Jahn Regensburg empfängt am Sonntag Erzgebirge Aue

Regensburg – Die Länderspielpause ist vorbei, endlich rollt der Ball auch in der 2. Fußball-Bundesliga wieder. So empfängt der SSV Jahn Regensburg am Sonntag Erzgebirge Aue. Anpfiff gegen die Sachsen ist um 13.30 Uhr in der Continental Arena.

Von Mario Hahn

Eigentlich scheint das Spiel schon gelaufen: Der Vierte der Tabelle trifft auf den Sechszehnten. Der eine spielt (unerwartet) um den Aufstieg mit, der andere (unerwartet) gegen den Abstieg. Was sollte da schon schief gehen? Sollte man meinen! Doch die 2. Bundesliga hat es in dieser Spiel-zeit in sich.

Denn den Jahn und seinen nächsten Gegner Aue trennen gerade einmal sieben Punkte! Im Fußball nicht sonderlich viel. Und wie erklärt Trainer Beierlorzer stets gebetsmühlenartig: „In dieser 2. Liga kann jeder jeden schlagen!“

Dennoch: Nach dem Erreichen der 40-Punkte-Marke kann der Jahn ab sofort befreit aufspielen. Außerdem hat die Beierlorzer-Elf noch etwas gut zumachen: Das Hinspiel wurde nämlich mit 0:1 verloren.

Das Spiel am Ostersonntag verspricht also ein Fußball-Fest zu werden. Auch wird die Continental Arena sehr gut gefüllt sein. Über 9.000 Karten gingen vorab über den Ladentisch, erwartet werden bis zu 11.000 Zuschauer. Aus Sachsen werden 2.000 anreisen. Für das Spiel gegen Regensburg charterten die Aue-Fans sogar einen Sonderzug.

Tickets gibt es natürlich auch am Spieltag selbst am Stadion. Mehr Infos: www.ssv-jahn.de.