Viele Veranstaltungen stimmten die Bewohner des Rosengarten, Mälzereiweg 1, auf die Adventszeit ein. Für viele ist es das erste Mal das Weihnacht nicht mehr zuhause mit den Angehörigen gefeiert werden kann. Für Heimleiter Karl Salzberger und seinen Mitarbeitern umso wichtiger, ein abwechslungsreiches Programm anzubieten, um den Senioren die Vorweihnachtszeit angenehm zu gestalten. Für die gemeinsamen Weihnachtsfeiern auf den jeweiligen Pflegebereichen wurden Plätzchen gebacken und die Räume weihnachtlich geschmückt. Kinder des Kindergarten St. Wolfgang besuchten die Bewohner und gestalteten mit Liedern und Gedichten die Feiern mit. Kinder des Kinderzentrums St. Vinzent unter Leitung von Pfarrer Heiserer gestalteten einen Nachmittag mit weihnachtlichen Liedern zur Gitarre. Bei den Bewohnern des Rosengarten immer sehr beliebt ist der Chor Donauklang, der mit großer Besetzung Lieder auch zum Mitsingen darbot. Viele fühlten sich an früher erinnert und freuten sich über die festliche Atmosphäre der Feier. Als letzter Höhepunkt trat am Freitag noch die Regensburger Stubenmusik auf. Ein wunderbares Erlebnis war die einhellige Meinung der Zuhörer. Jetzt kann Weihnachten kommen.