Sonntag, 18. Februar: „Von Albertus Magnus zu Helene in Bayern – Acht Persönlichkeiten aus acht Jahrhunderten“

Den „International Tourist Guide Day“ gibt es seit 1990. International wird er jährlich am 21. Februar, dem Gründungstag des Weltverbandes begangen. In Deutschland liegt die Initiative zum „Weltgästeführertag“ beim Bundesverband der Gästeführer in Deutschland (BVGD).

In Regensburg lädt kulttouren e.V., der Verband der Regensburger Gästeführer, unter dem diesjährigen deutschlandweiten Motto „Menschen, die Geschichte schrieben“ am Sonntag, 18. Februar, viermal zu einer abwechslungsreichen Stadtführung ein:

„Von Albertus Magnus zu Helene in Bayern –

Acht Persönlichkeiten aus acht Jahrhunderten“

Die Teilnehmer erleben bei dieser ca. 1-stündigen szenischen Führung an authentischen Orten – auch in Gebäuden – acht Persönlichkeiten, die jeder für sich in und für Regensburg „Geschichte geschrieben haben“, zum Beispiel:

Albertus Magnus, Margarete Runtinger, Johannes Kepler und Marie Schandri

Die Führungen beginnen jeweils um 10, 11.30, 14 und 15.30 Uhr.

Treffpunkt ist die Tourist Information im Alten Rathaus.

Die Tickets für die Führungen zum Weltgästeführertag© 2018 sind ab Freitag, 09.02. über die Regensburg Tourismus GmbH (RTG) in der Tourist Information (Tel. 0941/507-4410) gegen eine Spende von 5 Euro. erhältlich.

Erlös geht an Verein Zweites Leben e.V.

Die kulttouren-Gästeführer arbeiten an diesem Tag jedoch völlig unentgeltlich, denn traditionell kommt der Gesamterlös des Weltgästeführertags© einem sozialen, kulturellen oder gemeinnützigen Zweck zu Gute.

Um einen möglichst hohen finanziellen Ertrag zu erreichen, unterstützt der Kooperationspartner RTG – Regensburg Tourismus GmbH – die Aktion durch den provisionsfreien Verkauf der Tickets.

In diesem Jahr wird kulttouren e.V. -Verband der Regensburger Gästeführer-, mit dem Erlös den Verein Zweites Leben in Regensburg unterstützen.

Ziel des Weltgästeführertags ist es, das Tätigkeitsfeld eines Gästeführers abwechslungsreich und transparent darzustellen. Deswegen stehen bei den Führungen am 18.02.2018 – neben der Erlebnis-Vermittlung – auch der Austausch mit dem Gästeführer und das kommunikative Erlebnis im Mittelpunkt.

Die ca. 130 kulttouren – Gästeführerinnen und – Gästeführer sind im Rahmen des DIN-geprüften Qualifizierungsprogramms von mindestens 600 Stunden hervorragend ausgebildet.

kulttouren e.V. bietet insgesamt über 50 verschiedene Themenführungen in Regensburg und Umgebung an und hat im Jahr 2017 – als Kooperationspartner der RTG – fast 7.000 Gästegruppen betreut.

Die Broschüre mit allen Themenführungen von kulttouren im Jahr 2018 ist voraussichtlich ab Ende Februar erhältlich – u.a. in der Tourist Info am Rathausplatz – und auch im Internet abrufbar: www.kulttouren.de.

Mehr Informationen zum BVGD, zum WGFT allgemein und das bundesweite Programm für 2018 finden sich auf der BVGD-Website www.bvgd.org