„Neujahrsschicht“ im ehemaligen Sachsenwerk am 1. Januar 2017 von 1 bis 12 Uhr mit „Hanne & Lore“

Pünktlich zum Jahresbeginn lässt das ehemalige Sachsenwerk in der Dieselstraße im Regensburger Stadtosten die Werkssirenen ertönen und lädt ein zur „Neujahrsschicht“. Von 1 bis 12 Uhr können Freunde elektronischer Musik tanzend das Jahr 2017 begrüßen. Hauptakt sind „Hanne & Lore“ – zwei wie Bass und Beat!

Während die Anlage schon warm läuft, befördert der kostenlose Werksshuttle ab 1 Uhr die Partygäste vom Hauptbahnhof ins ehemalige Sachsenwerk. Bonus für alle, die länger brauchen – der Bus zieht die ganze Nacht seine Kreise.

Angekommen heißt es dann: Elektronischer Salut ans neue Jahr! In fröhlich bunter Glitzer-Laune wird Wind und Wetter getrotzt – gefeiert wird drinnen! Mit der „Werkshalle“ wird eine spannende Ecke des vielseitigen Geländes präsentiert.

Indoor wird umgesetzt, was draußen gefällt: die lange Bar, die bunte Bühne, ein Plätzchen für Jeden – was zum „Sachsenwerk-Flair“ gehört wird nach drinnen geholt. Auch die Chillout-Area lädt wieder zum Relaxen und zu Kräften kommen ein – schließlich wird noch einer drauf gesetzt!

Ab 6 Uhr öffnet die beheizte Schleppdach-Bühne ihre Pforten und macht Platz für mehr. Damit der Tanz nicht zur Routine wird, wird Anregung von Außerhalb geholt. Ein Überraschungsgast, der unter Anderem durch Releases bei Monaberry und Heulsuse wohlbekannt ist, lockert mit elektronischer Frühgymnastik die Muskeln und schickt die Partygäste beschwingt durch die Morgenstunden. Das Ende bleibt offen…

Wer jetzt zu schwächeln beginnt, dem eilt das traditionelle Weißwurstfrühstück zu Hilfe. Auf ein fröhliches Jahr 2017!