Am Samstag, 18.02.2017, gegen 18.50 Uhr, übersah ein 61-jähriger Verkehrsteilnehmer in Tegernheim auf der Staatsstraße 2125 einen 25-jährigen Rollerfahrer. Der junge Mann mit dem Roller befand sich im dortigen Kreisverkehr, als der andere Verkehrsteilnehmer in den Kreisverkehr einfuhr. Aufgrund der Unachtsamkeit des Pkw-Fahrers musste der Rollerfahrer stark abbremsen und kam hierbei zu Sturz. Er verletzte sich leicht an der linken Schulter und kam mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus St. Josef. An dem Kleinkraftrad entstand ein Schaden von ca. 300.- €.