem Logenplatz aus haben Sie Aussicht auf den Ruhmestempel der Deutschen, die Walhalla.
    46,00 € pro Erw., inkl. Gala-Buffet
    Reserierung: 0941/502 77 880 oder
    Ticketpavillon Thundorfer Straße, Regensburg

  • So
    21
    Mai
    2017
    14.00 Uhr Historische Wurstkuchl An der Steinernen Brücke / Thundorferstraße 93047 Regensburg

    Regensburg ist UNESCO – Welterbe. Wir zeigen Ihnen das Schönste und Spannendste aus zwei Jahrtausenden. Sie hören faszinierende Geschichten rund um das Entstehen der „nördlichsten Stadt Italiens“: Warum wollte man die Steinerne Brücke im 19. Jahrhundert abreißen? Weshalb hat gerade Regensburg so viele Türme? Lassen Sie sich überraschen ...
    Anmeldung telefonisch: 0941 – 230 360 0

  • So
    21
    Mai
    2017
    14.30 - 15.45 Uhrdocument niedermünster Niedermünstergasse 3 93047 Regensburg

    Unter der romanischen Niedermünsterkirche gleich neben dem Dom liegt eine der größten archäologischen Ausgrabungsstätten Deutschlands. Eindrucksvoll vermittelt das Untergeschoss das Anwachsen historischer Schichten und Bauten auf fünf Meter Mächtigkeit. Der Besucher begegnet in diesem Erlebnisort 2000-jähriger Kulturgeschichte historisch bedeutenden
    Personen Regensburgs und Bayerns.

    Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung im Infozentrum DOMPLATZ 5. Gebühr: 6/4 Euro.

  • So
    21
    Mai
    2017
    15.00 Uhr Regensburger Figurentheater im Stadtpark Dr.-Johann-Maier-Straße 3 93049 Regensburg

    (4-11 Jahre u. Erwachsene) Nach dem schwedischen Bilderbuch von Sven Nordqvist: Pettersson und sein Kater Findus wohnen auf einem kleinen Hof draußen mitten in der Natur und haben viel Zeit füreinander. Als ein Fuchs umgeht überlegen die Beiden, wie man dem Hühnerdieb ein für alle Mal den Appetit auf Hühner verdirbt. In der Nacht wird es spannend – wenn auch gaaanz anders als geplant... Reservierung Tag und Nacht:Tel.: 0941 – 28328 auf AB. Wir rufen Sie gerne zurück!

  • So
    21
    Mai
    2017
    15.00 UhrTheater Regensburg - Velodrom Arnulfsplatz 4b 93047 Regensburg

    Operette in zwei Akten von Jacques Offenbach (1819–1880) |

    Jacques Offenbachs freche Parodie des antiken Liebesmythos gehört zu seinen meistgespielten Werken. Dauerbrenner wie der Höllen-Cancan und das Lied „Als ich einst Prinz war von Arkadien“ bescherten „Orpheus in der Unterwelt“ schon bei der Pariser Uraufführung 1858 einen rauschenden Erfolg.

  • So
    21
    Mai
    2017
    19 UhrKirche Mariä Himmelfahrt in Regensburg-Sallern Amberger Str. 93057 Regensburg

    "Lasst uns all' Mariam loben"
    Italienische und süddeutsche Musik zu Beginn des 18. Jh. unter dem Spannungsverhältnis der geistl. Musik des Spätbarock u. der Vorklassik bis zur Wiener Klassik mit Werken von Georg Matthias Monn, Alessandro Scarlatti, Fr. Marianus Königsperger, Valentin Rathgeber u. Joseph Haydn. - Chor u. Orchester Mariä Himmelfahrt u. Solisten: Regina J. Kleinhenz, Michaela Reiser-Schenk, Claudia Böckel u. Hans Pritschet an d. Orgel - Thomas Humbs, Leitung (Eintritt: 15 €/12 €)

  • So
    21
    Mai
    2017
    19.00 Uhr Dreieinigkeitskirche Am Ölberg 1 93047 Regensburg

    Motetten von Johann Sebastian Bach
    Kammerchor der Hochschule für katholische Kirchenmusik und Musikpädagogik, Instrumentalensemble
    Leitung: Prof. Kunibert Schäfer

    Benefizkonzert für den Orgelneubau in der Dreieinigkeitskirche (Bachorgel)

  • So
    21
    Mai
    2017
    19.00 Uhr Turmtheater Regensburg Watmarkt 5 93047 Regensburg

    Endlich mal in der Heimat zu hören, schön! Die Musik von JoJo Effect wird unübertrieben weltweit gefeiert. Wenn die charismatische Regensburger Sängerin Anne Schnell die Bühne betritt, ist das wie Kurzurlaub: Locker flockige Latino-Rhythmen, schwelgerisch üppige Chill-Out-Beats, weich groovender NuJazz und etwas Doobie Doobie Doo sorgen für ein sonniges Urlaubsfeeling. Sie präsentiert die charmanten, ironisch-witzigen Songs abwechselnd leise rieselnd, energetisch packend und sphärisch schwebend.

  • So
    21
    Mai
    2017
    19.30 - 21.00 Uhr Thon-Dittmer-Palais, Lesehalle Haidplatz 8 93047 Regensburg

    In Deutschland leiden ca. 1 bis 1,5 Millionen Menschen an schlecht heilenden Wunden mit teilweise körperlich starken Schmerzen. Am Beispiel der telemedizinischen Wundsprechstunde zeigt Prof. Nerlich auf, wie Technik genutzt werden kann, um die betroffenen Menschen besser versorgen zu können.

  • So
    21
    Mai
    2017
    19.30 Uhr Theater Regensburg - Theater am Bismarckplatz Bismarckplatz 7 93047 Regensburg

    von Peter Shaffer (*1926)
    Brindsley Miller, ein talentierter, aber bisher erfolgloser junger Bildhauer, erwartet gemeinsam mit seiner Verlobten den Besuch eines reichen russischen Kunstmäzens. Auch der zukünftige Schwiegervater will sich an diesem Abend ein Bild vom beruflichen Erfolg des Künstlers machen. Davon könnte die Hochzeit mit Carol abhängen. ...

  • So
    21
    Mai
    2017
    20.00 UhrTheater am Bismarckplatz - Foyer Neuhaussaal Bismarckplatz 7 93047 Regensburg

    Mit Werken von Hartmann, Brahms und Poulenc

  • So
    21
    Mai
    2017
    20.00 UhrSTATT-THEATER Kleinkunstbühne, Winklergasse 16, 93047 Regensburg

    Improshow rund um das Thema 'Frühlingsgefühle'

  • So
    21
    Mai
    2017
    20.00 UhrTheaterzelt COMOEDIA MUNDI, Rockzipfel / Grieser Spitz, 93059 Regensburg

    Die Köchin Babette flieht vor den Unruhen der Pariser Kommune 1871 nach Norwegen in ein kleines puritanisches Dorf. Zwei gläubige Schwestern nehmen sie auf. Ein Lotteriegewinn ermöglicht ihr noch einmal ihr Können auszuleben und sie erbittet sich, zum Jahrestag des verstorbenen Dorfprobst zu kochen. Für einen Abend bringt sie gegen den Widerstand der Dorfbewohner die zerstrittene Gemeinschaft wieder zusammen. Ein Stück über Flucht und Anpassung, Askese und Sinnlichkeit und Kunst als Geschenk.

  • So
    21
    Mai
    2017
    20.30 Uhr (Einlass 19.30 Uhr)Ostentor-Kino, Adolf-Schmetzer-Straße 5, 93055 Regensburg

    Mit Geschichten über Flucht, Sehnsucht, Rache, Verlust und einer einzigartigen Mischung aus Folk, Country, Blues und lateinamerikanischen Klängen, liefert der Singer-Songwriter Digger Barnes den Stoff für die DIAMOND ROAD SHOW. Zusammen mit den Live-Visuals des Künstlers Pencil Quincy entsteht so ein einzigartiger Bastard aus Kino und Konzert, der durch staubige Landschaften, vorbei an alten Tankstellen & zwielichtigen Motels führt.

  • Mo
    22
    Mai
    2017
    Sa
    03
    Jun
    2017
    10.00 - 20.00 UhrDonauEinkaufsZentrum Regensburg

    Künstler aus Mexiko, Nicaragua, Kolumbien, Ecuador, Peru und Argentinien

    FotoArt by PanAmericanArte; mehr Infos unter www.panamericanarte.com

  • Mo
    22
    Mai
    2017
    14.30 - 15.45 Uhrdocument niedermünster Niedermünstergasse 3 93047 Regensburg

    Unter der romanischen Niedermünsterkirche gleich neben dem Dom liegt eine der größten archäologischen Ausgrabungsstätten Deutschlands. Eindrucksvoll vermittelt das Untergeschoss das Anwachsen historischer Schichten und Bauten auf fünf Meter Mächtigkeit. Der Besucher begegnet in diesem Erlebnisort 2000-jähriger Kulturgeschichte historisch bedeutenden
    Personen Regensburgs und Bayerns.

    Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung im Infozentrum DOMPLATZ 5. Gebühr: 6/4 Euro.

  • Mo
    22
    Mai
    2017
    19.30 - 21.00 UhrStadtbücherei Regensburg - Lesehalle Thon-Dittmer-Palais - Haidplatz 8 93047 Regensburg
    In Deutschland leiden ca. eine bis 1,5 Mio. Menschen an schlecht heilenden Wunden mit teilweise körperlich starken Schmerzen. Am Beispiel der telemedizinischen Wundsprechstunde zeigt Prof. Nerlich auf, wie Technik genutzt werden kann, um betroffene Menschen besser zu versorgen.

    Referent: Prof. Dr. Michael Nerlich, Uniklinikum Regensburg.
    Vortragsreihe 'Offene Hochschule - Digitalisierung der Gesundheit'.
    Veranstalter: Stadt Regensburg, vhs Regensburg, OTH Regensburg.

  • Mo
    22
    Mai
    2017
    19.30 UhrTheater Regensburg - Theater am Haidplatz Haidplatz 8 93047 Regensburg

    Anonym erhält der Journalist Jesko Drescher ein Foto auf sein Smartphone: Jesko als Junge, ungefähr zwölf Jahre alt, nackt. Dieses dunkle Detail seiner Vergangenheit, das nun alles verändert, war verblasst, verdrängt, abgelegt. Jesko und seine ehemaligen Mitschüler – Männer um die vierzig, größtenteils in ähnlich prestigeträchtigen Berufen – müssen sich damit auseinandersetzen, an ihrem katholischen Elite-Gymnasium Opfer systematischen Missbrauchs geworden zu sein...

  • Di
    23
    Mai
    2017
    16.15 Uhr Universität Regensburg - Vielberth-Gebäude Universitätsstraße 31 93053 Regensburg

    Im Rahmen des Forschungskolloquiums zur Europäischen Geschichte hält Frau Christin Hansen (Universität Regensburg) den Vortrag 'Von ,heidnischen Menschenfleichfressern' und der ,Unverdorbenheit des ursprünglichen Naturels' - Aspekte des Exotischen im deutsprachigen Diskurs des 19. Jahrhundert.' Die Veranstaltung findet an der Universität Regensburg im Raum VG 1.31 (Vielberth Gebäude) statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

  • Di
    23
    Mai
    2017
    18.30 Uhr Besucherzentrum Welterbe im Salzstadel Steinerne Brücke/Weiße-Lamm-Gasse 1 93047 Regensburg

    Was Häuser und Inschriften erzählen können: Auf einem „walk of fame“ erfahren Sie amüsante und delikate, spektakuläre und auch grausige Geschichten von Gelehrten und Galanen, von Adeligen und Abenteurern und V.I.P.s von heute.
    Lassen Sie sich überraschen!
    Dauer: ca. 1,5 Std.
    Preis: Erw. € 8,- Erm. € 5,- Familie € 16,-
    Anmeldung erwünscht - auch für Gruppen jederzeit buchbar.

  • Di
    23
    Mai
    2017
    18.30 Uhr Deggingerhaus Wahlenstraße 17 93047 Regensburg
     Referent: Alanus von Radecki, Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft

    und Organisation IAO Urban Systems Engineering |
    Eintritt frei | Veranstalter: Architekturkreis Regensburg e.V.

  • Di
    23
    Mai
    2017
    20.00 UhrSTATT-THEATER Kleinkunstbühne Winklergasse 16 93047 Regensburg

    Das 38. Programm des Kabarett Statt-Theaters mit Inge Faes, Matthias Leitner und Tobias Ostermeier. Bestes Nummernkabarett: aktuell, spritzig, rasant, musikalisch - immer am Puls der Zeit und erfrischend gegen den Strich gebürstet.

  • Di
    23
    Mai
    2017
    20.30 UhrThon-Dittmer-Palais - Arcadenhof Haidplatz 8 93047 Regensburg

    Mit einem Streifzug durch das bewegte Leben der Künstlerinnen und ihre einzigartige Musik im Land der unbegrenzten Möglichkeiten meldet sich das Theater Regensburg zurück im Thon-Dittmer-Palais. Heißer Swing und cooler Jazz in hoffentlich lauen Sommernächten: Unsere Freilichtproduktion 2017.

  • Di
    23
    Mai
    2017
    22.00 UhrTheater Regensburg - Junges Theater Beraiterweg 2 93047 Regensburg

    ›Der Mann, der den dritten Weltkrieg verhinderte‹

  • Mi
    24
    Mai
    2017
    Fr
    26
    Mai
    2017
    Neupfarrplatz Regensburg

    Öffnungszeiten:
    24.05.: 14.00 – 22.15 Uhr
    25.05.: 12.00 – 22.15 Uhr
    26.05.: 14.00 – 22.15 Uhr

    Neues Bier aus Bayern und der Welt

    Zum dritten Mal findet auf dem Neupfarrplatz in Regensburg Deutschlands größtes Craft Bier Festival statt.

    Was in den späten 70er Jahren in den USA begann, setzt sich bis heute fort und sorgt auch in Bayern für eine Bereicherung des kulinarischen Welterbes: Das Craft Bier. Viele qualitativ schlechte Bierprodukte ermutigten die amerikanischen Biertrinker damals zum „Selberbrauen“ und entfachten damit eine Bewegung, die Qualität und Vielfalt in den Vordergrund rückten.

    Gebraut und verkauft in der eigenen Region nach uralten Rezepten und Stilen, experimentiert mit den edelsten Zutaten und verfeinert mit neuen Innovationen wurde dem Craft Bier ein eigener Charakter verliehen. Und man sieht – es lohnte sich! Heute hat das Craft Bier in den USA einen stattlichen Marktanteil von über 10% und der Trend zu handwerklich liebevoll gebrautem Bier schwappt auch mehr und mehr nach Europa über.

    Um diese Bierkultur nun nicht nur theoretisch zu erleben sondern mit allen Sinnen zu genießen laden die Veranstalter Thomas Raab und Martin Schwenke von lautlicht aus Regensburg zusammen mit dem ehrenamtlichen Partner Pit Krause/slowdrink nach den riesigen Erfolgen der letzten Jahren nun zum dritten Craft Bier Festival in Regensburg ein.

    Durch die Variation an Hopfen- und Malzsorten sowie Techniken wie zum Beispiel die Kalthopfung lassen sich nämlich unzählige Biersorten brauen, die es zu "erschmecken" gilt.

    Vom 24.05.- 26.05.2017 wird der Neupfarrplatz in der schönen Altstadt Regensburgs zum Mittelpunkt genussvoller Trinkkultur. Über 40 regionale, nationale und internationale Brauereien/ Kleinstbrauereien stellen dabei ihr Handwerk vor. Der Eintritt ist für jeden Besucher frei. Um die vielen über Jahrzehnte hinweg neu entwickelten Biersorten kennen zu lernen stehen auch Braumeister und Experten zur Verfügung und untermalt mit passenden Leckereien, 10 Bands Live-Musik, Bühnenshows und einem interessanten Rahmenprogramm werden diese Tage zu einem absoluten Highlight.

    Das Craft Bier Festival – ein Kulturfestival also, dass jedem Besucher Bierkultur näher bringen möchte und eine Erlebniswelt für die Geschmacksnerven bietet. Das sollte wirklich niemand verpassen!

    www.facebook.com/CraftBierFestivalRegensburg
    craftbierfestival.de

    Fotos: Veranstalter

  • Mi
    24
    Mai
    2017
    13.30 Uhr Tourist-Information, Altes Rathaus, Rathausplatz, 93047 Regensburg

    In the course of this individually accented tour you get to know the Old City, with its patrician towered houses, the cathedral, the Old City Hall (all from the outside), the Stone Bridge and the Porta Praetoria. Our well-versed guides will be glad to answer any special questions you have, based on your own personal interests.
    Adult € 8,-, Reduced € 5,-, Familiy € 16,-
    Duration: 1,5 hours

  • Mi
    24
    Mai
    2017
    15 UhrStadtteilbücherei Nord Hans-Hayder-Straße 2 93059 Regensburg

    Vorlesestunden - Jede Woche neue Geschichten für Kinder ab 4 Jahren

  • Mi
    24
    Mai
    2017
    15 UhrStadtbücherei Regensburg/Kinder-und Jugendbücherei Thon-Dittmer-Palais - Haidplatz 8 93047 Regensburg

    Vorlesestunden - Jede Woche neue Geschichten für Kinder ab 4 Jahren

  • Mi
    24
    Mai
    2017
    15.30 UhrStadtteilbücherei Ost Alfons-Auer-Str. 18 93053 Regensburg

    Vorlesestunden - Jede Woche neue Geschichten für Kinder ab 4 Jahren

  • Mi
    24
    Mai
    2017
    16.00 UhrStadtteilbücherei Candis Kastenmaierstraße 2 93055 Regensburg

    Vorlesestunden - Jede Woche neue Geschichten für Kinder ab 4 Jahren

  • Mi
    24
    Mai
    2017
    17.00 - 19.00 UhrSigismundkapelle im Thon-Dittmer-Palais Haidplatz 8 93047 Regensburg

    Ausstellung: Arbeiten von Marlies Bartl zum Thema „Müßiggang“

  • Mi
    24
    Mai
    2017
    20.00 UhrTurmtheater Regensburg Watmarkt 5 93047 Regensburg

    Philippe ist reich, adelig, sammelt Kunst und verfügt über Personal – gerade sucht er einen neuen Pfleger, denn seit einem Unfall ist er vom Hals abwärts gelähmt. Das Arbeitsamt schickt ihm einige Kandidaten, darunter Driss: farbig, aus armen Verhältnissen, mit typischer Karriere im nicht legalen »Berufsumfeld«, aber eben auch sehr beweglich und lebenslustig. Kurz, er ist der größtmögliche Kontrast zu Philippe und auf den ersten Blick nicht wirklich für den Job geeignet...

  • Mi
    24
    Mai
    2017
    20.00 UhrTheaterzelt COMOEDIA MUNDI am Rockzipfel Rockzipfel / Grieser Spitze 93059 Regensburg

    Die Köchin Babette flieht vor den Unruhen der Pariser Kommune 1871 nach Norwegen in ein kleines puritanisches Dorf. Zwei gläubige Schwestern nehmen sie auf. Ein Lotteriegewinn ermöglicht ihr noch einmal ihr Können auszuleben und sie erbittet sich, zum Jahrestag des verstorbenen Dorfprobst zu kochen. Für einen Abend bringt sie gegen den Widerstand der Dorfbewohner die zerstrittene Gemeinschaft wieder zusammen. Ein Stück über Flucht und Anpassung, Askese und Sinnlichkeit und Kunst als Geschenk.

  • Mi
    24
    Mai
    2017
    20.00 Uhr STATT-THEATER Kleinkunstbühne Winklergasse 16 93047 Regensburg

    Das 38. Programm des Kabarett Statt-Theaters mit Inge Faes, Matthias Leitner und Tobias Ostermeier. Bestes Nummernkabarett: aktuell, spritzig, rasant, musikalisch - immer am Puls der Zeit und erfrischend gegen den Strich gebürstet.

  • Mi
    24
    Mai
    2017
    20.30 UhrThon-Dittmer-Palais - Arcadenhof Haidplatz 8 93047 Regensburg

    Mit einem Streifzug durch das bewegte Leben der Künstlerinnen und ihre einzigartige Musik im Land der unbegrenzten Möglichkeiten meldet sich das Theater Regensburg zurück im Thon-Dittmer-Palais. Heißer Swing und cooler Jazz in hoffentlich lauen Sommernächten: Unsere Freilichtproduktion 2017.

  • Mi
    24
    Mai
    2017
    20.30 Uhr Jazzclub im Leeren Beutel Bertoldstraße 9 93047 Regensburg

    Al Jarreau stand für Musik, die Körper wurde, ein Körper, der Musik wurde. Im Jahr 2017 verstummte die wahrscheinlich vielseitigste Stimme des Jazz für immer.
    Die hochkarätige Studiomusiker-Band des Gitarristen Rüdiger Eisenhauer zollt dem Werk des einmaligen Sängers und Musikers Al Jarreau Tribut. Zum Erinnern, zum Zuhören und zum Tanzen.
    Ausnahmesänger Eric Brodkas Stimme ist sein Markenzeichen und reicht von der zärtlichen Jazzballade bis hin zu ungezügeltem souligem Expressionismus.

  • Do
    25
    Mai
    2017
    11.00 - 13.00 UhrHistorische Wurstkuchl An der Steinernen Brücke / Thundorferstraße 93047 Regensburg

    Donaufahrt mit der Kristallprinzessin.

    Ein Tag für die ganze Familie! Lassen Sie sich von der Swarovski Kristallwelt auf unserem Schiff verzaubern und genießen Sie die Landschaft. An Bord erleben Sie Blasmusik und können sich mit einer zünftigen Brotzeit und Erfrischungen verwöhnen lassen. Urlaubsstimmung auf dem Sonnendeck.

    21,90 € pro Erw., inkl. Brotzeit und 1 Helles für 'Papa'

    Reservierung: 0941/502 77 880 oder
    Ticketpavillon Thundorfer Straße 6

  • Do
    25
    Mai
    2017
    12.00 - 16.00 UhrSchiffsanlegestelle Donaumarkt 93047 Regensburg

    Kulinarische Erlebnisschifffahrt mit der luxuriösen Kristallkönigin
    Während der Schiffsrundfahrt donau-abwärts Richtung Walhalla bedienen Sie sich nach Herzenslust von einem exzellenten kalt-warmen Buffet und genießen den Blick auf die Landschaft. Sozusagen von einem Logenplatz aus haben Sie Aussicht auf den Ruhmestempel der Deutschen, die Walhalla.
    46,00 € pro Erw., inkl. Gala-Buffet
    Reserierung: 0941/502 77 880 oder
    Ticketpavillon Thundorfer Straße, Regensburg

  • Do
    25
    Mai
    2017
    13.00 - 15.00 UhrHistorische Wurstkuchl An der Steinernen Brücke / Thundorferstraße 93047 Regensburg

    Donaufahrt mit der Kristallprinzessin.

    Ein Tag für die ganze Familie! Lassen Sie sich von der Swarovski Kristallwelt auf unserem Schiff verzaubern und genießen Sie die Landschaft. An Bord erleben Sie Blasmusik und können sich mit einer zünftigen Brotzeit und Erfrischungen verwöhnen lassen. Urlaubsstimmung auf dem Sonnendeck.

    21,90 € pro Erw., inkl. Brotzeit und 1 Helles für 'Papa'

    Reservierung: 0941/502 77 880 oder
    Ticketpavillon Thundorfer Straße 6

  • Do
    25
    Mai
    2017
    14.30 - 15.45 Uhrdocument niedermünster Niedermünstergasse 3 93047 Regensburg

    Unter der romanischen Niedermünsterkirche gleich neben dem Dom liegt eine der größten archäologischen Ausgrabungsstätten Deutschlands. Eindrucksvoll vermittelt das Untergeschoss das Anwachsen historischer Schichten und Bauten auf fünf Meter Mächtigkeit. Der Besucher begegnet in diesem Erlebnisort 2000-jähriger Kulturgeschichte historisch bedeutenden
    Personen Regensburgs und Bayerns.

    Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung im Infozentrum DOMPLATZ 5. Gebühr: 6/4 Euro. www.domplatz-5.de

  • Do
    25
    Mai
    2017
    15.00 - 17.00 UhrHistorische Wurstkuchl An der Steinernen Brücke / Thundorferstraße 93047 Regensburg

    Donaufahrt mit der Kristallprinzessin.

    Ein Tag für die ganze Familie! Lassen Sie sich von der Swarovski Kristallwelt auf unserem Schiff verzaubern und genießen Sie die Landschaft. An Bord erleben Sie Blasmusik und können sich mit einer zünftigen Brotzeit und Erfrischungen verwöhnen lassen. Urlaubsstimmung auf dem Sonnendeck.

    21,90 € pro Erw., inkl. Brotzeit und 1 Helles für 'Papa'

    Reservierung: 0941/502 77 880 oder
    Ticketpavillon Thundorfer Straße 6

  • Do
    25
    Mai
    2017
    17.00 - 19.00 UhrSigismundkapelle im Thon-Dittmer-Palais Haidplatz 8 93047 Regensburg

    Ausstellung: Arbeiten von Marlies Bartl zum Thema „Müßiggang“

  • Do
    25
    Mai
    2017
    18.30 UhrBesucherzentrum Welterbe im Salzstadel Steinerne Brücke/Weiße-Lamm-Gasse 1 93047 Regensburg

    In Regensburg ist die Universität, gegründet 1967, eine sehr neue Einrichtung. Dennoch: Als Standort von Wissenschaft, mit Forschung und Lehre gleichermaßen, verfügt die Stadt über eine lange und reiche Tradition. Ob in mittelalterlichen Klöstern oder in gelehrten Vereinigungen der Aufklärungszeit: Wissenschaft in allen möglichen Sparten war hier immer heimisch.
    Dauer: ca. 1,5 Std.
    Preis: Erw. € 8,- /Erm. € 5,- /Familie €16,-
    Anmeldung erwünscht.

  • Do
    25
    Mai
    2017
    19.30 UhrTheater Regensburg - Velodrom Arnulfsplatz 4b 93047 Regensburg

    Operette in zwei Akten von Jacques Offenbach (1819–1880) |

    Jacques Offenbachs freche Parodie des antiken Liebesmythos gehört zu seinen meistgespielten Werken. Dauerbrenner wie der Höllen-Cancan und das Lied „Als ich einst Prinz war von Arkadien“ bescherten „Orpheus in der Unterwelt“ schon bei der Pariser Uraufführung 1858 einen rauschenden Erfolg.

  • Do
    25
    Mai
    2017
    19.30 Uhr Theater Regensburg - Theater am Bismarckplatz Bismarckplatz 7 93047 Regensburg

    von Peter Shaffer (*1926)
    Brindsley Miller, ein talentierter, aber bisher erfolgloser junger Bildhauer, erwartet gemeinsam mit seiner Verlobten den Besuch eines reichen russischen Kunstmäzens. Auch der zukünftige Schwiegervater will sich an diesem Abend ein Bild vom beruflichen Erfolg des Künstlers machen. Davon könnte die Hochzeit mit Carol abhängen. ...

  • Do
    25
    Mai
    2017
    20.00 UhrTheaterzelt COMOEDIA MUNDI am Rockzipfel Rockzipfel / Grieser Spitze 93059 Regensburg

    Die Köchin Babette flieht vor den Unruhen der Pariser Kommune 1871 nach Norwegen in ein kleines puritanisches Dorf. Zwei gläubige Schwestern nehmen sie auf. Ein Lotteriegewinn ermöglicht ihr noch einmal ihr Können auszuleben und sie erbittet sich, zum Jahrestag des verstorbenen Dorfprobst zu kochen. Für einen Abend bringt sie gegen den Widerstand der Dorfbewohner die zerstrittene Gemeinschaft wieder zusammen. Ein Stück über Flucht und Anpassung, Askese und Sinnlichkeit und Kunst als Geschenk.

  • Do
    25
    Mai
    2017
    20.00 Uhr Turmtheater Regensburg Watmarkt 5 93047 Regensburg

    Philippe ist reich, adelig, sammelt Kunst und verfügt über Personal – gerade sucht er einen neuen Pfleger, denn seit einem Unfall ist er vom Hals abwärts gelähmt. Das Arbeitsamt schickt ihm einige Kandidaten, darunter Driss: farbig, aus armen Verhältnissen, mit typischer Karriere im nicht legalen »Berufsumfeld«, aber eben auch sehr beweglich und lebenslustig. Kurz, er ist der größtmögliche Kontrast zu Philippe und auf den ersten Blick nicht wirklich für den Job geeignet...

  • Do
    25
    Mai
    2017
    20.00 UhrSTATT-THEATER Kleinkunstbühne Winklergasse 16 93047 Regensburg

    Inge Faes und Matthias Leitner schöpfen aus dem legendären 'Mutter kommt' und 'Langsam wird's eng' - Zyklus, aufgefrischt mit dem aktuellen Blickwinkel aus Sicht der in die Jahre gekommenen, gefühlten Mitvierzigerin.
    Die Beiden präsentieren Preziosen aus Alltag und menschlich-allzumenschlichen Verstrickungen - dem ganz normalen Wahnsinn halt, dem frau nur mit Humor die Leichtigkeit des Seins abringen kann.

  • Do
    25
    Mai
    2017
    ganztagsTherme Erding

    Sie reparieren alles, grillen am besten und haben keine Angst vor Spinnen – doch auch Superhelden brauchen hin und wieder eine Auszeit! In der THERME ERDING warten deshalb tolle Verwöhn-Specials auf alle Papas! So starten die Väter zum Beispiel beim „Muntermacher“-Aufguss im Meditationshaus der VitalOase gestärkt in den Tag oder genießen exklusive „Mens only“-Aufgüsse in der VitalTherme & Saunen. Darüber hinaus dürfen sie ihre Kräfte beim Baumstamm-Nageln im Bali-Garden messen oder sich beim Aqua-Boxing im großen Thermenbecken auspowern. Zünftig wird’s außerdem beim bereichsübergreifenden Fassanstich mit Live-Musik und anschließendem Bierausschank. An ihrem Ehrentag finden echte Kerle ihr ganz persönliches “Paradies” in der Therme Erding!

    Alle Infos zum Programm unter: www.therme-erding.de/programm/events.

    Noch auf der Suche nach einem besonderen Geschenk für Mama und Papa? Unser Tipp: Unvergessliche Stunden mit Gutscheinen für das Urlaubsparadies Therme Erding bereiten! Erhältlich im Online-Shop: www.therme-erding.de/shop

  • Fr
    26
    Mai
    2017
    11.00 UhrAltstadt 93047 Regensburg
    Entdecken Sie mit eat-the-world die Altstadt in Regensburg kulinarisch!

    Auf unseren Touren wollen wir sowohl Touristen als auch Einheimischen die UNESCO-Stadt hinter den Kulissen zeigen. Dabei entdecken die Teilnehmer kulturelle sowie kulinarische Highlights. Die Teilnehmer probieren während der Tour sieben verschiedene, hausgemachte Kostproben von kleinen, inhabergeführten Betrieben.
    Kommen Sie mit auf einer kulinarische Tour und lernen Sie Regensburg durch die Menschen und das Essen kennen!

  • Fr
    26
    Mai
    2017
    15.30 UhrStadtteilbücherei Ost Alfons-Auer-Str. 18 93053 Regensburg

    Kamishibai-Märchenstunde für Kinder ab 3 Jahren. Kamishibai stammt aus dem Japanischen und bedeutet so viel wie 'Papiertheaterspiel'.

  • Fr
    26
    Mai
    2017
    16 UhrStadtteilbücherei Candis Kastenmaierstraße 2 93055 Regensburg

    Kurzfilme für Kinder ab 3 Jahren

  • Fr
    26
    Mai
    2017
    16 UhrStadtteilbücherei Süd Dr.-Gessler-Straße 47 (KÖWE-Center) 93051 Regensburg

    Kurzfilme für Kinder ab 3 Jahren

  • Fr
    26
    Mai
    2017
    16.00 UhrStadtteilbücherei Burgweinting Friedrich-Viehbacher-Allee 3 93055 Regensburg

    Die Erzählwerkstatt findet einmal im Monat statt. Dort werden Märchen, Geschichten oder Bilderbücher vorgelesen und Spiele gespielt. Im Anschluss wird gebastelt. Für Kinder ab 3 Jahren.

  • Fr
    26
    Mai
    2017
    17.00 - 19.00 UhrSigismundkapelle im Thon-Dittmer-Palais Haidplatz 8 93047 Regensburg

    Ausstellung: Arbeiten von Marlies Bartl zum Thema „Müßiggang“

  • Fr
    26
    Mai
    2017
    18.00 - 19.15 UhrDom St. Peter Domplatz 93047 Regensburg

    Der Dom St. Peter ist ein großer Geschichtenerzähler. Er erzählt von der Kühnheit der Bauleute und Handwerker, von klugen Köpfen, die etwas beeindruckend Schönes gestalten wollten, von Glaubenden und Suchenden. In erster Linie aber berichtet diese Kirche von einer Botschaft, die Christen 'Evangelium' nennen. Mit Domvikar Dr. Werner Schrüfer und Domorganist Professor Franz Josef Stoiber. Gebühr: 10 Euro.

  • Fr
    26
    Mai
    2017
    19.00 UhrDompost, Domplatz 3, 93047 Regensburg

    Unsere Führung zum Lutherjahr 2017:
    Regensburg wird evangelisch! 1542 entscheidet der Stadtrat, den Lehren Martin Luthers zu folgen. Nun überschlagen sich die Ereignisse: Der katholische Bischof und der Kaiser sind alles andere als begeistert und Angehörige der beiden Konfessionen spielen einander irrwitzige Streiche. Das hat Auswirkungen auf die ganze Stadt. Begleiten Sie uns auf einer spannenden Reise vom 16. Jahrhundert bis in die heutige Zeit.

    Anmeldung erforderlich

  • Fr
    26
    Mai
    2017
    19.00 UhrStadtbücherei Regensburg - Lesehalle Thon-Dittmer-Palais - Haidplatz 8 93047 Regensburg

    Eröffnung der Fotoausstellung des Deutschen Thomas P. Widmann und des Spaniers Marc Darkin, die uns wunderbare Aufnahmen, von einem anderen Spanien, jenseits von Klischees und Touristenburgen zeigen. Laudatio: Pedro Alvarez Olañeta, Leiter von CinEScultura

  • Fr
    26
    Mai
    2017
    19.30 UhrTheater Regensburg - Junges Theater Beraiterweg 2 93047 Regensburg

    Stück von Edna Mazya (*1949)

    Leonie, ein fünfzehnjähriges Mädchen, ist rebellisch und liebt das Abenteuer. Ihre Klassenkameraden sind ihr zu angepasst und langweilig. Zufällig trifft sie ein paar ältere Jungs aus der Nachbarschaft. Alle sind übermütig und in Feierlaune, einer hat etwas zum Trinken mitgebracht. Leonie ist in Niklas verliebt und tut alles, um ihm zu gefallen. Doch ihre Anspielungen wirken auch auf die anderen...

  • Fr
    26
    Mai
    2017
    19.30 UhrAkademietheater der ADK Bayern Ernst-Reuter-Platz 2 93047 Regensburg

    Theaterstück von Janne Teller für Jugendliche ab 15 Jahren.

    Tickets unter www.okticket.de und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

  • Fr
    26
    Mai
    2017
    19.30 Uhr Kulturzentrum Alte Mälzerei Galgenbergstraße 20 93053 Regensburg

    Die kammerspielartige Inszenierung wird Körper, Bewegung, Tanz, Text, Video und Teilnahmemöglichkeiten auf zeitgenössische Weise für den Zuschauer integrieren. Als Ausgangsmaterial für die Körperentwürfe und Bewegungsfindungen dient ein Originalpoem des Opernlibrettisten Christoph Klimke. Der Tänzerkörper wird wie Material eines Bildhauers benutzt, ausgehend von der Frage, wie sich Bilder tief liegender, seelischer Spuren von Gewalterfahrungen in 'sprechende' Körperbilder umformen lassen.

  • Fr
    26
    Mai
    2017
    20.00 Uhr Theaterzelt COMOEDIA MUNDI am Rockzipfel Rockzipfel / Grieser Spitze 93059 Regensburg

    Die Köchin Babette flieht vor den Unruhen der Pariser Kommune 1871 nach Norwegen in ein kleines puritanisches Dorf. Zwei gläubige Schwestern nehmen sie auf. Ein Lotteriegewinn ermöglicht ihr noch einmal ihr Können auszuleben und sie erbittet sich, zum Jahrestag des verstorbenen Dorfprobst zu kochen. Für einen Abend bringt sie gegen den Widerstand der Dorfbewohner die zerstrittene Gemeinschaft wieder zusammen. Ein Stück über Flucht und Anpassung, Askese und Sinnlichkeit und Kunst als Geschenk.

  • Fr
    26
    Mai
    2017
    20.00 UhrKulturzentrum Alte Mälzerei Galgenbergstraße 20 93053 Regensburg

    Der MÄLZE SONG SLAM geht in die dritte Runde. Acht Singer-Songwriter haben wieder jeweils acht Minuten Zeit, um das Publikum zu überzeugen. Erlaubt ist alles, was die Bühne im Rahmen kleiner Umbaupausen hergibt. Das Publikum entscheidet durch seinen Applaus über die Sieger des Abends. Die beiden Gewinner eines jeden Slams treffen sich im Dezember 2017 zum großen Battle um den Jahressieg. Achtung: Anmeldungen für Singer/Songwriter sind per E-Mail an songslamregensburg(at)gmail.com möglich.

  • Fr
    26
    Mai
    2017
    20.00 UhrTurmtheater Regensburg Watmarkt 5 93047 Regensburg

    Die Gitarrenvirtuosen Jan Pascal und Alexander Kilian sind gegensätzlich wie Wasser und Feuer und ergänzen sich dadurch zu einem Gitarrenduo auf Weltniveau. Ihr gemeinsamer Live-Auftritt ist der mitreißende Dialog zweier begnadeter Instrumentalkünstler. Die Gitarrenkunst von Café del Mundo entführt in die mystische Welt des Flamenco, der viel mehr ist als virtuose Unterhaltung. Der Flamenco entfaltet unwiderstehliche Kraft, schlägt in Bann, macht reich, weckt auf und berührt ...

  • Fr
    26
    Mai
    2017
    20.00 UhrSTATT-THEATER Kleinkunstbühne Winklergasse 16 93047 Regensburg

    Inge Faes und Matthias Leitner schöpfen aus dem legendären 'Mutter kommt' und 'Langsam wird's eng' - Zyklus, aufgefrischt mit dem aktuellen Blickwinkel aus Sicht der in die Jahre gekommenen, gefühlten Mitvierzigerin.
    Die Beiden präsentieren Preziosen aus Alltag und menschlich-allzumenschlichen Verstrickungen - dem ganz normalen Wahnsinn halt, dem frau nur mit Humor die Leichtigkeit des Seins abringen kann.

  • Fr
    26
    Mai
    2017
    20.00-22.30 Uhr Leerer Beutel – Konzertsaal Bertoldstraße 9 93047 Regensburg

    Ein Abend für Genießer: Gedichte, Gitarre und Gaumenschmaus ist die Zusammenkunft aus einem zauberhaften 4-Gänge-Menü aus der Küche des Leeren Beutel abgestimmt auf ein lustiges und poetisches Programm der Wort-Klang-Poeten Matthias Gietl und Jürgen Kampik.

    Das Repertoire der Wort-Klang-Poeten umfasst Gedichte von Kändler, Hesse, Rilke und Eichendorff und trifft musikalisch auf Satie, Bach und Eigenkompositionen von Jürgen Kampik.

  • Fr
    26
    Mai
    2017
    20.15 UhrDompost Domplatz 3 93047 Regensburg

    Schlendern Sie mit uns durch die lauschigen Gassen der Altstadt und hören Sie stimmungsvolle Erzählungen von Romantik, Sehnsucht und allerlei Verführungen. Wussten Sie zum Beispiel, dass der erste bekannte Liebesbrief in deutscher Sprache hier in Regensburg verfasst wurde?
    Im Anschluss laden wir Sie zu einem Glas Sekt ein.
    Anmeldung telefonisch: 0941 – 230 360 0
    Preise: 22 Euro / 19 Euro erm.

  • Fr
    26
    Mai
    2017
    21.00 Uhr Deggingerhaus Wahlenstraße 17 93047 Regensburg

    HipHop-Culture, Beatmaking & Producing | Eintritt 7€

  • Sa
    27
    Mai
    2017
    11.00 - 12.15 UhrSt. Jakob/Schottenkirche Jakobstraße 3 93047 Regensburg

    Die ehemalige Benediktinerabtei-Kirche war Mutterkirche aller Schottenklöster in Bayern und Österreich. In der heutigen Form stammt sie größtenteils aus der Zeit um 1150-1200. Berühmt ist vor allem die Schauwand des Nordportals mit ihrem rätselhaften Bildwerk, das bis heute Anlass zu verschiedensten Interpretationen gibt. Tickets zu 6 € / 4 € vor Beginn der Führung in der Vorhalle der Schottenkirche.

  • Sa
    27
    Mai
    2017
    11.00 UhrAltstadt 93047 Regensburg

    Entdecken Sie mit eat-the-world die Altstadt in Regensburg kulinarisch!

    Auf unseren Touren wollen wir sowohl Touristen als auch Einheimischen die UNESCO-Stadt hinter den Kulissen zeigen. Dabei entdecken die Teilnehmer kulturelle sowie kulinarische Highlights. Die Teilnehmer probieren während der Tour sieben verschiedene, hausgemachte Kostproben von kleinen, inhabergeführten Betrieben.
    Kommen Sie mit auf einer kulinarische Tour und lernen Sie Regensburg durch die Menschen und das Essen kennen!

  • Sa
    27
    Mai
    2017
    12.05 – 12.35 Uhr Stiftskirche Niedermünster, Niedermünstergasse 3, 93047 Regensburg

    Das Ensemble „FourRegensburg“ mit Susanne Hoffmann (Flöte), Regina J. Kleinhenz (Sopran), Cornelie Bergius (Violoncello) und Ruth Spitzenberger (Cembalo) spielt Werke von Georg Philipp Telemann und Johann Sebastian Bach.

  • Sa
    27
    Mai
    2017
    13.30 UhrTourist-Information - Altes Rathaus Rathausplatz 93047 Regensburg

    In the course of this individually accented tour you get to know the Old City, with its patrician towered houses, the cathedral, the Old City Hall (all from the outside), the Stone Bridge and the Porta Praetoria. Our well-versed guides will be glad to answer any special questions you have, based on your own personal interests.
    Adult € 8,- / Reduced € 5,- / Familiy € 16,-
    Duration: 1,5 hours

  • Sa
    27
    Mai
    2017
    14.00 UhrBrunnen am Haidplatz 93047 Regensburg

    Auf unserer Entdeckungsreise zeigen wir Ihnen die Auswirkungen der Naturgewalten auf das historische Regensburg und die Versuche der Stadtbewohner, ihnen zu trotzen. Erfahren Sie, wie Klimakapriolen Regensburg zur nördlichsten Stadt Italiens machten, ein Komet die Modetrends der Stadt veränderte und ein waschechter Regensburger sich aufmachte, das Mittelmeer aufzustauen. Entdecken Sie mit uns die Stadtgeschichte im Wechselspiel zwischen Mensch und Umwelt.

    Anmeldung erforderlich

  • Sa
    27
    Mai
    2017
    14.00 UhrHistorische Wurstkuchl An der Steinernen Brücke / Thundorferstraße 93047 Regensburg

    Regensburg ist UNESCO – Welterbe. Wir zeigen Ihnen das Schönste und Spannendste aus zwei Jahrtausenden. Sie hören faszinierende Geschichten rund um das Entstehen der „nördlichsten Stadt Italiens“: Warum wollte man die Steinerne Brücke im 19. Jahrhundert abreißen? Weshalb hat gerade Regensburg so viele Türme? Lassen Sie sich überraschen ...
    Anmeldung telefonisch: 0941 – 230 360 0
    Preise: 15 Euro / 13 Euro ermäßigt

  • Sa
    27
    Mai
    2017
    16.00 Uhr

    Wirtshäuser, Biergärten und Stammtische haben in Regensburg eine lange Tradition. Wir zeigen Ihnen nicht nur, wo die alten Traditionsgasthäuser waren und wer sie besuchte. Sie erfahren außerdem, welche berauschenden Zutaten vor dem bayerischen Reinheitsgebot im Bier zu finden waren und hören Geschichten von Regensburger Originalen wie dem 'Schmalzler Franzl“. Am Ende gib es ein kühles Bier beim Gravenreuther.
    Anmeldung: 0941 – 230 3600,
    Preise: 15,- € / 13,- € ermäßigt

  • Sa
    27
    Mai
    2017
    16.30 UhrBesucherzentrum Welterbe im Salzstadel Steinerne Brücke/Weiße-Lamm-Gasse 1 93047 Regensburg

    Seit 2006 zählt Regensburg zum exklusiven „UNESCO Welterbe der Menschheit“. Zu Recht: Die Altstadt ist einzigartig; auf engem Raum drängen sich knapp tausend Baudenkmäler aus zweitausend Jahren europäischer Geschichte. Im Besucherzentrum Welterbe erhalten Sie einen ersten Überblick. Im Anschluss daran zeigen wir Ihnen die wichtigsten Highlights während eines Spaziergangs durch die Stadt.
    Preis: € Erw. 8,- /Erm. € 5,- /Familie €16,-
    Dauer: 1,5 h
    Treffpunkt: Besucherzentrum Welterbe im Salzstadel

  • Sa
    27
    Mai
    2017
    19.00 UhrDompost Domplatz 3 93047 Regensburg

    Unsere Führung zum Lutherjahr 2017:
    Regensburg wird evangelisch! 1542 entscheidet der Stadtrat, den Lehren Martin Luthers zu folgen. Nun überschlagen sich die Ereignisse: Der katholische Bischof und der Kaiser sind alles andere als begeistert und Angehörige der beiden Konfessionen spielen einander irrwitzige Streiche. Das hat Auswirkungen auf die ganze Stadt. Begleiten Sie uns auf einer spannenden Reise vom 16. Jahrhundert bis in die heutige Zeit.

    Anmeldung erforderlich

  • Sa
    27
    Mai
    2017
    19.30 Uhr Historischer Reichssaal im Alten Rathaus Rathausplatz 1 93047 Regensburg

    Das Philharmonische Orchester ist als Orchester der Regensburger Oper, aber auch als Konzertorchester ein lebendiger Bestandteil der traditionsreichen Musikgeschichte Regensburgs. Kammermusik aller Stilrichtungen, vom Barock bis zur Moderne, von Johannes Brahms über Franz Schubert bis hin zu zeitgenössischer Musik, zählt zur Spezialität des Ensembles. Eine 14-köpfige Auswahl des großen Orchesters nimmt die Zuhörerinnen und Zuhörer an diesem Abend auf eine Reise in die Romantik mit.

  • Sa
    27
    Mai
    2017
    19.30 Uhr Theater Regensburg - Theater am Bismarckplatz Bismarckplatz 7 93047 Regensburg

    nach dem Roman von Alfred Döblin (1878–1957)

    Alfred Döblin war einer der produktivsten und innovativsten deutschsprachigen Autoren der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Hier ist sein wohl witzigster, 1918 erschienener erster Berlin-Roman zu entdecken.

  • Sa
    27
    Mai
    2017
    19.30 UhrTheater Regensburg - Velodrom Arnulfsplatz 4b 93047 Regensburg

    Sing- und Musikschule Regensburg

  • Sa
    27
    Mai
    2017
    19.30 UhrAkademietheater der ADK Bayern Ernst-Reuter-Platz 2 93047 Regensburg

    Theaterstück von Janne Teller für Jugendliche ab 15 Jahren.
    Tickets unter www.okticket.de und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

  • Sa
    27
    Mai
    2017
    19.30 UhrHistorischer Reichssaal im Alten Rathaus Rathausplatz 1 93047 Regensburg

    Das Philharmonische Orchester ist als Orchester der Regensburger Oper, aber auch als Konzertorchester ein lebendiger Bestandteil der traditionsreichen Musikgeschichte Regensburgs. Kammermusik aller Stilrichtungen, vom Barock bis zur Moderne, von Johannes Brahms über Franz Schubert bis hin zu zeitgenössischer Musik, zählt zur Spezialität des Ensembles. Eine 14-köpfige Auswahl des großen Orchesters nimmt die Zuhörerinnen und Zuhörer an diesem Abend auf eine Reise in die Romantik mit.

  • Sa
    27
    Mai
    2017
    20.00 - 21.15 UhrDom St. Peter Domplatz 93047 Regensburg

    Jedes Jahr im Juni und Juli finden im Regensburger Dom Orgelkonzerte statt – jeweils am Mittwoch um 20 Uhr. Mit ihrem musikalischen Können und einem breiten Repertoire bringen sie die 80 verschiedenen Klangfarben der Orgel zum Erklingen und machen so den Dom in besonderer Weise als Klangraum erfahrbar.

    Eintritt: 5 Euro / Dauerkarte für alle Konzerte: 30 Euro. Tickets erhalten Sie im Infozentrum DOMPLATZ 5, in der Tourist-Info im Alten Rathaus und ab 19 Uhr an der Abendkasse im Dom.

  • Sa
    27
    Mai
    2017
    20.00 UhrTheaterzelt COMOEDIA MUNDI, Rockzipfel / Grieser Spitz, 93059 Regensburg

    Die Köchin Babette flieht vor den Unruhen der Pariser Kommune 1871 nach Norwegen in ein kleines puritanisches Dorf. Zwei gläubige Schwestern nehmen sie auf. Ein Lotteriegewinn ermöglicht ihr noch einmal ihr Können auszuleben und sie erbittet sich, zum Jahrestag des verstorbenen Dorfprobst zu kochen. Für einen Abend bringt sie gegen den Widerstand der Dorfbewohner die zerstrittene Gemeinschaft wieder zusammen. Ein Stück über Flucht und Anpassung, Askese und Sinnlichkeit und Kunst als Geschenk.

  • Sa
    27
    Mai
    2017
    20.00 UhrTurmtheater Regensburg Watmarkt 5 93047 Regensburg

    Philippe ist reich, adelig, sammelt Kunst und verfügt über Personal – gerade sucht er einen neuen Pfleger, denn seit einem Unfall ist er vom Hals abwärts gelähmt. Das Arbeitsamt schickt ihm einige Kandidaten, darunter Driss: farbig, aus armen Verhältnissen, mit typischer Karriere im nicht legalen »Berufsumfeld«, aber eben auch sehr beweglich und lebenslustig. Kurz, er ist der größtmögliche Kontrast zu Philippe und auf den ersten Blick nicht wirklich für den Job geeignet...

  • Sa
    27
    Mai
    2017
    20.15 UhrDompost Domplatz 3 93047 Regensburg

    Schlendern Sie mit uns durch die lauschigen Gassen der Altstadt und hören Sie stimmungsvolle Erzählungen von Romantik, Sehnsucht und allerlei Verführungen. Wussten Sie zum Beispiel, dass der erste bekannte Liebesbrief in deutscher Sprache hier in Regensburg verfasst wurde?
    Im Anschluss laden wir Sie zu einem Glas Sekt ein.
    Anmeldung telefonisch: 0941 – 230 360 0
    Preise: 22 Euro / 19 Euro erm.

  • So
    28
    Mai
    2017
    10.30 Uhr Tourist-Information - Altes Rathaus Rathausplatz 93047 Regensburg

    Auf geht’s, Kinder - zu einer spannenden Zeitreise! In einer 2000 Jahre alten Stadt gibt’s viel zu entdecken.
    Das älteste Stadttor Deutschlands steht hier. Wer das wohl gebaut hat? Millionäre des Mittelalters errichteten riesige Kirchen und Burgen mit hohen Türmen. Woher die wohl ihr ganzes Geld hatten? Geheimnisse, die wir gemeinsam lüften werden! Und viele, viele mehr...
    Erwachsene € 8,-
    Ermäßigt € 5,-
    Familie € 16,-
    Dauer: 1,5 h
    Auch für Gruppen buchbar

  • So
    28
    Mai
    2017
    12.00 - 16.00 UhrSchiffsanlegestelle Donaumarkt 93047 Regensburg

    Kulinarische Erlebnisschifffahrt mit der luxuriösen Kristallkönigin
    Während der Schiffsrundfahrt donau-abwärts Richtung Walhalla bedienen Sie sich nach Herzenslust von einem exzellenten kalt-warmen Buffet und genießen den Blick auf die Landschaft. Sozusagen von einem Logenplatz aus haben Sie Aussicht auf den Ruhmestempel der Deutschen, die Walhalla.
    46,00 € pro Erw., inkl. Gala-Buffet
    Reserierung: 0941/502 77 880 oder
    Ticketpavillon Thundorfer Straße, Regensburg

  • So
    28
    Mai
    2017
    12.00 - 16.00 UhrSchiffsanlegestelle Donaumarkt 93047 Regensburg

    Kulinarische Erlebnisschifffahrt mit der luxuriösen Kristallkönigin
    Während der Schiffsrundfahrt donau-abwärts Richtung Walhalla bedienen Sie sich nach Herzenslust von einem exzellenten kalt-warmen Buffet und genießen den Blick auf die Landschaft. Sozusagen von einem Logenplatz aus haben Sie Aussicht auf den Ruhmestempel der Deutschen, die Walhalla.
    46,00 € pro Erw., inkl. Gala-Buffet
    Reserierung: 0941/502 77 880 oder
    Ticketpavillon Thundorfer Straße, Regensburg

  • So
    28
    Mai
    2017
    14.00 UhrHistorische Wurstkuchl An der Steinernen Brücke / Thundorferstraße 93047 Regensburg

    Regensburg ist UNESCO – Welterbe. Wir zeigen Ihnen das Schönste und Spannendste aus zwei Jahrtausenden. Sie hören faszinierende Geschichten rund um das Entstehen der „nördlichsten Stadt Italiens“: Warum wollte man die Steinerne Brücke im 19. Jahrhundert abreißen? Weshalb hat gerade Regensburg so viele Türme? Lassen Sie sich überraschen ...
    Anmeldung telefonisch: 0941 – 230 360 0
    Preise: 15 Euro / 13 Euro ermäßigt, www.stadtmaus.de

  • So
    28
    Mai
    2017
    14.00 UhrHistorische Wurstkuchl An der Steinernen Brücke / Thundorferstraße 93047 Regensburg

    Regensburg ist UNESCO – Welterbe. Wir zeigen Ihnen das Schönste und Spannendste aus zwei Jahrtausenden. Sie hören faszinierende Geschichten rund um das Entstehen der „nördlichsten Stadt Italiens“: Warum wollte man die Steinerne Brücke im 19. Jahrhundert abreißen? Weshalb hat gerade Regensburg so viele Türme? Lassen Sie sich überraschen ...
    Anmeldung telefonisch: 0941 – 230 360 0
    Preise: 15 Euro / 13 Euro ermäßigt

  • So
    28
    Mai
    2017
    14.30 - 15.45 Uhrdocument niedermünster Niedermünstergasse 3 93047 Regensburg

    Unter der romanischen Niedermünsterkirche gleich neben dem Dom liegt eine der größten archäologischen Ausgrabungsstätten Deutschlands. Eindrucksvoll vermittelt das Untergeschoss das Anwachsen historischer Schichten und Bauten auf fünf Meter Mächtigkeit. Der Besucher begegnet in diesem Erlebnisort 2000-jähriger Kulturgeschichte historisch bedeutenden
    Personen Regensburgs und Bayerns.

    Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung im Infozentrum DOMPLATZ 5. Gebühr: 6/4 Euro.

  • So
    28
    Mai
    2017
    14.30 - 15.45 Uhr document niedermünster Niedermünstergasse 3 93047 Regensburg

    Unter der romanischen Niedermünsterkirche gleich neben dem Dom liegt eine der größten archäologischen Ausgrabungsstätten Deutschlands. Eindrucksvoll vermittelt das Untergeschoss das Anwachsen historischer Schichten und Bauten auf fünf Meter Mächtigkeit. Der Besucher begegnet in diesem Erlebnisort 2000-jähriger Kulturgeschichte historisch bedeutenden
    Personen Regensburgs und Bayerns.

    Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung im Infozentrum DOMPLATZ 5. Gebühr: 6/4 Euro.

  • So
    28
    Mai
    2017
    16 Uhr Theater Regensburg - Velodrom Arnulfsplatz 4b 93047 Regensburg

    Sing- und Musikschule Regensburg

  • So
    28
    Mai
    2017
    16.00 - 16.50 UhrTheaterzelt COMOEDIA MUNDI am Rockzipfel Rockzipfel / Grieser Spitze 93059 Regensburg

    Als ein wackerer junger Schweinehirt eines Tages die immer gleichen Wege verlässt, entdeckt er einen himmelhohen Baum. Er will hinauf. Drei Tage lang muss er klettern, bis er zuletzt zu einem Schloss kommt. Dort lebt eine verwünschte Prinzessin einsam vor sich hin. Er bleibt bei ihr und alles geht solange gut, bis er das verbotene Zimmer betritt. Darauf verschwindet sie und der Junge macht sich auf, sie zu suchen. In einer Hütte tief im Wald hält ein böser Zauberer die Prinzessin
    (ab 5 Jahren)

  • So
    28
    Mai
    2017
    16.00 - 16.50 Uhr Theaterzelt COMOEDIA MUNDI am Rockzipfel Rockzipfel / Grieser Spitze 93059 Regensburg

    Als ein wackerer junger Schweinehirt eines Tages die immer gleichen Wege verlässt, entdeckt er einen himmelhohen Baum. Er will hinauf. Drei Tage lang muss er klettern, bis er zuletzt zu einem Schloss kommt. Dort lebt eine verwünschte Prinzessin einsam vor sich hin. Er bleibt bei ihr und alles geht solange gut, bis er das verbotene Zimmer betritt. Darauf verschwindet sie und der Junge macht sich auf, sie zu suchen. In einer Hütte tief im Wald hält ein böser Zauberer die Prinzessin
    (ab 5 Jahren)

  • So
    28
    Mai
    2017
    16.00 - 17.30 Uhr Mehrgenerationenhaus Ostengasse 29 93047 Regensburg

    Schönherzchen und das verspielte Königreich
    König Aaron steht durch seinen Rivalen unter großem Druck. Seine schlechte Laune lässt er am ganzen Volk aus. Bis er durch einen Zaubertrunk eines Tages wieder zum Kind wird. Er spielt und albert rum und denkt nicht an den drohenden Kampf. Nun ist es die Aufgabe von seiner Tochter Schönherzchen, das Königreich vor dem Untergang zu bewahren. Ein Märchen voller Witz und Spannung!

    Mehr Infos auf der Homepage! Eintritt frei!

  • So
    28
    Mai
    2017
    16.00 UhrTheater Regensburg - Velodrom Arnulfsplatz 4b 93047 Regensburg

    Sing- und Musikschule Regensburg

  • So
    28
    Mai
    2017
    16.30 bis 19.30 UhrDörnbergpark Dechbettener Straße / Hoppestraße 93049 Regensburg

    Die Schauspielerin und Performerin Ruth Wahl gestaltet vom 7. bis 28. Mai im Laubengang beim Rosarium im Dörnbergpark einen besonderen Ort für Worte, die zwar im Kopf sind, aber bisher noch nicht auf Papier geschrieben wurden.
    Die Besucherinnen und Besucher des „WortOrt“ sind eingeladen, sich einen Augenblick Zeit zu nehmen, um ungeschriebene Worte in Form von Briefen niederzuschreiben. Das können beispielsweise Liebesbriefe, Beschwerdebriefe, Briefe an sich selbst oder den Rest der Welt sein.

  • So
    28
    Mai
    2017
    16.30 bis 19.30 UhrDörnbergpark Dechbettener Straße / Hoppestraße 93049 Regensburg

    Die Schauspielerin und Performerin Ruth Wahl gestaltet vom 7. bis 28. Mai im Laubengang beim Rosarium im Dörnbergpark einen besonderen Ort für Worte, die zwar im Kopf sind, aber bisher noch nicht auf Papier geschrieben wurden.
    Die Besucherinnen und Besucher des „WortOrt“ sind eingeladen, sich einen Augenblick Zeit zu nehmen, um ungeschriebene Worte in Form von Briefen niederzuschreiben. Das können beispielsweise Liebesbriefe, Beschwerdebriefe, Briefe an sich selbst oder den Rest der Welt sein.

  • So
    28
    Mai
    2017
    17.30 UhrKolpinghaus Adolph-Kolping-Straße 1 93047 Regensburg

    Benefizveranstaltung - der Männergesangverein Regensburg von 1860 e.V. lädt ein - mit:
    - Nachwuchs-Chor der Regensburger Domspatzen ( Leitung : Karl-Heinz Liebl )
    - Kammerchor Nittendorf ( Leitung : J.P. Panosso )
    - MGV 1860 Regensburg ( Leitung : Alexander Weiß )

  • So
    28
    Mai
    2017
    17.30 Uhr Kolpinghaus Adolph-Kolping-Straße 1 93047 Regensburg

    Mit den Regensburger Domspatzen (Nachwuchschor), Kammerchor Nittendorf, MGV 1860 Regensburg
    Benefizveranstaltung für das Jugendwohnheim St. Erhard e.V.
    Der Eintritt ist frei.

  • So
    28
    Mai
    2017
    17.30 UhrKolpinghaus Adolph-Kolping-Straße 1 93047 Regensburg

    Benefizveranstaltung - der Männergesangverein Regensburg von 1860 e.V. lädt ein - mit:
    - Nachwuchs-Chor der Regensburger Domspatzen ( Leitung : Karl-Heinz Liebl )
    - Kammerchor Nittendorf ( Leitung : J.P. Panosso )
    - MGV 1860 Regensburg ( Leitung : Alexander Weiß )

  • So
    28
    Mai
    2017
    17.30 UhrKolpinghaus Adolph-Kolping-Straße 1 93047 Regensburg

    Mit den Regensburger Domspatzen (Nachwuchschor), Kammerchor Nittendorf, MGV 1860 Regensburg
    Benefizveranstaltung für das Jugendwohnheim St. Erhard e.V.
    Der Eintritt ist frei.

  • So
    28
    Mai
    2017
    19.00 UhrTurmtheater Regensburg Watmarkt 5 93047 Regensburg

    Andy und Melissa. Sie kommen nicht zusammen, aber auch nicht voneinander los. Sie sehen sich oft jahrelang nicht, aber sie vertrauen sich alles an. Sie verfehlen die große Liebe, aber sie führen einen innigen Briefwechsel. Obwohl Melissa Briefe altmodisch findet.
    Andy ist konservativ, Melissa will Freiheit. Andy ist ehrgeizig, ....
    Zwei Leben in Briefen, zwei Biografien, zwei Arten zu existieren. Und nur eine Chance, das alles auszuhalten. Humor.

  • So
    28
    Mai
    2017
    19.00 Uhr Turmtheater Regensburg Watmarkt 5 93047 Regensburg

    Andy und Melissa. Sie kommen nicht zusammen, aber auch nicht voneinander los. Sie sehen sich oft jahrelang nicht, aber sie vertrauen sich alles an. Sie verfehlen die große Liebe, aber sie führen einen innigen Briefwechsel. Obwohl Melissa Briefe altmodisch findet.
    Andy ist konservativ, Melissa will Freiheit. Andy ist ehrgeizig, ....
    Zwei Leben in Briefen, zwei Biografien, zwei Arten zu existieren. Und nur eine Chance, das alles auszuhalten. Humor.

  • So
    28
    Mai
    2017
    19.30 UhrTheater Regensburg - Theater am Bismarckplatz Bismarckplatz 7 93047 Regensburg

    Musikdrama in einem Aufzug von Richard Strauss (1864–1949)
    nach Oscar Wildes gleichnamiger Dichtung

    Prinzessin Salome wird von allen begehrt, sogar von ihrem Stiefvater, König Herodes. Nur der Prophet Jochanaan, der als Gefangener die Ausschweifungen des Königspaars geißelt, hat kein Auge für Salome. Sie ist fasziniert und zugleich gekränkt von Jochanaans Zurückweisung. Als sie bei einem Fest für Herodes tanzen soll, fordert sie eine furchtbare Belo

  • So
    28
    Mai
    2017
    19.30 UhrTheater Regensburg - Theater am Bismarckplatz Bismarckplatz 7 93047 Regensburg

    Musikdrama in einem Aufzug von Richard Strauss (1864–1949)
    nach Oscar Wildes gleichnamiger Dichtung

    Prinzessin Salome wird von allen begehrt, sogar von ihrem Stiefvater, König Herodes. Nur der Prophet Jochanaan, der als Gefangener die Ausschweifungen des Königspaars geißelt, hat kein Auge für Salome. Sie ist fasziniert und zugleich gekränkt von Jochanaans Zurückweisung. Als sie bei einem Fest für Herodes tanzen soll, fordert sie eine furchtbare Belo

  • So
    28
    Mai
    2017
    20.30 Uhr Jazzclub im Leeren Beutel Bertoldstraße 9 93047 Regensburg

    Der trotz seiner Jugend vielfach ausgezeichnete und prämierte Pianist LORENZ KELLHUBER glänzt gleichermaßen als Instrumentalist, Komponist und als Improvisator. Im Frühjahr 2014 formt er mit der Standard Experience in New York ein zweites Trio, für das er zwei der gefragtesten Musiker der dortigen Jazzszene gewinnen konnte: Mit ORLANDO LE FLEMING am Bass und OBED CALVAIRE am Schlagzeug interpretiert er dabei Stücke aus dem Great American Songbook.

  • So
    28
    Mai
    2017
    20.30 Uhr Jazzclub im Leeren Beutel Bertoldstraße 9 93047 Regensburg

    Der trotz seiner Jugend vielfach ausgezeichnete und prämierte Pianist LORENZ KELLHUBER glänzt gleichermaßen als Instrumentalist, Komponist und als Improvisator. Im Frühjahr 2014 formt er mit der Standard Experience in New York ein zweites Trio, für das er zwei der gefragtesten Musiker der dortigen Jazzszene gewinnen konnte: Mit ORLANDO LE FLEMING am Bass und OBED CALVAIRE am Schlagzeug interpretiert er dabei Stücke aus dem Great American Songbook.

  • Mo
    29
    Mai
    2017
    14.30 - 15.45 Uhrdocument niedermünster Niedermünstergasse 3 93047 Regensburg

    Unter der romanischen Niedermünsterkirche gleich neben dem Dom liegt eine der größten archäologischen Ausgrabungsstätten Deutschlands. Eindrucksvoll vermittelt das Untergeschoss das Anwachsen historischer Schichten und Bauten auf fünf Meter Mächtigkeit. Der Besucher begegnet in diesem Erlebnisort 2000-jähriger Kulturgeschichte historisch bedeutenden
    Personen Regensburgs und Bayerns.

    Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung im Infozentrum DOMPLATZ 5. Gebühr: 6/4 Euro.

  • Mo
    29
    Mai
    2017
    17.00 - 18.00 Uhr Domschatzmuseum Krauterermarkt 3 93047 Regensburg

    Entdecken Sie Schatzkammerstücke des Mittelalters und der Neuzeit in historischen Räumen! Besonders sehenswert unter den Meisterwerken der Goldschmiede- und Textilkunst: das reich geschmückte Prager Ottokarkreuz aus dem 13. Jahrhundert oder das weltweit einzigartige Schmetterlingsreliquiar aus dem 14. Jahrhundert. Gebühr: 6/4 Euro.

    Treffpunkt und Ticketverkauf: Kasse des Domschatz Museums

  • Mo
    29
    Mai
    2017
    18.00 - 19.30 Uhr Mehrgenerationenhaus Ostengasse 29 93047 Regensburg

    Schönherzchen und das verspielte Königreich
    König Aaron steht durch seinen Rivalen unter großem Druck. Seine schlechte Laune lässt er am ganzen Volk aus. Bis er durch einen Zaubertrunk eines Tages wieder zum Kind wird. Er spielt und albert rum und denkt nicht an den drohenden Kampf. Nun ist es die Aufgabe von seiner Tochter Schönherzchen, das Königreich vor dem Untergang zu bewahren. Ein Märchen voller Witz und Spannung!

    Mehr Infos auf der Homepage! Eintritt frei!

  • Mo
    29
    Mai
    2017
    19.30 UhrTheater Regensburg - Theater am Haidplatz Haidplatz 8 93047 Regensburg

    Anonym erhält der Journalist Jesko Drescher ein Foto auf sein Smartphone: Jesko als Junge, ungefähr zwölf Jahre alt, nackt. Dieses dunkle Detail seiner Vergangenheit, das nun alles verändert, war verblasst, verdrängt, abgelegt. Jesko und seine ehemaligen Mitschüler – Männer um die vierzig, größtenteils in ähnlich prestigeträchtigen Berufen – müssen sich damit auseinandersetzen, an ihrem katholischen Elite-Gymnasium Opfer systematischen Missbrauchs geworden zu sein...

  • Mo
    29
    Mai
    2017
    19.30 UhrTheater Regensburg - Theater am Bismarckplatz Bismarckplatz 7 93047 Regensburg

    Musical von Mel Brooks

  • Di
    30
    Mai
    2017
    16.15 Uhr Universität Regensburg - Vielberth-Gebäude Universitätsstraße 31 93053 Regensburg

    Im Rahmen des Forschungskolloquiums zur Europäischen Geschichte hält Frau PD Dr. Korinna Schönhärl (Universität Duisburg/ Essen) den Vortrag 'Bankrott. Griechenlands Weg aus der Krise zu Beginn des 20. Jahrhunderts'. Die Veranstaltung findet an der Universität Regensburg im Raum VG 1.31 (Vielberth Gebäude) statt. Alle Interessierten sind sehr herzlich eingeladen!

  • Di
    30
    Mai
    2017
    18.00 UhrOstbayerische Technische Hochschule Regensburg Prüfeninger Straße 58 93049 Regensburg

    Infoabend zum berufsbegleitenden Bachelorstudiengang Betriebswirtschaft (Bachelor of Arts). Im Rahmen des Infoabends stellt der Studiengangsleiter den Studienablauf sowie die Inhalte vor und steht für individuelle Fragen der Interessenten und Interessentinnen zur Verfügung.

  • Di
    30
    Mai
    2017
    18.00 UhrOstbayerische Technische Hochschule Regensburg (Seybothstraße) Seybothstraße 2 93053 Regensburg

    Am 30. Mai 2017, 18:00 Uhr, findet an der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg (OTH Regensburg) ein Infoabend zum berufsbegleitenden Masterstudiengang Betriebswirtschaft statt.

    Das Masterstudium richtet sich an Personen mit einem einschlägigen ersten Studienabschluss und mindestens einem Jahr Berufserfahrung. Es vermittelt u. a. umfassendes Wissen auf dem neuesten Erkenntnisstand der BWL, um komplexe Fach- und Führungsaufgaben in Unternehmen und Organisationen wahrzunehmen.

  • Di
    30
    Mai
    2017
    18.30 Uhr Besucherzentrum Welterbe im Salzstadel Steinerne Brücke/Weiße-Lamm-Gasse 1 93047 Regensburg

    Regensburg gilt allgemein als die 'romanische Stadt Deutschlands'. Kein Wunder: In der Zeit der Romanik, im frühen Mittelalter, war Regensburg einer der bedeutendsten Orte des damaligen Deutschlands. Der Wunsch, standesgemäß zu bauen, war allgegenwärtig - und Geld spielte keine Rolle. So entfaltete sich im sakralen wie im profanen Bereich eine Bautätigkeit, die ihresgleichen suchte und die Stadt bis heute prägt.
    Preis: Erw. € 8,- /Erm. € 5,- /Familie € 16,-
    Dauer: ca. 1,5 Std.

  • Di
    30
    Mai
    2017
    18.30 Uhr Deggingerhaus Wahlenstraße 17 93047 Regensburg

    Museen - das Museum der bayerischen Geschichte |
    Eintritt frei | Veranstalter: Architekturkreis e.V., Planungsreferat

  • Di
    30
    Mai
    2017
    19.00 bis 21.30 UhrGrundschule Burgweinting Kirchfeldallee 93055 Regensburg

    Bürgerversammlung für die Stadtbezirke Burgweinting-Harting, Osten in der Aula der Grundschule Burgweinting. Die Stadt Regensburg führt im Jahr 2017 ein flächendeckendes Bringsystem für Biomüll ein. Ein wichtiger Schritt bei der Einführung der Biomüllerfassung ist die sorgfältige Auswahl der Standorte für die Sammelbehälter. Hierzu werden die Bürgerversammlungen in den verschiedenen Stadtbezirken durchgeführt.

  • Di
    30
    Mai
    2017
    19.30 UhrTheater Regensburg - Theater am Bismarckplatz Bismarckplatz 7 93047 Regensburg

    nach dem Roman von Alfred Döblin (1878–1957)

    Alfred Döblin war einer der produktivsten und innovativsten deutschsprachigen Autoren der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Hier ist sein wohl witzigster, 1918 erschienener erster Berlin-Roman zu entdecken.

  • Di
    30
    Mai
    2017
    20.00 Uhr STATT-THEATER Kleinkunstbühne Winklergasse 16 93047 Regensburg

    Das 38. Programm des Kabarett Statt-Theaters mit Inge Faes, Matthias Leitner und Tobias Ostermeier. Bestes Nummernkabarett: aktuell, spritzig, rasant, musikalisch - immer am Puls der Zeit und erfrischend gegen den Strich gebürstet.

  • Mi
    31
    Mai
    2017
    12.00 Uhr - 23.00 UhrUniversität Regensburg Universitätsstr. 31 93059 Regensburg

    Das Campusfest gehört mit jährlich etwa 10.000 Besuchern zu einem der größten ehrenamtlich organisierten Studentenfestivals in der Bundesrepublik.

    Auf 3 Bühnen finden sich zahlreiche Künstler verschiedener Musikrichtungen, zudem werden Workshops, Theater, Kunst und Kultur angeboten. Ein weiteres Highlight ist das traditionelle Fußballturnier.

    Im Frühsommer können so zahlreiche Studenten bei bestem Sonnenwetter und gutem Bier einen schönen Tag genießen und so dem Alltag des Studiums entfliehen.

  • Mi
    31
    Mai
    2017
    12.00 Uhr - 23.00 UhrUniversität Regensburg Universitätsstr. 31 93059 Regensburg

    Das Campusfest gehört mit jährlich etwa 10.000 Besuchern zu einem der größten ehrenamtlich organisierten Studentenfestivals in der Bundesrepublik.

    Auf 3 Bühnen finden sich zahlreiche Künstler verschiedener Musikrichtungen, zudem werden Workshops, Theater, Kunst und Kultur angeboten. Ein weiteres Highlight ist das traditionelle Fußballturnier.

    Im Frühsommer können so zahlreiche Studenten bei bestem Sonnenwetter und gutem Bier einen schönen Tag genießen und so dem Alltag des Studiums entfliehen.

  • Mi
    31
    Mai
    2017
    13.30 UhrTourist-Information - Altes Rathaus Rathausplatz 93047 Regensburg

    In the course of this individually accented tour you get to know the Old City, with its patrician towered houses, the cathedral, the Old City Hall (all from the outside), the Stone Bridge and the Porta Praetoria. Our well-versed guides will be glad to answer any special questions you have, based on your own personal interests.
    Adult € 8,- / Reduced € 5,- / Familiy € 16,-
    Duration: 1,5 hours

  • Mi
    31
    Mai
    2017
    15 UhrStadtbücherei Regensburg/Kinder-und Jugendbücherei Thon-Dittmer-Palais - Haidplatz 8 93047 Regensburg

    Vorlesestunden - Jede Woche neue Geschichten für Kinder ab 4 Jahren

  • Mi
    31
    Mai
    2017
    15 UhrStadtteilbücherei Nord Hans-Hayder-Straße 2 93059 Regensburg

    Vorlesestunden - Jede Woche neue Geschichten für Kinder ab 4 Jahren

  • Mi
    31
    Mai
    2017
    15.30 UhrStadtteilbücherei Ost Alfons-Auer-Str. 18 93053 Regensburg

    Vorlesestunden - Jede Woche neue Geschichten für Kinder ab 4 Jahren

  • Mi
    31
    Mai
    2017
    16.00 UhrStadtteilbücherei Candis Kastenmaierstraße 2 93055 Regensburg

    Vorlesestunden - Jede Woche neue Geschichten für Kinder ab 4 Jahren

  • Mi
    31
    Mai
    2017
    17.00 - 19.00 UhrSigismundkapelle im Thon-Dittmer-Palais Haidplatz 8 93047 Regensburg

    Ausstellung: Arbeiten von Marlies Bartl zum Thema „Müßiggang“

  • Mi
    31
    Mai
    2017
    19.00 UhrGalerie für Moderne Kunst ART AFFAIR Neue Waag Gasse 2 93047 Regensburg

    Wir laden Sie herzlich ein zur Aussstellungseröffnung
    'Serielle Arbeiten CORTEX & FRAX' von Raoul Kaufer.
    Eröffnung ist am 31.05. um 19 Uhr

    Der Künstler ist anwesend.
    Wir freuen uns Sie begrüßen zu dürfen

    Die Ausstellung läuft vom 01.06. bis 21.06.17.

  • Mi
    31
    Mai
    2017
    19.30 UhrTheater Regensburg - Theater am Bismarckplatz Bismarckplatz 7 93047 Regensburg

    Musikdrama in einem Aufzug von Richard Strauss (1864–1949)
    nach Oscar Wildes gleichnamiger Dichtung

    Prinzessin Salome wird von allen begehrt, sogar von ihrem Stiefvater, König Herodes. Nur der Prophet Jochanaan, der als Gefangener die Ausschweifungen des Königspaars geißelt, hat kein Auge für Salome. Sie ist fasziniert und zugleich gekränkt von Jochanaans Zurückweisung. Als sie bei einem Fest für Herodes tanzen soll, fordert sie eine furchtbare Belo

  • Mi
    31
    Mai
    2017
    20.00 UhrSTATT-THEATER Kleinkunstbühne Winklergasse 16 93047 Regensburg

    Das 38. Programm des Kabarett Statt-Theaters mit Inge Faes, Matthias Leitner und Tobias Ostermeier. Bestes Nummernkabarett: aktuell, spritzig, rasant, musikalisch - immer am Puls der Zeit und erfrischend gegen den Strich gebürstet.

  • Mi
    31
    Mai
    2017
    20.00 UhrTheaterzelt COMOEDIA MUNDI am Rockzipfel Rockzipfel / Grieser Spitze 93059 Regensburg

    Die Köchin Babette flieht vor den Unruhen der Pariser Kommune 1871 nach Norwegen in ein kleines puritanisches Dorf. Zwei gläubige Schwestern nehmen sie auf. Ein Lotteriegewinn ermöglicht ihr noch einmal ihr Können auszuleben und sie erbittet sich, zum Jahrestag des verstorbenen Dorfprobst zu kochen. Für einen Abend bringt sie gegen den Widerstand der Dorfbewohner die zerstrittene Gemeinschaft wieder zusammen. Ein Stück über Flucht und Anpassung, Askese und Sinnlichkeit und Kunst als Geschenk.

  • Mi
    31
    Mai
    2017
    20.00 UhrSTATT-THEATER Kleinkunstbühne Winklergasse 16 93047 Regensburg

    Das 38. Programm des Kabarett Statt-Theaters mit Inge Faes, Matthias Leitner und Tobias Ostermeier. Bestes Nummernkabarett: aktuell, spritzig, rasant, musikalisch - immer am Puls der Zeit und erfrischend gegen den Strich gebürstet.

  • Mi
    31
    Mai
    2017
    20.00 UhrTheaterzelt COMOEDIA MUNDI am Rockzipfel Rockzipfel / Grieser Spitze 93059 Regensburg

    Die Köchin Babette flieht vor den Unruhen der Pariser Kommune 1871 nach Norwegen in ein kleines puritanisches Dorf. Zwei gläubige Schwestern nehmen sie auf. Ein Lotteriegewinn ermöglicht ihr noch einmal ihr Können auszuleben und sie erbittet sich, zum Jahrestag des verstorbenen Dorfprobst zu kochen. Für einen Abend bringt sie gegen den Widerstand der Dorfbewohner die zerstrittene Gemeinschaft wieder zusammen. Ein Stück über Flucht und Anpassung, Askese und Sinnlichkeit und Kunst als Geschenk.