Am Dienstag, 13.12.2016, 15:44 Uhr befuhr ein Autotransporter mit litauischer Zulassung die BAB A93 in Richtung Weiden und fuhr an der AS Pfaffenstein in Richtung Frankenstraße ab. Auf dem Transporter des 50jährigen Fahrers befand sich ein Pkw, welcher lediglich mittels eines Abschleppriegels und angezogener Handbremse gegen Herabfallen gesichert war. Durch das relativ starke Gefälle der Straße am Unfallort rutschte das Fahrzeug vom Transporter und kippte vorm Transporter auf die Fahrbahn. Dadurch wurde ein Bus, der vor diesem Transporter die rechte Abbiegespur zur Frankenstraße befuhr heckseitig von dem Fahrzeug leicht touchiert. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 11000€. Die Absicherung der Unfallstelle übernahm die Berufsfeuerwehr Regensburg. Gegen den Lkw-Fahrer wurde Anzeige wegen mangelhafter Ladungssicherung erstattet und eine Sicherheitsleistung einbehalten.