„Hallenfußball vom Feinsten“ gab’s bei den
11. Regensburger Hallentagen des SV Sallern. „Wir freuen uns, dass es
gelungen ist, über 600 Kicker von Jung bis Alt zum gemeinsamen
Sporttreiben zu bewegen“, so die Hauptorganisatoren Timo Wallisch, Max
Hofer, Erik und Waldemar Zimmermann sowie Detlef Staude des SV Sallern.
Sehr guten Anklang fand auch das zusammen mit dem Sportamt angebotene
Winter-Hallencamp, das mit über 30 Kindern ausgebucht war.

Die Gastgeber konnten in der Clermont-Ferrand-Halle auch sportlich
überzeugen. So gewann die F-Jugend in einem dramatischen Finale mit
4:3 (2:2) nach Sechsmeterschießen gegen TSV Großberg. Der SV Sallern
schaffte erst zwei Sekunden vor Schluss den 2:2 Ausgleichstreffer. Auch
die B-Jugend des SV Sallern gewann mit nur einer Niederlage gegen den
späteren Zweiten FSV Prüfening und die A- und C-Junioren wurden
jeweils Zweiter hinter SG Wörth/Wiesent Pfatter bzw. SG
Altenthann/Bernhardswald.
Mit ASN Pfeil Phönix Nürnberg (4. Platz) nahm erstmals auch ein Verein
teil, in dem – genauso wie beim SV Sallern – viele geflüchtete
Jugendliche mitspielen. Im März ist bereits ein Gegenbesuch an einem
Wochenende in Nürnberg geplant. Den Kontakt vermittelte der Bayerische
Jugendring.

Der SC Teublitz sicherte sich vor TSV Bernhardswald und SV Sallern den
Turniersieg bei den Alten Herren, die den technisch besten Hallenfußball
zeigten.
Eine makellose Bilanz gelang bei den G-Junioren dem FC Tegernheim ohne
Punktverlust und Gegentor. Dagegen entschied das Torverhältnis bei der
E-Jugend zugunsten vom TSV Kareth-Lappersdorf vor dem punktgleichen TSV
Neutraubling. Bei den D-Junioren entschied der 2:0 Sieg des TSV Großberg
(13 Punkte) gegen Freier TuS über den 1. Platz.
Im Einsatz waren auch sieben Frauenmannschaften. Hier gab es einen
Dreikampf um den Siegerpokal, den am Ende FC Schwarzenfeld (15 Punkte)
vor TV Barbing (13) und FC Thalmassing (12) für sich entscheiden konnte.
SV Sallern wurde Sechster.

Für die geschätzten 800 Zuschauer an den drei Tagen gab es die ganze
Bandbreite des rasanten Hallenfußballs zu sehen – Tore, Spannung, Tempo,
Stimmung in zusammen 32 sportlichen Stunden.
Zirka 30 ehrenamtliche Helfer kamen zum Einsatz – ob als
Schiedsrichter, Hallensprecher, Turnierleiter, Teambetreuer oder beim
Auf- und Abbau. Durchgehend in der Halle vertreten waren DJ Julian
Stahl, der sich um die musikalische Umrahmung des Turniers kümmerte, FSJ´
ler Timo Wallisch und BFD’ler Erik  Zimmermann, die beiden 15jährigen
Helfer Djoma und Dschawid Nessar sowie Jugendleiter Detlef Staude.

„Wir konnten vielen großen und kleinen Aktiven eine Sportmöglichkeit
im Winter ermöglichen. Neue Freundschaften wurden geknüpft und wir
freuen uns schon auf Gegeneinladungen anderer Vereine“, so das Fazit
von Jugendleiter Staude. Neben den Punktspielen seien heuer noch weitere
Turniere, Fahrten nach Gneißen (Bayerischer Wald), die Jugendherbergen
Trausnitz und Königstein und zwei Sportcamps geplant.

 

Abschlusstabellen:
G-Junioren: 1. FC Tegernheim, 2. SV Obertraubling, 3. TB/ASV
Regenstauf, 4. FC Pielenhofen-Adlersberg, TSV Großberg und SV Sallern
F-Junioren: 1. SV Sallern, 2. TSV Großberg, 3. SpVgg Ziegetsdorf, 4.
TSV Neutraubling, 5. FC Mintraching, 6. SG Regenstauf/Diesenbach, 7. SG
Post Kagers Straubing, 8. SV Obertraubling
E-Junioren: 1. TSV Kareth-Lappersdorf, 2. TSV Neutraubling, 3. FC
Mintraching, 4. TV Parsberg, 5. FC Tegernheim, 6. SV Sallern
D-Junioren: 1. TSV Großberg, 2. Freier TuS, 3. SG
Regenstuaf/Zeitlarn/Laub/Regendorf, 4. TSV Oberisling, 5. RT, 6. SV
Sallern
C-Junioren: 1. SG Altenthann/Bernhardswald, 2. SV Sallern, 3. FSV
Prüfening, 4. JFG Naab-Regen, 5. TSV Oberisling, 6. JFG Schwarze
Laber, 7. ASN Pfeil Phönix Nürnberg, 8. JFG Brunnenlöwen
B-Junioren: 1. SV Sallern 1, 2. FSV Prüfening, 3. JFG Naab-Regen, 4.
JFG Brunnenlöwen, 5. TSV Neutraubling, 6. SV Sallern 2
A-Junioren: 1. SG Wörth/Wiesent/Pfatter, 2. SV Sallern 2, 3. FC
Rosenhof, 4. ASN Pfeil Phönix Nürnberg, 5. SpVgg Ziegetsdorf, 6. SV
Sallern 1
Alte Herren: 1. SC Teublitz, 2. TSV Bernhardswald, 3. SV Sallern, 4.
ASV Burfglengenfeld, 5. BSC Regensburg, 6. FC Mintraching
Frauen: 1. FC Schwarzenfeld, 2. TV Barbing, 3. FC Thalmassing, 4. TSV
Aufhausen, 5. FC Jura, 6. SV Sallern, 7. SV Hadrian Hienheim.

Das Turnier der 1. Herrenmannschaften gewann FC Kosova Regensburg im
Rahmen der Zwischenrunde der Hallenkreismeisterschaft des Bayerischen
Fußballverbandes.

Schiedsrichter:
Jürgen Stiller , Detlef Staude, Erik und Sven Zimmermann, Matthias
Balanowski, Armin Strauß, Aaron Winterberg, Andreas Veilt, Florian
Reichl.
Weitere Infos und
alle Ergebnisse: www.sv-sallern.de