Mehrere Versammlungen im Regensburger Innenstadtbereich – Behinderungen für den Fahrzeug- und Fußgängerverkehr werden erwartet

REGENSBURG. Für den kommenden Samstag, 17.03.2018, sind im Bereich der Regensburger Innenstadt, zwischen Hauptbahnhof und Domplatz, ab 10.00 Uhr, mehrere Demonstrationen und ein Partei-Infostand angemeldet. Vornehmlich um die Schwarze-Bären-Straße ist aus diesem Grund mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Die örtlich zuständige Polizeiinspektion Regensburg Süd betreut das Versammlungsgeschehen.

Der Stadt Regensburg liegen aktuell mehrere Anmeldungen zu Versammlungen und einem Infostand im Bereich der Regensburger Innenstadt vor. Diese beginnen am Samstag, zeitgleich ab 10.00, Uhr, und finden an unterschiedlichen Örtlichkeiten, zwischen dem Bahnhofsvorplatz und dem Domplatz, statt. Laut Anmeldungen enden die Versammlungen um 18.00 Uhr.

Die Polizeiinspektion Regensburg Süd mit ihren Unterstützungskräften bereitet sich auf die Betreuung des Demonstrationsgeschehens vor.

Wenngleich für den öffentlichen Fahrzeugverkehr derzeit keine Straßensperrungen geplant sind, kann es je nach Anzahl  der anwesenden Versammlungsteilnehmer zu Behinderungen für den Fahrzeug- und Fußgängerverkehr im dortigen Bereich kommen.

Die Polizei bittet Anwohner und Besucher die vorhersehbaren Störungen im Verkehrsgeschehen einzuplanen.