Landtagspräsidentin Barbara Stamm würdigt die Leistung: „Frau Stierstorfer hat sich durch umfangreiches politisches Engagement insbesondere um die Interessen ihrer Heimatregion verdient gemacht. Die ausgebildete Bankkauffrau ist seit 1990 Gemeinderätin in der Gemeinde Pfatter und Kreisrätin im Landkreis Regensburg. Von 1996 bis 2008 war sie stellvertretende Bürgermeisterin der Gemeinde Pfatter, von 2002 bis 2004 stellvertretende Landrätin des Landkreises Regensburg. Seit 2003 ist sie Mitglied im Bayerischen Landtag und vertritt dort die Anliegen der Menschen aus ihrer Heimatgemeinde ebenso wie sie umgekehrt die Landespolitik im Stimmkreis vermittelt und an deren unmittelbarer Umsetzung mitwirkt. Seit ihrem Eintritt in die Frauen-Union der CSU im Jahr 1990 setzt sie sich für eine gezielte Förderung von Frauen ein und unterstützt sie insbesondere auf ihrem politischen Weg. Im Bayerischen Landtag ist Frau Stierstorfer Mitglied des Präsidiums sowie Vorsitzende des Ausschusses für Eingaben und Beschwerden. Seit 1995 ist sie Kreisvorsitzende der Frauen-Union Regensburg-Land und stellvertretende Bezirksvorsitzende der Frauen-Union Oberpfalz. Dem Parteivorstand der CSU gehört Frau Stierstorfer seit 2011 an.“