Urlaub für Gaumen und Seele / Personal gesucht

Kurztripp in die Karibik gefällig? Einmal bei Salsa-Musik die Seele baumeln lassen und sich rundum mit kulinarischen Köstlichkeiten versorgen lassen? Dann ab ins Carlito’s, Galgenbergstraße 2. Seit fast 20 Jahren gehört die Cocktailbar nun schon zum Gastro-Inventar der Domstadt. Seit gut einem Jahr am neuen Standort im Posthof.

Von Matthias Dettenhofer

Köstliche, frische Fajitas, Burger und knackige Salate. Bunte, erfrischende Caipirinhas, Margaritas und Mojitos. Wird all das noch mit einem großen Spritzer Lebensfreude garniert, dann fühlt man sich wie im Himmel oder eben im Carlito’s. Inhaber Yassier Azzam und sein Team sind eben wahre Gastgeber und wissen es ihre Kunden zu verwöhnen.

Ein besonderes Augenmerk legt der gelernte Koch natürlich auf seine Speisen. Frische ist da sein Zauberwort. Bis auf Fingerfood, wie etwa Mozzarella-Sticks, kommt nichts aus der Kühltruhe. „Wir verwenden frische Zutaten. Keine Tiefkühlware. Das ist mir wichtig und der Geschmack profitiert davon.“ Nicht nur der Geschmack, denn in erster Linie freuen sich natürlich seine Gäste über die Aromen-Explosion im Gaumen. Und wem läuft denn nicht das Wasser im Mund zusammen, wenn er in saftig-rote Tomaten, knackige Salate und Paprka oder feurig-scharfe Jalapenos beißen darf?

Neben Burritos, Fajitas oder verschiedensten Salaten stehen noch fantastische Burger-Variationen auf der Carlito’s-Karte. Und auch hier kommt bei Azzam keine Fertigware in die Pfanne. „Alle Patties werden von uns selbst aus frischem Fleisch gemacht und die Buns fertigt ein Bäcker für uns.“ Bei den Cocktails mischen sich auch immer mehr frische Zutaten unter Rum, Gin und Co.. Rosmarin, Basilikum und natürlich der Klassiker Minze stehen auf der ausgewählten Karte.

Über seinen Umzug aus der Stadtmitte in den Posthof ist Azzam mittlerweile richtig froh. „Früher hätte ich doch arge Bedenken gehabt, aber unsere Gäste nehmen es super an. Sie kommen zum Essen und gönnen sich dann einen Cocktail oder ein leckeres Erl Bräu-Bier“, so Azzam. „Das Publikum hat sich schon stark verändert, heute kommen auch Familien mit Kindern, das wäre früher nie gegangen.“ Und auch darauf hat sich das Carlito’s eingestellt auf der großzügigen, von der Straße abgewandten, Terrasse im Innenhof findet sich ein Sandkasten samt Rutsche. Und spielt das Wetter nicht mit, lädt der offene Bar-Bereich und der durch eine Empore abgetrennte, Speisebereich zum Schlemmen und Verweilen ein.

Übrigens das Carlito’s hat unter der Woche auch mittags von 11 bis 14 Uhr geöffnet und lockt mit einer feinen Mittagskarte. Sonst ist das Team täglich, außer Sonntag (Ruhetag), ab 18 Uhr für seine Gäste da. Mehr unter facebook.com und Tel.: 0941/20901434.

Verstärkung gesucht

Das Carlito’s sucht noch zuverlässige Verstärkung für Küche und Service. „Jeder der gerne mit frischen Lebensmitteln arbeitet und kochen kann darf sich gerne bei mir vorstellen“, so Inhaber Yassier Azzam. Und auch im Service benötigt er noch männliche oder weibliche Unterstützung für sein Team. Mehr Infos direkt im Restaurant in der Galgenbergstraße 2. Übrigens: Auch Lehrlinge darf Azzam ausbilden, sowohl in der Küche, als auch im Restaurantfach.