Auf die Plätze, fertig los!

Schnell für den Se(e)hlauf am kommenden Sonntag, 22.4., anmelden

Neutraubling – Jetzt wirds wieder richtig sportlich! Am Sonntag, 22. April, steht Neutraubling wieder ganz im Zeichen der Laufsportler. Wer sich noch für den 14. Se(e)hlauf anmelden möchte, der kann das noch bis zum 20. April unter www.optik-melcher.de oder direkt in der Filiale von Optik Melcher, Waldenburger Straße 5 in Neutraubling tun. Dann steht einem tollen Lauf-Event nichts mehr im Wege. Los geht‘s mit dem Kinder-Lauf ab 9.30 Uhr.

Von Matthias Dettenhofer

Laufschuhe an, Trikot übergestreift und ab auf die Strecke. Der Se(e)hlauf in Neutraubling ist dafür ganz besonders geeignet. Denn teilnehmen kann jeder – egal ob gemütlicher Freizeit-Jogger oder geübter Ausdauer-Läufer. Oder solche, die einfach nur Spaß an der Bewegung haben und den nächsten Sonntag sportlich wie sinnvoll an der frischen Luft nutzen wollen.
Auch eine Besonderheit ist die lockere, entspannte Atmosphäre: Es findet keine offizielle Zeitmessung statt; eine Großuhr im Zielbereich erlaubt aber die Eigenmessung beim Neutraublinger Se(e)hlauf. Für die Ehrgeizigen sozusagen.

Besonderheiten des Se(e)laufs

Doch was macht den Se(e)hlauf eigentlich so besonders? Klar, bei welchem Lauf-Event können die Sportler schon zusammen mit ihrem Hund auf Dei Strecke gehen, außer beim Hunde-Lauf? Auch das designte Funktionsshirt (die ersten 700 Anmeldungen erhalten eines) ist eine Besonderheit. Der Oberhammer in diesm Jahr ist jedoch der spektakuläre T-Roc Run/Street-Fit vs. Clever fit. Nac den offizielen Rennstarts treten die beiden Fitnesspartner gegeneinander an. Dabei ist der Wettkampf knallhart. Es werden fünf Fitnessübungen unter Zeitdrdruck durchgeführt und wer im Anschluss daran sein Auto, einen VW T-Roc, über die Ziellinie zieht, gewinnt diese Challenge.
Startgelder gehen an soziale Zwecke
Natürlich stehen auch in diesem Jahr wieder engagierte und sportliche Paten für die verschiedenen Läufe (siehe blauer Kasten) Gewehr bei Fuß. Neben Armin Wolf, Wolfgang Scholz, Holly Zimmermann, Sonja Tajisch und Thomas Niedermeier hat sich auch Olympia-Silbermedaillengewinnerin Monika Karsch angesagt.
Der Erlös der Startgelder kommt freilich auch bei der 14. Auflage des Laufes sozialen Zwecken zu Gute. In diesem Jahr ist die Leukämiehilfe Ostbayern e.V., Das Johannes-Hospiz Pentling sowie die Wohngruppe Kneiting des Thomas-Wiser-Hauses.
Dank des bunten Rahmenprogramms ist natürlich nach den Renenn noch lange nicht Schluss. Die Läufer können sich direkt vor Ort duschen und kleiner Blessuren im Massage-Bereich behandeln lassen.

Und hier wird gelaufen: Die Strecke des Se(e)hlaufs im Überblick

Laufveranstaltungen

■ 9.30 Uhr: Charivari Kinderlauf 2 km

■ 10.10 Uhr: Personal Hofmann 6 km-Lauf

■ 10.20 Uhr: Ökokiste-Kößnach-Zwergerl-Lauf /

■ 11.20 Uhr: Raiffeisenbank Oberpfalz Süd eG 10 km-Lauf / Walk

■ 11.30 Uhr: Marx/Rieger Nordic Walk (6km)

■ 11.50 Uhr: Akademie Hund-Lauf (6km)

■ Nachmeldungen am Lauftag noch zwischen 9 und 10.30 möglich!