Kleine Gummienten schwimmen um die Wette

Das quietschvergnügte Entenrennen auf der Donau ist ein buntes Fest für die ganze Familie

Jede Menge Spaß haben, hochwertige Gewinne abstauben und gleichzeitig ganz viel Gutes tun – all das ist beim „1. Regensburger Entenrennen“ von Round Table 32 möglich. Bis zu 5.000 gelbe Gummienten werden am 17. September, lautstark angefeuert von einer begeisterten Zuschauermenge, in der Donau um die Wette schwimmen. Das Tolle: Bei diesem quietschvergnügten Wettstreit kann jeder mitmachen.

Von Mario Hahn

Okay, der Gedanke, Plastikenten nicht nur in der Badewanne schwimmen zu lassen, sondern mit ihnen auf einem fließenden Gewässer vor großem Publikum Wettrennen zu veranstalten, wurde zugegebenermaßen nicht in Regensburg geboren. Das erste Entenrennen überhaupt fand im Jahr 1987 im kanadischen Ottawa statt, das bislang weltweitgrößte – mit sage und schreibe 250.000 Quietscheentchen – im August 2008 auf der Themse in London.

Ganz so viele werden es in der Domstadt wohl nicht werden. Ist ja schließlich auch eine Premiere. Das „1. Regensburger Entenrennen“ findet am Sonntag, den 17. September, um 17 Uhr am Rande des Stadtamhofener Weinfestes im Brandnerkanal bei der Steinernen Brücke statt. „Ein großer Besucherandrang rund um die Jahninsel und auf der Steinernen Brücke ist garantiert“, ist sich Round Table 32-Präsident Marco Fuchs sicher.

Wie aber funktioniert das ganze Spektakel? Ganz simpel! Beim Round Table Entenrennen werden im Vorfeld Startnummern in Form von Losen für je drei Euro verkauft. Am Renntag werden dann rund 5.000 schwimmtaugliche, knallgelbe Quietscheentchen spektakulär mit einem Frontlader zu Wasser gelassen. Und zwar beim Sorat Inselhotel; dort ist auch der Start. Nach einem circa 25-minütigen Rennen werden die Enten schließlich 50 Meter westlich der Steinernen Brücke am Jahninselstrand ins Ziel schwimmen, wo sich eine trichterförmige Vorrichtung befindet. Aus dieser werden die ersten zwanzig Enten entnommen und deren Nummern notiert. Anschließend erfolgt die Preisverleihung für die Besitzer der entsprechenden Losnummern und Siegerenten am Rande des Stadtamhofer Weinfestes.

Als Hauptpreise gibt es unter anderem ein hochwertiges E-Bike der Marke Eflow, ein Jahr kostenlosen Ökostrom der REWAG, einen Weber Holzkohlgrill von Bellandris Haubensak, einen Jochen Schweitzer Grillkurs, einen 100 Euro-Reisegutschein oder Händlmaier Grillpakete, SSV Jahn-, Legionäre- und Eisbären-Tickets und viele weitere attraktive Preise.

Die Macher des „1. Round Table Entenrennens“ in Regensburg: Round Tabler Andreas Adam, Thomas Neiswirth, Marco Fuchs, stv. Leiter St. Vincent Kinderzen-trum Günter Lindner, Weidener Tabler Ben Zeitler (v.li.)

Der Service Club Round Table veranstaltet solche Entenrennen in vielen Städten auf der ganzen Welt. Der Erlös geht dabei immer an einen guten Zweck. In diesem konkreten Fall an das Kinderheim St. Vincent, das Kindern und Jugendlichen aus zerrütteten Familien wieder ein neues und sicheres Zuhause bietet.

Mithelfen und gewinnen – ideal für Unternehmen und Co.

Durch sogenannte Sponsorenenten bietet sich Firmen, Vereinen und Gönnern eine optimale Möglichkeit, sich öffentlichkeitswirksam zu präsentieren. Kurz vor den „Publikumsenten“ gehen die großen Sponsorenenten an den Start und werden in einer separaten Wertung einen Sieger ausloten. Durch die Größe der Sponsorenenten und somit auch die Größe des Firmenlogos, ragen sie weit aus dem Wasser und über die Rennenten hinweg. Das spannende Rennen der kleinen wie großen Enten wird durch zwei Moderatoren emotionsgeladen kommentiert und in Szene gesetzt. Wer neben der guten Tat auch den Mitarbeitern, Vereinskameraden, Freunden und Bekannten eine kleine Freude machen will, der sollte seinen Freunden Lose kaufen. Die Gewinner werden auch auf der Homepage www.entenrennen-regensburg.de und auf Facebook bekannt gegeben. Eine Anwesenheit am Renntag, ist also nicht zwingend erforderlich.

 

Vorverkaufsstellen

Lose für das Entenrennen kann man ab sofort an folgenden Vorverkaufsstellen erwerben: Gravenreuther, Hinter de Grieb 10, in Regensburg,

Segafredo Regensburg, Gesandtenstraße 2, in Regensburg,

Eroes & Kollegen Rechtsanwälte, Andreasstraße 20, in Regensburg-Stadtamhof

oder an den nächsten Verkaufssamstagen in der Altstadt und im Donau-Einkaufszentrum an separaten Straßenverkaufsstellen.

Interesse an einer riesigen Sponsorenente für die Firma, Verein, Familie oder das eigene Produkt? Dann einfach an andreas.adam@rt32.rtd-mail.de wenden.