Dauerfrost und Temperaturen im zweistelligen Minusbereich. Es deutet sich der kälteste Januar seit 30 Jahren an. Kein Wunder, dass da sogar die Donau, wie an der Eisenbahnbrücke in Prüfening, ehrfürchtig vor dem Winter erstarrt. Doch Vorsicht, bitte auf keinen Fall das Eis betreten!