Veranstaltungen in Regensburg und Umgebung

  • Mi
    01
    Mrz
    2017
    19.00 - 19.45 Uhr Zen-Dojo „Do-Now“ Weingasse 4 93047 Regensburg

    Zen bedeutet ursprünglich Konzentration oder Versenkung. Zen ist ein Übungsweg frei von Ideologie und Glauben, der nur durch eigene Praxis erfahren werden kann. Wir laden sie herzlich zu unserer monatlichen Kennelernveranstaltung ein.

    Das Zen-Dojo „Do-Now“ e.V. ist ein gemeinnütziger Verein. Wir bieten regelmäßig Gelegenheit zur Meditationen - vorrangig Sitzmeditation (Zazen).
    Erleben Sie gemeinsam mit uns Stille abseits des alltäglichen Trubels. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! www.zen-do-now.org

  • Mi
    01
    Mrz
    2017
    19.30 Uhr Theater Regensburg - Theater am Bismarckplatz Bismarckplatz 7 93047 Regensburg

    Romantisch-komische Oper in vier Akten
    Musik von Friedrich von Flotow (1812–1883)
    Libretto von Friedrich Wilhelm Riese
    Wie wäre es, einmal jemand ganz anderer zu sein und ein völlig fremdes Leben zu führen? Diese Frage stellt sich Lady Harriet, die ein luxuriöses Leben führt und nichts anderes zu tun hat, als sich zu langweilen. Sie beschließt, dem Elend ein Ende zu setzen und endlich ein richtiges Abenteuer zu erleben. www.theater-regensburg.de

  • Mi
    01
    Mrz
    2017
    20.00 Uhr Turmtheater Regensburg Watmarkt 5 93047 Regensburg

    Es beginnt harmlos: Ein Paar hat sich gerade eine neue Stadtwohnung gekauft und erwartet Besuch: Ein alter Freund des Hausherrn kommt mit seiner neuen Freundin auf ein Abendessen vorbei. Die frischgebackenen Wohnungsbesitzer sind eines dieser Paare, die stets in einem Meer aus Süßholz und Honigkuchen planschen. Die beiden Besucher scheinen bei ihrer Ankunft hingegen im Clinch zu liegen. Patricia, die neue Freundin, beschließt kein Wort zu sagen....

  • Do
    02
    Mrz
    2017
    20.00 Uhr Turmtheater Regensburg Watmarkt 5 93047 Regensburg

    Es beginnt harmlos: Ein Paar hat sich gerade eine neue Stadtwohnung gekauft und erwartet Besuch: Ein alter Freund des Hausherrn kommt mit seiner neuen Freundin auf ein Abendessen vorbei. Die frischgebackenen Wohnungsbesitzer sind eines dieser Paare, die stets in einem Meer aus Süßholz und Honigkuchen planschen. Die beiden Besucher scheinen bei ihrer Ankunft hingegen im Clinch zu liegen. Patricia, die neue Freundin, beschließt kein Wort zu sagen.....

  • Do
    02
    Mrz
    2017
    20.00 UhrUniversität Regensburg - Audimax Universitätsstraße 31 93053 Regensburg

    Die Kritiker sind sich einig: Dieses „Phantom der Oper“ ist die spektakulärste Tourneeproduktion, die derzeit in Europa unterwegs ist. Es ist das große Original von Sasson/Sautter in deutscher Sprache mit Weltstar Deborah Sasson und Axel Olzinger in den Hauptrollen. Das grandiose Bühnenbild und die raffiniert eingesetzte 3D Videotechnik bilden mit der starken Musik und den einfühlsamen Texten die perfekte Bühnenshow.

    Am 02. März 2017 ist der Musical-Erfolg im Regensburger Audimax zu sehen! www.cofo.de

  • Fr
    03
    Mrz
    2017
    11.00 UhrAltstadt 93047 Regensburg

    Entdecken Sie mit eat-the-world die Altstadt in Regensburg kulinarisch!

    Auf unseren Touren wollen wir sowohl Touristen als auch Einheimischen die UNESCO-Stadt hinter den Kulissen zeigen. Dabei entdecken die Teilnehmer kulturelle sowie kulinarische Highlights. Die Teilnehmer probieren während der Tour sieben verschiedene, hausgemachte Kostproben von kleinen, inhabergeführten Betrieben.
    Kommen Sie mit auf einer kulinarische Tour und lernen Sie Regensburg durch die Menschen und das Essen kennen!

  • Fr
    03
    Mrz
    2017
    19.00 Uhr Naturkundemuseum Ostbayern Am Prebrunntor 4 93047 Regensburg

    Regensburg anno domini 1130: Die Erzählung des Raben (Text A. Ruf, Sprecher A. C. Braun) mit Songs und Gitarrenmusik von Hans Peter Ferstl führt zurück ins tiefe Regensburger Mittelalter, in romanische Kirchen und Kapellen - eine 'Love-Story' mit Original-Texten und -Zitaten von bedeutenden Persönlichkeiten wie Berthold von Regensburg, Meister Eckhart, Albertus Magnus und den unglaublichen Erlebnissen der Hauptperson Gunhild. (Im histor. Museumssaal an 2 Abenden).

  • Fr
    03
    Mrz
    2017
    19.00 UhrNeupfarrkirche Neupfarrplatz 1 93047 Regensburg

    Orgelkonzert
    An der Jann-Orgel: Roman Emilius

    Eintritt frei, www.regensburger-kantorei.de

  • Fr
    03
    Mrz
    2017
    19.30 UhrTheater Regensburg - Junges Theater Beraiterweg 2 93047 Regensburg

    Eine Stückentwicklung des Jugendclubs am Theater Regensburg

    Uraufführung

    Für Jugendliche ab 14 Jahren, www.theater-regensburg.de

  • Fr
    03
    Mrz
    2017
    19.30 Uhr Theater Regensburg - Theater am Haidplatz Haidplatz 8 93047 Regensburg

    Inzwischen ist es zwölf Jahre her, dass Elfriede Jelinek der Nobelpreis für Literatur verliehen wurde, sie war zu dieser Zeit bereits mit dem Georg-Büchner-Preis und dem Franz-Kafka-Literaturpreis ausgezeichnet worden. Jelinek hat seit 1977 41 Theaterstücke vorgelegt und wurde viermal zur Dramatikerin des Jahres gewählt, zuletzt 2011 mit „Winterreise“. Es wird also höchste Zeit, die bedeutendste deutschsprachige Dramatikerin endlich auch in Regensburg auf die Bühne zu bringen.

  • Fr
    03
    Mrz
    2017
    19.30 UhrTheater Regensburg - Theater am Bismarckplatz Bismarckplatz 7 93047 Regensburg

    Tanzoper von Philip Glass (*1937)
    Tanzchef Yuki Mori choreographiert und inszeniert mit der Tanzoper „Les Enfants Terribles“ ein spartenübergreifendes Projekt zwischen Tanz und Musiktheater.

  • Fr
    03
    Mrz
    2017
    20.00 UhrTurmtheater Regensburg Watmarkt 5 93047 Regensburg

    Es beginnt harmlos: Ein Paar hat sich gerade eine neue Stadtwohnung gekauft und erwartet Besuch: Ein alter Freund des Hausherrn kommt mit seiner neuen Freundin auf ein Abendessen vorbei. Die frischgebackenen Wohnungsbesitzer sind eines dieser Paare, die stets in einem Meer aus Süßholz und Honigkuchen planschen. Die beiden Besucher scheinen bei ihrer Ankunft hingegen im Clinch zu liegen. Patricia, die neue Freundin, beschließt kein Wort zu sagen.....www.regensburgerturmtheater.de

  • Fr
    03
    Mrz
    2017
    20.00 Uhr (Einlass: 19.00 Uhr)Kulturzentrum Alte Mälzerei Galgenbergstraße 20 93053 Regensburg

    Poetry Slam ist Wortsport, ist rasante Darbietung zeitgenössischer Literatur, ist eine Lesung der ganz anderen Art mit Publikumsabstimmung und eines der letzten großen Abenteuer für Fans von Literatur und Intelligenz. Der POETRY SLAM in der Mälze gehört zu den beliebtesten Veranstaltungen dieser Art in Süddeutschland. Mitmachen kann wie immer, wer sich am Abend in die Liste der Poeten einträgt.

  • Sa
    04
    Mrz
    2017
    10 bis 18 UhrKÖWE Einkaufszentrum, Dr.-Gessler-Straße 41-47
    • Professionelle Kinderfußmessung
    • Der Lurchi ist da
    • Popcorn und viele Kinderattraktionen
    • Neuer Kinderschuhpass liegt bereit
  • Sa
    04
    Mrz
    2017
    12.05 Uhr – 12.35 UhrStiftskirche Niedermünster Niedermünstergasse 3 93047 Regensburg

    Severin Schmid (Violine) und Zeno Schmid (Violine) mit Werken von Johann Sebastian Bach, Niccolò Paganini, Charles de Bériot und Max Reger.

  • Sa
    04
    Mrz
    2017
    14.00 Uhr / 15.00 UhrKünstlerhaus Andreasstadel - Theater im Akademiesalon Andreasstraße 28 93059 Regensburg

    Märchen der Brüder Grimm.
    Ein Holzhacker lässt sich sein Mittagbrot von seiner ältesten Tochter in den Wald hinaus bringen. Doch das Mädchen verirrt sich und gelangt in der Nacht an ein Haus. Darinnen wohnt ein alter, eisgrauer Mann, mit langem weißen Bart. Am Ofen aber liegen drei Tiere: Ein Hühnchen, ein Hähnchen und eine buntgescheckte Kuh.
    Bauchladentheater, Dauer ca. 20 Minuten. Kartenreservierung Mo.-Fr. 0941/58612336. Empfohlen ab 3 Jahre.

  • Sa
    04
    Mrz
    2017
    19.00 UhrNaturkundemuseum Ostbayern Am Prebrunntor 4 93047 Regensburg

    Regensburg anno domini 1130: Die Erzählung des Raben (Text A. Ruf, Sprecher A. C. Braun) mit Songs und Gitarrenmusik von Hans Peter Ferstl führt zurück ins tiefe Regensburger Mittelalter, in romanische Kirchen und Kapellen - eine 'Love-Story' mit Original-Texten und -Zitaten von bedeutenden Persönlichkeiten wie Berthold von Regensburg, Meister Eckhart, Albertus Magnus und den unglaublichen Erlebnissen der Hauptperson Gunhild. (Im histor. Museumssaal ) www.nmo-regensburg.de

  • Sa
    04
    Mrz
    2017
  • Sa
    04
    Mrz
    2017
    19.30 UhrTheater Regensburg - Junges Theater Beraiterweg 2 93047 Regensburg

    Eine Stückentwicklung des Jugendclubs am Theater Regensburg

    Uraufführung
    Für Jugendliche ab 14 Jahren, www.theater-regensburg.de

  • Sa
    04
    Mrz
    2017
    19.30 UhrTheater Regensburg - Theater am Bismarckplatz Bismarckplatz 7 93047 Regensburg

    Oper in zwei Akten von Moritz Eggert (*1965)
    Szenische Uraufführung

    Moritz Eggerts mutiges Bühnenwerk „Freax“ sorgte 2007 in Bonn für einen Skandal: Regisseur Christoph Schlingensief bezeichnete das Stück als „uninszenierbar“ und trat von seinem Engagement zurück, woraufhin „Freax“ in konzertanter Form uraufgeführt wurde. Jetzt wagt sich das Theater Regensburg wieder an Eggerts faszinierenden Stoff und wird die Oper endlich als ganzes auf die Bühne bringen.

    www.theater-regensburg.de

  • Sa
    04
    Mrz
    2017
    19.30 Uhr Theater Regensburg - Theater am Bismarckplatz Bismarckplatz 7 93047 Regensburg

    von Peter Shaffer (*1926)
    Brindsley Miller, ein talentierter, aber bisher erfolgloser junger Bildhauer, erwartet gemeinsam mit seiner Verlobten den Besuch eines reichen russischen Kunstmäzens. Auch der zukünftige Schwiegervater will sich an diesem Abend ein Bild vom beruflichen Erfolg des Künstlers machen. Davon könnte die Hochzeit mit Carol abhängen. ...

  • Sa
    04
    Mrz
    2017
    20.00 Uhr Turmtheater Regensburg Watmarkt 5 93047 Regensburg

    Komödie von Matthieu Delaporte und Alexandre de la Patellière
    Pierre berichtet seiner Frau Clotilde von der Methode eines Bekannten, der, ohne deren Wissen, Abschiedsdinner für Freunde gibt, die er loswerden möchte. Die Idee, so alte Freundschaften, die mehr Verpflichtung als Vergnügen sind, zu beenden, gefällt. Sie beschließen, es zu versuchen, und wählen als erstes Bea und Antoine. Deren Lieblingsessen, die Musik, der Wein werden arrangiert und stehen bereit für den letzten gemeinsamen Abend.

    www.regensburgerturmtheater.de

  • Sa
    04
    Mrz
    2017
    20.00 UhrUniversität Regensburg - Audimax Universitätsstraße 31 93053 Regensburg

    Festkonzert zum 70. Geburtstag von Gidon Kremer - zusammen mit Weggefährtin und Weltstar Martha Argerich und seinem Elite-Ensemble der Kremerata Baltica feiert der Ausnahme-Musiker Gidon Kremer einen denkwürdigen Abend. Auf dem Programm stehen Schumanns Sonate für Klavier und Violine a-Moll, Mozarts Konzert für Klavier, Violine und Orchester KV 299 sowie Weinbergs Quintett f-Moll für Klavier und Streichorchester. www.odeon-concerte.de

  • So
    05
    Mrz
    2017
    11.00 Uhr / 14.00 Uhr / 15.00 UhrKünstlerhaus Andreasstadel - Theater im Akademiesalon Andreasstraße 28 93059 Regensburg

    Nach den Brüdern Grimm
    Es hatte ein Mann einen Esel, der ihm schon lange Jahre treu gedient hatte, dessen Kräfte aber nun zu Ende gingen. Da wollt ihn der Herr aus dem Futter schaffen, aber der Esel merkte, dass kein guter Wind wehte, lief davon und machte sich auf den Weg nach Bremen. Dort, dachte er, kannst du ja Straßenmusikant werden.
    Erzähltheater mit Flachfiguren. Dauer ca. 20 Minuten. Ab 3 Jahre.
    Karten (Mo.-Fr.): 0941/58612336, www.pupille-schief.de

  • So
    05
    Mrz
    2017
    13 bis 16 UhrRingstraße 5, Teugn

    Messe / Handwerk

    Mehr: http://www.die-hausmodernisierer.de

  • So
    05
    Mrz
    2017
    14.00 Uhr/ 16.30 UhrAkademietheater der ADK Bayern Ernst-Reuter-Platz 2 93047 Regensburg

    Theaterstück für Kinder ab 7 Jahren.
    Tickets unter www.okticket.de und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

  • So
    05
    Mrz
    2017
    19.00 UhrTurmtheater Regensburg Watmarkt 5 93047 Regensburg Turmtheater Regensburg Watmarkt 5 93047 Regensburg

    Komödie von Matthieu Delaporte und Alexandre de la Patellière
    Pierre berichtet seiner Frau Clotilde von der Methode eines Bekannten, der, ohne deren Wissen, Abschiedsdinner für Freunde gibt, die er loswerden möchte. Die Idee, so alte Freundschaften, die mehr Verpflichtung als Vergnügen sind, zu beenden, gefällt. Sie beschließen, es zu versuchen, und wählen als erstes Bea und Antoine. Deren Lieblingsessen, die Musik, der Wein werden arrangiert und stehen bereit für den letzten gemeinsamen Abend. www.regensburgerturmtheater.de

  • So
    05
    Mrz
    2017
    19.30 UhrTheater Regensburg - Junges Theater Beraiterweg 2 93047 Regensburg

    Eine Stückentwicklung des Jugendclubs am Theater Regensburg
    Uraufführung
    Für Jugendliche ab 14 Jahren, www.theater-regensburg.de

     
  • So
    05
    Mrz
    2017
    19.30 Uhr Theater Regensburg - Theater am Bismarckplatz Bismarckplatz 7 93047 Regensburg

    Musical von Mel Brooks,  www.theater-regensburg.de

  • Mo
    06
    Mrz
    2017
    19.30 UhrTheater Regensburg - Theater am Haidplatz Haidplatz 8 93047 Regensburg

    Inzwischen ist es zwölf Jahre her, dass Elfriede Jelinek der Nobelpreis für Literatur verliehen wurde, sie war zu dieser Zeit bereits mit dem Georg-Büchner-Preis und dem Franz-Kafka-Literaturpreis ausgezeichnet worden. Jelinek hat seit 1977 41 Theaterstücke vorgelegt und wurde viermal zur Dramatikerin des Jahres gewählt, zuletzt 2011 mit „Winterreise“. Es wird also höchste Zeit, die bedeutendste deutschsprachige Dramatikerin endlich auch in Regensburg auf die Bühne zu bringen. www.theater-regensburg.de

  • Mo
    06
    Mrz
    2017
    20.00 UhrTurmtheater Regensburg Watmarkt 5 93047 Regensburg

    »Der Bairisch-Crash-Kurs mit Prof. Dr. Zehetner«
    Eine eifrige Chinesin will auf einer Donaufähre arbeiten und muss Bairisch lernen. So wie der verliebte französische Rapper, der seine Kellnerin erobern will. Und der norddeutsche Manager, der seine neuen Nachbarn im Bauerndorf verstehen möchte. Sie alle besuchen einen Crash-Kurs beim bairischen »Dialekt-Papst«.

    Mei Fähr Lady - ein Stück von Joseph Berlinger, mit Professor Ludwig Zehetner, Eva Sixt, Titus Horst und Alba Falchi (Stimme). www.regensburgerturmtheater.de

  • Mo
    06
    Mrz
    2017
    20.30 UhrJazzclub im Leeren Beutel Bertoldstraße 9 93047 Regensburg

    Juri Smirnov leitet diese Session und hat als Rhythmusgruppe sein aktuelles Quartett dabei. Mit dem Vibrafonisten Ivan Ivanchenko, dem Bassisten Stefan Großmann und Ali Broumand am Schlagzeug.
    Alle Musiker und Hörer sind herzlich eingeladen einen schönen und klangvollen Abend mitzugestalten! www.jazzclub-regensburg.de

  • Di
    07
    Mrz
    2017
    14.30 UhrLeerer Beutel – Städtische Galerie Bertoldstraße 9 93047 Regensburg

    Seniorenführung

     
  • Di
    07
    Mrz
    2017
    19.30 UhrTheater Regensburg - Junges Theater Beraiterweg 2 93047 Regensburg

    Eine Stückentwicklung des Jugendclubs am Theater Regensburg
    Uraufführung. Für Jugendliche ab 14 Jahren, www.theater-regensburg.de

  • Di
    07
    Mrz
    2017
    19.30 Uhr Theater Regensburg - Theater am Bismarckplatz Bismarckplatz 7 93047 Regensburg

    Oper in zwei Akten von Moritz Eggert (*1965)
    Szenische Uraufführung

    Moritz Eggerts mutiges Bühnenwerk „Freax“ sorgte 2007 in Bonn für einen Skandal: Regisseur Christoph Schlingensief bezeichnete das Stück als „uninszenierbar“ und trat von seinem Engagement zurück, woraufhin „Freax“ in konzertanter Form uraufgeführt wurde. Jetzt wagt sich das Theater Regensburg wieder an Eggerts faszinierenden Stoff und wird die Oper endlich als ganzes auf die Bühne bringen. www.theater-regensburg.de

  • Di
    07
    Mrz
    2017
    20.00 - 21.30 UhrBuchhandlung Dombrowsky St.-Kassians-Platz 6 x93047 Regensburg

    Geschichten aus Büchern und gemeinsames Lesen können helfen, sich über Gefühle, Erlebnisse und Entwicklungsthemen im Grundschulalter mit den Eltern spielerisch auszutauschen und mit Kraft der Bindung die Schule zu meistern.

  • Di
    07
    Mrz
    2017
    20.00 Uhr Turmtheater Regensburg Watmarkt 5 93047 Regensburg

    »Der Bairisch-Crash-Kurs mit Prof. Dr. Zehetner«
    Eine eifrige Chinesin will auf einer Donaufähre arbeiten und muss Bairisch lernen. So wie der verliebte französische Rapper, der seine Kellnerin erobern will. Und der norddeutsche Manager, der seine neuen Nachbarn im Bauerndorf verstehen möchte. Sie alle besuchen einen Crash-Kurs beim bairischen »Dialekt-Papst«.
    Mei Fähr Lady - das Stück von Joseph Berlinger, mit Professor Ludwig Zehetner, Eva Sixt, Titus Horst und Alba Falchi (Stimme). www.regensburgerturmtheater.de

  • Di
    07
    Mrz
    2017
    20.00 Uhr (Einlass 19.00 Uhr) Kulturzentrum Alte Mälzerei Galgenbergstraße 20 93053 Regensburg

    Der österreichische Extremhumorist MARTIN PUNTIGAM und der deutsche Grantler MATTHIAS EGERSDÖRFER fechten einen Abend lang mit rasierklingenscharfem Florett auf der Bühne. Geboten werden Streit und Versöhnung, Lob und Erniedrigung, Revolution und Liebe. Für sein erstes gemeinsames Programm wurde das Duo mit dem Österreichischen Kabarettpreis 2015 ausgezeichnet, als Solo-Kabarettisten haben beide den Deutschen Kleinkunstpreis erhalten. 'Ganz böses, ganz großes Theater.' (Süddeutsche Zeitung), www.alte-maelzerei.de

  • Mi
    08
    Mrz
    2017
    19.30 UhrTheater Regensburg - Junges Theater Beraiterweg 2 93047 Regensburg

    Eine Stückentwicklung des Jugendclubs am Theater Regensburg
    Uraufführung. Für Jugendliche ab 14 Jahren, www.theater-regensburg.de

  • Mi
    08
    Mrz
    2017
    19.30 Uhr Theater Regensburg - Theater am Haidplatz Haidplatz 8 93047 Regensburg

    nzwischen ist es zwölf Jahre her, dass Elfriede Jelinek der Nobelpreis für Literatur verliehen wurde, sie war zu dieser Zeit bereits mit dem Georg-Büchner-Preis und dem Franz-Kafka-Literaturpreis ausgezeichnet worden. Jelinek hat seit 1977 41 Theaterstücke vorgelegt und wurde viermal zur Dramatikerin des Jahres gewählt, zuletzt 2011 mit „Winterreise“. Es wird also höchste Zeit, die bedeutendste deutschsprachige Dramatikerin endlich auch in Regensburg auf die Bühne zu bringen.

  • Mi
    08
    Mrz
    2017
    19.30 UhrTheater Regensburg - Theater am Bismarckplatz Bismarckplatz 7 93047 Regensburg

    Tanzoper von Philip Glass (*1937)
    Tanzchef Yuki Mori choreographiert und inszeniert mit der Tanzoper „Les Enfants Terribles“ ein spartenübergreifendes Projekt zwischen Tanz und Musiktheater. www.theater-regensburg.de

  • Mi
    08
    Mrz
    2017
    20.00 Uhr Turmtheater Regensburg Watmarkt 5 93047 Regensburg

    Podiumsdiskussion im Turmtheater
    Immerhin 60% der Deutschen sind verheiratet und allein im Jahr 2015 wurden in Deutschland 400.000 Ehen neu geschlossen. Trotz aller Unkenrufe ist die Institution Ehe nach wie vor die am häufigsten gelebte Beziehungsform.
    Wer heiratet, heiratet in der Hoffnung, eine glückliche Ehe zu führen.
    Aber wie kann das gelingen? Sind unsere Ansprüche an die Ehe zu hoch? Und was können wir von “glücklichen Ehen” lernen? www.regensburgerturmtheater.de

  • Do
    09
    Mrz
    2017
    18.30 UhrOstbayerische Technische Hochschule Regensburg Prüfeninger Straße 58 93049 Regensburg

    Am 09. März 2017 findet an der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg ein Infoabend zum berufsbegleitenden Hochschulzertifikat Mediation statt. Im Rahmen des Infoabends haben Sie die Möglichkeit, sich über Inhalte und den Ablauf der Ausbildung zu informieren. www.oth-regensburg.de

  • Do
    09
    Mrz
    2017
    19 UhrKunstforum Ostdeutsche Galerie Dr.-Johann-Maier-Str. 5 93049 Regensburg

    KOG-tail: Ausstellung aus der Kiste. Einblick in die Ausstellungsvorbereitung von „Stadt. Land. Tier“
    Die Kuratorin der kommenden Ausstellung erzählt, was alles hinter den Kulissen passiert, bevor eine neue Ausstellung eröffnet wird.
    Dr. Nina Schleif, Leiterin Grafische Sammlung
    7 / 5 € inkl. Führung, Eintritt und Getränk

  • Do
    09
    Mrz
    2017
    19.30 - 21.30 Uhr Thon-Dittmer-Palais, Lesehalle Haidplatz 8 93047 Regensburg

    Dr. Helmut Hein versucht in diesem Salon zu ergründen, wie es zum jähen Zusammenbruch des bürgerlichen Zeitalters kam, mit Zigmillionen Toten zuerst im Ersten, dann im Zweiten Weltkrieg, mit Revolutionen, Diktaturen und der systematischen Vernichtung von Menschen, weil sie der 'falschen' Rasse oder Klasse angehörten.

  • Do
    09
    Mrz
    2017
    19.30 - 21.45 UhrSpitalkeller Alte Nürnberger Straße 12 93059 Regensburg

    Ludwig Maier führte ein scheinbar erfülltes Leben: Erfolgreich im Beruf, Freundin, Reisen. Doch seine innere Leere führte dazu, dass die Feiern intensiver u. alkoholisierter wurden. Dann passiert es: ein Moment der Unachtsamkeit, ein Mensch stirbt. Auf einmal ist sein Leben nicht mehr dasselbe: Selbstzweifel, Schuldgefühle, schlaflose Nächte. Er stellt fest, dass sein Leben buchstäblich auf Sand gebaut war. Im Gefängnis, am Tiefpunkt angekommen, nimmt sein Leben über Nacht eine dramatische Wende.

  • Do
    09
    Mrz
    2017
    19.30 Uhr Theater Regensburg - Theater am Bismarckplatz Bismarckplatz 7 93047 Regensburg

    Nach dem Roman von Franz Kafka (1883–1924)
    Kafkas Roman wandelt sich in der Theaterfassung von Stephan Teuwissen zu einem poetischen und humorvollen Traumspiel voller Slapstick, Gesang, irrwitzigen Grausamkeiten und schrägen Leidenschaften. Und anstelle des geläufig „Kafkaesken“ rücken in Mélanie Hubers Inszenierung unterirdische Geflechte aus zärtlichen Bezügen, Widersprüchen und befremdenden Ähnlichkeiten in den Vordergrund.

  • Do
    09
    Mrz
    2017
    20.00 Uhr Turmtheater Regensburg Watmarkt 5 93047 Regensburg

    Liebesdialoge von Fitzgerald Kusz.

    Am Anfang war das Wort – auch bei Mann und Frau. Und damit bei der Liebe…
    In »Sag nix« verbinden sich Gespräche, anrührende Liebesbekundungen und gutgemeinte Lügen, hemmungslose Aussprachen und ungebremste Hasstiraden, böswilliges Verschweigen und wehmütiges Erinnern zu einer Art Sprechoper, bestehend aus »Arien«, »Duetten« und »Rezitativen«. Die »Liebesdialoge« zeigen Szenen einer Ehe von A bis Z: vom Anschmachten bis zum Schlussmachen...

  • Do
    09
    Mrz
    2017
    20.00 UhrKulturzentrum Alte Mälzerei Galgenbergstraße 20 93053 Regensburg

    SCHMUTZKI schaffen mit scharfkantigen Riffs, dreckig getackerten Rhythmen und einem Satz rotziger Stimmbänder, welche die Hooklines wie Enterhaken durch die Boxen feuern, ein bissiges Dreieinhalb-Akkord-Monster das sich kaum noch bändigen lässt. Zudem ist noch was, etwas, das man nicht ranzüchten kann: Authentizität! SCHMUTZKI - das sind echte Songs, das ist echte Energie, das sind echte Freunde. Unbezahlbar! Noch Fragen?
    Präsentiert von Visions & VEVO, www.alte-maelzerei.de

  • Do
    09
    Mrz
    2017
    20.30 Uhr Jazzclub im Leeren Beutel Bertoldstraße 9 93047 Regensburg

    THE FOLK PROJECT spielt handgemachten Modern-Folk in der Tradition der großen amerikanischen Singer-Songwriter. Songs von Paul Simon, Joni Mitchell, Duke Ellington, Bob Dylan, Paul McCartney und anderen werden in neuen, eigenen Arrangements von Swing bis Bluegrass, von Blues bis New Folk, Bossa Nova oder New Orleans Groove präsentiert. www.jazzclub-regensburg.de

  • Fr
    10
    Mrz
    2017
    11.00 UhrAltstadt 93047 Regensburg

    Entdecken Sie mit eat-the-world die Altstadt in Regensburg kulinarisch!

    Auf unseren Touren wollen wir sowohl Touristen als auch Einheimischen die UNESCO-Stadt hinter den Kulissen zeigen. Dabei entdecken die Teilnehmer kulturelle sowie kulinarische Highlights. Die Teilnehmer probieren während der Tour sieben verschiedene, hausgemachte Kostproben von kleinen, inhabergeführten Betrieben.
    Kommen Sie mit auf einer kulinarische Tour und lernen Sie Regensburg durch die Menschen und das Essen kennen!

  • Fr
    10
    Mrz
    2017
    18.30 UhrHistorische Wurstkuchl An der Steinernen Brücke / Thundorferstraße 93047 Regensburg

    Bei einer kurzen Führung entdecken Sie kulinarische Geheimnisse vergangener Jahrhunderte. Anschließend laden wir Sie zu exklusiven Häppchen an der Bar des Gourmet-Tempels Storstad ein. Sternekoch Anton Schmaus verbindet dort bodenständiges Handwerk mit seiner Leidenschaft für Genuss. Wir weihen Sie in die Besonderheiten seiner Kochkunst ein. Freuen Sie sich auf köstliche Erkenntnisse.
    Anmeldung: 0941-230 360 0
    Preis: 49 € (inkl. drei Häppchen, Wasser, 0,1 l Wein),

  • Fr
    10
    Mrz
    2017
    19.30 UhrTheater Regensburg - Theater am Haidplatz Haidplatz 8 93047 Regensburg

    Inzwischen ist es zwölf Jahre her, dass Elfriede Jelinek der Nobelpreis für Literatur verliehen wurde, sie war zu dieser Zeit bereits mit dem Georg-Büchner-Preis und dem Franz-Kafka-Literaturpreis ausgezeichnet worden. Jelinek hat seit 1977 41 Theaterstücke vorgelegt und wurde viermal zur Dramatikerin des Jahres gewählt, zuletzt 2011 mit „Winterreise“. Es wird also höchste Zeit, die bedeutendste deutschsprachige Dramatikerin endlich auch in Regensburg auf die Bühne zu bringen. www.theater-regensburg.de

  • Fr
    10
    Mrz
    2017
    20.00 UhrJazzclub im Leeren Beutel Bertoldstraße 9 93047 Regensburg

    GENIJA RYKOVA, Schauspielerin des Münchner Residenz Theaters, singt wunderbar von Schnee, der Seele und der Liebe.
    Begleitet wird sie dabei von „ihren russischen Brüdern“, vier exzellente Musiker, die das sentimentale Pathos der russischen Lieder und die Coolness der jazzigen Arrangements bravourös verstehen und meistern. www.jazzclub-regensburg.de

  • Fr
    10
    Mrz
    2017
    20.00 Uhr Theater Regensburg - Theater am Bismarckplatz Bismarckplatz 7 93047 Regensburg

    Die kommt direkt aus Sibirien, singt wunderbar von Schnee, der Seele und der Liebe. Genija Rykova, Schauspielerin des Residenztheaters München und bekannt aus Filmen wie „Der Schlussmacher“, die „Rico-, Oskar ...“-Filme und dem „Tatort“, führt durch den Abend mit manch ungewöhnlicher Geschichte aus dem Anders Woher. Begleitet wird sie dabei von „ihren russischen Brüdern“, vier exzellente Musiker.

  • Fr
    10
    Mrz
    2017
    20.00 Uhr Turmtheater Regensburg Watmarkt 5 93047 Regensburg

    Liebesdialoge von Fitzgerald Kusz.
    Am Anfang war das Wort – auch bei Mann und Frau. Und damit bei der Liebe…
    In »Sag nix« verbinden sich Gespräche, anrührende Liebesbekundungen und gutgemeinte Lügen, hemmungslose Aussprachen und ungebremste Hasstiraden, böswilliges Verschweigen und wehmütiges Erinnern zu einer Art Sprechoper, bestehend aus »Arien«, »Duetten« und »Rezitativen«.
    Die »Liebesdialoge« zeigen Szenen einer Ehe von A bis Z: vom Anschmachten bis zum Schlussmachen...www.regensburgerturmtheater.de

  • Fr
    10
    Mrz
    2017
    21.00 Uhr Kulturzentrum Alte Mälzerei Galgenbergstraße 20 93053 Regensburg

    Fernab aller konventionellen Party-Konzepte bietet der JALLA WORLDBEAT CLUB die besondere Mischung von Weltmusik und Clubkultur, wie sie aktuell in allen Großstädten Europas angesagt ist. Begeisterte Musikfans lassen sich mitreißen und tanzen zu Ethnoklängen mit Clubcharakter: treibende Balkan-Beats, griechische Pop-Perlen, ausgewählter Arabic-Pop, Afrohouse und grooviger Latin, gepaart mit zeitgenössischem Clubsound, HipHop und Dancehall.

  • Sa
    11
    Mrz
    2017
    11.00 Uhr Altstadt 93047 Regensburg

    Entdecken Sie mit eat-the-world die Altstadt in Regensburg kulinarisch!

    Auf unseren Touren wollen wir sowohl Touristen als auch Einheimischen die UNESCO-Stadt hinter den Kulissen zeigen. Dabei entdecken die Teilnehmer kulturelle sowie kulinarische Highlights. Die Teilnehmer probieren während der Tour sieben verschiedene, hausgemachte Kostproben von kleinen, inhabergeführten Betrieben.
    Kommen Sie mit auf einer kulinarische Tour und lernen Sie Regensburg durch die Menschen und das Essen kennen!

  • Sa
    11
    Mrz
    2017
    11.00 UhrHistorisches Museum Dachauplatz 2-4 93047 Regensburg

    Turnusführung:
    Rudolf Maison (1854 - 1904). Bildhauer für Könige, Kaiser und andere 'kunstliebende Laien'.

  • Sa
    11
    Mrz
    2017
    12.05 Uhr – 12.35 Uhr Stiftskirche Niedermünster Niedermünstergasse 3 93047 Regensburg

    Dagmar Spannbauer (Sopran) und Veronika Miller-Wabra (Harfe) mit den Biblischen Liedern op. 99 von Antonín Dvořák.

  • Sa
    11
    Mrz
    2017
    16.00 UhrTheater Regensburg - Junges Theater Beraiterweg 2 93047 Regensburg

    Nach dem Bilderbuch von Sebastian Meschenmoser (*1980)
    Für Kinder ab 4 Jahren,

  • Sa
    11
    Mrz
    2017
    18.30 UhrHotel-Gasthof Götzfried Wutzlhofen 1 93057 Regensburg

    Drei-Gänge-Menü
    Vortrag von Sabine und Stefan Piana zum Thema 'Ein Leben lang glücklich - was brauche ich und was brauchst du?', Dezente Querflöten- und Pianomusik.
    'Gönnen Sie sich mit Ihrem Partner einen Abend zu zweit, der Ihrer Beziehung gut tut.'
    Kosten: 60 € pro Paar zzgl. Getränke. Anmeldung erforderlich bis 7.3.2017 unter 09403 967003 oder praxis.palmtag@t-online.de.

  • Sa
    11
    Mrz
    2017
    19.00 UhrHistorische Wurstkuchl An der Steinernen Brücke / Thundorferstraße 93047 Regensburg

    Reisen Sie auf den Spuren von Alchimisten, Apothekern und Medizinern zurück in die Regensburger Vergangenheit. Hören Sie Geschichten von Starstechern und Zahnbrechern. Erfahren Sie, warum Tollkirschtropfen vor allem bei Damen beliebt waren. Treffen Sie den Apotheker Heinrich, der Ihnen einige ungewöhnliche Kuren und Behandlungsvorschläge empfehlen wird: Risiken und Nebenwirkungen garantiert.
    Bitte melden Sie sich telefonisch an: 0941 – 230 360 0
    Preise: Euro 15 / Euro 13 ermäßigt, www.stadtmaus.de

  • Sa
    11
    Mrz
    2017
    19.00 UhrGaststätte Gravenreuther Hinter der Grieb 10 93047 Regensburg

    Unser Klassiker „Von Gerstensaft und Gastlichkeit“ als Genussabenteuer! Im Gravenreuther wurden die Portraits der Regensburger Originale Mozartl, Krebshaut und Schmalzler Franzl in Holz geschnitzt verewigt. Wir lassen ihre Geschichten nun an Ort und Stelle wieder lebendig werden. Während des moderierten Drei-Gang-Menüs erfahren Sie Erstaunliches vom Ursprung der Stammtische und der Regensburger Biere.
    Anmeldung:0941-2303600
    Preis: 59,- € (inkl. Programm, Menü und ausgewählten Tischgetränken)

    www.stadtmaus.de

  • Sa
    11
    Mrz
    2017
    19.30 Uhr Theater am Bismarckplatz - Neuhaussaal Bismarckplatz 7 93047 Regensburg

    Partnerschaftskonzert Regensburg - Odessa.
    Junge Talente bauen Brücken zum Frieden.
    Die Karten für diese Veranstaltung sind ab sofort im Sekretariat im Haus der Musik erhältlich. Der Eintritt ist frei - Spenden sind willkommen.

  • Sa
    11
    Mrz
    2017
    19.30 Uhr Theater Regensburg - Velodrom Arnulfsplatz 4b 93047 Regensburg

    Operette in zwei Akten von Jacques Offenbach (1819–1880)
    Jacques Offenbachs freche Parodie des antiken Liebesmythos gehört zu seinen meistgespielten Werken. Dauerbrenner wie der Höllen-Cancan und das Lied „Als ich einst Prinz war von Arkadien“ bescherten „Orpheus in der Unterwelt“ schon bei der Pariser Uraufführung 1858 einen rauschenden Erfolg. www.theater-regensburg.de

  • Sa
    11
    Mrz
    2017
    19.30 Uhr

    Man möchte meinen, diese jungen Männer wären wirklich die „Comedian Harmonists“. Sie sehen (fast) so aus, singen deren weltberühmte Songs und verzaubern ihr Publikum. Im Wechsel aus Moderation und Musik entsteht die Geschichte dieser ersten Boygroup der Welt, die rasch zum Mythos wurde, vom ersten Casting bis zur Trennung: witzig, anrührend und erstklassig musikalisch. www.theater-regensburg.de

  • Sa
    11
    Mrz
    2017
    20.00 Uhr (Einlass 19.00 Uhr) Kulturzentrum Alte Mälzerei Galgenbergstraße 20 93053 Regensburg

    OHNE ROLF hat mit der 'Erlesenen Komik' eine komplett neue Kleinkunstform geschaffen. Sprechen heißt bei ihnen Blättern. Die auf 1000 Plakate gedruckten knappen Sätze wie auch das Geschehen zwischen den Zeilen sind witzig, spannend und gelegentlich sogar musikalisch. Auch das zweite Programm 'Schreibhals' des mehrfach ausgezeichneten Schweizer Duos verspricht lauter Stummsinn, und der alltägliche Papierkram erhält urkomische, überraschende Dimensionen. www.alte-maelzerei.de

  • Sa
    11
    Mrz
    2017
    ab 14.30 UhrHerder Schule Pielenhofen, Klosterstraße 10

    Info / Kinder / Schule

    Bieten Sie Ihrem Kind einen Freiraum für dessen Entwicklung, auch in Form eines Ganztagsangebote. Hier steht Ihr Kind im Mittelpunkt. Unser Motto: individuell – innovativ – nachhaltig. Der Wechsel ist auch unterm Jahr möglich.

  • So
    12
    Mrz
    2017
    11.00 UhrTheater am Bismarckplatz - Neuhaussaal Bismarckplatz 7 93047 Regensburg

    Ein hinkender Gnom schleicht vorüber, schnatternde Küken schlüpfen aus ihren Eierschalen und auf einem turbulenten Markt hört man Verkäuferinnen keifen – in seinem berühmten Zyklus „Bilder einer Ausstellung“ lässt uns der Komponist Modest Mussorgsky durch eine Bilderausstellung für die Ohren spazieren. Wir erkunden, wie die Klangfarben unseres Orchesters Bilder im Kopf entstehen lassen.
    Für Kinder ab 8 Jahren www.theater-regensburg.de

  • So
    12
    Mrz
    2017
    16.00 UhrTheater Regensburg - Junges Theater Beraiterweg 2 93047 Regensburg

    Nach dem Bilderbuch von Sebastian Meschenmoser (*1980)
    Für Kinder ab 4 Jahren

  • So
    12
    Mrz
    2017
    19.00 Uhr Turmtheater Regensburg Watmarkt 5 93047 Regensburg

    Andy und Melissa. Sie kommen nicht zusammen, aber auch nicht voneinander los. Sie sehen sich oft jahrelang nicht, aber sie vertrauen sich alles an. Sie verfehlen die große Liebe, aber sie führen einen innigen Briefwechsel. Obwohl Melissa Briefe altmodisch findet.
    Andy ist konservativ, Melissa will Freiheit. Andy ist ehrgeizig, ....
    Zwei Leben in Briefen, zwei Biografien, zwei Arten zu existieren. Und nur eine Chance, das alles auszuhalten. Humor. www.regensburgerturmtheater.de

  • So
    12
    Mrz
    2017
    19.30 UhrTheater Regensburg - Theater am Bismarckplatz Bismarckplatz 7 93047 Regensburg

    Tanzoper von Philip Glass (*1937)
    Tanzchef Yuki Mori choreographiert und inszeniert mit der Tanzoper „Les Enfants Terribles“ ein spartenübergreifendes Projekt zwischen Tanz und Musiktheater. www.theater-regensburg.de

  • So
    12
    Mrz
    2017
  • So
    12
    Mrz
    2017
    20.00 - 22.30 Uhr (Einlass 19.00 Uhr) Leerer Beutel Bertoldstr. 9 93047 Regensburg

    Das Helle, das sind immer die anderen.

    Das hat schon Jean Paul Sartre gesagt… oder war es Franz Beckenbauer?
    Gemeint ist jedenfalls unser dringender Wunsch, zu einer Lichtgestalt zu werden. Also zumindest irgendwie doch noch mehr zu sein, als man bis heute ist. Mit Mitte vierzig. Na dann, worauf warten wir?

    Altinger & Band führen uns dazu im neuen Programm direkt ins 'Helle'.
    Ob das der Himmel sein wird oder die lodernde Höllenglut, das wird sich zeigen. www.strasserkonzerte.de

  • So
    12
    Mrz
    2017
    20.00 UhrDonau-Arena Walhalla Allee 21 93053 Regensburg

    Infos unter: www.power-concerts.de

    Tickets unter: www.mittelbayerische.de/tickets

  • So
    12
    Mrz
    2017
    20.00 UhrUniversität Regensburg - Audimax Universitätsstraße 31 93053 Regensburg

    Das Musical erzählt die Geschichte von Sunny, einem talentierten Jamaikaner, der nach England zieht und die „Sunshine Crew“ gründet. Er verliebt sich in Rose, Tänzerin der rivalisierenden Tanzgruppe „Thunder Crew“. Überdies ist Roses Mutter, bekannt als „Ma Baker“ und Besitzerin des angesagten Rasputin-Clubs, die Erzfeindin von Sunnys Mutter. Am Ende bringen die Liebe von Sunny und Rose, die Liebe zur Musik und die Wahrheit über Sunnys Vater die verfeindeten Crews zusammen.

  • Mo
    13
    Mrz
    2017
    Fr
    30
    Jun
    2017
    09:00 - 18:00 Uhr Staatliche Bibliothek, Gesandtenstr. 13, 93047 Regensburg

    Die Menschheit hat sich seit jeher so einiges einfallen lassen, um gut essen und trinken zu können. Die Ernährung kann damit als eine wesentliche Triebfeder der Zivilisation bezeichnet werden. Eine literarische Ausformung dieser universellen menschlichen Antriebskraft sind Kochbücher. Jeder benutzt sie, doch kaum jemand weiß Näheres über die lange Geschichte dieser Textsorte. Eine unterschätzte Literaturgattung, die zur sogenannten „Verbrauchsliteratur“ zählt. Denn Kochbücher werden benutzt, so lange es geht… Oft bis sie auseinanderfallen…Dabei erzählen Kochbücher ihre eigene Geschichte des Kochens und Essens. In ihnen spiegelt sich die Kulturgeschichte der Ernährung wider, auch und gerade in Regensburg. Die Ausstellung in der Staatlichen Bibliothek Regensburg zeigt Exemplare vom 16. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Darunter das berühmte „Regensburger Kochbuch“ von Marie Schandri sowie das bekannte und in fast jedem bayerischen Haushalt vorhandene „Bayerische Kochbuch“.

  • Mo
    13
    Mrz
    2017
    19.00 UhrStaatliche Bibliothek Regensburg Gesandtenstraße 13 93047 Regensburg

    Kulturgeschichtliches, Biografisches und Appetitliches rund ums Kochbuch
    Es referieren und lesen: Regina Frisch, Elfi Hartenstein und Marita A. Panzer
    Eine Veranstaltung im Rahmen der Reihe „R-lesen“ des Verbandes deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller Ostbayern und der Staatlichen Bibliothek Regensburg.

    Eintritt frei. www.vs-ostbayern.de

  • Mo
    13
    Mrz
    2017
    19.30 Uhr Theater Regensburg - Theater am Haidplatz Haidplatz 8 93047 Regensburg

    Inzwischen ist es zwölf Jahre her, dass Elfriede Jelinek der Nobelpreis für Literatur verliehen wurde, sie war zu dieser Zeit bereits mit dem Georg-Büchner-Preis und dem Franz-Kafka-Literaturpreis ausgezeichnet worden. Jelinek hat seit 1977 41 Theaterstücke vorgelegt und wurde viermal zur Dramatikerin des Jahres gewählt, zuletzt 2011 mit „Winterreise“. Es wird also höchste Zeit, die bedeutendste deutschsprachige Dramatikerin endlich auch in Regensburg auf die Bühne zu bringen. www.theater-regensburg.de

  • Mo
    13
    Mrz
    2017
    19.30 Uhr Theater Regensburg - Velodrom Arnulfsplatz 4b 93047 Regensburg

    Operette in zwei Akten von Jacques Offenbach (1819–1880)
    Jacques Offenbachs freche Parodie des antiken Liebesmythos gehört zu seinen meistgespielten Werken. Dauerbrenner wie der Höllen-Cancan und das Lied „Als ich einst Prinz war von Arkadien“ bescherten „Orpheus in der Unterwelt“ schon bei der Pariser Uraufführung 1858 einen rauschenden Erfolg. www.theater-regensburg.de

  • Di
    14
    Mrz
    2017
    14.00 UhrKunstforum Ostdeutsche Galerie Dr.-Johann-Maier-Str. 5 93049 Regensburg

    Führung am Nachmittag: Highlights der Michaela-Riese Stiftung
    Gisela Conrad, Künstlerin
    4 € Führung, Kaffee und Kuche

  • Di
    14
    Mrz
    2017
    18.30 UhrARTOS Gemeinschaftspraxis, Straubinger Straße 24 in 93055 Regensburg

    Referent: Dr. med. B. Koester / Teilnahme kostenfrei

  • Di
    14
    Mrz
    2017
    19.30 Uhr Theater Regensburg - Velodrom Arnulfsplatz 4b 93047 Regensburg

    Hunter is back!
    Sein fünfter Fall führt Dr. David Hunter in die Backwaters, ein unwirtliches Mündungsgebiet in Essex, wo die Grenzen zwischen Land und Wasser verschwimmen. Aber die wahren Gefahren lauern nicht in der Tiefe, sondern dort, wo er sie am wenigsten erwartet.

    Mit der lang erwarteten Fortsetzung seiner David-Hunter-Serie legt Bestseller-Autor Simon Beckett erneut einen Thriller der Meisterklasse vor. Das Buch erschien als Weltpremiere zuerst in deutscher Sprache. www.pustet.de

  • Di
    14
    Mrz
    2017
    19.30 UhrTheater Regensburg - Theater am Haidplatz Haidplatz 8 93047 Regensburg

    Inzwischen ist es zwölf Jahre her, dass Elfriede Jelinek der Nobelpreis für Literatur verliehen wurde, sie war zu dieser Zeit bereits mit dem Georg-Büchner-Preis und dem Franz-Kafka-Literaturpreis ausgezeichnet worden. Jelinek hat seit 1977 41 Theaterstücke vorgelegt und wurde viermal zur Dramatikerin des Jahres gewählt, zuletzt 2011 mit „Winterreise“. Es wird also höchste Zeit, die bedeutendste deutschsprachige Dramatikerin endlich auch in Regensburg auf die Bühne zu bringen. www.theater-regensburg.de

  • Di
    14
    Mrz
    2017
    19.30 UhrTheater Regensburg - Velodrom Arnulfsplatz 4b 93047 Regensburg

    aus „Totenfang“
    Zweisprachige Lesung und Gespräch, www.theater-regensburg.de

  • Di
    14
    Mrz
    2017
    20.00 UhrUniversität Regensburg - Audimax Universitätsstraße 31 93053 Regensburg

    Es ist ein wahrer Rausch aus Rhythmus, Farben und Klängen, der das Publikum erfasst, wenn Wunder-Percussionist Martin Grubinger mit wirbelnden Sticks seine Armada an Schlaginstrumenten betätigt - ihn zu erleben ist ein Ereignis! Zusammen mit einem der führenden britischen Klangkörper, dem BBC Philharmonic Orchestra unter seinem Chefdirigenten Juanjo Mena spielt er zwei atemberaubende Percussion-Konzerte der Komponisten Dun und Eötvös. Den Abend krönt außerdem Tschaikowskys 4. Sinfonie. www.odeon-concerte.de

  • Di
    14
    Mrz
    2017
    20.00 UhrTurmtheater Regensburg Watmarkt 5 93047 Regensburg

    Zwei Goldies beim Poetry Slam. Sie treten nicht gegeneinander an, wie die Kontrahenten beim Poetry Slam, sondern miteinander. Gegen den Rest der Welt. Goethe (M. Hofer) und Schiller (U. Schneider): zwei Titanen der Dichtkunst, standesgemäß in Ganzkörpergold, steigen herab von ihrem Sockel und zünden ein Feuerwerk aus Sprache. Ein 'Best of' deutscher Gedichte, inclusive des Nonsens von Joachim Ringelnatz.....www.regensburgerturmtheater.de

  • Mi
    15
    Mrz
    2017
    15.00 - 16.30 UhrNeues Rathaus D.-Martin-Luther-Straße 1 93047 Regensburg

    Erläuterungen, Blick hinter die Kulissen, Besuch Sitzungssaal.
    Treff im Eingangsbereich des Neuen Rathauses, D.-Martin-Luther-Straße 3.
    Eintritt frei. Infos und Anmeldung: sh. Ansprechpartner unten

  • Mi
    15
    Mrz
    2017
    19.30 UhrStadtbücherei Regensburg - Lesehalle Thon-Dittmer-Palais - Haidplatz 8 93047 Regensburg

    Diskutiert wird dieses Mal über: 'Jane Eyre' by Charlotte Brontë. Die English Reading Group ist ein zwangloses Treffen von Interessierten, die sich in englischer Konversation üben und über Literatur unterhalten möchten. Die Gespräche drehen sich um ein englischsprachiges Buch, das die Teilnehmer vorher ausgewählt haben. Die gebürtige Britin Helen Stellner moderiert die Veranstaltung.

    Eintritt: € 7,- / ermäßigt € 5,- (inkl. 1 Getränk) Nur Abendkasse! www.regensburg.de

  • Mi
    15
    Mrz
    2017
    19.30 UhrTheater Regensburg - Velodrom Arnulfsplatz 4b 93047 Regensburg

    Operette in zwei Akten von Jacques Offenbach (1819–1880)
    Jacques Offenbachs freche Parodie des antiken Liebesmythos gehört zu seinen meistgespielten Werken. Dauerbrenner wie der Höllen-Cancan und das Lied „Als ich einst Prinz war von Arkadien“ bescherten „Orpheus in der Unterwelt“ schon bei der Pariser Uraufführung 1858 einen rauschenden Erfolg.

  • Mi
    15
    Mrz
    2017
    20.00 UhrTurmtheater Regensburg Watmarkt 5 93047 Regensburg

    Zwei Goldies beim Poetry Slam. Sie treten nicht gegeneinander an, wie die Kontrahenten beim Poetry Slam, sondern miteinander. Gegen den Rest der Welt. Goethe (M. Hofer) und Schiller (U. Schneider): zwei Titanen der Dichtkunst, standesgemäß in Ganzkörpergold, steigen herab von ihrem Sockel und zünden ein Feuerwerk aus Sprache. Ein 'Best of' deutscher Gedichte, inclusive des Nonsens von Joachim Ringelnatz.....www.regensburgerturmtheater.de

  • Mi
    15
    Mrz
    2017
    20.30 Uhr (Einlass 19.30 Uhr) Kulturzentrum Alte Mälzerei Galgenbergstraße 20 93053 Regensburg

    In bester Liedermachermanier bedient sich SARAH LESCH bei verschiedenen Genres. Die Mehrzahl ihrer Songs sind zwar lässig bis sonnig, doch bei genauerem Hinhören entdeckt man nicht selten einen ordentlichen Sarkasmus. So singt sie -mal rotzig und intim, mal klug und weltfremd- nicht nur von Liebe, Leichtigkeit und Friedensfrikadellen, sondern auch von Heuchelei, Ausbeutung und Ignoranz. www.alte-maelzerei.de

  • Do
    16
    Mrz
    2017
    17.00 - 18.00 UhrUniversität Regensburg - Informationssaal der Zentralbibliothek Universitätsstraße 31 93053 Regensburg

    Mit 3,6 Millionen Medien ist die Universitätsbibliothek Regensburg die größte wissenschaftliche Bibliothek in der Region.

  • Do
    16
    Mrz
    2017
    18.30 UhrKepler-Gedächtnis-Haus Keplerstraße 5 93047 Regensburg

    Seitdem es Menschen gibt, sind sie fasziniert vom Schauspiel, das sich Nacht für Nacht über ihren Köpfen abspielt. Wir starten im Kepler-Gedächtnishaus und enden in der Regensburger Sternwarte. Zum Schluss dann ein besonderes Highlight: Durch das Teleskop auf dem Dach der Sternwarte können Sie auch selbst einen Blick auf die Sterne werfen!
    Preis: Erw. 13-, Erm. 11,- Fam. 26,-
    Dauer: ca. 2 Std.
    Auch für Gruppen buchbar www.regensburg.de

  • Do
    16
    Mrz
    2017
    19.00 Uhr Thon-Dittmer-Palais (Konferenzsaal K1) Haidplatz 8 93047 Regensburg

    Kalligrafie und Spiritualität – zwei Begriffe, zu denen wie beim Begriffspaar „Schrift und Religion“ jeder etwas zu sagen hat. Eigene Meinungen, mit der Kindheit Aufgesogenes und schemenhaft Nebulöses vermischen sich dabei oft. Der Regensburger Autor und Kalligraf Johann Georg Maierhofer beleuchtet aus seiner Sicht diese Begriffe, gibt den Zuhörerinnen und Zuhörern Einblicke in die Welt der Kalligrafie und regt an, sich mit der eigenen Spiritualität zu beschäftigen.

  • Do
    16
    Mrz
    2017
    19.00 Uhr Zen Center Regensburg e.V. Weißbräuhausgasse 2 93047 Regensburg

    Dharma = Lehre - Vortrag von Hyon Gak Sunim. Er ist ein buddhistischer Zen Mönch, der in den USA geboren und aufgewachsen ist und über 20 Jahre in Korea in Tempeln gelebt und gelehrt hat. Jetzt leitet er das Zen Center Regensburg und bringt uns Zen Meditation näher - das Sitzen, das Ziehenlassen der Gedanken, das Zurückkehren zum Atem, das Erleben einer lange vergessenen 'Ruhe' in uns selbst.

    Anmeldung: zen.center.regensburg@gmail.com, www.facebook.com

  • Do
    16
    Mrz
    2017
    19.00 UhrJazzclub Galerie / Restaurant Leerer Beutel, Bertoldstraße 9, 93047 Regensburg

  • Do
    16
    Mrz
    2017
    19.30 Uhr Akademietheater der ADK Bayern Ernst-Reuter-Platz 2 93047 Regensburg

    Theaterstück von Janne Teller für Jugendliche ab 15 Jahren
    Tickets unter www.okticket.de und an allen bekannten Vorverkaufsstellen. www.adk-bayern.com

  • Do
    16
    Mrz
    2017
    20.00 Uhr Turmtheater Regensburg Watmarkt 5 93047 Regensburg

    Komödie von Matthieu Delaporte und Alexandre de la Patellière.
    Pierre berichtet seiner Frau Clotilde von der Methode eines Bekannten, der, ohne deren Wissen, Abschiedsdinner für Freunde gibt, die er loswerden möchte. Die Idee, so alte Freundschaften, die mehr Verpflichtung als Vergnügen sind, zu beenden, gefällt. Sie beschließen, es zu versuchen, und wählen als erstes Bea und Antoine. Deren Lieblingsessen, die Musik, der Wein werden arrangiert und stehen bereit für den letzten gemeinsamen Abend.

  • Do
    16
    Mrz
    2017
    20.00 Uhr Buchhandlung Dombrowsky St.-Kassians-Platz 6 x93047 Regensburg

    Im bretonischen Finistère, am wind- und wellenumtosten "Ende der Welt", gibt es eine ganz besondere Bibliothek. Sie sammelt Bücher, die nie erscheinen durften. Eines Tages entdeckt dort eine junge Pariser Lektorin ein Meisterwerk, und der Roman wird zum Bestseller. Der Autor, Henri Pick, war der Pizzabäcker des Ortes. Seine Witwe beteuert, er habe zeit seines Lebens kein einziges Buch gelesen und nie etwas anderes zu Papier gebracht als die Einkaufslisten - ob er ein geheimes Zweitleben führte? www.dombrolit.de

  • Do
    16
    Mrz
    2017
    20.30 Uhr Jazzclub im Leeren Beutel Bertoldstraße 9 93047 Regensburg

    Der Cellist MATTHIAS BARTOLOMEY und der Geiger und Mandolaspieler KLEMENS BITTMANN führen in ihrem Zusammenspiel ihr stark in der klassischen Musiktradition verankertes Instrumentarium auf einen neuen Weg. Mit Spontanität und Improvisation der Jazzästhetik verbinden sie intim groovende bis hin zu kraftvoll rockenden Elemente. „… super komponiert und fabelhaft gespielt! Es ist einfach sehr gut und unglaublich gut gespielt, das geht nicht besser!“ (Nikolaus Harnoncourt) www.jazzclub-regensburg.de

  • Fr
    17
    Mrz
    2017
    Do
    04
    Mai
    2017
    Jazzclub Galerie / Restaurant Leerer Beutel, Bertoldstraße 9, 93047 Regensburg

  • Fr
    17
    Mrz
    2017
    15.30 Uhr Stadtteilbücherei Ost Alfons-Auer-Str. 18 93053 Regensburg

    Die aktuelle Spiegel-Ausgabe, ein Gesundheitsratgeber oder der neueste Regionalkrimi - mehr als 25 000 digitale Medien wie E-Books, E-Audios, E-Papers und E-Videos hat die Onleihe der Stadtbücherei Regensburg zum komfortablen Downloaden von zu Hause aus im Angebot.
    Wie funktioniert die Onleihe? Wie finde ich bestimmte Titel in der Onleihe? Wie gebe ich die Medien nach Ende der Ausleihfrist wieder zurück? Wie lade ich E-Books auf meinen E-Book-Reader? www.regensburg.de

  • Fr
    17
    Mrz
    2017
    19 Uhr Am Ölberg 1, 93049 Regensburg

    Reiner Kunze liest am 17. März 2017 um 19 Uhr in der Regensburger Dreieinigkeitskirche

    Reiner Kunze wurde 1933 in Oelsnitz im Erzgebirge geboren; der Bergarbeitersohn studierte Philosophie und Journalistik in Leipzig. 1977 erfolgte die Übersiedlung aus der DDR in die Bundesrepublik. Für sein umfassendes lyrisches, essayistisches und erzählendes Werk erhielt Reiner Kunze zahlreiche Literaturpreise, darunter den Georg-Büchner-Preis, den österreichischen Georg-Trakl-Preis und den Friedrich-Hölderlin-Preis. Seine Lyrik und Prosa wurden in dreißig Sprachen übersetzt. Zuletzt erschienen im S. Fischer Verlag die gesammelten Gedichte in dem Band »gedichte«, die Nachdichtungen »Wo wir zu Hause das Salz haben« sowie der Gedichtband »lindennacht«.

    Reiner Kunze liest am 17. März 2017 aus seinem Werk in der Dreieinigkeitskirche in Regensburg.

    Einführung und Begleitung: Prof. Dr. Erich Garhammer (Würzburg). „Literatur findet Stadt“ ist eine Initiative von Evangelischem Bildungswerk und Staatlicher Bibliothek Regensburg in Kooperation mit Bücher Pustet und mit freundlicher Unterstützung der Stadt Regensburg.

    Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

  • Fr
    17
    Mrz
    2017
    19.30 UhrAkademietheater der ADK Bayern Ernst-Reuter-Platz 2 93047 Regensburg

    Theaterstück von Janne Teller für Jugendliche ab 15 Jahren.
    Tickets unter www.okticket.de und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.www.adk-bayern.com

  • Fr
    17
    Mrz
    2017
    20.00 Uhr (Einlass 19.00 Uhr) Antoniushaus Mühlweg 13 93053 Regensburg

    Hagen Rether verkörpert etwas, das selten ist: Eine Haltung. Er weicht nie aus, sondern bezieht Stellung, auch wenn die unbequem ist. Standing Ovations.' (AZ) - 'Sprachlich so geschliffen und knallhart wie kein anderer wehrt sich da ein von der Welt enttäuschter Intellektueller, betreibt eine verletzte Seele Aufklärung in ihrer furiosesten Form. Einzigartig.' (SZ) - 'Das Programm heißt übrigens 'Liebe'. Es ist eine Sternstunde des Kabaretts.' (Frankfurter Rundschau) www.alte-maelzerei.de

  • Sa
    18
    Mrz
    2017
    11.00 UhrAltstadt 93047 Regensburg

    Entdecken Sie mit eat-the-world die Altstadt in Regensburg kulinarisch!

    Auf unseren Touren wollen wir sowohl Touristen als auch Einheimischen die UNESCO-Stadt hinter den Kulissen zeigen. Dabei entdecken die Teilnehmer kulturelle sowie kulinarische Highlights. Die Teilnehmer probieren während der Tour sieben verschiedene, hausgemachte Kostproben von kleinen, inhabergeführten Betrieben.
    Kommen Sie mit auf einer kulinarische Tour und lernen Sie Regensburg durch die Menschen und das Essen kennen!

  • Sa
    18
    Mrz
    2017
    11.00 Uhr / 14.00 Uhr / 15.00 Uhr Künstlerhaus Andreasstadel - Theater im Akademiesalon Andreasstraße 28 93059 Regensburg

    FÜR GROSSE
    „König Drosselbart“ ist kein typisches Zaubermärchen, mehr eine didaktische Erzählung, die die Machtverhältnisse einer Beziehung zwischen Mann und Frau zum Thema hat; die Rolle der Frau ist dabei festgelegt: Die Gezähmte. Interpretationen des Märchens gab es viele; die Aufführung des Puppentheaters Pupille Schief reiht sich mit seiner Deutung in die Reihe der Erzähler ein: Ein bisschen frech, ein bisschen frivol, weder Mann noch Frau demütigend.
    Karten: Mo-Fr: 0941/58612336

  • Sa
    18
    Mrz
    2017
    12.05 Uhr – 12.35 UhrStiftskirche Niedermünster Niedermünstergasse 3 93047 Regensburg

    Arnold Thelemann (Violoncello) und Stefan Shen (Violoncello) mit Werken von Antonio Vivaldi, Jean-Baptiste Barrière und Tomasz Skweres.

  • Sa
    18
    Mrz
    2017
    14.00 - 17.00 Uhr Haus der Musik Bismarckplatz 1 93047 Regensburg

    Der 'Tag der offenen Tür' der Sing- und Musikschule ist seit vielen Jahren eine Institution. Nicht nur, dass er jungen Menschen den Weg zur Musik weist, er ermutigt auch Eltern, im großen Nachmittagsangebot für ihre Kinder etwas Passendes auszusuchen. Er bietet auch die Möglichkeit sich für die Grundfächer (Elementare Musikpädagogik, Instrumentenkarussell und Instrumentalgruppen) anzumelden oder vormerken zu lassen.

  • Sa
    18
    Mrz
    2017
    16.00 UhrTheater Regensburg - Junges Theater Beraiterweg 2 93047 Regensburg

    von Inèz Derksen u.a. \\ „King A“ ist Ritterspiel, Liebesgeschichte und Theatercomic in einem. Die Botschaft: Eine bessere Welt ist nur durch den Mut zum Scheitern möglich. www.theater-regensburg.de

  • Sa
    18
    Mrz
    2017
    19.00 UhrKolpinghaus Adolph-Kolping-Straße 1 93047 Regensburg

    „Mord im Schloss“ ist eine rasante Mischung aus Krimi, Musical und Comedy. Mit parodistischen Anleihen aus Edgar-Wallace-Filmen sowie der Rocky Horror Picture Show reicht das Spektrum von Wencke Myrhe bis Frank Sinatra, von Elvis bis Radiohead.

    Eintrittspreis:
    69 Euro inkl. 3-Gänge-Menue, zzgl. VVKs- & Systemgebühr

    Karten bei allen Geschäftsstellen der Mittelbayerischen Zeitung.
    Oder online unter www.mittelbayerische.de/tickets oder telefonisch über die Ticket-Hotline: 0941-466 160. www.ca-events.de

  • Sa
    18
    Mrz
    2017
    19.00 Uhr Neupfarrkirche Neupfarrplatz 1 93047 Regensburg

    Martin Luther galt die Musik als 'herrlich und göttlich Geschenck'. Das Singen war schon früh ein Zeichen der Lutherischen - und eine der schärfsten Waffen der Reformation. Das Programm '... sed vivam!' zeigt mit Werken von Josqun Desprez, Johann Walther, Heinrich Schütz und dem Regensburger Kanton Andreas Raselius, wie sich die religiösen Umwälzungen des 16. Jahrhunderts im Musikleben der seit 1542 evangelischen Reichsstadt Regensburg niederschlugen.

  • Sa
    18
    Mrz
    2017
    19.00 Uhr Historische Wurstkuchl An der Steinernen Brücke / Thundorferstraße 93047 Regensburg

    Reisen Sie auf den Spuren von Alchimisten, Apothekern und Medizinern zurück in die Regensburger Vergangenheit. Hören Sie Geschichten von Starstechern und Zahnbrechern. Erfahren Sie, warum Tollkirschtropfen vor allem bei Damen beliebt waren. Treffen Sie den Apotheker Heinrich, der Ihnen einige ungewöhnliche Kuren und Behandlungsvorschläge empfehlen wird: Risiken und Nebenwirkungen garantiert.
    Bitte melden Sie sich telefonisch an: 0941 – 230 360 0
    Preise: Euro 15 / Euro 13 ermäßigt www.stadtmaus.de

  • Sa
    18
    Mrz
    2017
    19.00 Uhr Weltenburger am Dom Domplatz 3 93047 Regensburg

    1795: Adam Weishaupt, der Gründer des Illuminatenordens, flieht nach Regensburg. Um die Hilfe Fürst Carl Anselms von Thurn und Taxis zu erbitten, lädt Weishaupt inkognito zu einem barocken Bankett ein. Doch noch bevor die beiden Männer sich austauschen können, erkennt der Fürst, dass ihm nach dem Leben getrachtet wird. Entwirren Sie die Fäden einer Verschwörung rund um den geheimnisvollen Illuminatenorden.

    Preis: 89,- € (inkl. Programm, Menü und ausgew. Tischgetränken)
    Anmeldung: 0941-2303600, www.stadtmaus.de

  • Sa
    18
    Mrz
    2017
    19.30 UhrTheater Regensburg - Velodrom Arnulfsplatz 4b 93047 Regensburg

    Operette in zwei Akten von Jacques Offenbach (1819–1880)

    Jacques Offenbachs freche Parodie des antiken Liebesmythos gehört zu seinen meistgespielten Werken. Dauerbrenner wie der Höllen-Cancan und das Lied „Als ich einst Prinz war von Arkadien“ bescherten „Orpheus in der Unterwelt“ schon bei der Pariser Uraufführung 1858 einen rauschenden Erfolg. www.theater-regensburg.de

  • Sa
    18
    Mrz
    2017
    20.00 Uhr Turmtheater Regensburg Watmarkt 5 93047 Regensburg

    Mythos „Marlene“ – Ein musikalischer Abend für die Dietrich

    Ursula Gaisa (voc, Singende Säge), Annette Ebmeier (Rezitation, voc), Eberhard Geyer (Piano) loten die Facetten der schillernden Diva aus, graben Liebesbriefe, Adressbücher und literarische Schätze aus und bringen diese und Dietrichs musikalischen Hits zu Gehör. Beste Unterhaltung mit historischen Hintergründen garantiert.

  • Sa
    18
    Mrz
    2017
    20.00 UhrRegensburger Figurentheater im Stadtpark Dr.-Johann-Maier-Straße 3 93049 Regensburg

    'Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.' (für Erwachsene)
    Reservierung auf Anrufbeantworter:
    Tel. 0941 - 28328.
    Wir rufen sie gerne zurück !

  • Sa
    18
    Mrz
    2017
    20.00 Uhr (Einlass 19.00 Uhr)Kulturzentrum Alte Mälzerei Galgenbergstraße 20 93053 Regensburg

    Die Besten gegen die Besten, lautet das Motto beim alljährlichen Improvisationstheater-Höhepunkt im Rahmen des Festivals. Beim Gipfeltreffen der Improtheater-Großmächte Österreich und Deutschland wird aber traditionell mehr mit- als gegeneinander gespielt. Attacken werden lediglich auf das Zwerchfell geritten. Aus Österreich kommen die fantastischen IMPROVISTA SOCIAL CLUB um sich mit Deutschlands erfolgreichstem Impro-Team vom FASTFOOD-THEATER zu messen. www.alte-maelzerei.de

  • Sa
    18
    Mrz
    2017
    20:00 Uhr (Einlass: 19 Uhr)Gaststätte "Prüfeninger Schlossgarten", Prüfeninger Schloßstraße 75, 93051 Regensburg

    Veranstalter: Zaubertheater Regensburg e.V.

    5 Finalisten/innen zeigen jeweils 20 Minuten ein Best off  ihres Programms und stellen sich damit sowohl einer Fachjury (Radiomoderator Wolfgang Subirge, BR-3 Moderator Matthias Matuschik (Matuschke) und Veranstalter Rudy Christl) als auch der Publikumswertung. Der Abend verspricht daher fast 3 Stunden Lachen ohne Ende und damit beste Unterhaltung bis zur spannenden Siegerehrung. Neben dem begehrten „Bierschlegl“ gibt es natürlich für die Gewinner auch noch ansehnliche Geldpreise. Karten bei allen bekannten VVK-Stellen und auf okticket.de für 15,-  € (Abendkasse, sofern dann noch Karten vorhanden 18,- €)

    Photos (in der Reihenfolge: Julian Wittmann, Manuel Dospel, Manuel Wolf, MArkus Kapp und Puderdose) wurden uns vom Veranstalter zur Verfügung gestellt

  • Sa
    18
    Mrz
    2017
    22.00 Uhr Theater Regensburg - Theater am Bismarckplatz Bismarckplatz 7 93047 Regensburg

    Die Late-Night-Show aus dem Theater am Bismarckplatz von und mit Hannes Ringelstätter und Gästen

    Hannes Ringlstetter bittet zur Late-Night-Show. Live und in Farbe. Mit Stand-Up, einer prominent besetzten Late-Night-Band aus Regensburg, Gästen aus Showgeschäft, Schauspiel und Kleinkunst. Unterhaltung mit Haltung und Spaß in den heiligen Theaterhallen, lustig, musikalisch, spontan. Und jede Ausgabe hat ein Motto, passend zur Jahreszeit. Außerdem wird immer ein regionaler Gast die Runde www.theater-regensburg.de

  • Sa
    18
    Mrz
    2017
    So
    14
    Mai
    2017
    Täglich von 11 bis 18 UhrIm historischen Salzstadel an der Donau in Regensburg

    Leonardo da Vinci (Selbstportrait)

  • So
    19
    Mrz
    2017
    10.00 - 15.00 Uhr Sporthalle ESV 1927 Dechbettener Brücke 2 93051 Regensburg

    Modelleisenbahn und Zubehör aller Spurweiten und Systeme. Teststrecke für alle Digitalsysteme vorhanden. Beratung und Hilfe durch die Regensburger Eisenbahnfreunde RSWE e.V.

    Eintritt: Erw.:2,50 €
    Kinder:1,50 €, www.rswe.de

  • So
    19
    Mrz
    2017
    14.00 - 15.30 Uhr Dom St. Peter Domplatz 93047 Regensburg

    Paraskavedekatriaphobia ist sicher eines der kompliziertesten Wörter der Welt und bezeichnet einfach die Angst vor Freitag, dem 13. Aber ist die Zahl 13 wirklich eine Unglückszahl? Gibt es nicht auch „Glückszahlen“ oder „heilige Zahlen“? Wie sieht‘s mit der 7 oder der 12 aus? Gibt es solche Zahlen auch am oder im Dom? Wir gehen gemeinsam mit viel Spaß der Bedeutung der Zahlen auf den Grund.
    Für Familien mit Kindern von 6 - 12 J.,
    Treffpunkt und Anmeldung: Domplatz 5, 0941/597 1662
    Kosten: 12 €, www.domschatz-regensburg.de

  • So
    19
    Mrz
    2017
    15.00 Uhr Theater Regensburg - Theater am Bismarckplatz Bismarckplatz 7 93047 Regensburg

    Musical von Mel Brooks, www.theater-regensburg.de

  • So
    19
    Mrz
    2017
    15.00 Uhr Kunstforum Ostdeutsche Galerie Dr.-Johann-Maier-Str. 5 93049 Regensburg

    Kinder führen Kinder: Entdecke die bunte Kunstwelt
    Interaktive Führung mit Anna, Charlotte und Lina
    Unsere Junior-Gästeführerinnen stellen Gemälde in der Schausammlung vor.
    Für Kinder ab 5 Jahren
    Erwachsene 2,- €, Kinder und Familienangehörige der Gästeführerinnen frei

  • So
    19
    Mrz
    2017
    17.00 UhrOstentor-Kino Adolf-Schmetzer-Straße 5 93055 Regensburg

    TIM KASHER (u.a. Cursive) kann man ohne zu zögern als Indie-Legende bezeichnen und der Legende nach war er es, der Conor Oberst das Gitarre spielen lernte. Mit seinem dritten Soloalbum 'No resolution' legt er nicht nur den Soundtrack seines Regiedebüts vor, sondern erneut ein brillantes und vielschichtiges Album. Trotz kleiner Besetzung (Gitarre, Celo, Klavier) klingt er orchestraler denn je und wechselt gekonnt die Atmosphären zwischen Indie, Americana, Blues und Rock.www.timkasher.com

  • So
    19
    Mrz
    2017
    17.00 UhrNaturkundemuseum Ostbayern Am Prebrunntor 4 93047 Regensburg

    Die klasssiche Gitarre von Milorad Romic und die Jazzgitarre von Helmut Nieberle bilden einen interessanten und neuartigen Zusammenklang - Gitarrenmusik vom Feinsten! Der historische Saal des Herzogpalais mit seinem schönen Ambiente und perfekter Akustik tut ein übriges. Ein musikalischer Gruß an den Frühling! www.nmo-regensburg.de

  • So
    19
    Mrz
    2017
    19.00 UhrTurmtheater Regensburg Watmarkt 5 93047 Regensburg

    „Staunen über das Unbegreifliche". Der Shooting Star unter den jungen internationalen Magiern ist wieder zu Gast im Turmtheater. Das Staunen über das Unbegreifliche, dem unser Verstand nicht mehr folgen kann, wirklicher Zauber, romantisch und aufregend in einer Welt der allgegenwärtigen technischen Tricks. Nicolas’ Spezialität ist die Manipulation, also die klassische Zauberkunst, die allein aus dem Geschick der Hände geheimnisvolle Wunder entstehen lässt.

  • Mo
    20
    Mrz
    2017
    19.30 - 21.00 Uhr Thon-Dittmer-Palais, Lesehalle Haidplatz 8 93047 Regensburg

    Die massive Digitalisierung im Gesundheitsbereich eröffnet ganz neue Chancen des Einsatzes von Technik, bringt aber auch zahlreiche ökonomische, soziale, juristische und moralische Herausforderungen mit sich. Prof. Weber gibt zum Einstieg in die Vortragsreihe hierzu einen Überblick.

  • Mo
    20
    Mrz
    2017
    19.30 UhrTheater am Bismarckplatz - Neuhaussaal Bismarckplatz 7 93047 Regensburg

    Mit Werken von Karlheinz Stockhausen, Franz Schubert, Alban Berg, Richard Strauss,

  • Di
    21
    Mrz
    2017
    17 bis 18 UhrStaatliche Bibliothek Regensburg, Gesandtenstraße 13

    Frühes Bildnis Martin Luthers (Holzschnitt von Lucas Cranach, 1520); Staatliche Bibliothek Regensburg

    Die Reformation ist damit das erste Ereignis von weltgeschichtlichem Rang, das sich mit Hilfe des Buchdrucks durchgesetzt hat. Martin Luther selbst hat den Buchdruck als "summum et postremum donum" bezeichnet, als höchstes und letztes Geschenk also, "durch welche Gott die sache [des Evangeliums] treibet".

    Die Staatliche Bibliothek Regensburg besitzt eine umfangreiche Sammlung von Reformationsschriften, die aus den Bibliotheken des Gymnasium Poeticum sowie der evangelischen Geistlichkeit Regensburg in die heutige Bibliothek an der Regensburger Gesandtenstraße kam.
    Bibliotheksleiter Dr. Bernhard Lübbers wird im Rahmen dieser Führung einige besondere Exemplare aus diesem Bestand zeigen und auf Geschichte und Genese der Sammlung eingehen. Die Anmeldung erfolgt ausschließlich über das Evangelische Bildungswerk, Am Ölberg 2, Tel.: 0941/592150 sowie http://www.ebw-regensburg.de.

     

  • Di
    21
    Mrz
    2017
    19.30 - 21.00 UhrThon-Dittmer-Palais, Lesehalle Haidplatz 8 93047 Regensburg

    Was bedeutet dieser Philosophieboom? Was treibt die Philosophen auf den Markt? Was macht der Markt mit und aus ihnen? Welche Art von Philosophie wird da verkauft? Welche Bedürfnisse werden geweckt und (nicht) befriedigt? Anlass zum Nachdenken - eine Analyse des zeitgeistigen Philotainments!

  • Di
    21
    Mrz
    2017
    19.30 UhrTheater Regensburg - Velodrom Arnulfsplatz 4b 93047 Regensburg

    Operette in zwei Akten von Jacques Offenbach (1819–1880)

    Jacques Offenbachs freche Parodie des antiken Liebesmythos gehört zu seinen meistgespielten Werken. Dauerbrenner wie der Höllen-Cancan und das Lied „Als ich einst Prinz war von Arkadien“ bescherten „Orpheus in der Unterwelt“ schon bei der Pariser Uraufführung 1858 einen rauschenden Erfolg. www.theater-regensburg.de

  • Di
    21
    Mrz
    2017
    20.00 Uhr Heizungskeller des Donau-Einkaufszentrums, Weichser Weg 5, 93059 Regensburg

    Immer samstags herrscht für Lars, Helmut und Eroll Alarmstufe Rot. Sie werden von ihren Frauen ins Donaueinkaufszentrum geschleppt. Das halbe Wochenende verbringen die Männer zwischen Schuhen, Klamotten und Modeschmuck. Die Nerven liegen blank und so gründen sie ein Refugium der Männlichkeit im Heizungskeller des DEZ: den „Männerhort“. Hier gibt es alles, was Mann für einen ruhigen Samstagnachmittag braucht: Fernseher, Fußball, Pizza, Dosenbier. Doch Ärger ist im Anmarsch ...
    ACHTUNG: Mundart! www.ovigo-theater.de

    Foto: Veranstalter

     

  • Di
    21
    Mrz
    2017
    20.00 UhrTurmtheater Regensburg Watmarkt 5 93047 Regensburg

    Komödie von Matthieu Delaporte und Alexandre de la Patellière.
    Pierre berichtet seiner Frau Clotilde von der Methode eines Bekannten, der, ohne deren Wissen, Abschiedsdinner für Freunde gibt, die er loswerden möchte. Die Idee, so alte Freundschaften, die mehr Verpflichtung als Vergnügen sind, zu beenden, gefällt. Sie beschließen, es zu versuchen, und wählen als erstes Bea und Antoine. Deren Lieblingsessen, die Musik, der Wein werden arrangiert und stehen bereit für den letzten gemeinsamen Abend. www.regensburgerturmtheater.de

  • Di
    21
    Mrz
    2017
    20.30 - 22.00 Uhr Bücher Pustet Gesandtenstraße 6 - 8 3047 Regensburg

    Mit ihrem Bestseller 'Das Kind in dir muss Heimat finden' verhalf Stefanie Stahl Hunderttausenden Menschen dazu, die enorme Kraft der Arbeit mit dem inneren Kind für sich zu entdecken. In ihrem Vortrag spricht sie über den Weg zu einem starken Ich und zeigt auf, wie wir den Schlüssel zur Heilung alter Verletzungen finden, Schutzstrategien entwickeln und uns durch positive Glaubenssätze.

  • Mi
    22
    Mrz
    2017
    19.30 UhrTheater Regensburg - Velodrom Arnulfsplatz 4b 93047 Regensburg

    Operette in zwei Akten von Jacques Offenbach (1819–1880)

    Jacques Offenbachs freche Parodie des antiken Liebesmythos gehört zu seinen meistgespielten Werken. Dauerbrenner wie der Höllen-Cancan und das Lied „Als ich einst Prinz war von Arkadien“ bescherten „Orpheus in der Unterwelt“ schon bei der Pariser Uraufführung 1858 einen rauschenden Erfolg.

  • Mi
    22
    Mrz
    2017
    19.30 UhrTheater am Bismarckplatz - Neuhaussaal Bismarckplatz 7 93047 Regensburg

    Mit Werken von Karlheinz Stockhausen, Franz Schubert, Alban Berg, Richard Strauss, www.theater-regensburg.de

  • Mi
    22
    Mrz
    2017
    20.00 UhrTurmtheater Regensburg Watmarkt 5 93047 Regensburg

    Komödie von Matthieu Delaporte und Alexandre de la Patellière.
    Pierre berichtet seiner Frau Clotilde von der Methode eines Bekannten, der, ohne deren Wissen, Abschiedsdinner für Freunde gibt, die er loswerden möchte. Die Idee, so alte Freundschaften, die mehr Verpflichtung als Vergnügen sind, zu beenden, gefällt. Sie beschließen, es zu versuchen, und wählen als erstes Bea und Antoine. Deren Lieblingsessen, die Musik, der Wein werden arrangiert und stehen bereit für den letzten gemeinsamen Abend. www.regensburgerturmtheater.de

  • Mi
    22
    Mrz
    2017
    20.00 UhrBuchhandlung Dombrowsky St.-Kassians-Platz 6 x93047 Regensburg

    Die Gegenwart ist nichts für Feiglinge Eine Ehekrise, die am gemeinsamen Bücherregal ausgetragen wird. Ein KZ-Gedenkstättenbesuch mit dem jüngsten Sohn. Eine Liebeserklärung an die jüdische Literatur und eine Kriegserklärung an die Angst. In ihren urkomischen und berührenden, ihren stets überraschenden und scharfsinnigen Geschichten vermisst Adriana Altaras unsere Gegenwart. Sie erzählt von Mut und Zivilcourage, vom Älterwerden und dem Umgang mit Erinnerung. www.dombrolit.de

  • Do
    23
    Mrz
    2017
    16.00 Uhr Stadtbücherei Regensburg Thon-Dittmer-Palais - Haidplatz 8 93047 Regensburg

    Die aktuelle Süddeutsche Zeitung, ein Gesundheitsratgeber oder der neueste Regionalkrimi - mehr als 25 000 digitale Medien wie E-Books, E-Audios, E-Papers und E-Videos hat die Onleihe der Stadtbücherei Regensburg zum komfortablen Downloaden von zu Hause aus im Angebot.
    Wie funktioniert die Onleihe? Wie finde ich bestimmte Titel in der Onleihe? Wie gebe ich die Medien nach Ende der Ausleihfrist wieder zurück? Wie lade ich E-Books auf meinen E-Book-Reader? www.regensburg.de

  • Do
    23
    Mrz
    2017
    19.30 UhrAkademietheater der ADK Bayern Ernst-Reuter-Platz 2 93047 Regensburg

    Theaterstück von Janne Teller für Jugendliche ab 15 Jahren.
    Tickets unter www.okticket.de und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

    www.adk-bayern.com

     

  • Do
    23
    Mrz
    2017
    20.00 UhrStadtbücherei Regensburg - Lesehalle Thon-Dittmer-Palais - Haidplatz 8 93047 Regensburg

    Brodelnde Weltmusik für Kopf, Bauch und Beine!
    Wolfgang Barthel erweist sich als ausgezeichneter, vielseitiger Gitarrist. In sein Spiel fließen Elemente aus Folk, Blues, Rock und orientalischer Musik ein. Begleitet wird er von Petra Kalley, die ihm z.T. exotischen Percussion-
    Instrumenten mit ihren orientalis Rhythmen einen groovenden Teppich legt.
    Eintritt: VVK 10,- / erm. 8,- Euro, AK 12,- / erm. 10,- Euro
    VVK in der Stadtbücherei am Haidplatz

  • Do
    23
    Mrz
    2017
    20.00 UhrUniversität Regensburg - Audimax Universitätsstraße 31 93053 Regensburg

    Bei ihm verwandelt sich die Oboe in ein 'Instrument der Verführung' und ihr Klang wird zum puren sinnlichen Genuss. Ausnahmekünstler Albrecht Mayer und die legendären 'I Musici' interpretieren einige der schönsten Oboenkonzerte von Sebastian und Carl Philipp Emanuel Bach, Händel und Vivaldi. www.odeon-concerte.de

  • Do
    23
    Mrz
    2017
    20.00 Uhr Turmtheater Regensburg Watmarkt 5 93047 Regensburg

    Ein Chanson-Abend mit Geschichten aus dem Alltag. Die Sängerin Ilonka Vöckel und der Bandleader und Jazzpianist Ulli Forster arbeiteten seit 2001 immer wieder in Produktionen am Theater Regensburg zusammen. Nun sind sie das erste Mal mit eigenem Programm auf der Bühne!
    Musik zum Lachen, Weinen, Nachdenken und Genießen – mit Songs und Liedern von Abba über Edith Piaf bis hin zur Berliner Operette. Unterstützt werden sie am Bass von Ralf Funk. www.regensburgerturmtheater.de

  • Do
    23
    Mrz
    2017
    20.30 UhrJazzclub im Leeren Beutel Bertoldstraße 9 93047 Regensburg

    Omer Klein ist ein fesselnder, geradezu waghalsiger Pianist. Sein meisterhaftes Spiel, symbiotisch verwoben mit der Virtuosität seiner Trio-Gefährten Haggai Cohen-Milo und Amir Bresler, schillert zwischen unterschiedlichsten Strukturen und Dynamiken, bewegt sich tänzerisch gekonnt zwischen scheinbar unvereinbaren musikalischen Welten. Seine Kompositionen spiegeln die Meisterschaft seines Spiels - vereinen Intellekt, Romantik und Groove zu einem organischen Ganzen. www.jazzclub-regensburg.de

  • Do
    23
    Mrz
    2017
    20.30 Uhr (Einlass 19.30 Uhr) Kulturzentrum Alte Mälzerei Galgenbergstraße 20 93053 Regensburg

    Während andere Bands sich in keine Schublade stecken lassen wollen, sind RAINER VON VIELEN mit ihrem Bastard-Pop ihre ganz eigene Schublade. Die vier Jugendfreunde aus dem Allgäu veröffentlichen mit 'Überall Chaos' nun ihr sechstes Album und erschaffen erneut ein vieldimensionales Klangbild zwischen Indie-Disco, Alternative Rock, Weltmusik, Hip-Hop und Elektro-Pop. www.alte-maelzerei.de

  • Fr
    24
    Mrz
    2017
    14 bis 17 UhrPrivate Schulen Breitschaft, Salzburger Gasse 1, 93047 Regensburg

    Weitere Informationen: http://www.schulen-breitschaft.de

  • Fr
    24
    Mrz
    2017
    18.30 UhrHistorische Wurstkuchl An der Steinernen Brücke / Thundorferstraße 93047 Regensburg

    Bei einer kurzen Führung entdecken Sie kulinarische Geheimnisse vergangener Jahrhunderte. Anschließend laden wir Sie zu exklusiven Häppchen an der Bar des Gourmet-Tempels Storstad ein. Sternekoch Anton Schmaus verbindet dort bodenständiges Handwerk mit seiner Leidenschaft für Genuss. Wir weihen Sie in die Besonderheiten seiner Kochkunst ein. Freuen Sie sich auf köstliche Erkenntnisse.
    Anmeldung: 0941-230 360 0
    Preis: 49 € (inkl. drei Häppchen, Wasser, 0,1 l Wein)

  • Fr
    24
    Mrz
    2017
    19.00 - 21.00 UhrNaturkundemuseum Ostbayern Am Prebrunntor 4 93047 Regensburg

    Enge Schluchten, einsame Bergdörfer und eine bunte Orchideenvielfalt im Frühling der griechischen Halbinsel werden hautnah erlebbar, in einem perfekten Farbkontrast der analogen Lichtbilder von Dr. Dirk Jödicke aus Furth im Wald. (Bildervortrag gem. mit LBV Regensburg) www.nmo-regensburg.de

  • Fr
    24
    Mrz
    2017
    19.00 - 21.30 UhrKunst- und Gewerbeverein Regensburg – Ausstellungssaal Ludwigstraße 6 93047 Regensburg

    Ausstellungseröffnung durch Oberbürgermeister Joachim Wolbergs, Dr. Georg Haber, 1. Vorsitzender des Kunst- und Gewerbevereins, Stefan Hanke, Fotograf und Autor.

  • Fr
    24
    Mrz
    2017
    19.00 Uhr Brunnen am Haidplatz 93047 Regensburg

    Ein gutes Bier ist etwas Wunderbares!... und damit es in Regensburg stets frisches Bier gibt, beschäftigt die Stadt schon im 19. Jahrhundert einen hauptberuflichen Bierkoster: Johann Gottfried Nattermann. Begleiten Sie ihn auf einer vergnüglichen Reise durch die Welt der Aromen und Braugeheimnisse. Genießen Sie eine Bierverkostung mit Schauspiel, Witz und überraschenden Geschmackserlebnissen im Ratskeller.
    Anmeldung: 0941-2303600
    Preis. 45 € (inkl. Programm, Bierverkostung und Häppchen)

    www.stadtmaus.de

  • Fr
    24
    Mrz
    2017
    19.30 UhrTheater Regensburg - Velodrom Arnulfsplatz 4b 93047 Regensburg

    Operette in zwei Akten von Jacques Offenbach (1819–1880)

    Jacques Offenbachs freche Parodie des antiken Liebesmythos gehört zu seinen meistgespielten Werken. Dauerbrenner wie der Höllen-Cancan und das Lied „Als ich einst Prinz war von Arkadien“ bescherten „Orpheus in der Unterwelt“ schon bei der Pariser Uraufführung 1858 einen rauschenden Erfolg. www.theater-regensburg.de

  • Fr
    24
    Mrz
    2017
    19.30 UhrAkademietheater der ADK Bayern Ernst-Reuter-Platz 2 93047 Regensburg

    Theaterstück von Janne Teller für Jugendliche ab 15 Jahren.
    Tickets unter www.okticket.de und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

    www.adk-bayern.com

  • Sa
    25
    Mrz
    2017
    11.00 Uhr Altstadt 93047 Regensburg

    Entdecken Sie mit eat-the-world die Altstadt in Regensburg kulinarisch!

    Auf unseren Touren wollen wir sowohl Touristen als auch Einheimischen die UNESCO-Stadt hinter den Kulissen zeigen. Dabei entdecken die Teilnehmer kulturelle sowie kulinarische Highlights. Die Teilnehmer probieren während der Tour sieben verschiedene, hausgemachte Kostproben von kleinen, inhabergeführten Betrieben.
    Kommen Sie mit auf einer kulinarische Tour und lernen Sie Regensburg durch die Menschen und das Essen kennen!

  • Sa
    25
    Mrz
    2017
    12.05 Uhr – 12.35 UhrStiftskirche Niedermünster Niedermünstergasse 3 93047 Regensburg

    Ruth Spitzenberger spielt Orgelwerke von Dietrich Buxtehude, Johann Pachelbel, Johann Sebastian Bach und Ralf Albert Franz.

  • Sa
    25
    Mrz
    2017
    14.00 Uhr / 15.00 Uhr Künstlerhaus Andreasstadel - Theater im Akademiesalon Andreasstraße 28 93059 Regensburg

    Nach den Brüdern Grimm
    Es hatte ein Mann einen Esel, der ihm schon lange Jahre treu gedient hatte, dessen Kräfte aber nun zu Ende gingen. Da wollt ihn der Herr aus dem Futter schaffen, aber der Esel merkte, dass kein guter Wind wehte, lief davon und machte sich auf den Weg nach Bremen. Dort, dachte er, kannst du ja Straßenmusikant werden.
    Erzähltheater mit Flachfiguren. Dauer ca. 20 Minuten. Ab 3 Jahre.
    Karten (Mo.-Fr.): 0941/58612336, www.pupille-schief.de

  • Sa
    25
    Mrz
    2017
    15.00 UhrTheater an der Universität, Albertus-Magnus-Straße 4, 93053 Regensburg

    Präsentiert vom Deutschen Gehörlosen-Theater e.V. Es werden insgesamt 10 gehörlose Schauspieler auftreten, das Stück wird in der deutschen Gebärdensprache aufgeführt. Damit jedoch auch die hörenden Zuschauer den Inhalt verstehen, wird es zeitgleich untertitelt. Musikalisch wird das Stück mit einem Trommler unterlegt.

    Der Inhalt: Armer Truffaldino! Da ist er sogar noch in den Dienst eines zweiten Herren getreten, um sich endlich einmal richtig satt essen zu können. Doch die Zeit fehlt ihm, denn er wird mit Aufträgen hin- und hergeschickt.
    Sein erster “Herr” ist Beatrice Rasponi, die unter dem Namen und in der Verkleidung ihres Bruders Federigo reist. Sie ist auf der Suche nach ihrem Geliebten Florindo, der Federigo in einem Streit getötet hat und nun in Venedig auf der Flucht ist. Und ausgerechnet Florindo wird Truffaldinos zweiter Herr!Und beide übernachten auch noch im gleichen Gasthaus!
    Als “der Diener zweier Herren” hat Truffaldino viel zu tun und muss sich Lügen ausdenken, um Beatrice und Florindo glauben zu lassen, er diene jedem von ihnen allein...

  • Sa
    25
    Mrz
    2017
    18 UhrSchießanlage Nord / Aussiger Straße 24

    Schirmherr ist Peter Aumer und die Fastenpredigt hält Bruder Barnabas. Heiner Reichert sorgt für die Unterhaltung.

  • Sa
    25
    Mrz
    2017
    18.00 Uhr Theater Regensburg - Junges Theater Beraiterweg 2 93047 Regensburg

    Otfried Preußlers preisgekrönte Erzählung „Krabat“ ist ein Klassiker der Jugendliteratur und eine lebendige Parabel über unsere eigene Verführbarkeit: Wieviel unserer Menschlichkeit sind wir bereit, für die Versuchungen der Macht zu opfern?

    Für Jugendliche ab 12 Jahren, www.theater-regensburg.de

  • Sa
    25
    Mrz
    2017
    19.00 UhrHistorische Wurstkuchl An der Steinernen Brücke / Thundorferstraße 93047 Regensburg

    Reisen Sie auf den Spuren von Alchimisten, Apothekern und Medizinern zurück in die Regensburger Vergangenheit. Hören Sie Geschichten von Starstechern und Zahnbrechern. Erfahren Sie, warum Tollkirschtropfen vor allem bei Damen beliebt waren. Treffen Sie den Apotheker Heinrich, der Ihnen einige ungewöhnliche Kuren und Behandlungsvorschläge empfehlen wird: Risiken und Nebenwirkungen garantiert.
    Bitte melden Sie sich telefonisch an: 0941 – 230 360 0
    Preise: Euro 15 / Euro 13 ermäßigt www.stadtmaus.de

  • Sa
    25
    Mrz
    2017
    19.30 UhrTheater Regensburg - Theater am Bismarckplatz Bismarckplatz 7 93047 Regensburg

    von Peter Shaffer (*1926)
    Brindsley Miller, ein talentierter, aber bisher erfolgloser junger Bildhauer, erwartet gemeinsam mit seiner Verlobten den Besuch eines reichen russischen Kunstmäzens. Auch der zukünftige Schwiegervater will sich an diesem Abend ein Bild vom beruflichen Erfolg des Künstlers machen. Davon könnte die Hochzeit mit Carol abhängen. ...

  • Sa
    25
    Mrz
    2017
    20 Uhr (Einlass 19 Uhr)Kulturzentrum Alte Mälzerei Galgenbergstraße 20 93053 Regensburg

    MARTIN FRANK ist der Gewinner des Thurn und Taxis Kabarettpreises 2016. 'Zum Brüllen komisch, zum Heulen schön und dazwischen einfach nur zum Staunen' (PNP) - 'eine unbandige Rampensau' (BR) - 'ein großes Nachwuchstalent [...] mit einer Spielfreude die nur so aus ihm herauszusprudeln scheint' (SZ). SEBASTIAN DALLER gewann 2014 mit seinem Musikkabarett den Publikumspreis beim Thurn und Taxis Kabarettpreis. In seinen Gstanzln besingt er die Absurditäten in Politik und Gesellschaft. www.alte-maelzerei.de

  • Sa
    25
    Mrz
    2017
    20.00 UhrTurmtheater Regensburg Watmarkt 5 93047 Regensburg

    Die Kabarett-WG. In einer Welt, mit immer mehr zu hypersensiblen Frauenzufriedenstellern
    mutierenden Männern, unternehmen Beier & Hang den erfolgreichen Versuch einer männlichen Emanzipation. Sie gründen eine hammerharte Männer-WG,
    in der sie höchstpersönlich ihre schmutzige Wäsche zur Schau tragen.
    Anfängliche Freundschaft entwickelt sich zum zwischenmännlichen Zicken-
    Terror, zum Stellungskrieg an der Geschirrspülerfront. Sauberkeitsfanatiker trifft auf Halbtags-Messi. www.regensburgerturmtheater.de

  • Sa
    25
    Mrz
    2017
    20.00 Uhr Dreieinigkeitskirche Am Ölberg 1 93047 Regensburg

    Cantabile Regensburg feiert im Jahr 2017 sein 25-jähriges Bestehen und lädt zu seinem Jubiläumskonzert am Samstag, dem 25. März 2017, in die Dreieinigkeitskirche ein. Im Zentrum des Konzerts steht die Uraufführung des Stückes 'Hoffnung' des Münchner Komponisten Wilfried Hiller.
    Konzertkarten erhalten Sie zu 15 / 20 Euro (erm. 8 / 13 Euro) im Vorverkauf bei der Tourist Information Altes Rathaus (Tel.: 0941 507-5050), Restkarten an der Abendkasse.www.cantabile-regensburg.de

  • Sa
    25
    Mrz
    2017
    20.00 UhrKulturzentrum Alte Mälzerei Galgenbergstraße 20 93053 Regensburg

    Im Rahmen der 'Tanzinitiative Regensburg' findet erstmals der Tanzabend TANZ HOCH X statt. Die Reihe ist als Plattform für KünstlerInnen mit unterschiedlichen Hintergründen gedacht. Sie soll Raum schaffen zu experimentieren, sich auszutauschen und Netzwerke aufzubauen. Auf der Bühne werden u.a. die KünstlerInnen der 'Tanzkompanie vierArt' aus Nürnberg, das Tanzensemble 'Tanztheater Annette Vogel' aus Straubing und die Tänzerin Martina Feiertag zu sehen sein.

  • So
    26
    Mrz
    2017
    Mo
    27
    Mrz
    2017
    11.00 Uhr Naturkundemuseum Ostbayern Am Prebrunntor 4 93047 Regensburg

    Die Malerin Meune Lehmann aus Nortorf in Schleswig-Holstein hat je ein Auge von 365 verschiedensten Tieren fotorealistisch in Acryltechnik auf Leinwand festgehalten - 365 solcher Augen, 30 x 30 cm groß, blicken den Betrachter der Ausstellung an: Die vielfältige Ausprägung der Sehorgane als 'Spiegel der Seele' erzeugt eine Faszination, die die Künstlerin als tagtägliches Bewusstwerden der Schöpfung, der Artenvielfalt und der Schutzbedürftigkeit des Ökosystems Erde vermitteln will. www.nmo-regensburg.de

  • So
    26
    Mrz
    2017
    11.00 Uhr / 14.00 Uhr / 15.00 UhrKünstlerhaus Andreasstadel - Theater im Akademiesalon Andreasstraße 28 93059 Regensburg

    Frau Veronika Himmelstoß lebt allein mit ihrem Sohn Johannchen. Kein Kind der Stadt darf abends auf der Straße sein, sonst wird es von der Hexe gefangen. Doch eines Abends fällt Johannchens kleine Straßenbahn aus dem Fenster und rollt davon...
    „Johannchen und die Hexe“ ist eine Geschichte über Selbstständigkeit und Selbstbestimmung, über den Wert von Träumen und Wünschen, besonders aber ein Märchen über die Angst und ihre Überwindung.
    Mindestalter: 4 Jahre.
    Karten: Mo-Fr. 0941/58612336,

  • So
    26
    Mrz
    2017
    Mo
    27
    Mrz
    2017
    14.30 Uhr Historisches Museum Dachauplatz 2-4 93047 Regensburg

    Turnusführung:

    Rudolf Maison (1854 - 1904). Bildhauer für Könige, Kaiser und andere 'kunstliebende Laien'.

  • So
    26
    Mrz
    2017
    Mo
    27
    Mrz
    2017
    15.00 Uhr

    Führung durch die Schausammlung: Wunschbilder.
    Was ich schon immer wissen wollte...
    Dieses Mal können die Besucherinnen und Besucher aussuchen, welche Gemälde besprochen werden.
    Carolin Binder M.A., Kunsthistorikerin
    Eintritt frei, Teilnahme 2 €, www.kunstforum.net

  • So
    26
    Mrz
    2017
    16.00 UhrAntoniushaus Mühlweg 13 93053 Regensburg

    450 Zuhörer lauschten beim vergangenen Konzert unseren Klängen. Auch dieses Mal spielen wieder alle 3 clubeigenen Orchester unter der Leitung von S. Schmid und A. Kastanov. Folgende Stücke werden u.a. präsentiert:
    Melodienfolge aus „Der Vogelhändler“ von C. Zeller, Melodie „Fantasia Veneziana“ (bekannt von Rondo Veneziano) und Joe Cocker in Concert.
    Lassen Sie sich überraschen von der Klangvielfalt und unterstützen Sie unsere Jugendarbeit mit Ihrem Besuch. Danke. www.akkordeonclub-regensburg.de

  • So
    26
    Mrz
    2017
    Mo
    27
    Mrz
    2017
    19.00 Uhr Turmtheater Regensburg Watmarkt 5 93047 Regensburg

    Eine kabarettistische – philosophische Spurensuche. Besteht das Leben in Geldverdienen, Fernsehen, Urlaub und dem neuesten Smartphone? Wir suchen das Leben, wir jagen ihm hinterher – aber das Leben scheint vor uns wegzulaufen. Oder suchen wir an den falschen Stellen?
    »Wo bitte geht’s zum Leben?« ist die Quintessenz von Markus Grimms vielseitigem Schaffen. www.regensburgerturmtheater.de

  • So
    26
    Mrz
    2017
    19.30 UhrTheater Regensburg - Theater am Bismarckplatz Bismarckplatz 7 93047 Regensburg

    Tanzoper von Philip Glass (*1937)
    Tanzchef Yuki Mori choreographiert und inszeniert mit der Tanzoper „Les Enfants Terribles“ ein spartenübergreifendes Projekt zwischen Tanz und Musiktheater.

  • Mo
    27
    Mrz
    2017
    19.30 - 21.00 UhrThon-Dittmer-Palais, Lesehalle Haidplatz 8 93047 Regensburg

    Inwiefern kann Technik unterstütztes Wohnen eine Lösung bieten?

  • Mo
    27
    Mrz
    2017
    19.30 Uhrwww.theater-regensburg.de

    von Peter Shaffer (*1926)
    Brindsley Miller, ein talentierter, aber bisher erfolgloser junger Bildhauer, erwartet gemeinsam mit seiner Verlobten den Besuch eines reichen russischen Kunstmäzens. Auch der zukünftige Schwiegervater will sich an diesem Abend ein Bild vom beruflichen Erfolg des Künstlers machen. Davon könnte die Hochzeit mit Carol abhängen. ...www.theater-regensburg.de

  • Mo
    27
    Mrz
    2017
    20.00 UhrTurmtheater Regensburg Watmarkt 5 93047 Regensburg

    »Der Bairisch-Crash-Kurs mit Prof. Dr. Zehetner«
    Eine eifrige Chinesin will auf einer Donaufähre arbeiten und muss Bairisch lernen. So wie der verliebte französische Rapper, der seine Kellnerin erobern will. Und der norddeutsche Manager, der seine neuen Nachbarn im Bauerndorf verstehen möchte. Sie alle besuchen einen Crash-Kurs beim bairischen »Dialekt-Papst«. www.regensburgerturmtheater.de

  • Di
    28
    Mrz
    2017
    19.30 Uhr Theater Regensburg - Velodrom Arnulfsplatz 4b 93047 Regensburg

    Operette in zwei Akten von Jacques Offenbach (1819–1880)
    Jacques Offenbachs freche Parodie des antiken Liebesmythos gehört zu seinen meistgespielten Werken. Dauerbrenner wie der Höllen-Cancan und das Lied „Als ich einst Prinz war von Arkadien“ bescherten „Orpheus in der Unterwelt“ schon bei der Pariser Uraufführung 1858 einen rauschenden Erfolg.www.theater-regensburg.de

  • Di
    28
    Mrz
    2017
    19.30 Uhr Theater Regensburg - Theater am Bismarckplatz Bismarckplatz 7 93047 Regensburg

    Tanzoper von Philip Glass (*1937)
    Tanzchef Yuki Mori choreographiert und inszeniert mit der Tanzoper „Les Enfants Terribles“ ein spartenübergreifendes Projekt zwischen Tanz und Musiktheater.

  • Di
    28
    Mrz
    2017
    20.00 UhrTurmtheater Regensburg Watmarkt 5 93047 Regensburg

    »Der Bairisch-Crash-Kurs mit Prof. Dr. Zehetner«
    Eine eifrige Chinesin will auf einer Donaufähre arbeiten und muss Bairisch lernen. So wie der verliebte französische Rapper, der seine Kellnerin erobern will. Und der norddeutsche Manager, der seine neuen Nachbarn im Bauerndorf verstehen möchte. Sie alle besuchen einen Crash-Kurs beim bairischen »Dialekt-Papst«.

  • Mi
    29
    Mrz
    2017
    14.00 Uhr Kunstforum Ostdeutsche Galerie Dr.-Johann-Maier-Str. 5 93049 Regensburg

    Die Kunstsprechstunde ist kostenlos und richtet sich ausschließlich an Privatpersonen. Um vorherige Anmeldung mit einer Kurzbeschreibung und einem Foto des Objekts wird gebeten. Das Kunstforum ist auf Kunst des 19. und 20. Jahrhunderts spezialisiert. Schriftliche Gutachten oder Wertauskünfte können aus rechtlichen Gründen nicht erteilt werden.

    Anmeldung und weitere Informationen unter Telefon 0941- 29714 0 oder per E-Mail an info@kog-regensburg.de

  • Mi
    29
    Mrz
    2017
    18.00 Uhr Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg Prüfeninger Straße 58 93049 Regensburg

    Infoabend zum berufsbegleitenden Bachelor Pflegemanagement. Im Rahmen des Infoabends haben Sie die Möglichkeit, sich über Inhalte und den Ablauf der Ausbildung zu informieren.

  • Mi
    29
    Mrz
    2017
    19.30 UhrTheater Regensburg - Theater am Bismarckplatz Bismarckplatz 7 93047 Regensburg

    von Peter Shaffer (*1926)
    Brindsley Miller, ein talentierter, aber bisher erfolgloser junger Bildhauer, erwartet gemeinsam mit seiner Verlobten den Besuch eines reichen russischen Kunstmäzens. Auch der zukünftige Schwiegervater will sich an diesem Abend ein Bild vom beruflichen Erfolg des Künstlers machen. Davon könnte die Hochzeit mit Carol abhängen. ...

  • Mi
    29
    Mrz
    2017
    20.00 Uhr Turmtheater Regensburg Watmarkt 5 93047 Regensburg

    »Der Bairisch-Crash-Kurs mit Prof. Dr. Zehetner«
    Eine eifrige Chinesin will auf einer Donaufähre arbeiten und muss Bairisch lernen. So wie der verliebte französische Rapper, der seine Kellnerin erobern will. Und der norddeutsche Manager, der seine neuen Nachbarn im Bauerndorf verstehen möchte. Sie alle besuchen einen Crash-Kurs beim bairischen »Dialekt-Papst«. www.regensburgerturmtheater.de

  • Mi
    29
    Mrz
    2017
    20.30 Uhr Kulturzentrum Alte Mälzerei Galgenbergstraße 20 93053 Regensburg

    Mit einem Zaubertrank aus Blues, New Orleans-Rootsmusic, einem Schuss Rock und einer kräftigen Prise 'Durchgeknalltheit' erinnern DR. WILL & THE WIZARDS an den Budenzauber längst vergessener Schausteller, samt theatralischer Intermezzi alter Varieté-Zeiten und verwandeln jeden Club in einen brodelnden Hexenkessel. T.G. COPPERFIELD (u.a. 3 Dayz Whizkey) streut eine unglaubliche Vielschichtigkeit von Country, angezerrten Funk und Classic Rock unter das Rock´n`Roll Publikum. www.drwill.de

  • Mi
    29
    Mrz
    2017
    ab 8 UhrAgentur für Arbeit Regensburg, Galgenbergstraße 24

    Mehr Infos unter Tel.: 0800/4555500 (kostenfrei)

  • Do
    30
    Mrz
    2017
    16.30 Uhr Stadtbücherei Regensburg Thon-Dittmer-Palais - Haidplatz 8 93047 Regensburg

    Bei einem Rundgang durch die Stadtbücherei informieren wir Sie völlig unverbindlich über uns Medienangebot und unseren Service. Jeder Teilnehmer der Führung erhält einen Schnupperausweis, mit dem er zwei Wochen lang kostenlos in der Stadtbücherei ausleihen kann.
    Eintritt frei. www.regensburg.de

  • Do
    30
    Mrz
    2017
    19.30 - 21.00 Uhr Kunst- und Gewerbeverein Regensburg – Ausstellungssaal Ludwigstraße 6 93047 Regensburg

    Erinnerungen von Eva Umlauf, moderiert von Stefanie Oswalt, Journalistin

  • Do
    30
    Mrz
    2017
    19.30 - 21.30 UhrStadtbücherei Regensburg - Lesehalle Thon-Dittmer-Palais - Haidplatz 8 93047 Regensburg

    Dr. Helmut Hein stellt Walsers wichtigste Prosaarbeiten, seine bemerkenswerten Essays und seine Tagebücher vor.

  • Do
    30
    Mrz
    2017
    19.30 Uhr Theater Regensburg - Theater am Haidplatz Haidplatz 8 93047 Regensburg

    von Lutz Hübner (*1964)
    Mitarbeit Sarah Nemitz, www.theater-regensburg.de

  • Do
    30
    Mrz
    2017
    19.30 Uhr Theater Regensburg - Theater am Bismarckplatz Bismarckplatz 7 93047 Regensburg

    Oper in zwei Akten von Moritz Eggert (*1965)
    Szenische Uraufführung

    Moritz Eggerts mutiges Bühnenwerk „Freax“ sorgte 2007 in Bonn für einen Skandal: Regisseur Christoph Schlingensief bezeichnete das Stück als „uninszenierbar“ und trat von seinem Engagement zurück, woraufhin „Freax“ in konzertanter Form uraufgeführt wurde. Jetzt wagt sich das Theater Regensburg wieder an Eggerts faszinierenden Stoff und wird die Oper endlich als ganzes auf die Bühne bringen. www.theater-regensburg.de

  • Do
    30
    Mrz
    2017
    20.00 Uhr Turmtheater Regensburg Watmarkt 5 93047 Regensburg

    Die Psychologie der Liebe – mit Dipl. Psychotherapeut Gerhard Hecht
    Projekt
    Zwei Schauspieler spielen in einem kleinen Provinztheater jeden Abend das immer gleiche Stück über die Liebe. In ihre künstlerische Alltags-Monotonie, geprägt von wachsender, gegenseitiger Abneigung, katapultiert sich ein Flaschengeist aus dem Orient. Erlösung kann dieser erst finden, wenn er die beiden Streithähne in ein Liebespaar verwandelt. Doch das ist ein schwieriges Unterfangen ....www.regensburgerturmtheater.de

  • Do
    30
    Mrz
    2017
    20.30 UhrKulturzentrum Alte Mälzerei Galgenbergstraße 20 93053 Regensburg

    Nach ihrem umjubelten Auftritt beim Mälze Song Slam besucht LUISA FUNKENSTEIN die Alte Mälzerei nun endlich auch in Begleitung ihrer Band. Eine wunderschöne Mischung aus einzigartiger Stimme und einfühlsamem Pianospiel, das den Abend zu einem Pflichtbesuch für Fans von ausgefeilten Popkompositionen und souliger Stimmgewalt macht. Mit seinem Singer/Songwriter-Projekt WELTENLÄUFER kombiniert Tim Bleil (Kali, The Bear´s Lair) melancholische Gesangsmelodien und ehrliche, lebensnahe Texte. www.facebook.com

  • Fr
    31
    Mrz
    2017
    11.00 UhrAltstadt 93047 Regensburg

    Entdecken Sie mit eat-the-world die Altstadt in Regensburg kulinarisch!

    Auf unseren Touren wollen wir sowohl Touristen als auch Einheimischen die UNESCO-Stadt hinter den Kulissen zeigen. Dabei entdecken die Teilnehmer kulturelle sowie kulinarische Highlights. Die Teilnehmer probieren während der Tour sieben verschiedene, hausgemachte Kostproben von kleinen, inhabergeführten Betrieben.
    Kommen Sie mit auf einer kulinarische Tour und lernen Sie Regensburg durch die Menschen und das Essen kennen!

  • Fr
    31
    Mrz
    2017
    13 bis 16 UhrDr.-Gessler-Straße 45 in Regensburg

    13 bis 15 Uhr: süße/deftige dmBio Crepes

    13 bis 16 Uhr: Kinderaktion: Ostereier bemalen

    13 bis 16 Uhr: Fotoshooting für Kids: verkleide dich als Pirat/in oder Dschungelfan und erhalte ein kostenloses Bild

  • Fr
    31
    Mrz
    2017
    19.30 UhrTheater Regensburg - Velodrom Arnulfsplatz 4b 93047 Regensburg

    Mit dem Stück „Lehman Brothers“ zeichnet der italienische Autor Stefano Massini eine Anatomie des Kapitalismus, die vor der Folie der Familie Lehman greifbar wird. Historisch genau und detailreich schildert er den Aufstieg und Fall einer Dynastie, durch die das Denken sichtbar wird, das den Kapitalismus zum am stärksten auf Wertschöpfung ausgerichteten und zugleich zerstörerischsten System aller Zeiten gemacht hat. www.theater-regensburg.de

  • Fr
    31
    Mrz
    2017
    19.30 UhrNeupfarrkirche Regensburg

    Auch in diesem Jahr setzt das renommierte Regensburger Gospelensemble Deliverance in Zusammenarbeit mit Pfarrer Hermann Josef Eckl und Pfarrer Friedrich Hohenberger sowie dem Kunsthistoriker Dr. Sebastian Karnatz (Bayerische Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen / München) die Tradition des ökumenischen Gospel-Kreuzwegs fort. Der diesjährige Gospel-Kreuzweg findet am 31. März um 19:30 Uhr in der Neupfarrkirche in Regensburg statt.
    In einem rund eineinhalbstündigen Programm stimmen die 35 Sängerinnen und Sänger von Deliverance, die von einer vielköpfigen Band begleitet werden, unter der musikalischen Leitung von Dr. Simon Meier mit einer abwechslungsreichen Mischung aus Eigenkompositionen und zeitgenössischen Soul- und Gospelballaden auf die Passionszeit ein. Dabei dürfen sich die Besucher der Veranstaltung auf besinnliche, tief bewegende, aber auch hoffnungsvolle Klänge freuen. Hermann Josef Eckl und Friedrich Hohenberger ergänzen die musikalischen Darbietungen mit zum Nachdenken anregenden Texten und Bibelstellen, der Kunsthistoriker Dr. Sebastian Karnatz zeigt und bespricht die von Stefan Effenhauser eigens für diesen Kreuzweg angefertigten Fotografien. Die Bilder des Fotografen der Stadt Regensburg sind preisgekrönt und eröffnen überraschende Blickwinkel auf scheinbar Bekanntes.
    Durch das eng aufeinander abgestimmte und verwobene Zusammenspiel von Musik, Wort und Bild wird ein außergewöhnlicher Kreuzweg-Abend zu den fünf Stationen „Wasser“, „Luft“, „Feuer“, „Erde“ und „Gnade“ entstehen, der die Passion Jesu Christi über mehrere künstlerische Medien zugleich spürbar machen wird.
    Der Eintritt zu dieser einzigartigen Veranstaltung ist frei, Spenden am Ausgang der Kirche sind erwünscht.

    Fotos von Daniel Sonnleitner und Tilman Grimm

  • Fr
    31
    Mrz
    2017
    20.00 UhrTurmtheater Regensburg Watmarkt 5 93047 Regensburg

    Die Psychologie der Liebe – mit Dipl. Psychotherapeut Gerhard Hecht
    Projekt
    Zwei Schauspieler spielen in einem kleinen Provinztheater jeden Abend das immer gleiche Stück über die Liebe. In ihre künstlerische Alltags-Monotonie, geprägt von wachsender, gegenseitiger Abneigung, katapultiert sich ein Flaschengeist aus dem Orient. Erlösung kann dieser erst finden, wenn er die beiden Streithähne in ein Liebespaar verwandelt. Doch das ist ein schwieriges Unterfangen ....www.regensburgerturmtheater.de