Damit das „Medikament Zuneigung“, wie Leukämiehilfe-Vorsitzender Prof. Adreesen (re.) es nennt, krebskranke Menschen in ihrer Heilung unterstützen kann, soll ein Patientenhaus entstehen. Ein Projekt, das den Stiftern Berthold (2.c.li.) und Anita Neppel und Stiftungsvorstand Christian Liebl auf Anhieb gefiel. Foto: H.C. Wagner