Regensburg: Schulübergreifende Jugendzeitung übergeben

Es war eine Premiere: Eine Woche lang beschäftigten sich junge Schülerzeitungsredakteure aus verschiedenen Regensburger Schulen mit dem Thema Politik. Außerdem gab es mehrere Seminare. Herausgekommen ist eine schulübergreifende Jugendzeitung, die nun an Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer übergeben wurde. Die Bürgermeisterin lobte das Engagement der Schüler und betonte, dass die 78-seitige Jugendzeitung demokratische Prozesse jugendgerecht vermittelt. Die Jugendzeitung trägt den Titel „Entweder oder. Der Demokratie auf der Spur“. Das Projekt organisierte der Stadtjugendring Regensburg. (pm)