Zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen, bei dem Sachschaden im 5-stelligen Eurobereich entstand kam es am Donnerstagnachmittag an der Kreuzung der Staatsstraße 2145, Abzweigung zur Südumgehung. Ein 43-jähriger Mann aus dem östlichen Landkreis Straubing-Bogen befuhr gegen 15.45 Uhr mit seinem BMW die Staatsstraße in Richtung Obertraubling und wollte nach links in die Südumgehung abbiegen. Hierbei übersah einen entgegenkommenden VW, der von einem 51-jährigen Landkreisbürger gelenkt wurde. Es kam daraufhin zum Zusammenstoß beider Pkw`s. Verletzt wurde hierbei glücklicherweise niemand. Der Pkw des Abbiegers war nicht mehr fahrbereit und musste von der Unfallstelle geschleppt werden.