Ein Altenpfleger hilft pflegebedürftigen Menschen, ein möglichst aktives Leben zu führen. Dabei „Du lernst sie bei der Erhaltung und Wiederherstellung ihrer individuellen Fähigkeiten zu unterstützen. Du pflegst und betreust ältere und kranke Menschen nicht nur, sondern berätst und begleitest sie sowie ihre Angehörigen bei allen Herausforderungen“, weiß Ludmilla Neubauer, Heimleiterin im Seniorenwohnzentrum Candis, Straubinger Straße 16. Ziel der Ausbildung ist es, den pflegebedürftigen Menschen eine möglichst eigenständige Lebensführung zu ermöglichen und zu erhalten. Die Ausbildung im Bereich Altenpflege ist zukunftsträchtig und sichert den Arbeitsplatz, denn der Pflegebedarf speziell für alte Menschen steigt bundesweit kontinuierlich. Die dreijährige praxisorientierte Berufsfachschulausbildung vermittelt umfassende medizinische und pflegerische Kompetenzen. Zulassungsvoraussetzungen: Mittelschulabschluss und eine mindestens zweijährige abgeschlossene Berufsausbildung, Nachweis der gesundheitlichen Eignung sowie persönliche und soziale Kompetenz. Mehr Infos unter Tel.: 0941/600970.